Techniken und Methoden zur Gedankenkontrolle und Verhaltenssteuerung

Dieser Artikel bildet eine ausführliche, durch diverse essentielle Dokumente belegte (siehe Quellnachweise unten) Zusammenfassung zum Themenkomplex Bewusstseinskontrolle und Verhaltenssteuerung durch Manipulation und Gedankenkontrolle.

Als Einführung zunächst zwei vielsagende Zitate einer Aussage von Dr. José Delgado (ehemaliger Direktor für Neuropsychiatrie an der Yale-Universität) vor dem US-Kongress:

1. We need a program of psychosurgery and political control of our society. The purpose is physical control of the mind. Everyone who deviates from the given norm can be surgically mutilated.

(Wir brauchen ein psychochirurgisches Programm, mit dem man unsere Gesellschaft politisch kontrollieren kann. Der Zweck ist die physikalische Kontrolle des Geistes. Jeder, der von der vorgegebenen Norm abweicht, kann chirurgisch verstümmelt/verschandelt/verstört werden.)
_________________

2. Man does not have the right to develop his own mind. […] We must electrically control the brain. Some day armies and generals will be controlled by electric stimulation of the brain.

(Die Menschheit hat nicht das Recht, ihr eigenes Bewußtsein zu entwickeln. […] Wir müssen das Gehirn elektronisch kontrollieren. Eines Tages werden Armeen und Generäle durch elektronische Stimulation des Gehirns kontrolliert sein.)
(Congressional Record, No. 262E, Vol. 118, 1974)

Nachfolgend ein Artikel von Stop Mindcontrol.


Gefahr der Gedankenkontrolle

Der Artikel ‘Gefahr der Gedankenkontrolle’ geht auf die Aussage von Forschern der Royal Society in London ein, die im Jahr 2012 vor möglichen Manipulationen durch die Hirnforschung einschließlich Gedankenkontrolle warnte. Nachstehend der Artikel in der erweiterten und überarbeiteten Fassung vom 27.12.2013.

Bild: Gedankenkontrolle

Anfang 2012 warnten britische Forscher vor einer wachsenden Gefahr der Gedankenkontrolle:

“Manipulation durch Hirnforschung – Gedankenkontrolle birgt Gefahr” (n-tv): [01]

[…] Für Laien klingt es nach Science Fiction, aber nach Ansicht von Forschern wächst die Gefahr der Gedankenkontrolle. Vor allem mit Blick auf Militärtechnik hat eine Gruppe von Forschern nun zu mehr Umsicht im Umgang mit den Erkenntnissen gewarnt. Sowohl Regierungen und die internationale Gemeinschaft als auch die Wissenschaft selbst müssten sicherstellen, dass aus den an sich guten Ergebnissen keine Nachteile und Gefahren entstehen, hieß es von der Royal Society in London […]

Diese Warnung kam ein wenig spät, wie der weitere Verlauf dieses Artikels vermuten lässt.

Der schweizer Physiologe Dr. Walter Rudolf Hess, der zwischen 1917 und 1951 Direktor am physiologischen Institut in Zürich war, experimentierte bereits um 1920 mit der direkten Gehirnstimulation: [02]

Daß man Nervengewebe elektrisch reizen kann, war schon jahrzehntelang bekannt, bevor man zwischen 1870 und 1900 dieses Verfahren benutzte, um Verhaltensweisen künstlich auszulösen. […] um 1920 erfolgte der Durchbruch mit den Arbeiten des Schweizer Physiologen W. R. Hess. Er wandte die Hirnreizung bei wachen, in ihrer Bewegung fast völlig unbehinderten Katzen an. Seine Forschungen wurden im Jahre 1945 durch die Verleihung des Nobelpreises für Medizin ausgezeichnet. Seitdem hat dieses Verfahren in vielen Laboratorien Eingang gefunden.

Experimentelle Auslösung von Angriffs- und Fluchtverhalten [03]

Hess konnte durch elektrische Reizung von Arealen in den tieferen Schichten des Zwischenhirns Elemente des Abwehrverhaltens auslösen, wie es bei Begegnungen mit einem rivalisierenden Kater oder einem Hund auftritt […] Ein weiterer experimentell stimulierter vegetativer Funktionsbereich war Harn- und Kotentleerung.

