Schlagwort-Archive: Einheit

Die wichtigsten Meldungen vom 24., 25., 26. & 27. Januar 2021

27. Januar

  • Den gestrigen Engdahl-Glanzstück-Eintrag ‚After COVID, Davos Moves to Great Reset‘ gibts jetzt als händische DE-Übersetzung. Link wurde unten geändert. (d)
  • FOI reveals Ontario Ministry of Health has no record of SARS-COV-2 isolation by anyone, anywhere, ever (Informationsfreiheit-Anfrage offenbart, dass das Gesundheitsministerium von Ontario keinerlei Belege über eine SARS-CoV-2-Isolation hat)
    „[…]
    Every institution has failed to provide, or cite, even 1 record describing the actual isolation of any “SARS-COV-2” from a patient sample by anyone, anywhere on the planet, ever.
    […]
    Our wish is that all individuals responsible/complicit in the global “COVID-19” fraud and crime against humanity will be held accountable to the fullest extent lawfully possible.
    […]“ (d)
  • America in the Post-Freedom EraAmerika in der Post-Freiheits-Ära
    *lesenswert! (d)
  • Enemies of the Deep State: The Government’s War on Domestic Terrorism Is a TrapFeinde der Kabale: Der seitens Regierung geführte Krieg gegen Inlandsterrorismus ist eine Falle
    „[…]
    We are moving fast down that slippery slope to an authoritarian society in which the only opinions, ideas and speech expressed are the ones permitted by the government and its corporate cohorts.
    […]
    Watch and see: we are all about to become enemies of the state.
    […]
    With the help of automated eyes and ears, a growing arsenal of high-tech software, hardware and techniques, government propaganda urging Americans to turn into spies and snitches, as well as social media and behavior sensing software, government agents have been busily spinning a sticky spider-web of threat assessments, behavioral sensing warnings, flagged “words,” and “suspicious” activity reports aimed at snaring potential enemies of the state.
    .
    It’s the American police state’s take on the dystopian terrors foreshadowed by George Orwell, Aldous Huxley and Phillip K. Dick all rolled up into one oppressive pre-crime and pre-thought crime package.
    […]
    Dig beneath the surface of this kind of surveillance/police state, however, and you will find that the real purpose of pre-crime is not safety but control.
    […]
    Be warned: once you get on such a government watch list – whether it’s a terrorist watch list, a mental health watch list, a dissident watch list, or a red flag gun watch list – there’s no clear-cut way to get off, whether or not you should actually be on there.
    .
    You will be tracked wherever you go.
    .
    You will be flagged as a potential threat and dealt with accordingly.
    .
    This is pre-crime on an ideological scale and it’s been a long time coming.
    […]“
    *in Gänze zu empfehlen. (d)
  • Europäischer Gerichtshof erlaubt Bargeldbeschränkungen, lässt Bundesverwaltungsgericht Entscheidungsspielräume
    „[…]
    In einem zweiten Schritt stellt der Gerichtshof fest, dass der Status der Euro-Banknoten und – Münzen als gesetzliches Zahlungsmittel zwar grundsätzlich eine Verpflichtung zur Annahme dieser Banknoten und Münzen impliziert, diese Verpflichtung aber von den Mitgliedstaaten grundsätzlich aus Gründen des öffentlichen Interesses eingeschränkt werden kann…
    […]
    Eine extreme Auslegung einer obskuren Ausnahmemöglichkeit im Beiwerk eines alten, nachgeordneten Gesetzestextes ist die Grundlage für das höchste EU-Gericht, um selbst simple Kostenargumente als Begründung für die Außerkraftsetzung der Pflicht zur Annahme des gesetzlichen Zahlungsmittels für rechtmäßig zu erklären.
    […]
    Der Europäische Gerichtshof hat in einem hochpolitischen Urteil der EU-Kommission und dem Europäischen Gesetzgeber weitgehend freie Hand gegeben, die Kampagne zur Zurückdrängung des Bargelds auf europäischer Ebene fortzusetzen.
    […]
    Man darf fest davon ausgehen, dass die EU-Kommission ihre Anti-Bargeld-Kampagne nun intensivieren wird. Schon im Vorgriff darauf hat die Kommission in der letzten Woche angekündigt, dass sie nun ihre bisherige Zurückhaltung aufgeben und eine einheitliche Barzahlungsobergrenze für Europa einführen will. ( -> https://twnews.it/de-news/eu-will-bargeldnutzung-begrenzen )“ (d)
  • Zollgesetzrevision: Überwachung, Profiling und verdeckte Ermittler
    „[…]
    Ein Gesetzesentwurf schafft die Voraussetzungen für eine Bundespolizei im Stil des FBI.
    […]
    Gänzlich unter dem Radar der Öffentlichkeit blieb dabei bisher der Entwurf für ein «Vollzugsaufgabengesetz» für das neue Bundesamt, ebenfalls Teil der Monsterreform der mit über 4000 MitarbeiterInnen sehr grossen Bundesbehörde. Dieser läuft auf die Schaffung einer Zollpolizei hinaus. Sie könnte – im Gegensatz zum heutigen Grenzwachtkorps – mit dem Plazet des Finanzdepartements überall in der Schweiz aktiv werden. Was wäre das anderes als eine Bundespolizei, kaschiert als Zollpolizei?
    […]
    Die Polizei könnte aber auch Profilings und DNA-Profile erstellen. In einer Form, die gegen das geltende DNA-Gesetz verstosse…
    […]
    Die Bundesverfassung scheine bestenfalls noch als unverbindliche Empfehlung betrachtet zu werden.
    […]
    Mit zahlreichen Generalklauseln schanze sich die Zollbehörde unklar definierte polizeiliche Zwangsmittel zu. «Schwere Eingriffe in die Grundrechte – und darum handelt es sich hier – sind im Gesetz aber bestimmt und konkret auszuführen.»
    […]“ (d)

