Selbstbewusstsein erfordert Mut

Sich Selbst zu sein, sich Selbst selbständig zu verwirklichen, benötigt in einer Zeit des Herdentriebs Mut und Selbst-Bewusstsein, und ebendieses ist gar nicht mal allzu schwer zu erlangen, zumal Auswegslosigkeit letzlich einzig in Illusion existiert.

Advertisements

13 Kommentare

Eingeordnet unter Aphorismen, Bewusstsein, Bildung, Freiheit, Menschen, Weisheit

13 Antworten zu “Selbstbewusstsein erfordert Mut

  1. Heinz Heidtmann

    Ein interessantes Thema, über das man sehr viel schreiben kann.
    Ich werde es jedenfalls noch tun. Im Moment bin ich allerdings etwas unter Zeitdruck.
    Darum möchte ich mich vorerst mit einem Lied verabschieden, dass bezüglich zu diesem Thema einiges aussagt. Zu mindest für mich!
    http://www.myvideo.de/watch/7219472/Auf_dem_Weg_zu_mir

    Gefällt mir

  2. Heinz Heidtmann

    Könnte für mich persönlich jeden Satz dieses Liedes dick unterstreichen.

    Tip:
    Vielleicht sollte man die Überschrift noch um ein Wort erweitern!
    … Selbstbewusstsein und Selbsterkenntnis!

    Gefällt 1 Person

  3. @Heinz

    Die Ergänzung mit Selbsterkenntnis passte definitiv sehr gut. Man sieht sie ja jetzt dank Dir hier im Kommentarstrang. 🙂

    Gefällt 3 Personen

  4. Das Bewusstsein für das Selbst erfordert meiner Erkenntnis nach weniger „ich“.

    Selbstbewusstsein wird mE vielfach mit „ich“ Bewusstsein verwechselt. Ich kann oder habe etwas somit bin ich etwas und dies ergibt dann mehr (falsches) Selbstbewusstsein.
    Wie verkehrt es sich dann verhält merkt man dann wenn das ich dies wieder verliert was es bessesen hat und auf dem sein Selbstbewusstsein gründete. Meist verschwindet just im selben Augenblick das falsche Selbstbewusstsein.

    Das Selbst ist immerdar und allgegenwärtig. Es ist das Licht das aus sich selbst entsteht.
    Dem Selbst bewusst zu werden hiesse scheitern. Es hiesse zu erkennen das trotz des gescheiterten Ich’s die Welt sich weiter dreht – wie von Selbst. Es ist die Auflösung des Erfolgs des Ichs, an dem es sich all zu gerne identifiziert.
    Es ist die Erkenntnis das das Ich ein Teil des Selbst ist und für immer bleiben wird und Verabschiedung das das Ich das Selbst sei.

    Gefällt mir

  5. goetz

    mut bekommt man auch wenn mann mal gegen den strom schwimmt das fördert das selbstbewusstsein

    Gefällt mir

  6. *Erkennen vom Selbst*
    … mit einem kleinen Gruß 😉
    (aus „Betroffenen-Kompetenz“ am 28 . 01 . 10)
    Ehrlichkeit im „Sich-Selber-Erkennen“
    Macht stark
    Auch wenn man dabei
    Über die Un-Tiefen im eigenen Wesen
    Heftigst erschrak

    Sich selber in Frage zu stellen
    Hilft Hintergründiges gründlichst zu erhellen
    Will auch den Wesens-Schleier entfernen
    Um sich selber besser kennen zu lernen
    Tief – Gründiges klarer zu verstehen
    Hilft Ab-Bruch-Kanten eher zu sehen
    Aber Schutz und Hilfs-Krücken-los
    Fühlt man sich elend und bloß

    Grund-Ehrlichkeit
    Braucht darum Behutsamkeit
    Um sich den Ab-Grund-Entdeckungen
    Auch wirklich zu stellen
    Ein wärmendes liebendes Licht
    Um das Noch-Tiefere aufzuhellen

    Nur ja nicht versinken
    Auch wenn die Schluchten noch so verlockend winken
    Und dir Ruhe versprechen
    Was sie ja doch immer wieder nur brechen
    Weil sie dir auch keine ehrliche Ruhe gönnen
    Da sie es weder wollen noch können

    Grund-Berührungen und –Verletzungen aushalten
    Hilft aus Erkanntem langsam wieder Neues zu gestalten

    Ehrliche Selbsterkenntnis macht dich so stark
    Daß schon so mancher Fremde erschrak
    Denn es öffnet dir auch ein Erkennen der fremden Gedanken-Strukturen
    Ent-deckt Verletzungen und lang gehegte versteckte Blessuren
    Was dann doch viele erschreckt
    Wenn es einmal aufgedeckt
    Aber die Erinnerung an den eigenen Schmerz
    Hilft dir auch den fremden zu sehen von Herz zu Herz
    Nur wer selber verwundet durch Ver-Rat und Verletzungen ging
    Kann versuchen zu helfen , weil sein Herz zu verstehen anfing
    – Eventuell –
    Bloß nicht vorschnell !
    Sondern verhalten und leise und zart
    Eilige Forderungen sind dabei viel zu schrill und zu hart
    Wie viel zu große Schuhe
    Und passen dir einfach – noch ?- nicht
    Darum laß mich damit in Ruhe
    Und warte gelassen
    Bis Deine DIR und meine MIR passen .

    Gefällt mir

  7. Pingback: Die neue Weltunordnung historisch aufgeschlüsselt und durchleuchtet | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  8. Pingback: Zitatsammlung Teil VII: Leonardo da Vinci – Lehrstunde eines Unbequemen | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  9. Pingback: Wa(h)r-Um-Denken | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  10. Pingback: Was ist zu tun? | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  11. Pingback: Widerstand gegen die Normalität II | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  12. Pingback: Warum schweigen die Lämmer? Techniken des Meinungs- und Empörungsmanagements | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  13. Pingback: Das grosse Mysterium in märchenhafter Fabel | Sei herzlich Willkommen beim Dude

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s