Schlagwort-Archive: Emotionen

Das Ende des Individuums: Gehören Emotionen in Zukunft der Vergangenheit an??

In mittlerweile zahlreichen Filmen, die ich persönlich als Ausblick in die Zukunft erachte, wird auf das Thema Emotionen eingegangen. Genauer gesagt, die Unterdrückung selbiger. Sei es durch verabreichen von Medikamenten wie in „Equilibriumund „Hüter der Erinnerung„. Oder das deaktivieren von Emotionen mittels Gen-Manipulation wie in „Equals. Man könnte noch unzählige andere Filme hier aufführen wie Gattaca, Schöne neue Welt, In Time oder Fahrenheit 451„.

Alle hier genannte Filme kann man jedoch auf einen Nenner reduzieren. Die Bevölkerung wird mittels künstlich erzeugten Embryonen und Föten sogenannter Retorten-Babys erschaffen.

Weiterlesen

3 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Dreckskapitalismus, Freiheit, Gedankenkontrolle, Geopolitik, Manipulation, Medien, Menschen, NWO, Wissenschaft

Leise Waffen für ruhige Kriege

Die ständige „sanfte“ Einwirkung auf alle Menschen ist nicht zu übersehen, auch wenn viele von uns diese Belastungen nicht als solche erkennen, sondern ihrem „normalen Lebensablauf“ zuordnen – soweit ist es schon gekommen.
Nachfolgende Übersetzung will also sensibilisieren für jene Dinge, die so nicht sein müssen, aber mit denen man uns Tag für Tag, Stunde um Stunde, rund um die Uhr beaufschlagt und millimeterweise stetig unser Innenleben verändert.
Denn die Methoden der Beeinflussung sind so subtil und hinterhältig, daß die meisten Menschen sie in ihrer täglichen Hatz im Hamsterrad gar nicht bemerken – und also auch sich nicht dagegen wappnen können.
Für meine vielen kursiv-farbigen Einfügungen, die der Verdeutlichung dienen sollen, bitte ich um Verständnis.
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 27.2.2017
————————————

Leise Waffen für ruhige Kriege – oder:
Wie der Mensch der seelischen Sklaverei verfällt

18.02.2017

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Dreckskapitalismus, Kriegstreiber, Manipulation, Medien, NWO

Meine Welt – ist nicht Deine Welt

Das Anliegen des nachfolgenden Artikels ist es, die Grundlage für den Nachweis zu schaffen, daß – selbst wenn wir nur den grobstofflich-materiellen Bereich betrachten – ALLES durch uns selbst hervor-gerufen (im Wortsinn!) wird – nicht absichtlich (noch), aber tatsächlich.
Unsere heutige Wirklichkeit ist vollständig (!) das Ergebnis unserer gestrigen Handlungen – viele Ursachen und Wirkungen, die sich gegenseitig überlagern, verflechten usw., aber verantwortlich ist JEDE/R SELBST für das, was ihr/ihm „wider-fährt“ (Wortsinn!).
„Der heutige Tag ist ein Resultat des gestrigen.“ (Herrmann Kant, „Die Aula“)
Und das ist uns nur deshalb noch „verborgen“, weil die meisten Menschen nicht (an)erkennen WOLLEN, daß jede/r ALLES ein klein wenig „anders“ WAHR-NIMMT  als alle anderen…
Luckyhans, 3.12.2016

Weiterlesen

15 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Menschen, Philosophie, Sprachwissenschaft, Weisheit, Wissenschaft