26. Januar

  • After COVID, Davos Moves to Great ResetNach COVID geht es in Davos um den großen Reset
    „[…]
    The most striking fact about the agenda of the Great Reset is that it is being advanced by the same giga-rich plutocrat families responsible for the flaws of the present world economic model. They, not we, have created ruin of organic fields and nature with their Roundup glyphosate and toxic pesticides. They have ruined the air quality in our cities by the transportation models they force on us. They created the “free market” model of globalization that has ruined the industrial base of the United States and the industrial EU nations. Now, as they blame us for an alleged catastrophic emission of CO2, we’re being conditioned to accept guilt and be punished in order to “save the next generation” for Greta and friends.
    […]
    I don’t know about you but I am not eager to have the state or Google read my brainwaves.
    […]
    After creating the present system of globalized industrial agriculture, agribusiness, a project begun in the 1950s by the Rockefeller Foundation, the same circles now advocate “sustainable” agriculture which will mean a shift to genetically edited fake foods, lab-made synthetic meats and such, even including worms and weeds as new food sources.
    […]
    This is the planned food future under the Great Reset. Forget the traditional family farmer. ( -> https://eatforum.org/initiatives/fresh/ )
    […]
    EAT notes it will be forced on us by, “hard policy interventions that include laws, fiscal measures, subsidies and penalties, trade reconfiguration and other economic and structural measures.”
    […]
    This all seems too surreal until you read from their own descriptions. The fact that the cabal of the world’s most influential corporations and billionaires sit on the board of WEF with Kissinger’s student, Klaus Schwab, along with the head of the UN and of the IMF, with the CEOs of the world’s largest financial giants including Blackrock, BlackStone, Christine Lagarde of the European Central Bank, David Rubenstein of Carlyle group, Jack Ma, richest billionaire in China, is proof enough this Great Reset is not being done with our true interests at heart, despite their silky words. This dystopian agenda is 1984 on steroids. COVID-19 was merely the prelude.“
    *seit Königs Meisterwerk bringe ich aufgrund Redundanz nicht mehr viel zum Great Reset und Co., aber dieses Engdahl-Werk lohnt sich definitiv in Gänze! (d)
  • A Mass Distancing From Government Is Necessary in Order to Escape the Tyranny We Face! (Breitgestützte Distanzierung von den Regierungen ist notwendig um der Tyrannei, der wir gegenüberstehen, zu entkommen)
    „“Despite the popular idea of anarchists as violent men, Anarchism is the one non-violent social philosophy.… The function of the Anarchist is two-fold. By daily courage in non-cooperation with the tyrannical forces of the State and the Church, he helps to tear down present society; the Anarchist by daily cooperation with his fellows in overcoming evil with good-will and solidarity builds toward the anarchistic commonwealth which is formed by voluntary action with the right of secession.”
    Ammon Hennacy – “The Book of Ammon”, 1954
    […]
    Secession or removing government power can only be accomplished with individual unity, so that the resulting system does not allow for any central government, or any government that can claim authority over any individual.
    […]
    In order to start the process of breaking away from government, the most important aspect of gaining freedom will be to take away the government’s power over money and money printing. In order to accomplish this, the masses must begin to use and print their own money, and refuse to use the state controlled and worthless fiat currency. Once again, this has to be done at the individual level by acting in concert with one another. Therefore, the division amongst this terribly confused population must be remedied so that we work together instead of against each other.
    […]
    Setting up many different private money systems of exchange, barter, and secure digital as well, all through voluntary participation, will allow for the people to gain control for themselves instead of relying on the corrupt and manipulated central banking federal system of money printing. By moving away en masse from this criminal government monetary system, the possibility of gaining independence escalates dramatically, and with more individual power concerning money, other aspects of freedom will naturally fall into place.
    […]
    People must deny government mandates, must not comply with state orders, must not wear dehumanizing masks, and must attempt aggressively to do whatever is necessary to protect individual sovereignty.
    […]“
    *in Gänze zu empfehlen. Siehe zudem https://www.corbettreport.com/interview-1613-catherine-austin-fitts-on-the-state-of-our-currencies/ (d)
  • Polizeiterror in Eindhoven mit grobfahrlässiger, schwerer Körperverletzung (d)

