Archiv der Kategorie: Zitatsammlungen

Themenorientierte und/oder gezielt aufbauend strukturierte Sammlungen verschiedenster Zitate, Aphorismen, Weisheiten, dargelegt in wenigen, jedoch tiefsinnigen und vielsagenden Worten

mind:h(o)ax – III.Teil

 

 

9/11 war der Tag, an dem in unser aller ‚Truman-Show‘ (Film ‚Die Truman-Show‘ – https://dudeweblog.wordpress.com/2013/04/30/warum-komme-ich-mir-nur-vor-als-lebte-ich-in-einer-grossen-truman-show/ ) ein Riesenscheinwerfer vom künstlichen Himmel direkt vor unser aller Füße fiel und doch einiges Stirnrunzeln hervor zu rufen vermochte angesichts schnell augenfällig werdender Ungereimtheiten im Narrativ, das uns von der wirklich total unzweifelhaft beteiligten ‚Kabale‘ (Unsensible dürfen sich auch ein ‚b‘ dazu denken) auf die Hirnstulle geschmiert wurde, die trotzdem oder gerade deswegen von vielen gefressen wurde.

Danach fielen immer wieder mal und bald schon mehr und mehr Scheinwerfer vom ‚Himmel‘, die ein zweifelhaftes Licht auf dunkle Machenschaften zu werfen imstande waren.
Ja, man konnte den Eindruck gewinnen, dass es förmlich Scheinwerfer regnete und sich zu einer Art ‚Leoniden-Schauer ( https://www.welt.de/wissenschaft/weltraum/article13722122/Meteorstrom-der-Leoniden-streift-die-Erde.html ) als Illumination makabrer ‚Götter‘-Geschenke entwickelten.
Jetzt fehlt als glorioser Höhepunkt nur noch, dass uns die Sonne selbst aufs Dach fällt, damit auch den Unverwegensten ein Lichtfünklein dämmerte, was hier eigentlich abgeht. 😉

Weiterlesen

10 Kommentare

Eingeordnet unter Bildung, Zitatsammlungen

Die wichtigsten Meldungen vom 24., 25., 26., 28., 29. & 31. Dezember 2020

Sylvester

  • Dies sind herausfordernde Zeiten für die Seelen der Menschen
    *sehr in Gänze zu empfehlen. (d)
  • Die verkehrte Pandemie (d)
  • To Know the Enemy That Has Caused This Tyrannical Carnage, Just Look at the Reflection in the Mirror (Um den Feind zu kennen, der dieses tyrannische Gemetzel verursacht hat, schau in den Spiegel)
    „[…]
    The people could be fully in charge in that they have the power to accept or deny rule, but in the case of the majority of people in the United States, they have accepted state domination instead of self-rule. In order to reverse this situation, all that is necessary is for the public at large to remove all consent from any claiming authority.
    .
    The solution seems simple enough, but the problem lies in how to achieve it given the weakness, cowardice, and gullibility of the herd. In order to regain the upper hand in any quest for freedom, all that is necessary is for a fairly large number of people to disobey any government order, and to deny any support whatsoever for the political class. Disobedience, non-compliance, and self-defense against any aggression by the oligarchic few attempting to gain power and control over you, will end immediately any attempt by the state to acquire that control. So why is this population so seemingly consumed with an attitude of acquiescence? This society continues to wallow in self-pity and such irrational timidity as to allow for its own servitude at the hands of tyrants when simple rebellion would save the day.
    […]
    When the answer is to practice dissent and disobedience, they immediately claim that they are just one, and excuse the solution based on fear of not being a part of the herd. This is no doubt due to cowardice, but it is also due to the fact that they do not think as individuals, and therefore will not act as individuals. Almost all want total anonymity, and desire to be invisible from any view of scrutiny. What is not understood, is that acting as individuals en masse will bring great power to any effort to protect freedom, but almost none are willing to act alone, even with the knowledge that when many act alone, they become one.
    […]
    Once the economy is completely destroyed, once the biosecurity state is fully in place, once digital money and tracking are complete, and once this terrible and life-changing ‘covid’ vaccine is widely injected, will there be any way out?
    […]“
    *in Gänze lesenswert. (d)
  • Operation Corona und Great Reset – Kriegserklärung der Psychopathenelite an die Menschheit
    „[…]
    Wenn die Menschheit jetzt nicht aufwacht und die Psychopathenelite und ihre soziopathischen Helfershelfer nicht stoppt, wird es die Menschheit in dieser Form nicht mehr geben.
    […]“