Damit nicht genug – Im Jahr 1934 publizierten Dr. E. L. Chaffee und Dr. R. U. Light in ihrer Arbeit “A Method for the Remote Control of Electrical Stimulation of the Nervous System” grundlegende Verfahren zur Kontrolle von Hirnfunktionen mittels Radiowellen. [04]

Bis zum Jahr 1965 dauerte es, bis der Spiegel mit dem Artikel “HIRNREIZUNG: Wut auf Kommando” das Thema aufgriff: [05]

[…] In Tausenden von Versuchsreihen haben Wissenschaftler in aller Welt während der letzten Jahre immer spitzfindigere und erfolgreichere Methoden ersonnen, Triebe und Stimmungen, Instinkte und Verhaltensweisen bei den verschiedensten Tieren – Katzen, Hunden, Affen, Ratten, Delphinen und Hühnern – künstlich hervorzurufen oder zu beeinflussen. Professor Delgado hält jetzt die Zeit für gekommen, derartige Versuche systematisch auch bei Menschen vorzunehmen […]

Stichwort Delgado: Dieser erwähnte 1969 in seinem Buch “Physical Control of the Mind: Toward a Psychocivilized Society”, dass seine Hirnimplantate nicht auf Batterien als Energiequelle angewiesen sind, sondern per Funk aktiviert werden und damit ein Leben lang das Gehirn stimulieren können. [06]

1978 konnte man sich wieder einen Überblick über den damaligen Stand der Mind Control-Möglichkeiten machen. Wiederum der Spiegel brachte einen Artikel zum Thema, mit dem Titel “Rohstoff Mensch”, der sich auf das Buch des amerikanischen Soziologen und Bestseller-Autors Vance Packard bezog: [07]

[…] Delgado wurde als “Stierkämpfer” international berühmt — er montierte Kampfstieren Elektroden ins Mittelhirn. Mit einem Sendegerät bewaffnet, stieg er in die Arena. Knopfdruck, kurzer elektrischer Reiz, und der rasende Toro verwandelte sich in ein abgeschlafftes Rindvieh. Der Gehirn-Matador hatte ihm per Funksignal die Aggression “abgeschaltet”.
Immer häufiger jedoch zog es ihn zu Menschenversuchen. Stimulierung von Ekstase, Lustzuständen und Brechreiz sowie die Veränderung sozialen Verhaltens sind ihm und seinen Lenk-Technikern gelungen.
An Huxley erinnert beängstigend ein Versuch über roboterhaftes Verhalten. Eine Patientin — ohne zu wissen, daß sie elektrisch stimuliert wurde — drehte immer wieder den Kopf, als suche sie etwas. Befragt, was sie tue, sagte sie: “Ich bin unruhig”, oder: “Ich suche meine Hausschuhe”. Von Delgado stammt der durchaus ernstgemeinte Satz: “Die Frage lautet heute nicht mehr: “Was ist der Mensch?” als vielmehr “Welche Sorte Mensch werden wir bauen?”

Selbst die renomierte Presse berichtete also bereits vor Jahrzehnten von Verhaltensmanipulationen durch “immer spitzfindigere und erfolgreichere Methoden” an verschiedensten Tieren und erwähnt ganz nebenbei, dass mit derartigen Manipulationen an Menschen in Kürze zu rechnen sei. Einige Jahre später wird dann von eben diesen erfolgreichen Menschenversuchen berichtet.

Hier noch weitere Bestätigungen aus neuerer Zeit:

“Bessere Killer – Gedankensteuerung für US-Soldaten” (oe1.ORF.at) [08]

[…] Elektroden im Gehirn, die Menschen zu Killern machen: das ist nicht nur der Stoff für den Thriller “The Manchurian Canditate” aus dem Jahre 2004. Vergangenes Jahr sorgte in den USA ein realer Fall von versuchter Gedankensteuerung für Schlagzeilen. Veteranen erhoben vor Gericht den Vorwurf, dass ihnen die CIA in den 60er Jahren Elektroden ins Gehirn implantiert hätte. […]

Bestätigungen von Mind Control-Technik, wie sie aktuell zum Einsatz kommt:

“Psychic security department protects Russian presidents from external psychological influence” (pravda) [09]

[…] Americans have created radiators of modulated signals, which control people’s behavior thousands of kilometers from afar […]
(auf Deutsch: Amerikaner haben Sender mit modulierten Signalen geschaffen, die das Verhalten der Menschen Tausende von Kilometern aus der Ferne steuern)