25. Januar  Weiterlesen

15 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Dreckskapitalismus, Freiheit, Fremdartikel, Gedankenkontrolle, Geopolitik, Gleichnisse, Klimakontrolle, Korruption, Kriegstreiber, Kurzclips, Kurzreportagen, Landwirtschaft, Medizin, Menschen, NWO, Recht, Schuldgeld, Schweiz, Sinn, Technik, Weisheit, Wissenschaft, Zitate

Der Teilchen-Mythos

Es geht um nicht weniger als eine vollständig andere Weltsicht: endlich alles in seiner (eigentlich unumstrittenen) ständigen Bewegung zu betrachten: als VORGANG.

Ja, alles!

Wirklich ALLES.

Weiterlesen

47 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Freiheit, Gedankenkontrolle, Gleichnisse, Manipulation, Menschen, Natur, Philosophie, Quantencomputer, Schönes, Sinn, Technik, Videos

June Carter Cash – Die Königin

Viele Menschen kennen einen der grössten Liederschreiber und Sänger aller Zeiten, der den Inbegriff aller Country-Music darstellt: Johnny Cash!

Jedoch wissen nicht mehr annähernd ganz so viele auch, wie bzw. wieso Johnny es überhaupt geschafft hat, bis 2003 auf Erden zu wandeln.

Es gibt nur einen einzigen Grund dafür.

Die Königin!

Ja, wäre June nicht gewesen, wäre Johnny – ähnlich wie ein Elvis oder ein Jim Morrison – schlicht und leise (vielleicht auch laut mit einem grossen Knall) bereits in den 70ern im Pillen- & Schnaps-Delirium ersoffen!

Es war die Königin, die ihn gerettet hat… …und er Selbst (R.I.P. !!), wäre der erste, der das vollends bestätigte.

Ohne Königin ist jeder König nicht mal halb so viel wert, weil die vereinte Zwei beiden individuellen Teilen zumindest doppelt so viel schaffender Lichtenergie zuträgt, und weil ein König allein, früher oder später gänzlich (aufgrund von Einsamkeit) in seinem Throne ertrinkt.

Die Unbekannte…

Noch weniger Leute wissen, wie begabt und wie tüchtig die Königin tatsächlich war, zumal sie zeitlebens im langen Schatten des grossen King of Country stand. Es machte ihr aber nichts aus – für sie zählte einzig die Rückverbindung mit der Quelle und die Vereinigung der 2.

Und sie war sich auch um oben beschriebenes Faktum wohl bewusst!

