Archiv der Kategorie: Bewusstsein

Das bewusste Sein – Quell allen Lebens – Seelenfunke jedes einzelnen, individuell einzigartigen, relativen Individuums

Natur oder Industrielandschaft? Teil2

Fortsetzung von Teil 1. In Ergänzung zu unseren bereits früher veröffentlichten ähnlichen Artikeln setzen wir nun die Betrachtung fort zu Fragen wie: ist die irdische Natur vielleicht zum großen Teil, d.h. über sehr weite Bereiche, vor allem in den sog. Nationalparks, eine uralte Industrielandschaft? Und wann ja: wie alt sind diese Abbaugebiete?
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 18.2.2017
————————————–

Uralte und heutige Tagebaue – 2

Es hat sich einiges an Material angesammelt. Man kann es schwerlich als zweitrangig bezeichnen – bei diesem Thema ist jeder Fakt und jedes Foto Gold wert. Aber für einen getrennten Artikel ist jedes Beispiel zu klein, daher dieser „Sammelband“ mit
– der Antarktis,
– den weißen Felsen von Dover, welche die englische Küstenlinie des Kanals zieren,
– dem Kreide-Tagebau „Weißer Brunnen“ im Gebiet Woronezh,
– dem Uran-Abbau in Nigeria,
– dem Kings-Canyon in Australien,
– dem Nationalpark Talampaia in Argentinien und
– den Abraumhalden im Iran.

Weiterlesen

3 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Gedankenkontrolle, Manipulation, Natur, Wissenschaft

Raus aus dem Teufelskreis

Lange Jahre habe ich mir Gedanken gemacht über das Elend, das sich die Menschen auf unserem Planeten gegenseitig zumuten. Egal von welcher Seite ich das Thema betrachtete, das Ergebnis meiner Erkenntnis war immer – Schuld am armseligen Leben (auch an meinem), Leid und Elend sind immer die Anderen. Zeitweise machte ich meine Eltern und Lehrer als die Übeltäter aus, mit wachsendem Intellekt (Was ist denn das, fragt Ludwig dazwischen.) die Bonzen, Politiker, Elite, Illuminati und Arschlochgötter. Na dann ist ja alles gut. Daran kann ich eh nichts ändern. Also versuchte ich das Beste daraus zu machen. Das funktioniert am Sichersten im Hamsterrad. Darin kann ich es mir richtig gemütlich machen, wenn ich mitstrample – kann ja nur aufwärts gehen. Aber irgendwie war das nicht befriedigend. Was also tun um das zu ändern? Wer gibt mir Antwort darauf. Den lieben Gott um Rat bitten? Das habe ich schon als Kind aufgegeben. Sonst hätte er mir nicht solche Scheißeltern und -lehrer aufgebrummt. Von dem kommt also nichts – von seinen Außenposten noch weniger.

Weiterlesen

4 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Dreckskapitalismus, Freiheit, Lustiges, Menschen, NWO, Philosophie, Religion, Schönes, Schuldgeld, Sinn

Höchste Radioaktivität in Fukushima seit 2011 löst unvorstellbare Konsequenzen aus!

Autor: Joachim Hagopian

Highest Fukushima Radioactivity since 2011 is Producing ‘Unimaginable’ Consequences

As the six anniversary of perhaps the world’s worst nuclear disaster in history (now rivaling Chernobyl) approaches next month, the worst radioactive conditions seen at the Fukushima nuclear power plant since the March 11, 2011 earthquake and tsunami triple core meltdown are now dangerously spewing a record setting 530 sieverts an hour inside the reactor 2 containment vessel. To help put the enormity of this problem into perspective, the previous record was only 73 sieverts per hour.
Exposure to just 10 sieverts can kill a human within weeks and levels at just 1 sievert significantly increase the risk of cancer. At the same time that peak radiation levels at Fukushima are observed, US states are also now being hit with extremely high readings, even containing significant amounts of plutonium in recent months. Radioactive plutonium isotopes are known to be among the most deadly poisons on earth. Fukushima experts can only describe this week’s deteriorating situation at the Daiitchi nuclear power plant as “unimaginable.”

Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Dokus und Vorträge, Dreckskapitalismus, Gastbeiträge, Geopolitik, Korruption, Kriegstreiber, Landwirtschaft, Manipulation, Menschen, Natur, Technik, Wissenschaft

Materie

Heute sind alle eingeladen, ein wenig ihre Phantasie spielen zu lassen – wir wollen auch mal nach Herzenslust „theoretisieren“. 😉

Daß unsere Mutter (lat. „mater“) oft mit dem Ausruf „iiiie“ auf bestimmte Ereignisse reagiert hat – egal ob wir verdreckt heimkamen oder ein bestimmtes Kleintier unversehens in ihren Blickwinkel geriet – ist uns gut erinnerlich – warum also nicht mal den Zusammenhang beider Teile betrachten?
Also: heute geht es um Mater-iie…   😉
——————–

Daß es mehrere Arten von Materie gibt, nämlich grobstoffliche (darunter „sehr ähnliche“ – verschämt „Isotope“ genannt, oder auch „fast gleiche“ – „Aggregatzustände“ genannt, oder auch „Energie/n“ – in den verschiedenen „Energie-Formen“), aber auch feinstoffliche (siehe Klaus Volkamers Vorträge auf der Duröhre), ist nun inzwischen „schulwissenschaftlich“ nachgewiesen, mithin ein Fakt.

Weiterlesen

3 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Manipulation, Menschen, Wissenschaft

Natur oder Industrielandschaft? Teil1

Wir hatten zu diesem Thema schon früher etwas veröffentlicht – hier nun ausführlichere Bildnachweise für einige aufgeworfene Fragen: ist die irdische Natur vielleicht zum großen Teil, d.h. über sehr weite Bereiche, vor allem in den sog. Nationalparks, eine uralte Industrielandschaft?
Und wenn ja: wie alt sind diese Abbaugebiete?
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 17.2.2017
————————————–

Uralte und heutige Tagebaue

Im Internet wurde bereits mehrfach das Thema angesprochen, daß auf der Erde uralte und gleichzeitig gigantisch große Tagebaue vorhanden sind. An manchen Stellen sind klare Beispiele zu finden, wie die Konder-Struktur (Konder ist ein Bergmassiv im Ajano-Majsker Kreis der Region Chabarowsk; bekannt durch seine fast ideal ringförmige Form mit einem Durchmesser von ca. 8 km und einer Höhe von 1200 bis 1387 m – d.Ü.) . Anderswo sind die nicht so aussagekräftig, aber zwingen zum Nachdenken. Aber es gibt sehr viele Beispiele zu zeigen.

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Gedankenkontrolle, Manipulation, Natur, Wissenschaft

Unser Naturverbrauch

Gerade hat wieder jemand unter „Wichtiges“ eine Tirade eines Ungeduldigen gepostet, die eine unbegrenzte Verantwortung eines jeden für alles, was auf der Erde geschieht, beinhaltet.
Was ganz sicher ist, das ist die unbegrenzte Verantwortung eines jeden Menschen für alles, was er mit seinem eigenen Denken, reden, wollen und tun beeinflussen kann – direkt und indirekt.
Dazu ein paar Denkstupser von Luckyhans, 11.2.2017
————————————————————————

Der Mensch verändert diesen Planeten – seit er hier lebt.
Zuerst war ein integraler Teil der Natur und hatte seinen Platz im Gleichgewicht der Lebewesen gefunden – das war die Zeit der Sammler und Jäger.
Und zwar in genau dieser Reihenfolge, denn nach allen Kriterien der Biologie ist der gesamte menschliche Verdauungskanal in Aufbau, Länge und Milieu vorwiegend zur Verarbeitung von Früchten, Gemüsen, Nüssen und Wurzeln geeignet – Fleisch ist da nur als Notnahrung im Winter vorgesehen (ja, ich weiß, jetzt kommen wieder die Eskimos – es geht natürlich je nach dem örtlichen Nahrungsangebot, und Ausnahmen bestätigen die Regel – hier reden wir über die Mehrzahl der Menschen!), Milch nur im Säuglingsalter.

Des Menschen Umgang mit der Natur war ein ursprünglicher, er lebte in Symbiose mit allen anderen Pflanzen und Tieren, sein Naturverbrauch war unbedeutend. Das Festland war fast vollständig mit Wald bedeckt (auch die Sahara und die anderen Wüsten!), die Meere waren voller Leben.

Weiterlesen

9 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Freiheit, Manipulation, Menschen, Natur, Weisheit