“Putin targets foes with ‘zombie’ gun which attack victims’ central nervous system” (dailymail) [10]

[…] Mind-bending ‘psychotronic’ guns that can effectively turn people into zombies have been given the go-ahead by Russian president Vladimir Putin. […]

Folgender Beitrag fasst den vorstehenden Artikel der dailymail in deutscher Sprache zusammen: [11]

Russland will mit einer neuen High-Tech Waffe die Kriegsführung revolutionieren. Dabei sollen Menschen durch die Geheimwaffe aus Russland nicht getötet, sondern mit der Zombie-Geheimwaffe in regelrechte “Zombies” verwandelt werden. Die neue Geheimwaffe der Russen soll den Menschen nicht nur Schmerz zuführen sondern direkt das zentrale Nervensystem angreifen und Menschen im Denken und Verhalten manipulieren.
Die Waffe, die angeblich elektromagnetische Strahlung verwendet, wurde vom russischen Verteidigungsminister Anatoli Serdjukow angekündigt und vom russischen Minister und designierten Präsidenten Wladimir Putin bestätigt.
Geheimwaffe soll die Gehirne der Menschen kontrollieren
Ziel der Waffe sei es, große Menschenmengen vor allem anrückende Armee mit nur einem Schuss außer Gefecht zu setzen. Die Getroffenen sollen durch die Beeinflussung des Nervensystems programmierbar sein und wie Zombies agieren. […]

Referenzen:

[01] Manipulation durch Hirnforschung: Gedankenkontrolle birgt Gefahr, n-tv, 07.02.2012,
[02] Elektrische Hirnreizung: Ein neuroethologisches Verfahren via uni-konstanz.de (KOPS)
[03] Medizinnobelpreis 1949: Walter Rudolf Hess — Egas Monizm, Academic Universal Lexikon
[04] Geheime Forschungen unter Ausschluß der Öffentlichkeit, Extremnews, 27.09.2005
[05] HIRNREIZUNG: Wut auf Kommando, DER SPIEGEL (29/1965), 14.07.1965
[06] “Physical Control of the Mind: Toward a Psychocivilized Society”, Jose M. Delgado (Chapter 11) via biotele.com
[07] Rohstoff Mensch, DER SPIEGEL (18/1978), 01.05.1978
[08] Bessere Killer – Gedankensteuerung für US-Soldaten, oe1.ORF.at, 02.02.2011
[09] Psychic security department protects Russian presidents from external psychological influence, Pravda, 06.01.2005
[10] Putin targets foes with ‘zombie’ gun which attack victims’ central nervous system, dailymail, 31.03.2012
[11] Neue Geheimwaffe aus Russland soll Menschen in “Zombies” verwandeln, Trends der Zukunft, 07.04.2012

Quelle: Gefahr der Gedankenkontrolle, http://www.stop-mc.bplaced.net, 14.06.2012-27.12.2013)


Weitere Dokumente zum Themenkomplex:

Empfehlungen:

Dokumentation über psychotronische Kriegsführung. Der Film behandelt die geheimen Menschenversuche mit elektromagnetischen Waffen an BürgerInnen in Russland.


Nachtrag vom 18.01.2014, 00:45


Nachtrag vom 01.12.2014, 21:20

Die Website Stop Mindcontrol hat aus uns nicht bekannten Gründen ihre Pforten dicht gemacht. Man findet sie nachwievor im Webarchiv.


Nachtrag vom 15.01.2015

United States Patent 6,506,148, January 14, 2003

 Nervous system manipulation by electromagnetic fields from monitors

Physiological effects have been observed in a human subject in response to stimulation of the skin with weak electromagnetic fields that are pulsed with certain frequencies near 1/2 Hz or 2.4 Hz, such as to excite a sensory resonance. Many computer monitors and TV tubes, when displaying pulsed images, emit pulsed electromagnetic fields of sufficient amplitudes to cause such excitation. It is therefore possible to manipulate the nervous system of a subject by pulsing images displayed on a nearby computer monitor or TV set. For the latter, the image pulsing may be imbedded in the program material, or it may be overlaid by modulating a video stream, either as an RF signal or as a video signal. The image displayed on a computer monitor may be pulsed effectively by a simple computer program. For certain monitors, pulsed electromagnetic fields capable of exciting sensory resonances in nearby subjects may be generated even as the displayed images are pulsed with subliminal intensity.
[…]

http://patft.uspto.gov/netacgi/nph-Parser?Sect1=PTO1&Sect2=HITOFF&d=PALL&p=1&u=%2Fnetahtml%2FPTO%2Fsrchnum.htm&r=1&f=G&l=50&s1=6506148.PN.&OS=PN%2F6506148&RS=PN%2F6506148


