Wichtiges zum aktuellen Zeitgeschehen

Hier werden wichtige Hinweise und aktuelle Änderungen vermerkt.

Desweiteren erscheinen unterhalb ab sofort die wichtigsten Meldungen (insbesondere Verweise auf Fremdseiten) zum aktuellen Zeitgeschehen (wird regelmässig ergänzt). *Falls es einige nicht kapieren sollten: Die Links zu den empfohlenen Artikeln sind in den Titeln. Da kann man drauf klicken.


Wichtige Hinweise:

  • Bis auf weiteres Minimalstpensum vom DWB-Admin.
  • Mitteilung für Kommentatoren: Wordpiss verfrachtet leider fast alle Leserbriefe in den Papierkorb und wir müssen sie da rausfischen. Details dazu hier…

Aktuelle Änderungen:



Wichtige Meldungen zum aktuellen Zeitgeschehen:

August 2020

8. August 2020

  • Covid-19-Impfstoff: Bund unterzeichnet Vertrag mit Biotech-Unternehmen Moderna
    „[…]
    Parallel dazu ist der Bund mit weiteren Impfstoff-Unternehmen im Gespräch.
    […]
    Falls der Impfstoff die klinische Testphase erfolgreich durchläuft und für den Schweizer Markt zugelassen werden kann, erhält die Schweiz 4,5 Millionen Impfdosen. Da voraussichtlich zwei Impfdosen nötig sein werden, können damit 2,25 Millionen Personen geimpft werden.
    .
    Die Schweiz gehört zu den ersten Ländern, die mit Moderna einen Vertrag abschliessen konnten.
    .
    Modernas mRNA-Impfstoff setzt auf eine neuartige Technologie…
    [*Genau! Gene-Editing/DNA-Altering Poison, um die Leute endgültig zu verbiozombiefizieren… siehe dazu hier weiter unten in mehreren Berichten!]
    […]
    Der Bundesrat hat insgesamt 300 Millionen Franken für die Beschaffung des Impfstoffes gesprochen.
    […]“ *der Tamiflu-H1N1-Bullshit und die Versenkung von weiss ich wievielen Millionen Steuergelder im Mülleimer lässt grüssen… Moderna und deren Aktionäre lachen sich inzwischen nen Schranz wie anno dazumal Roche et. al… (d)

7. August 2020

  • Datenschutzrechte von 73 Millionen gesetzlich Versicherten von BRD-Regierung ausgehebelt, ohne daß die betroffenen Bürger selber davon erfahren. Aber das ist noch lange nicht alles.  (tb)
  • Nicht mehr alle Nadeln an der Tanne!!! „Gesundheitsämter in mehreren Bundesländern fordern Eltern in der Coronakrise dazu auf, ihre Kinder in häuslicher Quarantäne getrennt von der Familie in einem Raum zu isolieren, wenn ein Corona-Verdacht besteht. Nach Informationen von nw.de, der Online-Ausgabe der in Bielefeld erscheinenden Tageszeitung „Neue Westfälische“, haben die Gesundheitsämter der Kreise Offenbach und Karlsruhe in einer Anordnung gefordert, es solle keine gemeinsamen Mahlzeiten geben. Zudem drohten sie Eltern, dass bei Zuwiderhandlung das Kind in einer geschlossenen Einrichtung für die Dauer der Quarantäne untergebracht werde. Bei den Empfängern der Anordnungen handelt es sich um Eltern von Kindern zwischen drei und elf Jahren.“  (tb)
  • Hunde sollen Corona-Infizierte erschnüffelndie Tiere schnitten teilweise sogar besser ab als klassische Covid-19-Tests.

6. August 2020

4. August 2020

3. August 2020

  • Aufbau einer Gen-Datenbank und Gen-Karte im Zuge der Coronatests zum “Cell Targeting”?
    „Was viele im Kontext der P(l)andemie bislang überhaupt noch nicht auf dem Schirm zu haben scheinen, ist die Tatsache, dass mit den Testungen – und wohl zukünftigen Zwangstestungen – eine Gen-Datenbank der gesamten Bevölkerungen erstellt wird/werden kann. Zudem besteht die Möglichkeit mittels dieser Gen-Datenbank eine Gen-Karte der Bevölkerung zu erstellen, über die man herausfinden kann, welche Gene in einer Bevölkerung anzusprechen sind, um bestimmte Dinge im Körper auslösen zu können.
    […]
    Eine Reihenanalyse zum Aufbau einer Gen-Datenbank, kann aus meiner Sicht auch dazu genutzt werden, eine Gen-Karte der Bevölkerungen zu erstellen. Das heißt durch die Gen-Analysen, kann eine Art “Landkarte des genetischen Aufbaus” des Durchschnittsbewohners innerhalb dieser Datenbank erstellt werden. Wir wissen zudem, dass im Project for a New American Century (PNAC) von “fortgeschrittenen Formen der biologischen Kriegsführung” gesprochen wird, “die auf bestimmte Genotypen ‘zielen’ können”, die “die biologische Kriegsführung aus dem Reich des Terrors in ein politisch nützliches Werkzeug verwandeln” könnten.
    […]
    Warum sollte also [die Technokraten-Kabale] nicht versuchen mittels einer solchen Gen-Karte nicht nur den “verbesserten Menschen zu schaffen”, sondern auch – und dies ist eben auch Bestandteil der Agenda […] – ihren lang gehegten “Wunsch der Eugenik” Realität werden zu lassen?
    […]
    Vielleicht geht es vornehmlich aktuell gar nicht um die allseits propagierte “Lösung” Impfung, die sowieso nicht funktionieren würde, sondern darum über eine Gen-Datenbank eine Gen-Karte zu erstellen, die 98% der Bevölkerung umfasst, um dann bestimmte Stoffe (wie eben Nanopartikel) mittel “Cell Targeting” genau dorthin zu bekommen, wo man sie haben will? Um z.B. die Menschen gefügig, apathisch oder sonst etwas zu machen?
    […]“
    *eine m.E. höchst interessante und plausible These! (d)
  • Der Maskenzwang ist verantwortlich für schwere psychische Schäden und die Schwächung des Immunsystems
    „[…]
    Die deutschlandweit erste umfangreiche, repräsentative und abgeschlossene «Research-Gap»-Studie zu den bestehenden Mund-Nasenschutz-Verordnungen (MNS) hat womöglich unabsehbare juristische Folgen: Millionen Menschen könnten klagen, weil auftretende Belastungen, Beschwerden und bereits eingetretene Folgeschäden erstmals wissenschaftlich belastbar belegt sind.
    […]
    Tatsächlich habe die Maske das Potenzial, «über entstehende Aggression starke psychovegetative Stressreaktionen zu bahnen, die signifikant mit dem Grad belastender Nachwirkungen korrelieren».
    Prousa steht mit ihrer Meinung nicht allein. Etliche Psychologen befassten sich mit dem Maskenproblem — und die meisten gelangten zu verheerenden Ergebnissen. Die zu ignorieren, wäre laut Prousa fatal.
    […]
    Psychologen stellten laut Prousa bereits Veränderungen im subjektiven Selbsterleben und in der eigenen Identitätswahrnehmung von Menschen fest, die Masken trugen.
    […]
    Die Kassler Psychologin Antje Ottmers etwa berichtete am 6. Juli in der HNA über ihre Praxiserfahrungen mit Patienten, die Masken getragen hatten. «Auch Traumapatienten sind durch den neuen Zwang angetriggert worden. Das Ohnmachtsgefühl hat teils zu massiven Selbstverletzungen geführt».
    […]
    «Bei Bestehenbleiben der Belastung und neuen Vermeidungsversuchen bleiben einige der hormonellen und autonomen Reaktionen erhöht, auch in Zwischen- und Ruhezeiten, Immunsuppression, reduzierte T-Lymphozyten-Zellaktivität und eine Reihe anderer – oft durch anhaltende Kortikosteroidaktivität verursachte – Organschäden treten auf» zitiert die aktuelle Studie der Psychologin Daniela Prousa einen bereits 1996 beobachteten Mechanismus.
    […]“
    *hier weiter zur Studie -> https://www.psycharchives.org/handle/20.500.12034/2751 – dazu passend siehe auch https://dudeweblog.wordpress.com/2013/10/05/vom-initiationsstrategeme-geheimbundstrategem-nr-53/ & und hier unter Aktuell weiter unten. (d)

2. August 2020

  • The Coronavirus Response Is Pure State Terrorism Based on Propaganda
    „“The true terrorists of our world do not meet at the docks at midnight, or scream “Allahu Akbar” before some violent action. The true terrorists of our world wear 5000 dollar suits and work in the highest positions of finance, government and business.”
    […]
    Politically speaking, the use of terrorism is a mighty weapon because it instills much fear into the hearts of man, and fear can drive the masses into panic and hiding, leaving the door open to tyranny. The ruling class fully understands this concept, and uses it as a psychological tool to control the people, and by doing so the terroristic state claims to be our protector and savior instead of our aggressor.
    […]
    No shot had to be fired in order to panic the masses, and all that was needed was a lie that could be easily sold to a population of pathetic brainwashed sheep awaiting their own slaughter.
    […]
    “There will be, in the next generation or so, a pharmacological method of making people love their servitude, and producing dictatorship without tears, so to speak, producing a kind of painless concentration camp for entire societies, so that people will in fact have their liberties taken away from them, but will rather enjoy it.”
    The Ultimate Revolution – Aldous Huxley’s speech at Berkeley Language Center, March 20, 1962.“
    *siehe dazu https://www.bitchute.com/video/3W4w57qq4JGy/ (DE-Version) oder https://www.bitchute.com/video/bHC9dVeFEKH4/ (EN-Version) (d)
  • The Rise of World Socialism (d)

1. August 2020

  • 39 Miami police officers to form mask enforcement unit
    „If you don’t wear a mask in Miami, it’ll cost you — $50 for the first offense, $100 for the second, and $500 every time after that.
    […]
    …people in Miami must wear face masks while in outdoor and indoor public settings…
    […]
    Anyone who violates the ordinance more than three times will not only get a $500 fine, but will also be arrested.
  • Indiana Makes Not Wearing Mask a Class B Misdemeanor, Punishable by 6 Months in Jail
  • Mayor’s Order 2020-080: Wearing of Masks in the District of Columbia…
    „[…]
    This Order consolidates, clarifies, and extends requirements related to wearing masks indoors and outdoors in the District of Columbia and provides enforcement mechanisms for these requirements.
    […]
    Persons leaving their residences shall wear a mask when they are likely to come into contact with another person, such as being within six feet of another person for more than a fleeting time…
    […]
    Wearing a mask is not required when:
    A person is actually eating, drinking, or legally smoking… [*lol*]
    […]
    A person is in the water at a swimming pool… [*lolol*]
    […]
    A person has been lawfully asked to remove the mask for facial recognition purposes. [Aha!!]
    […]
    …provide for the imposition of penalties upon any individual or entity that knowingly violates this Order, and the Metropolitan Police Department is authorized to enforce those rules…
    […]
    …persons found to be in violation of this Order or other rules promulgated pursuant to the Order are subject to fines of up to one thousand dollars ($1,000) per violation.
    […]
    This Order shall be effective immediately and shall continue to be in effect through October 9, 2020, or until the date to which the state of emergency is extended, whichever is later.
    […]“
  • Bumsminister Köder empfiehlt finale Selbstentsorgung zur Überwindung der Corona-Krise
    „[…]
    Das beste Mittel zur Überwindung der „Corona-Grippe“ [sick!] wäre es, wenn alle hochbesorgten Personen – zumal jene, die gerade im Cafe, auf dem Radel, in Bussen und Bahnen oder in den langen Warteschlangen draußen vor den Toren von H&M, P&C, C&A und dergleichen Dritte-Welt-Läden mit starren Masken den Viren den Kampf angesagt haben – daß also vor allem diese Leute, statt daß sie ihre Mitmenschen auf etwaige Nachlässigkeiten beim Maskentragen hinweisen, zur finalen Selbstentsorgung vom Dach eines Hochhauses sprüngen, von mir aus auch in 3er-Gruppen.“
    […]“
    *aber nur mit Maulkorb! (d)