Sie wusste immer zweifelsfrei, dass sie dazu gekommen war, dem Licht zum weiteren bestehen in vollem Glanze zu verhelfen.

Wer’s nicht glauben will, bitte hier:

Fazit: Ein neuerlicher Beweis dafür, dass die unbändige und unberechenbare Lebensenergie der Liebe – ohne die rein gar nichts, das Nichts nicht bloss ein immaginäres gedankliches Abstraktum wär – die grösste Kraft ist, die es gibt.

Liebe Grüsse von Achilles… 😉

3 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, LiebeLicht, Menschen, Musik, Philosophie, Schönes, Sinn, Weisheit

Die satanische Marketing-Strategie

Die satanische Marketing-Strategie, die jeden im Hamsterlaufrad (Materialismus) hält, seine Beziehungen kaputt macht und insbesondere vom Denken und dem Erkennen der Wahrheit hinter den Dingen abhält. Dieser Fremdartikel aus unbekannter Feder beschreibt trefflichst die wohl effizienteste Herrschaftsmethode der leibhaftig gewordenen Schattenwesen und Dämonen über die liebelichtvollen Individuen auf Erden. Wer dies folgende erkannt und verinnerlicht hat, ist in der Bewusstseinsentwicklung schon sehr weit gekommen, da er über den Unterjochungsmechanismus erhaben, und dadurch nicht mehr durch ihn zu binden (Ein Ring sie zu knechten, …) ist.


Der Marketing-Guru hatte eine weltweite Versammlung einberufen. In der Eröffnungsansprache sagte er zu seinen Managern:

„Wir können die Menschen nicht davon abhalten, ihr Leben zu genießen. Wir können sie auch nicht davon abhalten, Bücher zu lesen und dadurch Ihr Leben besser zu verstehen.

Wir können sie aber davon abhalten, dass sie persönliche Beziehungen voller Liebe zu ihren Mitmenschen entwickeln und beibehalten.

Wenn ihnen das gelingt, ist unsere Macht über sie gebrochen.

Und wenn sie lieben, sind wir in Gefahr.

Also, lasst sie mit ihren Freunden und Verwandten zusammen sein. Lasst ihnen ihren Lebensstil, aber stehlt ihre Zeit, sodass sie keine Liebesbeziehungen zu ihren Mitmenschen aufbauen können und auf keinen Fall miteinander reden!

Das ist mein Auftrag an Euch, Manager für weltweites Marketing. Lenkt sie davon ab!“

„Wie sollen wir das anstellen?“ fragten die Manager.

Weiterlesen

15 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Dreckskapitalismus, Fremdartikel, Gedankenkontrolle, Geopolitik, Kriegstreiber, LiebeLicht, Manipulation, Medien, Menschen, NWO, Schuldgeld, Sinn, Technik

Geld regiert die Welt! – Dreckskapitalismus Teil I

Kleine Anmerkung vorab: Es erscheinen weiterführende Informationen, wenn man mit der Maus über die Links fährt.


Der einzige Grund, weshalb der Dreckskapitalismus meine Laune ab und zu wenigstens minim anzuheben vermag, ist eine gute Satire über ihn… …ansonsten widert er mich nichts als an…

Die Politik bzw. der Staat ist grösstenteils verkommen zu einer willfährigen Hure des international agierenden Grosskapitals, welches in Wirklichkeit im Hintergrund die Entscheidungen trifft, die Fäden zieht und die Weichen stellt.

Man schaue z.B. nur mal nach Brüssel oder Washington, oder aber auch nach London, Rom, Athen, Madrid, Berlin, Paris, Bern, usw.

Ohne den global real schon viel zu lange praktizierten und alles – die Natur und die Lebewesen, wie auch Mutter Erde Selbst – ausbeutenden und vereinnahmenden Kapitalismus, wäre so eine oligarche Herrschaftsschicht gar nie erst entstanden, ja hätte gar nie entstehen können, zumindest nicht mit dieser massiven, und in ihren Auswüchsen fatalen – von den Völkern der Erde durch Stillschweigen und/oder Mitmachen abgesegneten! – Machtfülle.

