Firefucks fickt sich selbst!

Der ein oder die andere wirds schon mitbekommen haben, dass die Scriptkiddie-Spastennazis von Mozilla vor ein paar Tagen den in den neueren Versionen so schon komplett kaputtgeupdateten Firefucks nun endgültig zerstört haben, indem sie alle wesentlichen Addons und Sicherheitstool einfach mal automatisch blockieren.

Der Terror von diesem Saftladen ist dermassen extrem, dass man sich damit sogar rumschlagen muss, wenn man auf seiner alten 53.0-Version, selbstverständlich mit komplett deaktivierten Auto-Updates, fährt.

Die sind auf bestem Wege dem Beep-Beep-Boop-Theater von WordPiss mehr als nur das Wasser zu reichen.

Etliche Tech-Seiten bieten weichgespülte kuschlige Bug-Beschriebe und unbrauchbare Pseudo-Lösungen an, von denen keine einzige funzt, daher muss man wohl Mozilla Firefucks, ähnlich wie Alphabets Themtube, sowie eine endlos lange Liste an weiteren Dreckskonzernen mit scheinbarer Free-Software, die nur Terror und Stress veranstalten, weil sie bestens laufende Tools dauernd anrühren und damit kaputtupdaten, endgültig in die Tonne schmeissen und sich nach Alternativen umschauen.

Palemoon wär da eine Option, aber da steckt genauso ein Saftladen dahinter, wie mir aus anonymer Quelle mitgeteilt wurde:

Nach stundenlangem, mühseligem Installierem: Palemoon kann nur legacy packages von FF installieren und rate mal, FF stellt legace Packs ab, entfernt sie von der Bibliothek und die Entwickler machen mit.

Den ganzen anderen bekannten Schmu wie Krakenchrom, Operettenspiel, Safari-Challenge für Tuble ist auch alles komplett konzernverseucht, und kommt damit als Alternative auch nicht in Frage.

Eine Möglichkeit sehe ich noch, bevor ich mich endgültig aus dem Konzern-beherrschten Interweb der Kabale verabschiede, und die heisst: Waterfox.

Zum Testen werd ich aber frühestens ab Dienstag kommen, denn aktuell läuft ein traumhaftes Snookerfinale und ich hab mir dank deaktiverten Sicherheits-Addons vermutlich schon so viele Trojaner eingefangen, dass ich nach der WM sowieso erst mal meine Kiste komplett neu aufsetzen muss, insofern kann ein allfälliger Nachtrag dauern.

*Dieser Artikel war ein Schnellschuss.

Leseempfehlung:


Nachtrag 6. Mai 2019

Bitte Kommentarstrang beachten. Weitere Nachträge im Artikel spare ich mir.

Hier entlang gehts zur Seite 1, wo das wichtigste vermerkt ist.

23 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Dreckskapitalismus, Freiheit, Geopolitik, Korruption, Kriegstreiber, Manipulation, Sinn, Technik

23 Antworten zu “Firefucks fickt sich selbst!

  1. @ Dude
    Habe den uVPN mit der Lemniskate als Icon gewählt.
    … und – Du hast recht – der JDownloader funzt trotzdem bei Zippyshare nicht – aber ich tüftle weiter…

    Liken

  2. Jetzt hab ich doch ein Problem mit waterfox. Zwar zeigt er unter extensions alle Addons als funktionstüchtig an, aber bis auf eines davon sind sie alle nicht in der toolbar aufgereiht. Auch sind sie nicht unter customize (zu deutsch Kostümisierung:)) zu sehen, und kann sie so gar nicht bedienen. Wie bekomme ich die addons in die toolbar, hat jemand einen Plan?

    Liken

  3. Ah, habe es schon hinbekommen. Braucht jemand ne Anleitung?. Help anwählen, troubleshooting anclicken, dort profile folder-open folder, darin extensions und dann jede extension (xpi) einzeln mit waterfox als app öffnen.

    Liken

  4. Damit kann man nun sagen, danke Dude für die Erwähnung „Waterfox.“ Ist zwar mozilla, ersetzt damit aber firefox einzueins, mit dem frivolen Vorteil, daß alle addons wieder funktionieren (und ich glaube, daß wirklich alle auf diese Weise wieder eingerichtet werden können);
    jedenfalls bis die Updater, Developer und wie sie heißen (Influencer vermutlich) sich auch da wieder einmischen.

    Gefällt 1 Person

  5. Huff, hatte auch eben ein Problem. Lightshot lässt mich nicht mehr den ganzen Screen aufnehmen, sondern macht nen eigenen Tab auf.
    Simple Lösung: Addon rausschmeissen und direkt vom Hersteller die exe runterladen und installieren und funzt perfekt. 🙂

    Wo Dein Problem mit der Werkzeugkiste ist, hab ich ehrlich gesagt nicht ganz begriffen. Bei mir sieht alles super aus soweit…

    Will ich da in die Einstellungen, geh ich einfach via Menu -> Addons -> np 🙂

    Also ja, das Waterfox-Teil ist echt super. Läuft viel besser und schneller als Firefucks und fast alles läuft auch perfekt.

    „(und ich glaube, daß wirklich alle auf diese Weise wieder eingerichtet werden können)“

    Nö, eben nicht. Siehe meinen Comment auf der letzten Seite zum FVD. Oder probiers selber zu implementieren via mozilla.addons. Allerdings unwichtig, da Alternativmöglichkeit via JDL. Insgesamt definitiv ne gute Lösung.

    „jedenfalls bis die Updater, Developer und wie sie heißen (Influencer vermutlich) sich auch da wieder einmischen.“

    Hab eben bei der NATO ein bombig bestücktes Bataillon Brieftauben bestellt, um den Scriptkiddies in ihren Kellerchen die Server um die Ohren fliegen zu lassen. Wenn die also brav spuren wie gehabt, dann ist bald aus mit Zerschiesserei – und wir haben alle unsere Ruhe mit bestens funzenden Systemen… 😉

    Gefällt 1 Person

  6. „Hab eben bei der NATO ein bombig bestücktes Bataillon Brieftauben bestellt,“
    Meinst Du etwa die hier

    oder die:

    ____

    Anm. Admin: Alle fünfe… ;o)

    Gefällt 1 Person

  7. Habe Waterfox angetestet, bin mit der Performance gar nicht zufrieden, extrem träge. Derweil bin ich weiter und teste den Brave Browser: https://brave.com – Erster Eindruck, der Renner… Allerdings haben Name und Entwickler ein besonderes Gschmäckle (Brendan Eich, Co-Gründer des Firefox und Erfinder von Java Script), es dünkt, als setzen sie bewusst den Trend in Richtung bezahltem Internet und Crypto, wie immer zuerst auf freiwilliger Basis bis dann die Keule kommt. Das heißt, was jetzt von Mozilla als Selbstfick wahrgenommen wird, fickt uns dann selbst, also wir uns gegenseitig mit BAT´s und Tokens und evtl. bald nicht mehr so freiwillig ^^

    Gefällt 1 Person

  8. Was die Performanz betrifft, bin ich sehr zufrieden. Lädt die Seiten im Gegensatz zu meiner vorigen Fucks-Version in rasantem Tempo und läuft auch sonst äusserst rapide.
    Auch die Addons scheinen mir besser zu laufen.
    Insgesamt bis jetzt also völlig zufriedenstellend.

    Danke aber für die zusätzlichen Hintergrundinfos.
    Und ja, vermutlich wird das Netz früher oder später nicht mehr vernünftig nutzbar sein, und wie es scheint, eher früher als später…

    Liken

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s