Juli 2020

31. Juli 2020

  • Neuer Postservice informiert kostenfrei registrierte Mail-Nutzer von GMX und Web.de vorab mit einem Foto der Briefe, die auf dem Weg zu ihnen sind. Der Clou kommt im nächsten Jahr, denn da soll sogar der Inhalt der Briefe vorab lesbar sein.  Und mich hat man vor Jahren ausgelacht, als ich mutmaßte, das jeder Brief „durchleuchtet“ werden kann, ein Programm den Brief virtuell entfaltet, den Inhalt nach bestimmten Worten oder Wortkombinationen scannt und bei Relevanz einem Zweibeiner bei den Geheimdiensten zur Beurteilung zustellt. Der Vatikan hat sich noch nie auf die Post verlassen, sondern wichtige Briefe/Anweisungen schon immer mit Kurier zustellen lassen. (tb)

29. Juli 2020

27. Juli 2020

  • The Biggest Lie of this Coronavirus Hoax Is That the State Cares About Any of You
    „[…]
    What this boils down to is that the state is responsible for most all deaths other than those by natural causes. So why would anyone not be anti-state? Why would any not support the elimination of the state, when it is responsible for so much death and destruction? Do most populations actually believe that their country and its political class are good, but that all others are bad? Has the propaganda been so effective in convincing most of humanity that the state is not only necessary, but a benevolent protector and master? Is the truth never sought or seen, or even desired by the exploited masses? That seems to be the case, and this is not accidental or coincidental, it is a long-planned outcome, and one voluntarily accepted by the masses.
    […]
    Throughout history, most every political system has been based on master and slave, king and subjects, ruling class and proletariat. If the people wanted a freer system, they could have it, but the common man of today is little different than in the past, as most continually look toward a ‘leader’ instead of looking to self.
    […]
    Due to the government response to this fake virus hoax, there will be financial ruin, sickness, famine, poverty, vaccination poison, and suicide; all caused by the state, but the state will not take blame for this carnage. No, this will be blamed on a virus, and on society as a whole for not complying with every draconian measure mandated by the despicable state.
    […]“
    *Anm. Nachtrag 29.7.: Deutsche Fassung hier… (d)

24. Juli 2020

23. Juli 2020

22. Juli 2020

21. Juli 2020

18. Juli 2020

  • The Covid Set-Up Is Now Fully in Play as CDC Outlines Plan for Death
    „[…]
    This is the most dangerous time in the history of man. The seriousness of this plot cannot be underestimated. It is not due to any threat of conventional war, and it is not due to any threat of nuclear decimation, it is based on the fact that this is a psychological war waged by psychopaths against all mankind, and it is being advanced by a small group of monsters that have taken control of the minds of the masses through long-term indoctrination and policies meant to breed dependency. Fear is the new weapon of mass destruction, not because it is legitimate, but because the people have lost all will to be free, have lost all ability to think, and seek shelter and comfort as a collective herd only capable of existence in a society that is based on totalitarian rule.
    […]“ (d)

17. Juli 2020

16. Juli 2020

15. Juli 2020

  • Der Verfassungsgerichtshof in Weimar hat heute die Paritätsregelung des Thüringer Landtages gekippt. Dieser wollte, daß die Parteien ihre Wahllisten abwechselnd mit Männern und Frauen besetzen. Die AfD klagte dagegen. Der Präsident des Verfassungsgerichtshofes sagte: “ Die Freiheit der Wahl verlange, daß Wahlen nicht durch Zwang oder Druck des Staates durchgeführt würden.“ (tb)
    *Abgesehen davon -> https://dudeweblog.wordpress.com/2013/07/12/aufruf-zum-boykott-von-wahlen/ (d)

06. Juli 2020

  • Neuer Corona-Irrsinn in Österreich: „Polizei soll bei Erhebung von Krankheitssymptomen mitwirken können“ titelt heute „Die Presse“. >Heftige Kritik daran kommt von NEOS-Gesundheitssprecher Gerald Loacker: Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) und Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) „verpflichten die Polizei darin, Arzt zu spielen und krankheitsverdächtige Personen an die Gesundheitsbehörden zu melden. Sprich: Wer vor der Polizei schwitzt, hustet oder niest, wird sofort gemeldet – das ist völlig absurd und inakzeptabel“, sagte Loacker in einer Stellungnahme.< (tb)

04. Juli 2020

  • *Übertrag in eigenen Artikel der Juni-Infos wird bei Gelegenheit noch erledigt. Kann dauern. Kaum Zeit. Aber folgender muss hier sein.
  • Die neue Partei-Kleidung
    *MUST-READ! (d)

Juni 2020

30. Juni 2020

29. Juni 2020

26. Juni 2020

25. Juni 2020

  • Überraschung!!! Die Lufthansa-Aktionäre stimmen für das Rettungspaket.  Insgesamt 9 Mrd. Euro Rettungsgelder werden von den BRD-Politverbrechern zur Verfügung gestellt. Natürlich alles auf Steuerzahlers Kosten!
  • Offenbar stand ein Gottesdienst am Anfang der Corona Infektionswelle beim Fleischproduzenten Tönnies. Wer’s glaubt! Stutzig machen ein paar merkwürdige Fakten bei diesem hochgepuschten Fall: 1. Herr Tönnies ist Aufsichtsratsvorsitzender von Schalke. 2.  Seinem guten Freund und Kumpan, Diemar Hopp, gehört der TSG Hoffenheim. 3. Hopp gründete den milliardenschweren Softwarekonzern SAP und war Entwickler der Corona App, die von Berlin mit 9,5 Mio. Euro bezahlt wurde. 4. Hopp ist gleichzeitig Investor bei CureVac. Das Tübinger Pharmaunternehmen, in welches die BRD-Politriege mit 300 Mio. Euro eingestiegen ist (der deutsche Steuerzahler hat’s ja!), testet bereits einen Corona-Impfstoff. 5.  Vor diesem neuen „Cluster von Tönnies“ befanden sich die Infektionszahlen der BRD im freien Fall, was die Notwendigkeit eines Impfstoffst gar nicht mehr sooo dringend nötig machte. 6. Jedoch wurde vor dem Hintergrund dieses angeblichen Massenausbruchs mit 1.413 positiv getesteten Tönnies-Mitarbeitern (was testet der Test eigentlich???) ein erneuter Lockdown verhängt. Nun sind selbstverständlich eine App und ein Impfstoff nötiger und dringender denn je!  Zufälle gibt’s! Ein Schelm, wer Böses dabei denkt…

23. Juni 2020

21. Juni 2020

20. Juni 2020

  • Schweiz plant Studiengang Gendermedizin
  • Technocracy inside your body: not science fiction
    Freedom includes the natural right to resist and reject any technology that endangers life.
    .
    Merriam-Webster: “nanobot-a microscopically small robot: a robot built on the scale of nanometers.”
    .
    Technocracy is the engineering of civilization to make it resemble a machine in which all the parts fit. And that includes humans. It is the preferred method of Globalism-for-control.
    [siehe dazu auch https://dudeweblog.wordpress.com/2019/10/25/die-bedrohliche-realitaet-der-technokratie-anhand-des-beispiels-bill-gates-und-klima-wettermodifikation-erlaeutert/ & https://dudeweblog.wordpress.com/2019/12/29/im-schnellzug-gen-abgrund-die-laufende-totale-versklavung-der-menschheit/ & https://dudeweblog.wordpress.com/2020/02/14/techno-sklaverei-anno-domini-2020/ ]
    […]
    Brave New World: “The new normal.” “We can never go back to the way it was.” “We must have a borderless planet, global governance, and total surveillance…
    […]
    In this article, I want to extend the analysis of technocracy “in your body.” The reference is “The last mile to civilization 2.0: technologies from our not too distant future—nanobots, smart dust, 5G wireless, and smart cities,” by Jay Stanley… ( -> https://www.techspot.com/article/1534-civilization-20-next-gen-technologies/page2.html )
    […]
    DNA-based nanobots – Made of DNA, this creation is capable of performing nanomechanical tasks such as finding, carrying and sorting molecular cargo like chemicals by using their nucleotide arms, hands, legs and feet to perform tasks and move around. They’re smart enough to work alongside other bots in the same area without interfering with their tasks and it could be used to deliver medicines throughout the body, transport gene editing tools or for other programmable therapeutics.
    […]
    “…researchers are also exploring nanobots made with electronics, such as ‘neural dust,’ which is perhaps best described as a Fitbit for the nervous system. Created from CMOS circuits/sensors, neural dust uses ultrasound to power a 3mm-wide implant that can wirelessly track and transmit real-time data from nerves, organs and muscles.”
    […]
    researchers are on the cusp of a radical shift in body/brain surveillance and manipulation.
    […]
    behind that front, you can be sure the military community is heavily involved.
    […]
    “Development of neural dust took rise with funding from DARPA and a 2013 UC Berkeley paper (PDF) titled ‘Neural Dust: An Ultrasonic, Low Power Solution’ conceptualizes a mature version of the technology, which could be used to create an implantable brain-machine interface [!] with ultrasonic sensors that can stimulate specific brain areas.” ( -> https://arxiv.org/pdf/1307.2196.pdf )
    […]
    Why should these bots need to be injected? How about spraying them by the millions? Far less precise, but a “useful experiment.”
    […]
    Technocratic dictatorship doesn’t need permission. It’s “science,” so it must be true, important, and necessary.
    .
    Unless and until people REVOLT.
    *in Gänze äusserst lesenswert.
  • Baustopp: Hat die Swisscom in Zuchwil illegal auf 5G umgerüstet?
    Die Swisscom rüstet die Mobilfunkantennen laut der Zuchwiler Bauverwaltung heimlich auf 5 G auf – und missachtet die Baustopp-Aufforderung. Nun erwägt die Gemeinde, juristisch gegen Swisscom vorzugehen.
    […]
    Woran sich der Normalbürger hält, ist für die Swisscom Makulatur. In Zuchwil hat ein von den Baubehörden ausgesprochener Baustopp den ehemaligen Bundesbetrieb nicht daran gehindert, seine beiden Mobilfunkanlagen in Zuchwil auf 5G aufzurüsten. Auch die Aufforderung, ein nachträgliches Baugesuch einzureichen, verhallte ungehört. Auf der Karte mit allen Sendeanlagen der Schweiz sind in Zuchwil zwei Standorte von mehreren vermerkt mit 5G.
    […]
    «Insbesondere jener Mobilfunkanbieter, an dem der Bund wesentlich beteiligt ist, sträubt sich vehement gegen die Einreichung ordentlicher Baugesuche», schreibt Del Frate. Inzwischen sei er zur Taktik übergegangen, Umbauten heimlich vorzunehmen.
    […]“
    *der Artikel ist vom Februar und daher nicht mehr ganz aktuell, aber aufgrund der Brisanz doch hier eingetragen. Die im Artikel erwähnte Übersichtskarte findet sich hier…