  • GSM-Mobilfunk: Die Schweiz schaltet 2G-Netz ab
    „[…]
    Anfang Januar beginnt der halbstaatliche Mobilfunknetzebtreiber Swisscom damit, sein GSM-Netz abzuschalten.
    […]
    Nun soll 2G seinen leistungsfähigeren Nachfolgern Platz und die belegten Frequenzen für den Ausbau der neuen Mobilfunkgenerationen 4G und 5G frei machen.
    […]
    Sunrise funkt erst mal weiter per 2G/GSM – bis mindestens Ende 2022
    […]
    Dem 3G-Mobilfunk (UMTS, HSPA) läutet wiederum im Nachbarland Deutschland das Totenglöckchen. Die Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica-O2 bereiten sich derzeit schon auf ein Ende von 3G vor, was bei allen drei Netzbetreibern höchstwahrscheinlich im Laufe des kommenden Jahres der Fall sein soll. Doch in der Schweiz denkt mittelfristig keiner der Netzbetreiber an eine Abschaltung der dritten Mobilfunkgeneration. Swisscom wird 3G bis mindestens Ende 2024 anbieten, Sunrise hat ebenfalls keine Pläne zur Abschaltung und Salt Mobile investiert sogar noch in 3G.
    […]
    Betroffen von der Schweizer 2G-Abschaltung können daher unterschiedlichste Anwendungen in der Energie- und Gebäudetechnik wie Heizungssteuerungen, Lift-Notrufe oder Alarmanlagen sein.
    […]“ (d)
  • Zum Jahresabschluss noch einen Lacher… (d)

29. Dezember

  • Rezension von Isaac Asimovs „Die gute Erde stirbt“ – Eugenikphantasterei in Reinkultur (d)
  • 2020: The Year the Tree of Liberty Was Torched
    „[…]
    So how do you not only push back against the government’s bureaucracy, corruption and cruelty but also launch a counterrevolution aimed at reclaiming control over the government using nonviolent means?
    .
    You start by changing the rules and engaging in some (nonviolent) guerilla tactics.
    .
    Take your cue from the Tenth Amendment and nullify everything the government does that flies in the face of the principles on which this nation was founded. If there is any means left to us for thwarting the government in its relentless march towards outright dictatorship, it may rest with the power of juries and local governments to invalidate governmental laws, tactics and policies that are illegitimate, egregious or blatantly unconstitutional.
    .
    In an age in which government officials accused of wrongdoing—police officers, elected officials, etc.—are treated with general leniency, while the average citizen is prosecuted to the full extent of the law, nullification is a powerful reminder that, as the Constitution tells us, “we the people” are the government.
    .
    For too long we’ve allowed our so-called “representatives” to call the shots. Now it’s time to restore the citizenry to their rightful place in the republic: as the masters, not the servants.
    .
    Nullification is one way of doing so.
    .
    America was meant to be primarily a system of local governments, which is a far cry from the colossal federal bureaucracy we have today. Yet if our freedoms are to be restored, understanding what is transpiring practically in your own backyard—in one’s home, neighborhood, school district, town council—and taking action at that local level must be the starting point.
    .
    Responding to unmet local needs and reacting to injustices is what grassroots activism is all about. Attend local city council meetings, speak up at town hall meetings, organize protests and letter-writing campaigns, employ “militant nonviolent resistance” and civil disobedience, which Martin Luther King Jr. used to great effect through the use of sit-ins, boycotts and marches.
    .
    The power to change things for the better rests with us, not the politicians.
    .
    As long as we continue to allow callousness, cruelty, meanness, immorality, ignorance, hatred, intolerance, racism, militarism, materialism, meanness and injustice—magnified by an echo chamber of nasty tweets and government-sanctioned brutality—to trump justice, fairness and equality, there can be no hope of prevailing against the police state.
    .
    We could transform this nation if only Americans would work together to harness the power of their discontent and push back against the government’s overreach, excesses and abuse.
    […]“ (d)

