Artikel von Gartenamsel

Juni 2013


Juli 2013


August 2013


September 2013


Oktober 2013


November 2013


Dezember 2013


Januar 2014


April 2014


Mai 2014


August 2015

Advertisements

5 Antworten zu “Artikel von Gartenamsel

  1. Moin…
    Alte GeH-Flügel-GeH-Danken zur Flug-Fähigkeit & Co:
    Aaalso…
    im „Hühnerstall“ wurden früher den Hühnern die Flügel gestutzt, damit sie jaaaa nicht üba die Zaun-Grenze fliegen konnten, um irgendwo anders ihre Eier abzulegen…
    -denn das zog dann oft eine sehr Mühe-volle Suche nach sich,
    um das kostbare Eier-Gut wieder zu finden …
    so ein Frisch-Ei mit seinem Gold-Gelb-Dotter war einfach viiiil zuuu lecker
    und viel zu kostbar für hergelaufene Otter !!!

    …hmmm…
    -Also besser gleich die Hühner durch Flügel-Stutzen
    (Flug-Federn abschneiden oder ausreißen)
    und sie flug-UN-fähig machen,
    damit sie schön brav im eingezäunten Ge-Hege und auch im Nist/Nest-Stall blieben.

    Nur manchmal wuchsen die Federn schneller nach als erwartet
    und solch ein Flug-fähiges Huhn hat dann doch seinen Aus-Flug gestartet…
    Es hieß für uns Kinder also:
    Immer gut aufpassen !
    Und kucken beim Draußen-Sein, ob nicht irgendwelche Aus-Flug-willigen Hühner mit Flügel-Schlag auf irgendeiner höheren Um-Randung saßen…
    und dann nix wie aller-schnellstens hinterher !

    Das Einfangen war oft ziemlich schwer…
    diese Geflügelten waren UN-glaublich schnell und zerbrechlich,
    so wie Vögel für Kinder-Hände eben sind.
    „Feder-Flug und Jachter-Haufen!“
    Das Ganze war zum Haar-Aus-Raufen, wenn es einem der Hühner gelang, daß es sich un-bemerkt über den Gitter-Zaun schwang …
    Auch konnte es bei all dem Gejage ja sein kostbares Ei verlieren oder einen Herz-Kasper kriegen, in der Auf-Regungs-Hetze und einfach eben dann sein Leben aufgeben…
    Das hieß:
    ein Gold-Gelb-Dotter-Frisch-Ei-Eier-Leger weniger … 😦
    und Huhn nur noch für Hühner-Suppe tauglich.

    Aba was war warum bei dem „Täutsch-Geflügelten“ ? Die waren doch gar nicht
    im Hühner-Stall zum Eier-Legen, oda etwa doch, so als Billig-Lohn-Eier-Geber ?!?
    – Nein !-
    Viiiiiiil zu ein-fach.
    Es liegen noch ganz andere „Eier“ zum Aus-Brüten oder „Bunt-Ein-Färben“ in der ge-öffneten Nach-Denk-Schub-Lade.
    Wir haben bald „Kar-Frei-Tag“… „Ostern“ und mehr…
    Wo kommt dieser Auf-ER-Stehungs-GeH-Danke denn bloß immer wieder nur her ?!?
    Glück-Auf !
    JaH !
    😉

    Gefällt 2 Personen

  2. *Das Be-Wußt-Sein des Nicht-Meehr-Wissen-Wollens*

    Das Be-Wußt-Sein des Nicht-Meehr-Wissen-Wollens
    ist ein Zu-Stand, der vor-täuscht,
    ein Nicht-Wissender sein zu können.
    Aus Angst vor Konsequenz
    leugnet es seine Wissens-Kompetenz.

    Es wird-wurde so lange manipuliert,
    bis es sein Werde-Be-Wußt-Sein ver-liert
    und im Dunkel des Nichts um-her-irrt.

    Es hält das Licht dann für Schein
    und aller-tiefste Dunkelheit für wahr-haftiges Sein,
    um-hüllt sich mit rosa-roter Naivität,
    bis es für ein Um-Kehr zu spät.

    Und DOCH
    immer noch
    ruft die Un-Sterbliche Große Liebe nach Herz und Ver-Stand
    in diesem so zu-gedunkelten Land.

    Öffne IHR dein Herz
    und segne seinen Schmerz
    wenn es die Größe der Wahrheit er-kennt,
    die DICH bei deinem Ur-eigenen Namen nennt:

    *JaH!*
    DU BIST
    MEIN GELIEBTES KIND !
    *JaH!* und *JaH!* und*JaH!*

    Gefällt 2 Personen

  3. Pingback: Bildcollage | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  4. Amselina

    Mit *Herz-Brand-Gruß*! ein kleines Dude-*Danke-Re* ! 😉

    Gefällt 1 Person

  5. Pingback: Der entscheidende Unterschied zwischen Ehre und Ehrenhaftigkeit | Sei herzlich Willkommen beim Dude

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s