Schlagwort-Archive: IoT

Fuck WordPiss die Xte – oder: Über den Untergang des Internets

***Habe mich nun – trotz

FUCK WORDPISS DIE LETZTE – SEITENBETRIEB VON DWB PER SOFORT EINGESTELLT,

und trotz des zombiephonkonformen Sargnagels – entschieden, noch alle unveröffentlichten und unvollständigen Entwürfe unbearbeitet zu veröffentlichen, bevor der endgültige Abschlussartikel kommt.***


Mitte 2014 begann die Zerstörung eines einstmals grandiosen Publikationsportals namens Wordpress (WP) im Zuge des Beep-Beep-Boop-Updates. Details und Hintergründe dazu finden sich hier: ‘Beep Beep Boop’-Update verunstaltet WordPress zum Kindergarten!

Seither hat sich WP kontinuierlich kaputtgeupdateted – genauso wie grosse Teile des restlichen ehemals freien Internets, das sich zu einem konzern-beherrschten, mainstreamgerecht zensierenden und den physischen Detailhandelsgeschäften den endgültigen Todesstoss versetzenden Müllhaufen entwickelte und weiter entwickelt -, und mir war schon länger bewusst, dass es nur noch eine Frage der Zeit sein würde, bis ich dazu genötigt werde, mich aus diesem Kabaleninstrument (dafür war es nebenbei schon bei Lancierung Ende der 70er-Jahre des letzten Jahrhunderts geplant) weitgehend zu verabschieden.

Das Internet ging aus dem im Jahr 1969 entstandenen Arpanet hervor, einem Projekt der Advanced Research Project Agency (ARPA) des US-Verteidigungsministeriums.
Quelle: Fikipedia

Aufgrund des Bewusstseins um diesen exponentiell fortschreitenden Niedergang war schon jahrelang klar, dass es nur noch ein Frage der Zeit sein würde, bis dieses globale Spinnennetz (sonst hiesse es kaum ‚World Wide WEB‚, sondern ‚World Wide NET‚, aber WWN ergäbe dummerweise nicht den Zahlencode 666) nicht mehr zu gebrauchen sein wird, weshalb ich auch schon seit Jahren intensiv dabei bin, möglichst viele relevanten Daten auf externen HDD’s zu sichern, um, wenn die Beerdigung des Internets dann ansteht, weiterhin unbeschränkten Zugriff auf Daten zu haben, welche den der Kabale hörigen Netz-Steuerungsorgangen stinken, und somit gerne auf Blacklists aufgeführt, oder anderweitig wegzensiert werden.

Weiterlesen

Advertisements

15 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Dreckskapitalismus, Freiheit, Gedankenkontrolle, Geopolitik, Korruption, Kriegstreiber, Manipulation, Medien, Menschen, NWO, Sinn, Technik

Kommentar zur Volksabstimmung über das neue Energiegesetz vom 21.05.2017

Da hier bei DWB aufgrund verschiedener Umstände bereits seit Ende April Publikationsflaute herrscht, und ich mich heute ausnahmsweise mal wieder zu einem Kommentar (zum Thema Volksabstimmung über das neue Energiegeesetz am kommenden Sonntag) genötigt sah bzw. dazu hinreissen liess, möchte ich der Leserschaft diesen ausnahmsweisen Auswurf nicht vorenthalten, obschon er für Artikelebene eigentlich formulierungstechnisch noch den letzten Schliff benötigte.


Zunächst mal ein Dank für den Artikel „Atomausstieg – Das Schweizer Volk stimmt ab“, auch wenn ich nicht mit allen Argumentationsketten d’accord gehen kann, sondern einige Details als äusserst fatal erachte!

Fürderhin ist zu sagen, dass für mich schon nach kurzen Überflugs des Gesetzestextes (mehr Zeit wende ich für dieses Scheinschauspieltheaterspekaktel namens ‚direkter Demokratie‚ schon länger nicht mehr auf, und stimme, wenn überhaupt, nur noch pro forma ab) glasklar war, dass bei dieser – einmal mehr – hinterfotzig verpackten und im Begleitgeschwurbel des Abstimmungsbüchleins schwerstens tendenziös dargestellte Vorlage einzig ein NEIN legitim sein kann; und dies nicht nur wegen der Smart Meters.

Weiterlesen

3 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Freiheit, Geopolitik, Korruption, Manipulation, Menschen, Natur, NWO, Recht, Schuldgeld, Schweiz, Sinn, Technik

Elektrosmog und Funktechnologie als Zerstörer des natürlichen Lebens

Dieser Artikel, eine Co-Produktion des geschätzten Autors Hans im Glück zusammen mit der Dudeweblog-Redaktion, stellt den dritten Teil der hiesigen Serie zum Elektrosmog und der damit verbundenen – oft massiv unterschätzten – Gefahren dar. – Mit diversen Nachträgen von Beweisen aus wissenschaftlichen Studien.

In Teil I der Serie wurde – anhand einer Reihe äusserst aussagekräftiger Zitate von Fachpersonen verschiedenster wissenschaftlicher Disziplinen, Whistleblowern (Ex-Beschäftigte der Mobilfunkindustrie) und persönlich betroffener, elektrosensibler Individuen, sowie eines sehr sehenswerten Vortrags bei der AZK (Gefahr durch Strahlung) und der von Klaus Scheidsteger produzierten Doku „Der Handykrieg“, als auch der Einschätzungen von Seiten Justiz und Versicherungen – bereits ausführlich über die Fakten um die mit der Funktechnologie einhergehenden Risiken berichtet.

Teil II befasste sich damit, was man persönlich mittels praxisorientierter Lösungsmodelle gegen die Belastungen durch disharmonische Schwingungen tun kann.

In Teil III geht es nun v.a. darum – was bei Betrachtungen zum Thema Elektrosmog leider oft zu kurz kommt oder gar gänzlich vergessen geht – inwieweit Funktechnologien im allgemeinen die natürliche Harmonie der verschiedenen Lebewesen (Menschen, Tiere, Pflanzen) stören bzw. stören können. Ausserdem wird nachdrücklich auf die Wichtigkeit der echten und aufrechten Bereitschaft zum persönlichen Handeln hingewiesen.

Weiterlesen

45 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Freiheit, Gastbeiträge, Menschen, Natur, Philosophie, Sinn, Technik, Wissenschaft, Zitate