19. Juni 2020

18. Juni 2020

  • Almost 46 Million Americans Have Now Filed For Unemployment Claims Since Lockdowns Began
    „[…]
    …more than twice as many Americans have filed for unemployment than jobs gained during the last decade since the end of the Great Recession…
    […]
    But, hey, there’s good news… stocks are near record highs and Treasury Secretary Steven Mnuchin said he anticipates most of the economy will restart by the end of August.
    […]“
    *lol*
  • Elana Freeland – Under an Ionized Sky: From Chemtrails to SpaceFence Lockdown (Unter einem ionisierten Himmel: Von Chemtrals zum SpaceFence-Lockdown)
    *Gratis Ebook! Was ist SpaceFence? LockheedMartin liefert ‚die offiziellen‘ Antworten dazu…
  • Positionspapier des BdB: Deutsche Banken fordern zügige Einführung eines digitalen Euros
    Der Bankenverband drängt auf die rasche Entwicklung einer Digitalwährung in Europa, um gegenüber China und den USA nicht noch weiter zurückzufallen.
    […]
    „Die Zeit des Zögerns und Philosophierens ist vorbei“, sagte BdB-Hauptgeschäftsführer Andreas Krautscheid dem Handelsblatt. „Wir müssen in Europa das Tempo erhöhen.
    […]
    Ein Hauptgrund für den Vorstoß des BdB, zu dessen Mitgliedern die Deutsche Bank und die Commerzbank gehören, sind die Rückmeldungen von großen deutschen Industrieunternehmen. Deren Botschaft sei klar, berichtet Krautscheid. „Wir brauchen den programmierbaren Euro.“ Nur so könnten die Konzerne im Rahmen von „Industrie 4.0“ Zahlungen auf Basis der neuartigen Blockchain-Technologie auslösen.
    […]
    „Wir müssen uns innerhalb den nächsten zwei Jahre auf die Rahmenbedingungen für die Schaffung einer Digitalwährung in Europa verständigen.“
    […]
    Zudem fordert der BdB die EU-Wettbewerbskommission auf, den europäischen Banken grünes Licht für eine Zusammenarbeit bei der Einführung einer Digitalwährung zu geben.
    […]
    Unter dem Strich halten die Privatbanken die Einführung eines programmierbaren Euros aber für unabdingbar.
    […]
    Der BdB spricht sich in seinem Positionspapier dafür aus, dass die Notenbanken digitales Zentralbankgeld auf dem gleichen Weg bereitstellen wie traditionelles Zentralbankgeld, also durch die Kreditvergabe an Geschäftsbanken.
    […]“
    *Also Luft und noch mehr Luft bzw. weniger als Luft, und nur noch mehr Bits und Bytes auf Bankservern, juhee -> https://dudeweblog.wordpress.com/2013/11/24/uber-das-konsumgebaren-das-unterhaltungstreiben-und-die-plappermentalitat-der-schuldgeldknechtschaftssklaven-dreckskapitalismus-teil-ii/
  • Deutsche Telekom nimmt 12.000 5G-Antennen in Betrieb
    „[…]
    In den kommenden Wochen will die Telekom die 5G-Kapazitäten in Deutschland weiter ausbauen. Bis Mitte Juli sollen 40 Millionen Menschen in Deutschland 5G im Telekom-Netz nutzen können, verspricht die Telekom. Schon jetzt seien über 1000 Städte und Gemeinden mit 5G versorgt. Bis Ende des Jahres sollen 40.000 5G-Antennen im Betrieb sein.
    […]
    Die Telekom nutzt dafür 15 Megahertz im 2,1 Gigahertz-Band sowohl für LTE als auch für 5G.
    […]
    In Großstädten funkt die Telekom auf 3,6 Ghz, um höhere Geschwindigkeiten zu erreichen.
    […]

    Einen Überblick über die 5G-Abdeckung gibt die Telekom auf der eigenen Webseite. ( -> https://www.telekom.de/start/netzausbau )
    […]“
    *Anm. 4. August: Update siehe https://dudeweblog.wordpress.com/2020/07/21/5g-netzausbau-der-dt-telekom-ich-glaub-ich-werd-meschugge/
  • Trau keinem
    „[…]
    Allein im 21. Jahrhundert hat man mir gute Gründe geliefert, allen möglichen Dingen um mich herum zu misstrauen, einschließlich der US-Regierung (eigentlich allen Regierungen), den Geheimdiensten, Politkern, den Massenmedien, Wall Street und Silicon Valley, um nur ein paar zu nennen. Diese Machtzentren bilden die „Gesellschaft“ wie wir sie im Jahr 2020 kennen. Es ist eigentlich eine massive Konzentration gesetzloser finanzieller und politischer Macht, die unter dem Deckmantel vordergründig ehrenwerter Institutionen eine ungezügelte Kriminalität verhüllen. Absolut bemerkenswert, wie viele Menschen immer noch diesen beweisbar nicht vertrauenswürdigen Organisationen und Industrien vertrauen, was sowohl die Macht der Propaganda beweist als auch den Trost der Verleugnung.
    […]
    …die Sozialen Medien […] bieten eine endlose Reihe von Meinungen und Analysen, die man nicht in den Massenmedien findet, aber sie sind auch voll von schlechten Akteuren, professionellen Propagandisten und Betrügern.
    […]
    In zunehmendem Maße wird man, wenn man sich nicht in einem von zwei fabrizierten Lagern befindet, in irgendeiner Angelegenheit niedergebrüllt und geächtet.
    [*Wie DWB aus bergweise Erfahrungen über die Jahre bestätigen kann… …auch passend dazu nochmal https://dudeweblog.wordpress.com/2020/06/13/die-10-groessten-fehlannahmen-in-der-wahrheitsbewegung-2020-hd-de-original/ ]
    […]
    Wenn wir voranschreiten, wird es sich anfühlen, als würde die Welt untergehen, und in gewisser Weise wird es auch so sein. Nein, die Welt geht nicht buchstäblich zu Ende, aber eine bestimmte Art von Welt geht zu Ende, und es wird für viele Menschen äußerst schwierig sein, den Unterschied zu erkennen, während es geschieht. Dies wird wahrscheinlich zu vielen weiteren Episoden des Massenwahnsinns führen, da professionelle Manipulatoren Millionen und Abermillionen orientierungsloser Menschen ausnutzen.
    […]“
    *Original hier… https://libertyblitzkrieg.com/2020/06/15/trust-no-one/