Nachtrag vom 10.06.2015

Gedankenübertragung – Patent DE10253433 A1 – Deutsches Patentamt vom 27.05.2004

https://dudeweblog.files.wordpress.com/2015/06/patent-gedankenkontrolle.jpg?w=600&h=306

Download Patent (Deutsch)

Quelle: https://register.dpma.de/DPMAregister/pat/PatSchrifteneinsicht?docId=DE10253433A1
Source (english): http://worldwide.espacenet.com/publicationDetails/biblio?locale=de_EP&FT=D&CC=DE&NR=10253433A1&KC=A1


Nachtrag vom 01.03.2016

Manipulation des Menschen durch elektromagnetische Felder

Hitech-unterstützte Hirnforschung auf risikanten Wegen: Elektromagnetisches Bestrahlen greift in bioelektrischen Regulationen des Menschen ein.

Weiterlesen bei Mind-Control-News oder als Original (Stop Mindcontrol) im Webarchiv.

Mehr zum Thema siehe auch in dieser Abhandlung:

Advertisements

15 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Freiheit, Fremdartikel, Gedankenkontrolle, Geopolitik, Kriegstreiber, Kurzreportagen, Manipulation, Menschen, NWO, Recht, Technik, Zitate

15 Antworten zu “Techniken und Methoden zur Gedankenkontrolle und Verhaltenssteuerung

  1. thomram

    @Dude
    Danke für den beispielhaft aufgebauten Artikel.
    Was mir gegen den Strich geht, ist, dass er damit endet, dass die Russen unter Putin machtvolles Mind Controlling in petto haben.
    Ich neige dazu, dies für die Wahrheit zu halten, ja.
    Ich halte jedoch meinen Finger auf die Tatsache, dass es nicht Putin und seine Gefolgschaft ist, welche Welteroberungspläne verfolgen, sondern dass die Weltenherrscher vorwiegend die Führungen von UK/US/IL/QA/EU dazu verwenden, um die Menschheit restlos zu Dummsklaven zu machen.
    Ich vermute, dass Mind Control DAS Werkzeug der nächsten Zukunft sein wird.
    Es läuft ja schon bereits. Jeder Amokläufer zum Beispiel, der in Schulen rummordete, war besessen, war fremdgesteuert.
    Ueber Chemtrails /HAARP wird es so richtig losgehen. Dies ist der Plan.
    Wie sich dagegen schützen?
    Es gibt keinen Schutz. Mit Abwehr ist nichts zu machen.
    Es gibt etwas Kraftvolleres.
    Menschen, welche in sich selber ruhen, Menschen, welche sich erinnern, wer sie sind, sind unantastbar, der Strahl, der sie erreichen soll, läuft durch sie hindurch wie durch Nichts.

    Ich reblogge mit Dank

    Gefällt 2 Personen

  2. Pingback: Gedankenkontrolle & Gehirnwäsche | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  3. Pingback: Elektrosmog und Funktechnologie als Zerstörer des natürlichen Lebens | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  4. Pingback: Transhumanistische Materialisten | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  5. „MK-Ultra regiert in Hollywood“, ist ein weiteres audiovisuelles Medien-Kunstprojekt, welches sich gesellschaftskritisch mit den Themen Manipulation auseinandersetzt.

    Der Moloch der Unterhaltungsindustrie, das US Kriegsverbrecher-Regime, der Schlägertrupp des Pentagon, die Geheimdienste und nicht zuletzt die Klatschaffen (Schreiberlinge, Mietmäuler, etc.) aus den Massenmedien auseinanderzuhalten scheint nicht mehr möglich.
    Alle zusammen jedoch, liegen sie als 100%-ige Partner des Falschgeldsystems wie in einer natürlichen Symbiose breitbeinig und hündisch ergeben dem Mammon zu Füssen und treiben deren machiavellische, okkulte, satanische Agenda voran.
    Das Geld hat sich die Wahrheit zum Untertan gemacht.
    […]

    http://www.yoice.net/2015/06/mk-ultra-regiert-in-hollywood/

    Ps. Es gab übrigens bereits diverse Nachträge oben im Artikel (das passiert öfter, vornehmlich in den Artikeln, die in der Seitenleiste unter wichtig ziemlich weit oben erscheinen).

