Virtueller Stammtisch – Plauderecke

Der Kommentarstrang dieser Rubrik ist gedacht als virtueller Stammtisch, wo jedermann, jederzeit, freien Herzens über allerlei Dinge – ohne explizit und konkret bereits in hiesigen Artikeln diskutierten Themenbezug (Geisteblitze, ‚Offtopic‘, Unterhaltung, ‚Small-Talk‘, Nebensächliches, Unerhebliches, Grüsse, Widmungen, Wünsche, Heiteres, Schönes, Gastbeitragvorschläge, etc.pp.) -, egal welche das auch immer sein mögen, diskutieren kann, wie er oder sie gerade Lust hat, da ich hier auf dieser Seite grundsätzlich nur in äussersten, unumgänglichen Notfällen zensieren werde, zumal ich Zensur in höchstem Masse verabscheue.

Also fühlt Euch frei – freudebringendes, schönes, glückverheissendes, friedliches, …, wie auch strenges, hartes, derbes, heftiges, …, Kommentieren wünschen wir, die sich bestimmt auch daran beteiligen werden, Euch allen! 🙂

Ein RSS-Feed der Kommentare ist übrigens in der Navigationsleiste auf der rechten Seite zu finden.

Advertisements

1.420 Antworten zu “Virtueller Stammtisch – Plauderecke

  1. Nachtrag 22102018

    Gefällt mir

  2. Amselina

    Dude-DTanke für den/ die An-Stups-Er-Ei-en !!! 😉
    *U-Top-Ja* … Säär Nach-denkens-WERT ! 😦 …*!*… 😉
    Sou fiiel Spann-End-Es da … und wartet nur auv Au-V-Deckung … 😉

    Stupi :
    Ouk säär spann-end !
    😉

    Gefällt 1 Person

  3. @Amseli

    Hab Stupi gelöscht. War ich zu Demonstrationszwecken. 😉

    @All

    „From the Roman conquest of Britain in the year 43 AD to 61 AD, to the Saxon Raids include 205 to 577 AD Followed by Viking Raids, 793 to around 1016 The Norman Conquest of 1066, including the Battle of Hastings, leading to the Crusades, which persisted throughout the Eleventh, Twelfth, and Thirteenth centuries. The Anglo-French Wars of the Twelfth, Thirteenth and Fourteenth centuries Culminating in the Massacre of Agincourt. The First English Civil War of 1215 to 1217, the first of many. The Hundred Years‘ War from 1337 to 1437, and the War of the Roses of 1455 to 1485, war of the Holy League, 1510 to 1514 – another war created in the name of God, the Eighty Years‘ War of 1568 to 1648, followed by the great English Civil War of 1642 to 1651 The American Revolution of 1792 lasting through to 1802 Followed by Napoleonic Wars of 1803 to 1815, ending with the Battle of Waterloo The Wars on both the Zulus and the Boers through around 1879 till 1902 World War I – 1914 to 1918 The so-called ‚War of all Wars‘, the Great War Millions slaughtered in the mud of France World War II, 1939 to 1945 The war that should never have happened The prime example of man’s inhumanity Concluding in the bombing of Japan Vietnam through 1956 – 1975 The war that America will never forget More recently the Falklands War in 1982 and the Gulf War of 1991 Mankind’s destructive nature – Throughout the ages“

    Gefällt mir

  4. Extremschlechtmensch

    Seid gegrüßt!

    An dieser Stelle gebe ich ein kleines Existenzzeichen von mir. Die letzten vier Monate seit meinem letzten Kommentar waren heftig, aber zugleich auch interessant und lehrreich. Das heißt, ich habe viele Puzzlesteine dazubekommen, die meine als Artikel bzw. Kommentare veröffentlichten Ausführungen bestätigen und erweitern. Gerne würde ich, sofern es Euch recht ist, den Inhalt dieser Puzzlesteine hier auf dem Blog kundtun, zumal ich nicht weiß, wieviel Zeit mir noch bleibt. Meine Daseinssituation hat sich seit damals zwar in vielerlei Hinsicht gebessert und ich habe eine kleine Chance, in absehbarer Zeit Land zu gewinnen, aber es kann auch unerwartet ganz anders kommen. Der „einäugige Bandit“ hat nämlich schon länger ein Auge auf mich geworfen.