Der einzelne Bürger hat darin schlicht nichts mehr zu sagen – allerhöchstens zum schönen Scheine, zur Belustigung und zur Volksberuhigung -, wird auch nicht mal ansatzweise ernst genommen von den Oberen und den Hinteren, sondern wird in systemimmanenten Zwängen im Hamsterrad gefangen gehalten, während die Umverteilung von unten nach oben bzw. von fleissig nach reich – Zinseszinseffekt, Bail-Out-Programme, Wachstumspakete, et cetera sei Dank – ihren Lauf nimmt, die Schere zwischen Arm und Reich weiter ausneinanderdriftet und Mutter Erde unter der erdrückenden Last der Plünderung aufstöhnt und ächzt!

Ja, unbestreitbar stellt die Schweiz – direkte Demokratie sei Dank [Anm. vom 1. Dezember 2019: Wer wissen will, wieso ich die dazumal anno 2013 so hochgelobte direkte Demokratie in der Schweiz inzwischen schon seit Jahren nicht mehr ernst nehmen kann, findet hier detaillierte Antworten dazu.] – hierbei noch mehr oder minder eine Ausnahme dar, da die Bürger – dank Volks-Initiativrecht – eben doch noch ein bisschen was zu sagen haben, und alsomit, im Vergleich zum Umland, hierbei klar privilegiert sind, und dennoch regieren auch in Helvetien die uralten Herrschaftsmethoden ‚Divide et Impera‘ (Teile und Herrsche), ‚Panem et Circenses (Gebt ihnen Brot und Spiele), sowie ‚Saccharum et Flagellum‘ (freie Übersetzung für Zuckerbrot und Peitsche – falls jemand eine bessere Übersetzung dafür hat, bitte her damit!), mittels denen die Untertanen bei Stange gehalten werden sollen und (leider noch immer) auch werden.

Dass es allerdings auch anders geht, beweisen sie in mehreren Ländern auf dem südlichen amerikanischen Kontinent.

Hier ein paar eindrückliche Beispiele dazu:
– „Mutter-Erde-Gesetz“ verabschiedet
– „Ende des Kapitalismus“: Coca-Cola und McDonald’s ziehen aus Bolivien ab
Immer weniger Menschen in Bolivien leiden unter extremer Armut!
Bolivien verstaatlicht spanischen Stromkonzern
Ecuadors Präsident bittet Banken zur Kasse

Evo Morales, Rafael Correa, José Mujica und andere haben schon längst BEWIESEN!, dass ein starker Staat jenseits des Kapitalismus durchaus zum besten Nutzen fürs Volk eingesetzt werden kann, und nicht zwingend – wie in den meisten Ländern der Erde – nur dazu dienen muss, die Oberen zu privilegieren, während die Unteren ausgeblutet werden!

Weiterlesen

72 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Dreckskapitalismus, Freiheit, Fremdartikel, Gedankenkontrolle, Geopolitik, Jean Ziegler, Kriegstreiber, Kurzclips, Kurzreportagen, Max Frisch, Menschen, Natur, Recht, Schuldgeld, Schweiz, Sinn, Technik, Weisheit, Zitate

Der lange Weg zurück nach Hause

Wer das kosmische Kausaliätsgesetz (auch bekannt als Karma-Prinzip), sowie die Wiedergeburtslehre im Kern verstanden hat, weiss eines ganz genau.

Das Ziel muss immer Ausbruch aus dem Reinkarnationszyklus sein, und zwar nicht ins brahmansche Neutrum, der Schnittstelle (auch bekannt als ‚Nirvana‘) zwischen immaterieller, apolarer Ewigkeit und materieller, dualer Vergänglichkeit also, sondern eben darüberhinaus gehen ins ewige, immaterielle Absolute; ins reine Sein – bewusst seiend zurück in die ewige, unendlich vielfältige Quelle der Einheit Selbst.

Wenn Grundeinstellung, Gedanken, Worte und Taten, in völliger Ego-Aufgabe, erwartungsfrei und verantwortungsvoll der Ganzheit, und alsomit auch seiner Selbst, gewidmet werden, und die Bewusstseinsausrichtung stimmt, kann diese Schnittstelle ins Jenseits spätestens nach Ablegen des aktuellen Gefährts – sprich: leiblicher Tod –  endgültig durchbrochen werden, und ewige Glückseligkeit herrschen.