17. Juni 2020

16. Juni 2020

  • *Gemäss Information aus vertrauenswürdiger Quelle dürfen/können zur Zeit in Italien keine Konkurse angemeldet werden. Die insolventen Firmen sind genötigt, einen Kredit bei einer Bank zu beantragen, der im Regelfall auch – weitgehend prüfungslos – gewährt wird. Lehmann lässt grüssen. Im Netz gibt es keine Infos dazu – da beschäftigt man sich lieber mit dem Pöööösen Gatesbilly zum Millionsten. Evtl. folgt also noch ein DWB-Artikel dazu, wobei wir angesichts Null Spenden seit Monaten und viel zu wenig Promo seitens Leser für unser Informationsportal gerade nicht gross Lust verspüren, gratis für Euch zu arbeiten hier…
  • Documents Reveal That US Military Is Planning For A “Gen Z Bitcoin Rebellion”
    „Before Bitcoin became the newest trend for silicon valley bros, it was a tool for hackers and revolutionaries who wanted to undermine the banking system. In fact, this was the original vision of the cryptocurrency’s mysterious creator Satoshi Nakamoto, and the group of anarchist hackers called “cypherpunks” that developed the technology.
    […]“
  • Der Superschläfer
    Wie der Schweizer Nachrichtendienst einen islamistischen Gefährder konstruierte. Und wie die Schweizer Regierung damit die schärferen Antiterror­gesetze rechtfertigte, die derzeit im Parlament debattiert werden. Was genau geht hier vor? Ein Behördenskandal im Zeitalter des «War on Terror».
    […]
    Geht es nach dem Bundesrat, sollen sogenannte Gefährder in Zukunft präventiv unter Hausarrest gestellt werden können, wenn das Bundesamt für Polizei ihnen eine Straftat zutraut. Die Sicherheits­kommission des Nationalrats will Präventivhaft möglich machen.
    […]
    In einem Bericht vom 24. November 2016 geht der Nachrichtendienst davon aus, dass Sami A. auch nach seiner Haftentlassung «das bestehende Netzwerk im dschihadistischen Milieu nutzen werde». Und auch in einem Bericht vom 12. Januar 2018 heisst es, der Mann verhalte sich zwar seit seiner Haftentlassung unauffällig, stelle aber «aufgrund seiner Taten und seines manipulativen Verhaltens» ein Risiko für die innere und äussere Sicherheit der Schweiz dar.
    .
    Belege dafür erbrachte der Nachrichten­dienst nicht, doch statt sich auf den Entlassungs­entscheid aus Bellinzona abzustützen – keine Auflagen, keine Gefährdung –, führte die Thurgauer Kantons­polizei umgehend «einen intensiven Austausch mit den für die innere Sicherheit zuständigen Bundes­behörden», wie sie auf Anfrage schreibt.
    […]
    Es war nicht nur die Kantons­polizei Thurgau, die beschloss, die Informa­tionen des Nachrichten­dienstes dem Entscheid des Bundes­strafgerichts vorzuziehen. Geprägt von der Debatte um die Freilassung von Sami A., präsentierte der Bundesrat im Dezember 2017 den Entwurf für die neuen Antiterror­gesetze, die «präventiv-polizeiliche Massnahmen» ermöglichen sollten, wie SP-Bundesrätin Simonetta Sommaruga im September 2018 vor dem Nationalrat sagte: «Wir sprechen hier von den sogenannten Gefährdern. Diese haben ihre Strafe verbüsst oder keine Straftat begangen, befinden sich nicht in einem Straf­verfahren, aber sie sind gefährlich für unser Land, und das stört. Das stört nicht nur Sie, das stört mich auch.» ( -> https://www.parlament.ch/de/ratsbetrieb/amtliches-bulletin/amtliches-bulletin-die-videos?TranscriptId=235127 )
    .
    Im Dezember verteidigte FDP-Bundesrätin Karin Keller-Sutter vor dem Ständerat das neue Polizei­gesetz «mit dem bekannten Fall der fünf Iraker ( -> https://www.parlament.ch/de/ratsbetrieb/amtliches-bulletin/amtliches-bulletin-die-videos?TranscriptId=255102 )»: «Was machen wir, wenn ausländische Gefährder (…) nicht ausgeschafft werden können (…), weil ihnen im Heimat­land Tod oder Folter droht? Oder was, wenn es sich um Schweizer handelt, von denen eine terroristische Gefährdung ausgeht, die Verdachts­momente jedoch nicht für ein Strafverfahren ausreichen?»
    […]
    Kurz: Es gab keinen Anlass, die Person auf Gefährlichkeit zu untersuchen und sie sechs Wochen in die Psychiatrie zu stecken.
    […]
    «So darf ein Gutachten nicht operieren», sagt Marianne Heer, die in ihrer Funktion als Richterin viele Risiko­entscheide abzuwägen hat. «Der Gutachter arbeitet fast ausschliesslich mit Allgemein­plätzen, ist extrem tendenziös. Er spricht von ‹üblicherweise›, ‹von diesem Kulturkreis›, vom ‹typischen demografischen Profil des Terroristen›. Das ist für mich absolut unverständlich und nicht nachvollziehbar. Denn in einem Gutachten zählt nur der konkrete Fall: Wenn ich als Richterin beurteilen muss, ob ein Mann wieder seine Frau schlagen wird, kann ich mich nicht auf Allgemein­plätze oder angebliche kulturelle Bedingtheiten abstützen. Ich kann Ihnen hier und jetzt sagen: Männer zwischen 18 und 25 sind statistisch gesehen am meisten gewalttätig. Aber hat deswegen jeder Mann in diesem Alter automatisch ein erwiesenes Rückfall­risiko? Jeder Mensch ist konkret aufgrund einer Einzelfall­beurteilung und einer Gesamt­würdigung effektiver Fakten zu beurteilen.»
    […]
    Politische Folgen: Eine Debatte über schärfere Gesetze, die jetzt im Parlament verhandelt werden ( -> https://www.parlament.ch/de/ratsbetrieb/suche-curia-vista/geschaeft?AffairId=20190032 ). Repressive Konsequenzen: «Monitoring». Zeitlicher Rahmen: Unbestimmt. Psychiatrische Zweitmeinung: Keine.
    .
    Juristische Grundlage: Nicht vorhanden.
    […]
    Keine Grundlage und kein Anlass. Und offenbar auch wissenschaftlich unhaltbar. Das ist das Fazit der Expertinnen und Experten, die das Gutachten studierten.
    .
    «Das Gutachten geht von der Frage aus, ob eine psychische Störung vorliegt», sagt Friederike Höfer. «Dafür gibt es genügend Anhalts­punkte. Wenn es stimmt, was der Mann schildert – eingesperrt, gefoltert, verschuldet bei Schleppern und dann, was wir ja wissen, wieder drei Jahre in der Schweiz eingesperrt –, dann hat er einen grossen Stress. Das alles wurde allerdings nicht untersucht.»
    […]
    Sicherheitspolizist Reifler zwingt ihn zum Tragen einer GPS-Uhr, weil, so steht es im von Reifler verfassten Schreiben, Sami A. – eineinhalb Jahre nach seiner Haftentlassung – «dringend verdächtigt wird», einen «terroristischen Anschlag mit unabsehbaren Folgen zu begehen».
    .
    Ich frage die Thurgauer Kantonspolizei in einer Mail, worauf dieser schwere Verdacht gründete. Ob die Staats­anwaltschaft über diesen dringenden und schwerwiegenden Verdacht orientiert wurde? Ob Untersuchungshaft wegen Ausführungs­gefahr angeordnet wurde? Und ob eine GPS-Uhr ausreiche, um «einen Anschlag mit unabsehbaren Folgen und Schäden für die Schweizer Bevölkerung» zu verhindern?
    .
    «Bei schwersten Delikten – und dazu gehören Anschläge mit Toten oder Schwerverletzten – beginnt die Straftat schon bei der Vorbereitungs­handlung», sagt der Jurist Thierry Urwyler vom Amt für Justizvollzug in Zürich. «Wenn jemand tatsächlich ‹dringend verdächtig› war, müsste die Grundlage dieses Verdachts in einem Strafverfahren offengelegt werden, damit die Person sich verteidigen kann. Der Staat muss Beweise vorlegen, die sein Handeln legitimieren, und die betroffene Person muss die Möglichkeit haben, sich gegen diese Beweise zu wehren. Das ist der Kerngehalt des rechtlichen Gehörs: dass man zu allem Stellung nehmen kann, was relevant ist für einen Entscheid. Ansonsten besteht die Gefahr eines Schatten­verfahrens mit verdeckten Beweisen, die nur einer Seite bekannt sind und eine effektive Verteidigung massiv erschweren oder gar verunmöglichen.»
    .
    Die Antwort der Thurgauer Kantons­polizei auf meine Mail folgt einen Tag später: Die Formulierungen im Entscheid seien tatsächlich «nicht genügend präzise» gewesen: Es habe sich gar nicht um einen tatsächlich bevor­stehenden Anschlag gehandelt, sondern um eine abstrakte Gefährdungs­lage. Und dann, und jetzt klingt alles plötzlich noch einmal ganz anders: «Wir betonen: Es resultierten zwischen März 2017 und heute, Stand Juni 2020, aus den genannten Massnahmen keinerlei Erkenntnisse, die darauf hindeuten oder hindeuteten, dass A. eine schwere Gewalttat planen oder begehen könnte.»
    .
    Die Geschichte wird immer kafkaesker – und aus rechts­staatlicher Sicht immer beunruhigender: hier der potenzielle terroristische Gefährder, von dem weder das Bundes­strafgericht noch die zuständige Thurgauer Kantons­polizei ausgehen, dass er gefährlich ist. Dort die Bundes­politik, die seine Gefährlichkeit – abgeleitet aus einem Gutachten, das diese Gefährlichkeit nicht geprüft hat und stattdessen mit nicht transparenten Informationen des Nachrichten­dienstes operiert – zum Anlass nimmt, neue Gesetze zu fordern, die dem Bundesamt für Polizei mehr Kompetenzen geben sollen.
    […]
    «Wir befürchten, dass die Anwendung dieses Gesetzes zu erheblichen Verletzungen der Menschen- und Grundrechte führt.» ( -> https://www.aargauerzeitung.ch/kommentare-aaz/anti-terror-gesetz-des-bundesrats-zu-viel-macht-fuer-die-polizei-138129298 )
    […]
    Der Fall steche heraus, weil die Diskrepanz zwischen der Geschichte von Sami A. und der repressiven Antwort des Staates in keinem Verhältnis stehe: «Der Fall wird heute als Argument geführt, dass es noch mehr Kompetenzen für den Nachrichten­dienst brauche. Was im Wider­spruch steht zu dem, was passiert ist: kein Anschlag. Eine Kesb, die aufgrund von Geheimdienst­informationen einen Mann in die Psychiatrie steckt, dabei das rechtliche Gehör verletzt und ihn zum Gefährder erklärt. Und die Erkenntnis, dass man bereits bei der jetzigen Gesetzes­lage jemanden für eine Facebook-Nachricht drei Jahre einsperren kann. Und das unter Bedingungen, die die Uno als Folter einstuft: Die Mindest­grundsätze für die Behandlung von Gefangenen sagen, dass man Menschen aufgrund der verheerenden Auswirkungen auf die körperliche und geistige Gesundheit nicht länger als zwei Wochen in Isolationshaft stecken darf. Sami A. sass in der Schweiz zwei Jahre in Isolationshaft.»
    […]
    Einmal im Monat müsse er Polizisten treffen, die ihn nach allen sozialen Kontakten fragten.
    .
    Das Kesb-Gutachten, das ihm eine nebulöse allgemeine Gefährlichkeit attestiert und die definitive Ausweisung besiegelte, hat den Mann nicht im Ansatz resozialisiert, sondern plattgewalzt.
    […]“
    *ja, das Zitierrecht wurde hier arg überstrapaziert, aber der Artikel ist dermassen endlos, dass ihn wohl – ausser mir – kaum jemand in Gänze liest, weshalb ich hier Wesentlichstes daraus kurz zusammengefasst und hervorgehoben habe. Unrechtdiktatur Terrorhelvetien: Berichte dazu (z.B. https://dudeweblog.wordpress.com/2016/09/25/aufforderung-zum-genauen-studium/ ) finden sich genügend andere bei DWB -> Seiteninterne Suchmaschine benützen!
  • 5G: Sturmwarnung an Parlamentarier
  • 5G: Die Komplizen
    „[…]
    Wieso können sich die Mobilfunkbetreiber in ihren Projekten einen solchen Unfug leisten?
    .
    Das geht nur, indem sie die kantonalen Umweltämter und dort die Inhaber der NIS-Fachstellen zu ihren Komplizen machen. Denn das sind die Einzigen im ganzen Umzug durch die Behörden- und Gerichtsinstanzen, die von der Mobilfunktechnik eine Ahnung haben. Die Baubewilligungsbehörden in den Gemeinden und Städten, welche mit den Amtsberichten dieser Fachstellen bevormundet werden, haben nämlich keine. Diese schreiben in ihren Begründungen zur Ablehnung von Baueinsprachen in den allermeisten Fällen einfach alles in den Einsprache-Antworten der Swisscom, Sunrise oder Salt ab. Meistens geben sie sich nicht einmal Mühe, Satzstellungen oder Wortwahlen zu ändern, sondern verlangen den Text gleich elektronisch beim entsprechenden Mobilfunkbetreiber und kopieren diesen dann 1:1 in die Baubewilligungs-Unterlagen hinein. Natürlich ohne zu wissen, was das alles überhaupt bedeutet.
    .
    Geht das Verfahren dann in die nächste Runde, zu den Regierungsstatthaltern oder gleich zu den Regierungsräten der Kantone, verdüstert sich die Situation nochmals erheblich. Während in einem 7- oder 9-köpfigen Gemeinderat manchmal zufällig ein Mitglied anzutreffen ist, welches möglicherweise eine leise Ahnung von Mobilfunktechnik hat, sitzen dann in den Regierungsräten funktechnisch gesehen, nur noch Vollidioten, welche sich jeden technischen Unsinn verklickern lassen. Die unterschreiben vorbehaltlos jeden höheren technischen Blödsinn. Auf der Mogelpackung muss nur Mobilfunk drauf stehen und von einem kantonalen Umweltamt, resp. von einer kantonalen NIS-Fachstelle stammen.
    .
    Das ginge ja noch, wenn die Behörden- und Gerichtsinstanzen das von Einsprechenden und Beschwerdeführenden vorgelegte Beweismaterial studieren und würdigen würden. Aber die weigern sich in den meisten Fällen, dieses nur zu lesen und wenn schon, haben sie von Funktechnik, Biologie und Medizin, wie gesagt, eh keine Ahnung.
    […]
    Halleluja: Die Antenne könnte gemäss deren Hersteller 25’000Watt ERP abstrahlen. Weil die liebe Swisscom ins Standortdatenblatt hineinschreibt, sie werde ganz bestimmt nur bis 1000Watt ERP aufdrehen, also nur bis zu 4% des Möglichen, auch wenn das niemand kontrollieren könne, dann sei das auch als rechtsverbindlich anzusehen. Wer könnte denn so saublöd sein, um bloss mit 10km/h zu fahren, sich einen Maseratti anzuschaffen? Etwa ein Zürcher Baurekursrichter?
    .
    Die oben angeführten Beispiele sind nicht etwa Einzelfälle. Zur Zeit geht es im ganzen Schweizerland mit allen 3 Mobilfunkbetreibern im gleichen Stil zu und her.
    […]“
    *dies nur einige Highlights des insgesamt sehr lesenswerten Artikels!
  • USA: CHAZ – Ein sich selbst entlarvendes “Sozialexperiment”

15. Juni 2020

  • SpaceX Satellites: Mucking Up Space and Already Causing Health and Environmental Issues on Earth? (SpaceX-Satelliten: Den Weltraum verunstalten und bereits Umwelt- & Gesundheitsprobleme auf der Welt kreieren?)
    „[…]
    Not being discussed as much – how the Electromagnetic Frequencies (EMF) being emitted by satellites affect our health. EMF exposure and health issues actually have a long history – even being used by the military for “mind control.” At least that’s what was reported by CNN in 1985.
    […]
    People are already reporting symptoms from recently launched satellites. As more are introduced, human and environmental health issues are likely to increase and could be much more devastating.
    […]
    They will use frequencies from 10.7 GHz to 86 GHz.
    […]
    …the Gen2 Starlink satellites could be capable of serving up to 150 million Internet users at the same time. This is not a good thing.
    […]
    …SpaceX brought the number of its “first generation”(“Gen1”) satellites up to 420, which is the number it had previously announced it needed for “minor”coverage of the mid-latitudes to about 56 degrees north and south.
    […]“
    *kompletter Report hier… Zudem sind zahlreiche interessante Links & Vids im kurzen Artikel. Passend dazu siehe auch https://dudeweblog.wordpress.com/2019/06/11/freude-herrscht-nun-auch-5g-kriegsfuehrung-gegen-den-planeten-aus-dem-weltall/ & https://dudeweblog.wordpress.com/2014/07/12/elektrosmog-und-funktechnologie-als-zerstorer-des-naturlichen-lebens/ & https://dudeweblog.wordpress.com/2014/01/17/techniken-und-methoden-zur-gedankenkontrolle-und-verhaltenssteuerung/
  • Beware This Evil “Covid-19” Phase 2 Plot: Remember, We Are All Disposable Units in the Eyes of the State (Achtung vor diesem bösartigen C-19-Phase-2-Plot: Erinnert Euch, dass wir alle nur Wegwerfmaterial sind in den Augen des Staates)
    „[…]
    Modern man has completely failed to find and embrace reason, logic, and truth, and because of this failure to accept reality, dire and deadly consequences have been the result for most…
    […]
    This is not due to natural factors, but is the result of long-term indoctrination of the general population based on trickery, deception, and collective dependence.
    […]
    Most would rather be a dependent member of the herd than take individual responsibility. This attitude drives the human animal to look to others for guidance and leadership instead of looking to self, and this can only lead to servitude. In times of strife and evil intent such as is obvious today, this weakness plays into the hands of the tyrants, and allows the masters total control of the citizen slaves.
    [Siehe https://dudeweblog.wordpress.com/2020/04/29/gustave-le-bon-psychologie-der-massen-komplettes-hoerbuch/ ]
    […]
    …so what is now necessary in order for the powerful to retain and also gain total control is to reconstruct the monetary and financial system to a digital and trackable structure based on credit and social compliance. This is the reason for this fake pandemic, and other distractions that allow more government regulation and restriction of the people.
    […]
    The final plan desired by the controllers in my opinion is to build a technocratic system of total authority…
    […]
    And this is just the beginning.
    […]
    Next, will be those not deemed necessary for the new society to function, and with purposeful job destruction and replacement with robotic and artificial intelligence, many others will not be required. In this new system coming, all of us are disposable…
    […]
    Population control will remain a platform of the ruling elites throughout this rebuilding of a technocratic and fascist controlled society.
    […]
    Requirements of this system include and demand obedience to the state. As was seen early on, most every single American did exactly as the political class, the “health” ministers, and the enforcement arm of government instructed them to do. Without this compliance by the sheep, no shutdowns could ever have taken place, and no business closings or job losses would have been evident.
    […]
    This is not a Covid-19 problem; this is a government and ruling class problem. The goal is simply power and control over all society.
    […]“
    *und perfekt dazu passend noch…
  • Exit From The Matrix: Free Individual vs. Deep State (Der Ausgang aus der Matrix: Freies Individuum gegen die Kabale)
  • Die Partei des Chaos und der Falschheit
    Die USA sind in diesen Monaten des Affenzirkus um das Coronavirus dermaßen bekloppt geworden, dass eine Orgie aus Plünderung, Brandstiftung, zusätzlich zu dem gewaltigen Jobverlusten und Geschäftsaufgaben, die die Aktienmärkte immer weiter nach oben trieben, bis nahe an die Höchststände – bis sie gestern endlich in einem Moment von Selbstekel gekotzt haben wie ein Säufer, der Aftershave gesoffen hat.
    [Chart von der DWB-Redaktion ergänzt]