28. Dezember

  • Der Weihnachtskrimi
    „[…]
    In einem Fall berichten Sammler von höchst aggressiv auftretenden Polizisten, die ihnen unter Androhung von Anzeige und Busse das Sammeln verbieten wollten.
    .
    Über eine Stunde wurden die Sammler von Polizisten in voller Kampfmontur an ihrem Recht gehindert, Unterschriften für das Referendum gegen den Willkür-Paragraphen zu sammeln. Dabei wurden Berichten zufolge Drohkulissen nach allen Regeln der Kunst aufgezogen; vom rasanten Vorfahren der Polizeifahrzeuge, martialischem Auftritt in voller Kampfmontur bis zur aggressiven Konfrontation.
    […]
    Zwei wertvolle Sammelstunden während der Mittagszeit gingen verloren. Die Polizei hat „erfolgreich“ ein Referendum gegen Polizeiwillkür gestört. Ähnliche Berichte erreichen uns aus Thun.
    […]
    Eine Beschwerde haben die Verfassungsfreunde bereits bei der Polizei eingereicht. Diese liess ausrichten, dass sie innert 20 Tagen antworten werde, was sie zur Verhinderung weiterer Störungen gegen das Referendum unternehmen werde. Die Bitte um schnellere Antwort, da die Sammelfrist für das Referendum in zwanzig Tagen fast schon abgelaufen ist, liess die Polizei unbeantwortet.
    .
    Sicher ist hingegen, dass die Freundinnen und Freunde der Verfassung den Sammlern den Rücken stärken und juristisch gegen die Polizei vorgehen. Denn das Strafgesetzbuch der Schweiz stellt das beschriebene Vorgehen gem. Art. 279 und 280 unter Strafe und ist ein Offizialdelikt. Entsprechende Anzeigen sind in Vorbereitung.
    […]
    Daher bietet es sich besonders an, über die Festtage sämtliche Verwandten und Bekannten, die man trifft, das PMT-Referendum unterzeichnen zu lassen.
    […]
    Die Vorfälle unterstreichen, wie wichtig es ist, dass das Referendum gegen das gefährliche, unverhältnismässige PMT Gesetz zustande kommt. Dieses erlaubt den Polizeibehörden präventiven Freiheitsentzug sogar für Kinder, stellt potenziell jeden unter Generalverdacht und ermöglicht eine extensive Überwachung – ohne vorangehende gerichtliche Kontrolle. Dass die Polizei mit solch extremen Kompetenzen nicht umzugehen weiss, beweist sie mit ihrem widerrechtlichen Kampf gegen das Gesetz gleich selber.
    […]“

2. Weihnachtstag:

Weihnachten:

Merry Christmas to all of my wonderful subscribers. You are my only support, and it is a fantastic gesture for you to help me to be able to continue to write. I appreciate it more than you know.

We have many problems ahead, and no one knows at this point how things will turn out, but if more were like all of you, we would not be in this horrible debacle.

You are all a true blessing, and I hope you and your families have a wonderful Christmas and as much time as possible with those you love.

Hold dear those things that enhance happiness, and embrace life!

My very best to all of you … Gary

Wir schliessen uns Garys Worten an.