Bis dahin sollte man – im Sinne der Freiheit, Gleichwertigkeit und Gleichberechtigung, der Liebe und des Lichtes – jederzeit aufrichtig, beharrlich und nachhaltig handeln, und selbstverständlich sollte man dabei niemals das DenkenFühlen vergessen, sowie stets der individuellen Intuion folgen.

Und sollte ich hiermit einem Irrtum unterliegen, spielt das dann auch keine Rolle mehr, denn wenn ich endgültig tot bin, hat mich das auch nicht mehr zu kümmern. 😉

26 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Freiheit, Gottvatermutter, LiebeLicht, Menschen, Philosophie, Sinn, Weisheit

Die Quelle, die Schöpfung, das Leben, die kosmischen Gesetze und die Welt – Licht und Schatten des Seins

Wichtige Anmerkung vorab: Eine fortwährend aktualisierte Version dieses Artikels findet sich auf dieser Hauptseite. Ich empfehle die aktualisierte Fassung zu lesen.


Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben – aber es hat ganz genau so viel Sinn, als wir selber ihm zu geben imstande sind. Weil der Einzelne das nur unvollkommen vermag, hat man in den Religionen und Philosophien versucht, die Frage tröstend zu beantworten. Diese Antworten laufen alle auf das Gleiche hinaus: den Sinn erhält das Leben einzig durch die Liebe. Das heißt: je mehr wir zu lieben und uns hinzugeben fähig sind, desto sinnvoller wird unser Leben. (Hermann Hesse)
Weiterlesen

7 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Dreckskapitalismus, Freiheit, Gedankenkontrolle, Geopolitik, Gleichnisse, Gottvatermutter, Jean Ziegler, Kriegstreiber, Kurzclips, LiebeLicht, Lustiges, Manipulation, Medien, Menschen, Musik, Natur, NWO, Philosophie, Quantencomputer, Recht, Schönes, Schuldgeld, Schweiz, Sinn, Technik, Weisheit, Zitate

Urquell & Sinn allen Seins und Lebens

Die entscheidenden, philosophischen und spirituellen Fragen, die sich jede und jeder im Leben früher oder später stellt, bzw. sich stellen sollte:

  • Wer bin ich?
  • Woher komme ich?
  • Wohin gehe ich?
  • Wozu das ganze?
  • Wo ist der Sinn?
  • Was ist der Grund?
  • Was will ich vom Leben?
  • Was will ich nicht im Leben?

Den Sinn erhält das Leben erst dadurch, dass man sich als selbstbestimmtes, schöpferisches und bewusstes Individuum diesen Sinn Selbst gibt!


Der Grund, der Kern, die Ursache und die Quelle allen
Seins und Lebens ist ewiges, transzendentes Licht.
(Männlicher Schöpferaspekt)

Der Sinn allen Seins ist reine, vollkommene, bedingungslose Liebe.
(Weiblicher Schöpferaspekt)

Zusammen bilden sie EINS.
EIN Bewusst-SEIN in unendlicher Vielfalt.
Apolar, ungetrennt, vereint, zeitlos und raumlos!

Wir alle sind EWIGE spirituelle Funken dieses urersten EINS,
wenngleich wir doch alle auch GLEICHZEITIG
einzigartig verschiedene Individuen sind.

Die bewusste Nutzung des freien Willens entscheidet
über die Entwicklung der materiellen Schöpfung.

Ist dieser freie Wille des Individuums egozentrisch,
oder auf den Uraspekt des Seins an sich ausgerichtet,
ist die Frage für jeden einzelnen Seelenfunken.

Gründet er in Eigensinn (Spaltung), oder Gemeinsinn (VerEINung),
entscheidet über das zeitlich nachfolgende, individuelle Schicksal.

Darum läuft letztlich alles auf die Liebe hinaus.

Nur die Liebe hält die ungebündelte, grenzenlose und absolute Macht
des Lichts, sich gegenseitig ergänzend, zusammen, vereint, in Balance.

Nur durch sie ist das SEIN SEIN, und nicht NICHTSEIN…
___________________________
Weiterlesen

20 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Freiheit, Gottvatermutter, LiebeLicht, Menschen, Philosophie, Quantencomputer, Schönes, Sinn, Weisheit, Zitate