    […]
    Währenddessen sieht das Land unzählige, auf Handys aufgenommene Videoszenen junger Menschen in Flash Mobs, die einen Geschäftsbezirk nach dem anderen plündern, verwüsten und abfackeln – aber traut euren Augen nicht, denn das waren „zumeist friedliche Demonstrationen“ (Ali Velshi, MSNBC).
    […]
    …viele der verwüsteten und geplünderten Geschäfte werden nicht zurückkommen…
    […]
    In einem Moment wird die Bevölkerung in eine wirtschaftlich verheerende Abriegelung gedrängt, und dann plötzlich, an einem schönen Frühlingstag, werden sie dazu angestachelt, sich unter mürrische Massen von Straßenprotesten zu mischen, mit der vorhersehbaren […] Möglichkeit einer zweiten Abriegelung.
    […]
    [Biden] hat eine Spur von Beweisen für Finanzverbrechen hinterlassen, die sich auf mindestens neunstellige Summen belaufen. Und natürlich, nach dem Motto „Believe all Women“, ist er ein sexueller Sittenstrolch. Alles an seinem öffentlichen Auftreten ist falsch, einschließlich seiner Haare, Zähne und seiner Seele.
    […]“
    *Original hier… Und passend dazu…
  • 85% Of Independent Restaurants Could Go Out Of Business By The End Of 2020 (85% der unabhängigen Restaurants könnten, gemäss eines Reports, Konkurs machen bis Ende 2020)
    „[…]
    The independent restaurants alone make up for 70 percent of restaurants across the United States. These non-corporate restaurants rely exclusively on dine-in services for their profits. And without corporate-backed resources, these restaurants do not stand a chance to ride the COVID-19 storm out.
    […]
    Many food catering businesses have turned to delivery to break out of this slump. However, an Eater survey ( -> https://sf.eater.com/2020/5/18/21262695/ggra-survey-restaurant-owners-losing-money-takeout ) discovered that 87 percent of business owners in San Francisco have reported that takeout and delivery was not enough to survive.
    […]“
    *der ganze Report von der Independent Restaurant Coalition hier…
  • Sudan als Versuchskaninchen für Bargeldabschaffung, universelles Grundeinkommen und Totalüberwachung
    „[…]
    Aber man macht das ja nicht freiwillig sondern unter massivem Druck und mit einer Karotte, die vor der Nase baumelt. Die Karotte hat das Kürzel SFSP und heißt ausführlich und übersetzt Sudan Familien-Unterstützungsprogramm. Es wird von der Weltbank bezahlt
    […]
    Es sind 32 Millionen Menschen, die hier auf ein Mini-Grundeinkommen gesetzt werden sollen.
    […]
    Bereits am 29. Mai hat die Regierung ein Abkommen mit dem Welternährungsprogramm der UN geschlossen, nach dem das Welternährungsprogramm das Familien-Unterstützungsprogramm mit technischer Hilfe unterstützt. (-> https://www.wfp.org/news/sudan-government-and-wfp-sign-agreement-sudan-family-support-programme )
    […]
    Es soll fünf Dollar pro Person und Monat betragen. Aber das Kalkül ist wohl, dass die Menschen, die man ins System bringen will, arm genug sind, dass fünf zusätzliche Dollar im Monat die meisten zur Beteiligung an diesem Programm motivieren können.
    […]
    Die Republik Sudan ist muslimisch geprägt und hat ein großes Problem mit fundamentalistischen Gruppen, Hungersnöten und Bürgerkriegen. Trotz des für afrikanische Verhältnisse recht ordentlichen Bruttoinlandsprodukts pro Kopf lebt wegen der extrem ungleichen Verteilung ein Großteil der Bevölkerung in bitterer Armut.
    […]
    Wenn es gelingt, die Bevölkerung in den umkämpften ländlichen Regionen, den Rückzugsorten und Operationsbasen der Aufständischen, biometrisch zu registrieren und mit einem Mobiltelefon als Überwachungsgerät verknüpfen zu lassen, kommt man auf dem Weg zu diesem Ziel ein großes Stück voran. Man könnte dann zum Beispiel immer wenn man einen Rebellen identifiziert hat, überprüfen, mit wem er telefonischen Kontakt hatte und wer sich häufiger in dessen Nähe aufgehalten hat. Man könnte dafür sorgen, dass bekannt wird, dass jedem, der mit Aufständischen näheren Umgang pflegt, umstandslos die monatliche Zahlung abgestellt wird.
    […]
    …sollen direkte digitale Zahlungen auf die Mobiltelefone der Ärmsten diese vor dem Verhungern bewahren und dafür sorgen dass sie bleiben, oder hingehen, wo man sie haben will.
    […]“
    *Prächtig! Kohle für Hirngrills und Telekom-Abo/Prepaid ist da, aber nix zu fressen auf dem Tisch. Sollen elendiglich an Hunger verrecken!

14. Juni 2020

13. Juni 2020

  • Die Herbeiführung eines Rassenkriegs: Erwartet uns der Reichstagsbrand des amerikanischen Polizeistaats?
    *mein Kommentar dazu:
    Die Selbstverteidigungsmittel gegen ausländische Gefahren sind historisch gesehen zu Instrumenten der Tyrannei Zuhause geworden.
    James Madison
    Siehe ausserdem Die Zukunft ist jetzt! – Brisantes Interview mit Deborah Tavares (besonders die Links am Schluss beachten! **werdet ihr vermutlich die meisten im Web.archiv suchen müssen. Stellt diese Links dann gern in den Kommentarstrang, damit ich sie ersetzen kann.)
  • Alles was Sie nicht aus den Medien über die George-Floyd-Proteste erfahren- All Lives Matter! (OP-ED)
    „[…]
    Bei all dieser schwarzweißen Reizüberflutung verliert man schnell den Überblick, und vergisst die wichtigen Fragen zu stellen. Wie viel von dem was wir zu sehen bekommen ist Graswurzelbewegung, und wie viel ist organisiertes Chaos?
    .
    Äußerst suspekt ist das das Black-Lives-Matter-Movement, derweil mit schwindelerregenden Geldsummen überschüttet wird. Das halbe korporative Amerika bezahlt für die Aufstände.
    […]
    In der verkehrten neuen Welt zählen nicht mehr alle Leben. Und wer sich wagt auszusprechen das er keine bestimmte Rasse bevorzugen will, indem er All-Lives-Matter in den Raum wirft, der muss mit einem Shitstorm von oben rechnen, der meistens dermaßen Druck aufbaut, dass die Kündigung oder öffentlicher Reputationsverlust ins Haus steht. Erst kürzlich hat ein bekannter NBA-Kommentator aufgrund eines einzigen Tweets seinen Posten geräumt. Grant Napear hatte sich doch tatsächlich erlaubt zu äußern, dass für ihn alle Menschenleben wichtig sind. Daraufhin ist ihm skandalöses Gebaren angedichtet wurden, und er entschied sich dazu das Handtuch zu werfen.
    […]
    Spätestens jetzt sollte klar sein das die George-Floyd Kampagne weitaus mehr Facetten beinhaltet, und nicht nur auf der Bekämpfung von Rassismus fußt. Was uns zu einer weiteren Frage bringt. Wer zieht im Hintergrund die Strippen?
    […]
    Laut geleakten Dokumenten soll die Open-Society-Foundation der Black-Lives-Matter-Bewegung $650 000 zukommen lassen haben.
    […]“
    *zahlreiche eindrückliche Videos im Artikel.
  • 5G: Alarmierende Resultate erster Testmessungen
    Die Schweizer Mobilfunkbetreiber und ihre Komplizen auf den kantonalen Umweltämtern, die unisono stets behauptet haben, sie könnten ganze Stadtviertel und ganze Dörfer mit Sendeleistungen zwischen 50 und 300Watt ERP mit 5G versorgen, sind nun als elende Lügner entlarvt. Ebenso die Regierungsräte die als Umwelt- oder Justizdepartementchefs diesen Schwindel durch 7 Böden hindurch verteidigt haben.
    […]
    Nach diesen offiziellen Testmessungen der staatlichen Aufsichtsbehörde Frankreichs sind jetzt nämlich aus den in Schweizer Mobilfunk-Projekten deklarierten Sendeleistungen von 50 bis 300Watt ERP plötzlich 11’400 bis 16’800 watt ERP geworden. Also gar nicht mehr so weit entfernt von den 25’000Watt ERP, die von Gigaherz.ch auf Grund von Werksangaben von ERICSSON stets ins Feld geführt worden waren. (=> https://www.gigaherz.ch/schweizer-mobilfunknetze-voellig-ausser-kontrolle/ )
    […]
    Anhand der Anleitung unseres Bundesinstitutes für Metrologie (nicht Meteorologie) dem «Technical Report: Measurement Method for 5G NR Base Stations up to 6 GHz» vom 18 Februar 2020 kann geschlossen werden, dass weit über 90% der 5G-Strahlung wegen der zweiten Art von Beams, den Kommunikations- oder Datenkanälen gar nicht messbar sind.
    […]
    Wir bekommen also bei einer Entfernung zwischen 18 und 25m, das ist dort wo die ersten Orte empfindlicher Nutzung [Wohnung, Spitäler und ständige Innenraum-Arbeitsplätze] stehen und demnach ein Grenzwert von 5V/m gilt, Werte zwischen 32 und 48V/m. So etwas darf niemals toleriert werden!
    […]
    FAZIT: Wie die Testmessungen der ANFR aufzeigen, ist die Einführung des echten 5G-Standards (5G-fast) mit adaptiven Antennen nicht einmal mit einer Erhöhung des Anlage-Grenzwertes von 5 auf 20V/m möglich. Auch hier wieder, Salamitaktik in Reinkultur. Zuerst von 5 auf 20 und dann von 20 auf 50V/m.
    […]“
    *siehe dazu auch STRAHLENKRIEG: Neue Studie der IEEE, die vor Funktechnologien warnt, entlarvt & Elektrosmog und Funktechnologie als Zerstörer des natürlichen Lebens