Heiligabend:

  • Das Dudeweblog-Team wünscht allen Besuchern frohe Festtage und mehr (Merry Xmas to all our readers and supporters) (d)
  • Plädoyer für die Freiheit (d)
  • “Cyper-9/11”: Die nächste Phase in dieser P(l)andemie?
    „[…]
    Es ist vorstellbar, dass die Fälle SolarWinds und FireEye keine zufälligen Angriffe waren und vielmehr als Testballons und “Öffentlichkeitsarbeit” für das kommenden “Cyper-9/11” dienen, um die Menschen einmal mehr per Predictive Programming vorzubereiten. Wir wissen, dass die IGE mit ihrer P(l)andemie “All In” gegangen sind. Und wir wissen auch, dass ihnen die Zeit davon schwimmt, um ihre Dystopie eines vollzentralisierten, sozialistischen Kontroll- und Überwachungsstaats unter der Panik- und Angstknute zu realisieren. Ein “Cyber-9/11” wäre die logische Abfolge im Kontext der aktuellen Geschehnisse. Ich mag mich irren, aber die Wahrscheinlichkeit eines zeitnahen, IGE koordinierten weltweiten Cyberangriffs nimmt aus meiner Sicht täglich zu. Insbesondere wenn ihre “Impfagenda” bei den Menschen nicht so verfängt wie gedacht, obwohl medial reglrecht verzweifelt darauf hingearbeitet wird.
    […]“ (d)

Ps. Ich werde die nächste Zeit etwas runterfahren, weshalb die wichtigsten Meldungen zum aktuellen Zeitgeschehen bis auf weiteres auch pausieren werden. Da ich noch einen Berg zu prüfen habe, folgt nun meine Liste von potentiell lesenswerten, neuen Artikeln.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Dokus und Vorträge, Dreckskapitalismus, Freiheit, Fremdartikel, Gedankenkontrolle, Geopolitik, Klimakontrolle, Korruption, Kriegstreiber, Kurzclips, Kurzreportagen, Lustiges, Manipulation, Medien, Medizin, Menschen, Natur, NWO, Philosophie, Recht, Religion, Schuldgeld, Schweiz, Sinn, Technik, Wissenschaft, Zitate, Zitatsammlungen

Ein elektronischer Identitäts-Chip sie alle zu knechten…

Ein Chip sie zu knechten
sie alle zu finden
in die schöne neue WeltUNordnung einzuflechten
und in Unendlichkeit darin zu binden
.

https://www.bitchute.com/video/y4eqhGgwltls/

Siehe auch Kurzkommentar zum digitalen Pass Schweiz

Weiterlesen

6 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Dreckskapitalismus, Freiheit, Gedankenkontrolle, Geopolitik, Korruption, Kriegstreiber, Kurzclips, Menschen, NWO, Recht, Technik, Zitatsammlungen

Anarchie-Zitat des Tages – Neupublikation mit umfassendem Update

In einem System der Unmenschlichkeit ist der Verstoss gegen die Gesetze eine humane Maxime.
Illja Trojanow – Nacht der Flucht, 1984

Eine passende Doku bezugnehmend auf aktuelle Selbstverwaltungsprojekte dazu gibt’s auch:

Selbstverwaltete Projekte | Marinaleda, Spanien | Ikaria, Griechenland – Oasen der Freiheit

Weiterlesen

7 Kommentare

Eingeordnet unter Aphorismen, Bewusstsein, Bildung, Dokus und Vorträge, Dreckskapitalismus, Freiheit, Landwirtschaft, Menschen, Natur, Philosophie, Recht, Schönes, Schuldgeld, Sinn, Weisheit, Zitatsammlungen

In memory of the Genius George Carlin: Zu Ehren seines Lebenswerks

Nachtrag 24072018


Wer kennt ihn nicht, den Grossmeister der Komik und die Kultfigur des politisch total unkorrekten, gesellschafts- & systemkritischen Zynismus: George Carlin, das Genie; das Katapult sprachlicher Köstlichkeiten; die Dampfwalze der vernunftbasierten Logik; der Prophet der Rationalität; der Beschwerdeführer wider den Wahn des Systems; der Bilderbuch-Extremschlechtmensch. R.I.P.!!

