Wieso das Hackfressenbuch konsequent zu boykottieren ist

Mit allerherzlichstem Dank (und schriftlicher Erlaubnis zur Volltextübernahme) an den im schönen Chateau publizierenden Jermain Foutre le Camp hier folgend seine grandiose Info-Sammlung (mit umfassender Ergänzung der DWB-Administration) in unzensierter Fassung, mit akribischer Begründung weshalb Facebook zwingend radikal boykottiert werden muss, wenn man kein vollverblödeter, hirngewichster Volltrottel sein will, welcher der Korpokratie von DatenkrakenMonopolisten in die Hände spielen will, und gleichzeitig all seine eigenen Daten und jene seiner Bekanntschaften der schönen neuen Weltunordnung und dem vorgesehenen gläsernen Bürger im aufkommenden Totalitarismus opfern will.


Einleitung

1. “Facebook (…) ist Stasi auf freiwilliger Basis. Andere verwenden Facebook zur Schaffung eines fiktiven sozialen Umfelds oder Zerstörung des bestehenden realen Umfeldes. Meist steht dahinter die Hoffnung, endlich “wahre” Freunde zu finden. Facebook ist dabei wie ein Gefängnis. Innerhalb der sogenannten “Gefällt mir”-Welt verschwendet man Zeit, schmiert was an Wände und wenn man rauskommt, kann man seine Freunde nicht mitnehmen. Außerdem wird man von Leuten angestupst, die man nicht einmal kennt, was in etwa das digitale Pendant zu den Reaktionen auf das Bücken nach Seife in klassischen Gefängnisanstalten darstellt …” → weiterlesen

Ableitung

Die nachfolgende und fortwährend ergänzte Linksammlung soll mir dazu dienen, eine Vielzahl von Argumenten für meine einstige Behauptung zur Hand zu haben, das Netzwerk facebook sei gegründet worden, um das eigentliche Netzwerk, nämlich das globale und freie Internet, schleichend zu untergraben und zuletzt komplett zu ersetzen. (die globale Käseglocke dürfte alledings eher google darstellen, welches früher oder später auch facebook strukturell übernehmen dürfte) Daher halte ich es für wichtig, hier nun das aufzulisten, was sowohl jeder Facebückling, als auch jeder Nichtfacebückling schon immer über facebook wissen wollte.


Umleitung:

Ich übernehme keinerlei Garantie oder Haftung für die Nutzung hier angebotener Verlinkungen oder der jeweiligen durchs bloße Draufdrücken plötzlich aufploppenden Angebote, Informationen oder Dienstleistungen. Für diese haften die jeweiligen Inhaltsbetreiber unter Umständen selbst. Gleichwohl dürfte es klar sein, daß ich mich von den dort aufgeführten Inhalten & Aussagen selbstverständlich NICHT distanziere, denn das zu behaupten wäre ja verlogen. Warum sonst würde ich sie hier wohl in Form von Empfehlungen überall aufführen? Sicher, hier und da würde ich mich von dem einen oder anderen Inhalt oder Aspekt durchaus distanzieren können, doch von welchem im Einzelnen, wer weiß das schon? Vor allem, wer will schon sowas wissen? Ist doch das Problem derjenigen, die sich darüber Gedanken machen, wovon ich mich distanziere und wovon nicht, also laßt mich mit diesem Rechtfertigungsgehabe im Vorfeld bloß in Ruhe. Falls aber mit dem schlichten Aufzeigen eines oder mehrerer Links gegen irgendwelche Rechte Anderer verstossen werden könnte oder verstossen worden wäre, so verweise ich alle mahnenden bis klagenden Personen auf ihre Pflicht, mich bevor jeder anderen Tätigkeit auf dieses Gefahrenpotential hinzuweisen, am liebsten sogleich im unten geöffneten Kommentarfeld.