12. Juni 2020

  • Wehrt euch gegen den Wahnsinn (Resist the crazy)
    *in Gänze lesenswert! Kommentare beachten! Original hier…
  • Police deploy autonomous robots in migrant workers dormitory to patrol, ensure safe distancing (Polizei in Singapur setzt im Zuge des Bevölkerungsterrors angesichts der C-Hoax-PsyOp Roboter in Schlafsälen von Wanderarbeitern ein)

    „[…]
    Two Multi-purpose All-Terrain Autonomous Robots, or Matar, have been patrolling the dormitory – which has been gazetted as an isolation facility – since the start of May…
    […]
    The robots were previously deployed at a Government Quarantine Facility from mid-April.
    […]
    „The Matar also plays a deterrent role,“ she said, noting that the workers generally tend to follow the safe distancing measures once they see the robot patrolling.
    .
    Workers were curious when the robots were first deployed, but slowly got used to it…
    […]
    The Matar was developed by the Home Team Science and Technology Agency (HTX) Robotics, Automation and Unmanned Systems Centre of Expertise, together with ST Engineering and A*Star.
    .
    It can navigate autonomously and has a 360-degree camera, which covers any blind spots during patrols.
    […]“
    *mehr zum Thema siehe im Wichtigsten zum aktuellen Zeitgeschehen Mai 2020…
  • Der schlimmste Hitler aller Zeiten
    „[…]
    Trump ist schließlich nur ein Symbol. Es ist die Unzufriedenheit mit dem globalen Kapitalismus (und seinen lächelnden, fröhlichen, wertlosen Werten und seiner post-ideologischen Ideologie), die der GloboCap mit aller Gewalt zerschlagen will, damit sie sich wieder der unerledigten Aufgabe zuwenden können, den gesamten Nahen Osten und alle anderen Länder, die nicht mitspielen, umzustrukturieren, das aufzulösen, was von der nationalen Souveränität übrig geblieben ist, und die Welt in einen großen Marktplatz zu verwandeln, wo es keine Faschisten geben wird, keine bösen Russen, keine religiösen Extremisten, keine rassistischen Statuen, keine anstößigen Filme oder Bücher oder Kunstwerke, keine unautorisierten Arsch-Clown-Präsidenten mehr, und jeder wird mit seinen digitalen Gesundheitszertifikats-Implantaten „kontaktverfolgt“, und die Kinder werden in ihren kleinen „sozial distanzierenden“ Boxen und Kreisen stehen und in der Schule durch ihre Anti-Virus-Masken das Coca-Cola-Titellied singen…
    […]“
  • Military nurse at COVID epicenter hospital: “it’s murder” (Militär-Krankenschwester in DEM C-Hoax-Spital klärt auf: „ES IST MORD!“)
    „[…]
    At the hospital, poverty-stricken patients, mostly black and Latino, come in and are tested for COVID-19. When the conventional tests read negative – meaning no COVID – some of these people are nevertheless marked down as COVID-19 cases.
    […]
    For no good reason, they’re placed on breathing ventilators. They’re sedated, to keep them from moving around and feeling the discomfort and pain of the invasive intubation.
    .
    But these patients are HEAVILY sedated for long periods. As much as a MONTH.
    […]
    Where is the famous Congresswoman from the 14th Congressional District, which includes the Elmhurst Hospital? I’m talking about Alexandria Ocasio-Cortez, the Democratic Socialist who wants a single payer health system for all Americans. Is THIS the kind of healthcare she’s talking about? Why isn’t she storming the hospital with reporters and cameras, demanding answers, brushing past guards, blasting into the office of hospital CEO Israel Rocha and demanding to know why patients are dying on ventilators?
    .
    Where is Bill De Blasio, the New York mayor? Where is Cuomo, the New York state governor? Nowhere. They’re too busy with the punishing lockdowns. Too busy destroying the New York economy. Too busy destroying the lives of millions of New Yorkers with their insane economic attack. Too busy playing up to their “liberal” voters, who are loyal to new zombie normal with their utterly useless masks.
    .
    Where are New York reporters? Why aren’t they camped out at the Elmhurst Hospital demanding answers and exposing capital crimes?
    .
    Where are public protests at the hospital? Inside those doors, many people CAN’T BREATHE anymore. But in this case, it has nothing to do with a cop who has his knee on the neck of a black man. It has to do with a standard of medical care that is pushing patients on the train to death.
    […]
    And don’t assume Elmhurst is the only hospital where death by medical murder is occurring.
    […]
    In a mainstream review I’ve often cited, annual deaths in the US caused by medical mistreatment and errors, in hospitals, is 119,000. And that doesn’t include deaths caused by the administration of FDA approved drugs. THAT number would be 106,000 per year. (Journal of the American Medical Association, July 26, 2000, Dr. Barbara Starfield, Johns Hopkins School of Public Health, “Is US Health Really the Best in the World?”)
    .
    Go ahead. Add up those figures. That’s 225,000 deaths a year at the hands of doctors. That’s 2.25 MILLION deaths in America, per decade, caused by doctors.
    […]
    Brushing medical hocus-pocus aside – let’s get down to the core of the death protocol. Who ordered it? Who started it? Who is enforcing it?“
    *siehe dazu auch US Senator Dr. Scott Jensen about Corona-Madhouse 2020. Das Video gibt’s – schwer zensierbar – hier…und bis auf weiteres auch hier:

11. Juni 2020

  • Creepy Proposal: Government’s Plans to “Track” COVID-19 at Schools (Gruseliger Vorschlag: Die Pläne der Regierung Schüler zu tracken)
    „[…]
    If they (Parents) do want their child to go back to a public school, it will, first of all, look more like a prison than it did before.
    […]
    The school district (in New Albany, Ohio), with five schools and 4,800 students, plans to test a system that would require each student to wear an electronic beacon to track their location to within a few feet throughout the day. It will record where students sit in each classroom, show who they meet and talk to, and reveal how they gather in groups.
    […]
    Many see some form of distance learning continuing through next year.
    […]
    In fact, 40% of parents intend to homeschool their children next year…
    […]
    some (Parents) have found out that is isn’t so bad to actually teach your children morals and ethics instead of how to blindly obey orders.
    .
    Homeschooling is a big problem for governments, as children who are educated at home often come to the conclusion that the state is an unnecessary impedance on human life and intolerable.
    […]
    People are figuring out that they don’t need the state to educate indoctrinate their children.
  • Die dummdreiste [US] Bevölkerung ist zu einer erbärmlichen Masse von Irrelevanz geworden, und ist reif für die Übernahme
  • Nueva Normalidad (Consejo de Ministros): El Gobierno fija finalmente la distancia interpersonal en 1,5 metros y obligará durante meses a usar mascarillas [Neue Normalität (Ministerrat): Die (spanische) Regierung legt fest, dass die Verpflichtung zur Distanz von 1.5 Metern weiter fortbestehen wird, und setzt für weitere Monate ein Maskenobligatorium in Kraft]
    *Das Wesentlichste daraus kurz auf Deutsch zusammengefasst: („al menos hasta que haya una vacuna o terapias claras contra el virus“) Das Dekret (das ab dem 21.6. gilt) wird mindestens so lang Gültigkeit haben bis eine Imfung oder Therapiemethoden verfügbar sind! – freudige Aussichten für Spanien…
  • One in two workers in Greece’s private sector left out of work (Fast jeder zweite griechische Arbeitnehmer im Privatsektor ist ohne Job)
    „The report shows that more than 940,000 employees in Greece were laid off or had their contract suspended during the peak of the crisis.
    […]
    In Greece the corresponding results are 4.7% (permanent loss of job) and 41.8% (temporary loss of work).
    […]
    15,6% of workers in EU express strong fear to be “fired” in the direct future due to the crisis. The highest rates are in Bulgaria (34%) and Greece (26.6%).
    .
    Over 50% of EU workers suffered smaller (16%) or bigger (34%) decrease in working hours. Workers in Greece, Cyprus, France and Italy declare the highest reduction of working time.
    *ich habe auf den Originalbericht in griechisch verlinkt, weil ich nicht auf Zensurgesindel (wo die obigen Zitate und der Titel herstammt) verlinke hier. Mehr dazu siehe CORONA EXTRA mit Schaumkrönchen – Die Lage in Griechenland: Fakten & eigener Kurzbericht (mit regelmässigen Updates bis ca. Mitte Mai)
    **Ausserdem gab es noch eine gefakte Studie für ein griechisches Schafsmedium (OPEN TV), die behauptet, dass 89% der Griechen wollen, dass Touristen generell getestet werden bei Einreise. DAS IST NATÜRLICH BULLSHIT, DA CA. 70% DER LEUTE, MIT DENEN ICH HIER AKTUELL SPRECHE, DIESEN C-HOAX-PSYOP-KÄS ALS DAS ERKANNT HABEN, WAS ER IST. 🙂
  • Chapeau: Correctiv entlarvt globale Fake-Pandemie

09. Juni 2020

  • ‘It’s All Bullshit,’ – Russia’s Coronavirus Information Chief Says of Virus Fears
    „[…]
    It’s all bullshit. It’s all exaggerated. It’s an acute respiratory disease with minimal mortality,” he told television personality Ksenia Sobchak in the interview for her YouTube project.
    […]“
  • Wer wird den Regen stoppen?
    „[…]
    Der Regen fällt. Erwarten Sie:
    .
    – Massive Schulden, die dazu verwendet werden, ein unbezahlbares Schuldenproblem zu „lösen.“ Ups!
    – Niedrigzinsen, um Risiko zu verstecken und die wahren Kreditkosten zu verschleiern
    – Bailouts für Wall Street und Einzelpersonen
    – Insolvenzen, zunehmende Arbeitslosigkeit, späte Zahlungen, notleidende Kredite. – Rezession/Depression
    – Viele Unternehmen und Arbeitsplätze werden für immer verloren sein. Ups!
    – Ein „neueres Normal“, das jahrelang schmerzhaft bleiben wird
    – Schieben wir dem Virus die Schuld zu.
    […]
    Die zukünftigen Handlungen der Fed sind offensichtlich – sie wird weitere Bootladungen digitaler Dollar erschaffen. Vorsitzender Powell bestätigte, dass die Fed tun würde, was auch immer notwendig sei.
    .
    Staatsschulden
    .
    30. September 2000: 5,67 Billionen Dollar
    30. September 2010: 13,56 Billionen Dollar
    1. Januar 2020: 23,17 Billionen Dollar
    22. Mai 2020: 25,47 Billionen Dollar
    […]
    Die Fed sorgt sich um große Banken und Hedgefonds. Kleine Geschäfte und Kleinanleger sorgen für minimale Besorgnis.
    […]
    Zu einer Zeit, in der Kreditrisiken jenseits von Gut und Böse sind, sind ihre finanziellen Bedingungen noch fragiler als vor der Lehman-Krise.
    […]“
    *Originalartikel hier…
  • Weltwirtschaft: Massenablenkung und manipulierte Wirtschaftsdaten als perfekte Deckung für den durch die Fed und die Notenbanken verursachten Kollaps
    „[…]
    Die neuesten Fed-Modelle sagen einen Rückgang des BIP um 52,8% voraus, und die Art und Weise, wie die Fed das BIP berechnet, ist in Wirklichkeit “nach oben hin” manipuliert. Es ist schwierig, den ECHTEN Rückgang aufgrund der Daten vorherzusagen, aber wir wissen, dass er wahrscheinlich mehr als 52% betragen wird. Denken Sie daran, dass dieser Absturz im 2. Quartal stattfindet, während die Fed Billionen in das System gepumpt hat. Was genau hat diese Gelddruckerei gekauft? Nun, die Aktienmärkte haben sich stabilisiert, aber der Rest der Wirtschaft nicht…
    […]
    Der Hauptgrund dafür, dass wir jetzt vor einer zweiten Großen Depression stehen, ist, dass der Sektor der Kleinunternehmen zerstört worden ist. Kleine Unternehmen sind nicht nur für die US-Wirtschaft lebenswichtig, denn sie machen etwa 50% des Arbeitsmarktes aus. Die Schließungen führten in den vergangenen zwei Monaten in den USA zu einem Verlust von rund 40 Millionen Arbeitsplätzen. Rechnet man das zu den 95 Millionen Amerikanern hinzu, die arbeitslos waren, aber von der BLS nicht als arbeitslos gezählt werden – zusätzlich zu den 11 Millionen Menschen, die gezählt werden -, so haben die USA fast 150 Millionen Menschen im erwerbsfähigen Alter, die kein eigenes Einkommen erzielen.
    […]
    Zu den am stärksten betroffenen Wirtschaftszweigen gehören der Einzelhandel und der Dienstleistungssektor, die im April mit insgesamt 16,4% einen Rekordabsturz erlitten. Der Lebensmitteldienstleistungsbereich verlor etwa 30% seines Umsatzes. Elektronik und Elektrogeräte verloren 60%. Bekleidung stürzte um 78% ab. Die Autoverkäufe fielen im Mai um 33%, und die erwartete Erholung nach der Wiedereröffnung war enttäuschend.
    […]“
    *und passend dazu:
  • US-Wirtschaft: Unternehmensinsolvenzen steigen im Mai um 48%
  • Die Kunst des Krieges: 5G, das neue Vorgehen des Wettrüstens
    „[…]
    Auf der Nellis Air Force Base in Nevada – kündigt das Pentagon an – wird im Juli mit dem Bau eines 5G-Experimentalnetzes begonnen. Es wird im Januar 2021 einsatzbereit sein.
    […]
    Bei der Roten Flagge im Jahr 2021 werden wahrscheinlich bereits 5G-Mobilfunknetze, bestehend aus Türmen, die je nach laufender Operation in weniger als einer Stunde für einen schnellen Transfer auf- und abgebaut werden können, zur Erprobung in einer realen Umgebung in Betrieb sein.
    […]
    Ein Papier des Congressional Research Service ( -> https://dudeweblog.files.wordpress.com/2020/06/nsio5g-congressional-research-22052020.pdf ) erklärt, dass diese mobile Datentechnologie der fünften Generation „viele militärische Anwendungen“ haben kann. Eine dieser Anwendungen sind „autonome Militärfahrzeuge„, d.h. Luft-, Land- und Marine-Roboter, die in der Lage sind, autonome Angriffsmissionen durchzuführen, ohne dass sie auch nur ferngesteuert werden müssen.
    […]
    5G wird auch für die Geheimdienste von großer Bedeutung sein, da sie wesentlich effektivere Kontroll- und Spionagesysteme als die derzeitigen ermöglicht.
    […]
    das kommerzielle 5G-Netz, das von privaten Unternehmen hergestellt wird, wird von den US-Streitkräften zu wesentlich geringeren Kosten genutzt, als es erforderlich wäre, wenn das Netz ausschließlich für militärische Zwecke hergestellt würde. Dies geschieht auch in anderen Ländern.
    […]“
    *da haben wirs wieder bestätigt was ich schon seit Jahren sage. 5G ist Kriegsführung auf mehreren Ebenen! Der kurze Artikel empfielt sich in Gänze.