Heute, den 22. Juni 2018, jährt sich sein Tod zum zehnten Mal, weshalb ich ihm zu Ehren diesen Artikel publiziere, alswie ausserdem, um möglichst vielen aufgewachten Individuen, welche ihn bisweilen noch nicht kennen, die Möglichkeit zu eröffnen, dies zu ändern.

Weiterlesen

14 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Dreckskapitalismus, Freiheit, Gedankenkontrolle, Geopolitik, Korruption, Kriegstreiber, Lustiges, Manipulation, Medien, Menschen, NWO, Philosophie, Recht, Religion, Schönes, Sinn, Sprachwissenschaft, Weisheit, Zitatsammlungen

Betrachtungen und Erfahrungen eines Pensionärs zum Alter und dem Älterwerden

Die Fragen, die sich natürlich diesbezüglich – unter anderem, aber immer wieder – zu stellen sind:

Sind diejenigen, um die es hier in diesem Beitrag geht, jene Älteren, noch einigermaßen gesund?

Kann er/sie sich noch selbst helfen, selbst versorgen usw.? Oder, wenn das nicht zutrifft, hat er/sie Angehörige die als Unterstützung zur Seite stehen?

Oder, sind jene – zumindest von ihrer Meinung her – noch weit davon entfernt sich überhaupt über das älter werden Gedanken zu machen?

Weiterlesen

24 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Freiheit, Gastbeiträge, Max Frisch, Menschen, Natur, Philosophie, Schönes, Sinn, Weisheit, Zitatsammlungen

Zitatsammlung Teil VII: Leonardo da Vinci – Lehrstunde eines Unbequemen

Leonardo da Vinci (15.04.1452 – 02.05.1519), allseits bekannt als meisterlicher Maler und – Dank seiner scharfen und konzentrierten Beobachtung der natürlichen Abläufe und Gesetzmässigkeiten – Ingenieurs-Genius (im weitesten Sinne), sowie Universalgelehrter, stellt auch als ein Freund der Weisheit bzw. Lebenskunst viele nach ihm kommende Philosophen in trübe Schatten.

Weiterlesen

8 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Dokus und Vorträge, Freiheit, LiebeLicht, Menschen, Natur, Philosophie, Schönes, Sinn, Technik, Weisheit, Zitatsammlungen

Weisheiten von Henry Miller – Zitatsammlung Teil VI

Der stets auf Kunst und Freiheit ausgerichtete, unkonventionelle Denker, Autodidakt, Literat, Gesellschaftskritiker und Lebemann Henry Miller (26.12.1891 – 07.06 1980) wird von Kritikern oft und gerne – ganz zu unrecht – plump als Porno-Schriftsteller verschrien und abgestempelt, ohne dass die Kritiker dabei darauf geachtet hätten, welch tiefgehende Weisheiten und scharfsinnige System- & Gesellschaftsanalysen dieser Mann publiziert hat, stets darauf bedacht, möglichst authentisch zu schaffen; dabei in provokativer Manier die prüden, bürgerlichen Konventionalisten und deren scheinheiliges Wertesystem scharf kritisierend, wobei es ihm v.a. darum ging, das hinter diversen Masken verschleierte Leben zu enthüllen.

Weiterlesen

14 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Dreckskapitalismus, Freiheit, Geopolitik, Gottvatermutter, Kriegstreiber, LiebeLicht, Menschen, Natur, Philosophie, Quantencomputer, Recht, Religion, Schönes, Schuldgeld, Sinn, Sprachwissenschaft, Weisheit, Zitatsammlungen

Zitatsammlung Teil V – Ode an die Dummheit

„Die Dummheit ist die sonderbarste aller Krankheiten.“
Paul-Henri Spaak

Weiterlesen

43 Kommentare

Eingeordnet unter Menschen, Philosophie, Weisheit, Zitatsammlungen

Zur Diktatur in 13 Schritten

Die nachfolgende, gesellschafts- & systemkritische Abhandlung – mit tiefgehendem Fokus auf Ursachen und Wirkungen der Diktatur – ist eine Volltextübernahme von der besten Seite im Internet, der ultimativen Freiheit Online, und entsprang Anno 2010 – also schon beinah im Pleistozän – der Feder des Werkskammertintenmeisters Jermain Foutre le Camp. Die erneute Hervorhebung als Gastbeitrag hier geschieht mit freundlicher Genehmigung des Werkskammertintenmeisters. Bei allfälligem Übernahme-Interesse wendet euch für die Erlaubnis bitte direkt an den Autor.