    Herzlichst
    Extremschlechtmensch

    Gefällt 2 Personen

  5. Freut uns sehr von Dir zu lesen, werter Extremschlechtmensch.
    Dachte das würde nächstes Jahr angesichts Deines grob geschilderten Plans, umso grösser die Freude, auch angesichts des Inhalts (im Wunsch, es möge nicht unverhofft zu arg anders kommen – Fuck the one-eyed Bandit-Bastard… 😉 ).

    Wie bereits vordem angeboten, kannst Du jederzeit sofort ein eigenes Autorenkonto zum Publizieren Deiner Sachen hier bei DWB haben. Ich brauch dazu nur eine Epost-Adresse, auf die ich Dir die Einladung schicken kann.

    LG

    Ps. Habs übrigens nicht vergessen, da ja auch schon dem werten Jermain versprochen, indes bis jetzt auch nicht geschafft, die geplanten, von dir bereits eingereichten Kommentare zu verartikelisieren, da hier auch ziemlich viel los war die letzten Monate…

    Gefällt 1 Person

  6. Extremschlechtmensch

    @ Dude
    Da große Veränderungen, wie sie auch immer aussehen mögen, bald auf mich zukommen werden, nutze ich die Gelegenheit, um von dieser Warte aus wenigstens ein paar meiner Erkenntnisse zu offenbaren.

    Mit dem Autorenkonto ist das so eine Sache, so wie bei vielen Dingen in diesem Leben. Ich fühle mich nicht nur, als wäre ich von vorgestern, sondern, als käme ich von einem anderen (und inzwischen zerstörten) Planeten, auf dem es diesen ganzen Scheißdreck, in dem sich das Gros der Weltbevölkerung suhlt, (bis zu dessen Zerstörung) nicht gab. Daher habe ich so gewisse Anpassungs- bzw. Anlaufschwierigkeiten, obwohl ich in dieser Inkarnation noch nicht sooo alt bin, auch wenn meine nicht ganz zeitgemäße Rechtschreibung etwas anderes vermuten läßt. Aber, so wie ich mich kenne, werde ich Dein Angebot annehmen.

    Bis vor knapp über 10 Jahren hatte ich meinen letzten Festnetz-Telefonanschluß (selbstverständlich mit Kabel) und eigenes Internet (56k-Modem). Aber Linux hatte ich schon davor. Jawoll! Danach nutzte ich die immer mehr abgebaut werdenden Telefonzellen und Spielothek-Internetterminals sowie die Geräte von Bekannten.

    So ein Leben in ständiger Unerreichbarkeit ohne Telefon und Internet ist zwar wunderschön, aber nur, wenn man im wirklichen Leben, also in der Natur und Selbstbestimmtheit, auch wirklich angekommen ist. Genau das ist mein Ziel für die nächsten Monate.

    Mein jetziger Aufenthaltsort, eine winzige Notunterkunft, ermöglicht mir DSL (selbstverständlich mit kabelgebundenem Telefon und Internet), was ich neben der Lebensortsuche auch für die Veröffentlichung meiner Erlebsnisse der letzten vier Monate nutzen möchte. Beginnen möchte ich mit ein paar weiteren Bezeichnungen für das Gros der Weltbevölkerung, denn die für mich schockierenden Erlebnisse mit diesen Kreaturen nehmen kein Ende.

    Bis demnächst.
    🙂

    Gefällt 1 Person

  7. Georgia

    Great goods from you, man. I’ve have in mind your stuff prior
    to and you are simply too wonderful. I really like what you have acquired
    right here, certainly like what you are stating and the best way in which
    you assert it. You are making it entertaining and you still take care of to stay it sensible.

    I can’t wait to learn much more from you. This is actually a wonderful website.

    Gefällt mir

  8. Skeptiker

    Also ich war ja auch länger nicht mehr hier, eben stellte ich fest, das @fini09 zuletzt wohl Anfang Oktober was geschrieben hat.

    Das ist ja auch schon ziemlich lange her.

    Gruß Skeptiker

    Gefällt mir

  9. Tja, Skep, so is das heutzutage. Es wird nur noch konsumiert… …was Gehaltvolles und/oder Sinnvolles und/oder Ergänzendes auf Kommentarebene ist zuviel verlangt… wahrscheinlich weil die meisten heutigen Hirngrillzombies damit masslos überfordert sind. Vermutlich sind Hirngrills gar nicht dazu gemacht, kommentieren zu können, aber das ist nur ne Vermutung, da bei mir niemals so ein Teufelsding in die Hütte kommt.

    Gefällt mir

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s