    Gefällt mir

  6. Pingback: Geheime Forschungen unter Ausschluß der Öffentlichkeit – Transhumanistischer Grössenwahn und RFID-Technologie | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  7. Injectable Brain Implant Spies on Individual Neurons

    Electronic mesh has potential to unravel workings of mammalian brain.

    This soft, conductive polymer mesh can be rolled up and injected into the brains of mice.

    A simple injection is now all it takes to wire up a brain. A diverse team of physicists, neuroscientists and chemists has implanted mouse brains with a rolled-up, silky mesh studded with tiny electronic devices, and shown that it unfurls to spy on and stimulate individual neurons.
    […]
    If eventually shown to be safe, the soft mesh might even be used in humans…
    […]
    Nanowires that poke out can be connected to a computer to take recordings and stimulate cells.
    […]

    http://www.globalresearch.ca/injectable-brain-implant-spies-on-individual-neurons/5461548

    Gefällt mir

  8. Pingback: Die Willkür der Polizei: Wie die Polizei einem bedrohten Bürger nicht hilft und versucht, diesen zum Täter zu machen | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  9. Amselina

    @Dude:
    *Liebe* ist die stärkste/höchste *Schwingung* !
    *JaH!*
    @fini:
    The Doors – Light My Fire

    …spannend doch auch das Zeichen…
    —————————-
    und schön noch dazu:
    http://www.urwurz.de/418.0.html

    Gefällt 1 Person

  10. infinitatristessa

    Und was will uns das sagen?
    …als ob der Mann, der ihm Befehle erteilte sein Vater war. Selbst Frauen hörten die Stimme eines autoritativen Mannes.
    Wenn also primitive Menschen von ihrem bikameralen Verstand* geleitet wurden, erkannten sie diese Stimmen nicht als etwas, dass aus ihrem eigenen Gehirn kommt. Es klingt wie die Stimme von jemand anderem ausserhalb der eigenen Person.
    Religiöse und mystische Menschen werden also ausgetrickst. Die autoritative Stimme, die sie während ihrer Visionen hören ist nicht Gott, sondern die Stimme und Visionen kommen aus der rechten Hälfte ihres Gehirns.
    Die „heilige“ Teresa (mutter-teresa.info) hörte autoritative Stimmen. Ich hörte Sie ein einziges Mal; es war erstaunlich. Es klang wie die Stimme eines Mannes, sehr laut. Es war ungefähr zehn Uhr abends. Die Rückenlehne meines Stuhls war auf eine Ecke des Zimmers gerichtet, somit wusste ich, dass es ausgeschlossen war, dass jemand hinter meinem Stuhl sein konnte. Doch die autoritative Stimme war so maskulin, so autoritativ, dass ich mich umdrehen und nachsehen musste, ob jemand da war.
    * Bikameraler Verstand: Siehe Julian Jaynes Buch The Origine of Consciousness in the Breakdown of the Bicameral Mind (Der Ursprung von Bewusstsein im Zusammenbruch des bikameralen Verstands).
    Julian Jaynes, ein Professor an der Princeton Universität enthüllt, wie der menschliche Verstand vor ungefähr 3000 Jahren durch automatische, nicht selbstprüfende Befehle funktionierte.
    Mit dieser Natur ausgestattet, war der bikamerale Verstand äusserst intelligent, jedoch in das Hier und Jetzt versunken. Er hatte nicht die Fähigkeit zu Objektivität, selbstprüfung oder in Bezug auf Vergangenheit oder Zukunft zu denken.

    Gefällt mir

  11. Pingback: Gegenwind wider weltweite Gedankenkontrolle | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  12. fini09

    …Totalueberwachung durch „Echo von Amazon“ …
    NWO Spielzeug ist der Verkaufsschlager fuer die Massen!
    https://deutsch.rt.com/gesellschaft/45289-amazon-echo-smarte-uberwachungsfreund-in/

    Gefällt mir

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s