Destructio unius generatio alterius

(Die Zerstörung des einen ist die Erzeugung des anderen)

Zur Diktatur in 13 Schritten, Schritt 1

Alle Menschen bekennen sich zum Recht auf Revolution; das heißt zu dem Recht, der Regierung die Gefolgschaft zu verweigern und ihr zu widerstehen, wenn ihre Tyrannei oder ihre Untüchtigkeit zu groß und unerträglich wird. Aber fast alle sagen, das sei jetzt nicht der Fall.

Über die Pflicht zum Ungehorsam gegen den Staat, H.D. Thoreau 1849

Wer sich in der Welt umschaut, sieht, wenn er will, überall Ungerechtigkeiten und viele Völker, die noch immer von Diktatoren oder nach diktatorischen Prinzipien beherrscht werden. Und was sieht der Mensch, der nach Innen blickt, bevor er sich in so einer Welt umschaut?

Weiterlesen

29 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Dreckskapitalismus, Freiheit, Gastbeiträge, Gedankenkontrolle, Geopolitik, Kriegstreiber, Menschen, Natur, NWO, Philosophie, Recht, Schönes, Schuldgeld, Sinn, Sprachwissenschaft, Weisheit, Zitatsammlungen

Zitatsammlung Hölderlin

Nachfolgend sei euch Erhebendes aus der Feder Friedrich Hölderlins (R.I.P.) zum göttlichen Ursprunge und der Stolpersteine innerhalb der materiellen Existenz gereicht. Einer der weisesten Tintenfasszauberer aller Zeiten.


Nur das ist wahrste Wahrheit, in der auch der Irrtum, weil sie ihn im Ganzen ihres Systems in seine Zeit und seine Stelle setzt, zur Wahrheit wird. Sie ist das Licht, das sich selber und auch die Nacht erleuchtet.
__________________

So müssen endlich Aufgeklärte und Unaufgeklärte sich die Hand reichen, die Mythologie muß philosophisch werden, um das Volk vernünftig, und die Philosophie muß mythologisch werden, um die Philosophen sinnlich zu machen.
__________________

Wer nur mit ganzer Seele wirkt, irrt nie. Er bedarf des Klügelns nicht, denn keine Macht ist wider ihn.
__________________

Zur freien Individualität, zur Einheit und Identität in sich selbst gebracht, wird das reine subjektive Leben erst durch die Wahl seines Gegenstandes.
__________________

Das gibt dem Menschen seine ganze Jugend, daß er Fesseln zerreißt.
__________________

Denn der hat viel gewonnen, der das Leben verstehen kann, ohne zu trauern.
__________________

Du mußt wie der Lichtstrahl herab, wie der allerfrischende Regen mußt du nieder ins Land der Sterblichkeit, du mußt erleuchten, wie Apoll, erschüttern, beleben, wie Jupiter, sonst bist du deines Himmels nicht wert.
__________________

O ein Gott ist der Mensch, wenn er träumt, ein Bettler, wenn er nachdenkt, und wenn die Begeisterung hin ist, steht er da, wie ein mißratener Sohn, den der Vater aus dem Hause stieß, und betrachtet die ärmlichen Pfennige, die ihm das Mitleid auf den Weg gab.
__________________

Ja! ein göttliches Wesen ist das Kind, solang es nicht in die Chamäleonsfarbe der Menschen getaucht ist.


Friedrich Hölderlin: 20. März 1770 (Lauffen am Neckar) – 7. Juni 1843 (Tübingen)

Klick hier für weitere Zitatsammlungen.

8 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Freiheit, Menschen, Philosophie, Schönes, Sinn, Weisheit, Zitatsammlungen