08. Juni 2020

06. Juni 2020

05. Juni 2020

  • The Shallow Deep-State Goes Deeper as It Moves Toward Martial Law
    „[…]
    The so called Deep-State has been given many names over the years. I will not bore you with them, except to say that it was once called the power elite. They are the upper classes, the super wealthy who control the financial institutions, Wall Street, the intelligence agencies, the corporate media, the internet, the military, and the politicians. They are multinational.
    […]
    They are the wealthy nihilists who care not one jot for the rest of the world. They operate in secret, yet also run above-ground organizations such as the World Bank (WB), the World Health Organization (WHO), the U.S. Agency for International Development AID (USAID), etc.
    […]
    As of today, they are using race fears to create chaos and outrage to disguise their class warfare that is leading to the imposition of martial law. Soon they will shift back to the coronavirus fraud.
    […]
    By shutting down the world’s economy, they have destroyed the livelihoods of hundreds of millions of people and are creating poverty on a vast scale. Much famine and death will follow.
    […]
    Mind control is what they do.
    […]
    It is all a lie. A show. Nothing but a spectacle for the gullible. A shadow play.
    […]
    It is a place where illusions and delusions replace reality.
    […]
    It is similar to Plato’s Cave. Fire has been replaced with electronic lighting and screens, but little has changed.
    […]
    Chaos reigns, as planned.
    […]
    It is pure theater. Trump remains at the helm, as planned, holding the Bible aloft in a style reminiscent of a Bible thumping Klansman from The Birth of a Nation. Only the ignorant thought it might have been different. He knows how to perform his role. He is a fine actor. He outrages, spews idiocies, as he is supposed to do.
    […]
    Obama was the black guy in the white hat. Trump is the white guy in the black hat. Hollywood on the Potomac, as Gary Wills called it when Ronald Reagan was the acting-president.
    […]“
    *in Gänze lesenswert!
    NACHTRAG 10.06.2020: Deutsche Fassung hier…
  • Meinung: Das Gesellschaftsexperiment der eigenen Versklavung
    „[…]
    Bernays, Lippmann und wie sie alle heißen haben schon vor bald 90 Jahren die Grundlagen für das gelegt, was die IGE heute ernten können. Eine durchmanipulierte, gesteuerte Gesellschaft, die selbst nach der eigenen Versklavung schreit und alles dafür tut, “sich unterwerfen zu dürfen”. Bernays und Co. sowie die zahlreichen Nachfolger haben ganz im Sinne ihrer Förderer und Fürsprecher ein System erschaffen, in dem sich der einzelne Mensch, das einzelne Individuum, die eigene Meinung dem sozialistischem System der Konformität und der Gleichschaltung beugen muss. An dessen Ende ein Zentralismus nie gekannten Ausmasses stehen wird – angeführt von einer kleinen elitären “Altgruppe”, die dank KI, Digitalisierung und dem wichtigsten Werkzeug, der Angst, die Menschen gefügig und versklavt haben wird.“
    *mein Kommentar dazu:
    Also 1. ist das nicht die zweite Welle, sondern vielmehr das grossangelegte Zwischenspiel.
    Details dazu hier weiter unten…
    Und 2. haben Bernays und Co. nicht wirklich die Grundlagen gelegt, sondern die Methodik beschrieben, die hinwiederum andere dann zum Umsetzen und Realisieren genutzt haben. Le Bon sei hier deshalb nochmal explizit erwähnt bzw. empfohlen -> https://dudeweblog.wordpress.com/2020/04/29/gustave-le-bon-psychologie-der-massen-komplettes-hoerbuch/  (Bernays Propaganda findet man im Kommentarstrang als gratis Ebuch). Und natürlich Macchiavelli.
    Ansonsten ein guter Artikel.
  • Äusserst eindrückliche Impressionen von den Bürgerkriegsspielen in den USA I (Kurzclip)
  • Äusserst eindrückliche Impressionen von den Bürgerkriegsspielen in den USA II (Kurzclip)
    *erinnert an The Purge…

04. Juni 2020

  • Manhattan U.S. Attorney Announces $370 Million Civil Fraud Settlement Against Novartis Pharmaceuticals for Kickback Scheme Involving High-Priced Prescription Drugs, Along with $20 Million Forfeiture of Proceeds from the Scheme (U.S.-Anwalt in Manhattan kündigt Vergleich in Höhe von 370 Millionen US-Dollar gegen Novartis Pharmaceuticals wegen eines Schmiergeldprogramms mit hochpreisigen verschreibungspflichtigen Medikamenten an, zusammen mit 20 Millionen US-Dollar Verwirkung der Einnahmen aus dem Programm)
    „[…]
    Today, U.S. District Judge Colleen McMahon approved a settlement to resolve the Government’s claims against NOVARTIS. Under that settlement, NOVARTIS agrees to (i) pay $370,000,000 to resolve the federal and state false claims act claims, (ii) forfeit $20 million as proceeds from the scheme under the federal civil forfeiture statute, (iii) make extensive admissions concerning its relationship with specialty pharmacies, and (iv) amend its corporate integrity agreement with HHS-OIG to subject NOVARTIS’s specialty pharmacy relationships to independent review and extend the term of that agreement by five years. Of the $370 million, $286,870,245.98 will be paid to the Government, and $83,129,754.02 will be paid to settling states.
    […]
    FBI Assistant Director-in-Charge Diego Rodriguez said: “In the course of our investigation with the Health and Human Services Office of Inspector General, Novartis was found to be giving incentives to pharmacies to push certain drugs to patients. Today’s settlement with Novartis should serve as a warning to companies who choose to operate their businesses with kickbacks rather than honesty—those companies will pay more in the long run. Doctors should be advising patients based on medical facts, not pharmacies based on dollar signs. The FBI is committed to working with our federal partners to protect our citizens from fraud and ensure everyone receives the quality medical care they need.”
    […]“
    *da hat sich das terrorhelvetische Verbrecherpack von Novartis aber billig freigekauft…
  • Der Minneapolis Putsch
    „Nun, es sieht so aus als hätte der von der Resistance lang erwartete „Zweite Bürgerkrieg“ endlich begonnen… mehr oder weniger genau aufs Stichwort…
    […]
    Amerikaner gehen sich gegenseitig an die Gurgel, gespalten durch Identitätspolitik, voll mit Wut, Hass und Angst.
    […]
    Der Plan geht so: Präsident Hitler ermutigt seine weißen, rassistischen Anhänger, den „RaHoWa“ (den „Heiligen Rassenkrieg“) anzuzetteln, oder das „Boogaloo“ (in etwa „rechtsextreme Spinner, Waffennarren“). Daraufhin erklärt Trump das Kriegsrecht, löst den Kongress auf und ernennt sich selbst zum Führer. Danach fangen sie damit an, Juden, Schwarze, Mexikaner und andere Minderheiten einzusammeln und zu ermorden. Zumindest gemäß dieser verdrehten liberalen Fantasie.

    […]
    Nach vier Jahren mehr oder weniger permanenter Konditionierung glauben Millionen Amerikaner an dieses Märchen, trotz der Tatsache, dass es absolut keinen Beweis oder so gibt, der das unterstützen würde. Und das ist kein Wunder oder etwas ähnliches. Es wäre eher überraschend, wenn sie es nicht glauben würden. Wir sprechen von der beeindruckendsten offiziellen Propagandamaschine in der Geschichte der offiziellen Propagandamaschinen.
    .
    Und diese Propaganda macht sich jetzt bezahlt. Die Demonstrationen und Unruhen, die typischerweise auf die Ermordung einer unbewaffneten schwarzen Person durch die Bullen folgen, haben sich zu einem „internationalen Aufstand“ vervielfacht, bejubelt von den Konzernmedien, den Konzernen und dem liberalen Establishment, die normalerweise solche Aufstände nicht unterstützen. Aber ganz plötzlich hatten sie einen Sinneswandel, oder ein spirituelles oder politisches Erweckungserlebnis…
    […]
    Liberale Journalisten gingen auf Twitter und forderten Randalierer auf: „Brennt den Scheiß nieder!“ … bis die Randalierer ihre bewachten Wohnviertel erreichten…

    […]
    OK, und an dieser Stelle muss ich (zum Wohle meiner parteiischen Leser) noch einmal betonen, dass ich kein Fan von Donald Trump bin und dass ich ihn für einen narzisstischen Arschclown und einen verherrlichten Hochstapler halte, und … bla bla bla bla, weil so viele Menschen durch wahnsinnige Propaganda und Massenhysterie so polarisiert wurden, dass sie nicht einmal mehr lesen oder denken können.
    […]“
    *in Gänze lesenswert! Originalartikel in EN hier…