 Überleitung:

Suchmaschön die Suchmaschin


Quelle:

http://ultimativefreiheitonline.wordpress.com/brimborium/was-sie-schon-immer-uber-facebook-wissen-wollten/


Anm. Dude 2.2.2015: Kleines Update & Kommentarstrang deaktiviert. Man kann im Original kommentieren (bis hierhin dürfte man ohnehin nicht gekommen sein, wenn man die Einleitung gelesen und verstanden hat, ausser natürlich das Chateau wäre vorübergehend geschlossen…) –> http://ultimativefreiheitonline.wordpress.com/brimborium/was-sie-schon-immer-uber-facebook-wissen-wollten/

Anm. Dude 21.9.2015: Kommentarstrang wieder eröffnet. Nicht nur weil das Chateau aktuell wieder geschlossen ist.

Anm. Dude gegen Ende April 2018: Mehrfache Ablgeiche, Überarbeitungen und Ergänzungen in Co-Poduktion mit dem Kreator dieses Werks Jermain Foutre le Camp seit dem letzten Eintrag. Weitere Nachträge werden hier folgen. Weitere Ablgeichungen werden ungefähr ein mal pro Jahr vorgenommen. Ungeachtet dessen, werden sich die beiden Fassungen dennoch stets nuanciell unterscheiden; in Übereinkunft zwischen den beiden Machern.

Advertisements

25 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Dreckskapitalismus, Freiheit, Gastbeiträge, Gedankenkontrolle, Kriegstreiber, Medien, Menschen, NWO, Sinn, Technik, Weisheit

25 Antworten zu “Wieso das Hackfressenbuch konsequent zu boykottieren ist

  1. 2017+2018 habe ich jetzt bei mir angeglichen.
    Unter 2017 kann bei Dir übrigens das hier weg, denn es ist ein deadlink:
    „Ultimative Fake-News Online jetzt auch auf Fakebook – „Ja, liebe….“
    Das war’n Wegwerfzettel, der Text an sich findet sich im plädoyer 2018 wieder.

    Gefällt 1 Person

  2. „der Text an sich findet sich im plädoyer 2018 wieder.“

    Link bitte?
    Dann ändere ich den…
    Der Artikel war saugut und würdig in dieser Sammlung!

    Gefällt mir

  3. Hast Du schon sozusagen geändert. Oben unter 2018 hast Du diesen Artikel als Link eingestellt: „False oder Fake: Ein Plädoyer für das Durchzensieren von facebook “
    Das ist die erweiterte Fassung von „Ultimative Freiheit Online jetzt auch auf facebook.“ aus 2017, bzw findet sich dieser complett im 2018er wieder.

    Gefällt 1 Person

  4. ach nee, doch nicht. Die passage „Ja liebe Gläubigen, etc,“ fehlt ja tatsächlich im neuen Artikel. Werde ich wohl noch nachtragen müssen.

    Gefällt mir

  5. *Vermerk ergänzt. Danke für Info!

    Nachtrag: Ich habe Deinen blauen Part auch noch ergänzt, und zuunterst noch ne aktuelle Anmerkung eingestellt.

    Gefällt 1 Person

  6. Pingback: false oder fake: Ein Plädoyer für das Durchzensieren von facebook | Ultimative Freiheit Online © Jermain Foutre le Camp

  7. Auch alles ergänzt und vermerkt.
    Die Passage hatte ich tatsächlich beim Verbessern nicht nur vergessen sondern sogar versehentlich weggelöscht.
    (danke fürs Konservieren 🙂 )
    Dafür ist sie nun doppelt drin; als Intro und Extro.

    Gefällt 1 Person

  8. Pingback: Daniele Ganser und KenFM, falsche Autorität und falsche Alternative | Lügen durch Lücken | Klimakontrolle | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  9. Pingback: Daniele Ganser und KenFM, falsche Autorität und falsche Alternative | Lügen durch Lücken | Klimakontrolle | enkidugilgamesh

  10. Pingback: Menschheitsgeschichte: Der Masterplan zur allumfassenden Versklavung mittels Technologiefortschritt steht kurz vor dem Endsieg Teil I | Sei herzlich Willkommen beim Dude

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s