03. Juni 2020

  • Der Immunitätspass “COVI-Pass” ist bereits in der Entwicklung

    *mehr dazu siehe auch im Wichtigsten zum aktuellen Zeitgeschehen vom Mai.
  • Überwachung: Wie die Polizei Covid-19-Kontaktnachverfolgungsschnittstelle zur Identifizierung von Demonstranten einsetzt
    „[…]
    Erst kürzlich warnten 100 Menschenrechtsorganisationen davor, dass Apples und Googles “Covid-19-Kontaktnachverfolgungsschnittstellen” als Deckmantel genutzt werden könnten, um Aktivisten und Andersdenkende staatlicherseits zu identifizieren.
    […]
    “Geofencing” erfasst die Social Media-Beiträge von Personen, die einen bestimmten Bereich betreten. Die Technologie lokalisiert alle Mobiltelefone, die das Gebiet betreten, indem sie sich auf deren Geolokalisierungssystem einklinkt, und zeichnet dann die Social-Media-Posts und manchmal auch andere Daten von den Telefonen auf.
    […]
    Die Times veröffentlichte einen Bericht, wonach das Militär ein geheimes System namens Secret Internet Protocol Router Network (SIPRnet) einsetzt, um Demonstranten zu beobachten. Eine wichtige Rolle bei diesem System spielt das Unternehmen Perspecta Inc., das für 162 Millionen US-Dollar dieses von der US Air Force betriebene parallele Netzwerk aufbaut bzw. betreibt.
    […]
    Das Secret Internet Protocol Router Network (SIPRNET) ist zum Kernstück unserer Führungs- und Kontrollkapazitäten für den Kriegseinsatz gereift.
    […]
    Die großen Tech-Unternehmen sind also integraler Bestandteil der Überwachungsfantasien der Regierungen, was angesichts der Entstehungsgeschichte von Google und Co. (Stichwort In-Q-Tel) nicht weiter verwunderlich ist.
    […]
    Die Strafverfolgungsbehörden verfügen über ein breites Spektrum an Überwachungstechnologien, die zur Überwachung und gezielten Verfolgung von Demonstranten eingesetzt werden könnten – darunter die umstrittene Gesichtserkennungssoftware Clearview AI, Nummernschild-Lesegeräte, Körperkameras und Videoanalyse-Tools.
    […]
    Dank Big Tech ist der Alltag einer Person nicht mehr privat. Jetzt wird alles, was wir tun, in Echtzeit aufgezeichnet.
    […]“

02. Juni 2020

  • This Is Not a Revolution. It’s a Blueprint for Locking Down the Nation (Das ist keine Revolution – Es ist ein Blueprint um die Nation bzw. deren Bewohner in fabriziertem Chaos zu knebeln)
    „[…]
    And we’re being forced to live in a perpetual state of emergency. From 9/11 through the COVID-19 lockdowns and now the threat of martial law in the face of growing civil unrest, we have witnessed the rise of an “emergency state” that justifies all manner of government tyranny and power grabs in the so-called name of national security.
    […]“
    *der sehr lange Artikel von Whitehead ist in Gänze lesenswert. Anm. 5. Juni: Inzwischen gibt es auch eine deutsche Fassung (allerdings leider ohne die zahlreichen Links im Original). Danke an Fritz!
  • Coronavirus Temporarily Over as Planned Civil Unrest Takes Center Stage (Da die C-Hoax-PsyOp sommerbedingt temporär faktisch durch ist, werden als Zwischenspiel vor Phase 2 der PsyOp Aufstände fingiert, um die totale Kontrolle zu etablieren)
    „Any that still believe that something called Covid-19 was not a scam are just not looking closely enough.
    […]
    The flu season is over, so there are no longer many deaths that can be falsely attributed to coronavirus, so another false flag crisis had to be structured in order to keep the sheep in line.
    […]
    It seems to me that all of this is not only staged, but being stoked by the very enforcers pretending to stop it. There certainly is nothing organic about these riots in cities from coast to coast. Agitators have been sent in to cause havoc, many of whom are most likely undercover police officers, and this chaos has erupted everywhere almost overnight. What has been the result of this? The military has been called in, and is already patrolling the streets in several cities, and this terror will only escalate from here.
    […]
    I consider these current events to be a planned stop-gap between Phase 1 and Phase 2 of the coronavirus scam. More people will be locked down, more rioting will occur, and martial law will be evident in many parts of the country…
    […]
    Police departments partnered with the military were not militarizing their weaponry and equipment over the past few years for nothing… [siehe dazu u.a. https://dudeweblog.wordpress.com/2013/06/26/die-zukunft-ist-jetzt-brisantes-interview-mit-deborah-tavares/ ]
    […]
    All hell is about to break loose! This is serious business, and once all realize that this has all been long-planned, maybe the ignorant masses will wake up and quit playing into the hands of the the ruling class that are pulling their strings.
    .
    Technocratic rule is sought, and many of the major agendas necessary to achieve a world central planning authority, one world government, are already accomplished.
    […]
    I do not believe that this country’s citizenry is prepared for what is coming. In fact, I think most are just sheep awaiting the slaughter.
    .
    This is a war, and this war is against all of us in this country.
    […]“
  • Missing Link: Wie KI das menschliche Handlungsvermögen untergräbt
    „Wie steht es mit der Handlungsfähigkeit des Menschen, wenn ihn zunehmend Expertensysteme alias KI umgeben und seine Entscheidungen vorwegnehmen?
    […]
    Die Einwände der Datenforscherin beziehen sich keineswegs nur auf Operations- oder Killer-Roboter, sondern auch auf automatisierte Entscheidungssysteme wie Predictive Policing, Scoring bis hin zum chinesischen „Sozialkreditwesen“ oder die in den USA im Justizwesen eingesetzte Technik Correctional Offender Management Profiling for Alternative Sanctions (Compas), die Rückfallwahrscheinlichkeiten von Kriminellen abschätzt. Der Mensch und seine Überlebenschancen werden ihr zufolge generell immer stärker von Algorithmen abhängig.
    […]
    Für Elke Schwarz, Dozentin für politische Theorie an der Queen-Mary-Universität in London, ist ebenfalls nicht mehr klar, ob der Mensch noch selbst entscheidet, wenn er „vollends eingebettet ist in die Maschinenlogik“ und selbst „hauptsächlich auch nur als Systemteil funktioniert“.
    […]
    Angesichts omnipräsenter digitaler Systeme ist es Schwarz zufolge wichtig zu erkunden, „in welchem Maß wir überhaupt die Technologie als pures Instrument benutzen können, und inwieweit unser Handeln, Denken, unser Verlangen, unsere Ideen und auch unsere Rechtfertigungen von technologischen Strukturen geformt werden“.
    […]
    So verkümmert der Forscherin zufolge die menschliche (moralische) Handlungsfähigkeit im KI-Zeitalter. Ein früherer US-Scharfschütze habe dies auf den Punkt gebracht: „Wenn man sich auf den Mythos der Technologie und des distanzierten Tötens verlässt, um die rationalen Grundlagen für einen vereinfachten Krieg zu legen, wird man seine Seele verlieren.
    […]
    Die Entscheidung über Schlüsselaspekte des digitalen Lebens wird automatisch abgetreten an Code-getriebene „Blackbox-Werkzeuge“, lautete eine immer wieder geäußerte Befürchtung im Rahmen der Untersuchung. Die Menschen seien bereit, ihre Unabhängigkeit, Privatheit und Macht für Bequemlichkeit und vermeintlich mehr Wahlmöglichkeiten zu opfern, eine andere. Es wachse der Druck auf alle Gesellschaftsmitglieder, so zu leben, wie es „das System“ als „das Beste für uns“ vorgebe. KI werde nicht zuletzt die gegenwärtigen Überwachungs- und Haftungsprobleme verschärfen, lautete eine weitere oft genannte Sorge.
    […]“

01. Juni 2020

  • Rage Against the (Wrong) Machine
    „[…]
    Ich sehe, dass es in 50 verschiedenen Städten der USA für Samstag Abend Pläne für Krawalle gibt (oh, sorry, „Proteste“).
    .
    Es handelt sich um ein perfektes Rezept für so ein Chaos. Man hat eine arbeitslose Bevölkerung, die seit Monaten unter Hausarrest stand, mit dem geschichtlich größten Unterschied beim Reichtum und einem Umfeld aus Rassismus und Gewalt.
    […]
    Die Milliardäre könnten nicht glücklicher sein. Die höchsten Ränge in diesem Land haben zwei riesige Vorteile, die für sie arbeiten.
    .
    1. Einen permanenten Ablenkungs-Zirkus, damit niemand erkennen kann, wie sie in den vergangenen 50 Jahren absolut alles übernommen haben, und am Ende werden sie alles für sich selbst besitzen, absolut alles.
    2. Sie haben eine bürokratische Hure namens Jerome Powell, der voll darauf abfährt, den kommenden Generationen Billionen zu stehlen, um den am meisten überbewerteten Aktienmarkt in der Menschheitsgeschichte zu erzeugen, während einer wirtschaftlichen Periode, wie sie das Land noch nicht erlebt hat. Bei Gott, Leute. Wacht auf.
    […]
    Diese wütenden Horden zerstören ihren örtlichen Supermarkt (wo kriegst du jetzt dein Klopapier her, Mann?), anstatt, äh, sagen wir einfach mal, auf das Gebäude der Federal Reserve loszugehen, das im Zentrum von Minneapolis liegt.
    […]
    Das Traurige daran ist, dass diese Menschen allen Grund haben, vor Wut zu kochen. Aber Unterwäsche aus einem Supermarkt zu stehlen, oder eine örtliche Bar anzuzünden, wird verdammt nochmal nichts bewirken. Wenn diese Menschen einen blassen Schimmer hätten – nur einen – was Leute wie Ben Bernanke, Janet Yellen, Lloyd Blankfein, Steve Mnuchin und Larry Fink ihnen angetan haben, dann würden sie jetzt DIE am Kragen durch die Straßen schleifen und sie zu Tode prügeln.
    […]
    Aber diese Menschen haben keine Ahnung. NULL. Sie könnten dir nicht sagen, was die Federal Reserve tut. Oder was das Mindestreserven-System bedeutet. Oder wer Larry Fink ist.
    […]
    …diese ignoranten Geisteskranken, die rumschreien und Glas zerschlagen, zerstören jene Unternehmen, die ihrer „Gemeinschaft“ dienen, während sie die Milliardäre in Ruhe lassen und die sich ins Fäustchen lachen.
    […]“
    Quelle der deutschen Übersetzung…
    *der Artikel – mit zahlreichen verdeutlichenden Bildern – lohnt sich dringend in Gänze.
  • Attorney General William P. Barr’s Statement on Riots and Domestic Terrorism (Generalstaatsanwalt Barr gibt Statement zu den laufenden Aufständen ab)
    „Mit den Unruhen, die in vielen unserer Städte im ganzen Land stattfinden, sind die Stimmen friedlicher und legitimer Proteste von gewalttätigen radikalen Elementen gekapert worden. Gruppen von Radikalen und Agitatoren von außerhalb nutzen die Situation aus, um ihre eigene separate, gewalttätige und extremistische Agenda zu verfolgen.
    .
    Es ist an der Zeit, die Gewalt nicht länger zu beobachten, sondern sich ihr zu stellen und sie zu stoppen.
    […]
    Es liegt in der Verantwortung der staatlichen und lokalen Führer, dafür zu sorgen, dass angemessene Mittel der Strafverfolgungsbehörden, gegebenenfalls einschließlich der Nationalgarde, auf den Straßen eingesetzt werden…
    […]
    Um kriminelle Organisatoren und Anstifter zu identifizieren und um die Ressourcen des Bundes mit unseren staatlichen und lokalen Partnern zu koordinieren, greift die Bundesgesetzgebung auf unser bestehendes Netzwerk von 56 regionalen Joint Terrorism Task Forces (JTTF) des FBI zurück.
    […]“
    Quelle der dt. Maschinenübersetzung…

Mai 2020

April 2020

März 2013 – März 2020

  • Die alte Seite zum Wichtigsten des aktuellen Zeitgeschehens mit 132 Kommentarseiten à 15 Posts, zurückreichend bis März 2013 findet man hier…