Die wichtigsten Meldungen vom 14., 15., 16., 17. & 18. Januar 2021

18. Januar

17. Januar

  • Quarantänebrecher: Länder schaffen Zentralstellen zur Zwangseinweisung – Er ist definitiv wieder da – Das Vierte Reich ist offiziell
    „[…]
    Wie ich vor einiger Zeit – leider – richtig vorhergesagt habe, werden die geisteskranken Eliten, sobald sie sich in die Ecke gedrängt sehen, härtere Geschütze auffahren. Sie wissen natürlich, daß die Widerstände in den letzten Monaten kontinuierlich gewachsen sind; sie wissen, daß ihr „Pandemie-Narrativ“, das sie als Deckmantel zur rücksichtslosen Durchsetzung ihres „Great Reset“ nutzen wollten, so gut wie aufgeflogen ist. Deshalb haben sie – aus ihrer Sicht – keine andere Wahl mehr, als jetzt knallhart durchzugreifen, um die Bevölkerung noch mehr einzuschüchtern als bisher.
    […]
    Jetzt liegt es an den Menschen in den Behörden, sich solchen menschenfeindlichen, bösartigen, totalitären Absichten zu widersetzen.
    .
    Ich wage zu behaupten, daß es nur eine Frage der Zeit sein wird, bis nicht nur „Quarantänebrecher“ zwangseingewiesen werden. Gut vorstellbar, daß auch „Corona-Leugner“, also alle, die dem „Corona-Narrativ“ nicht folgen, ganz neosowjetisch psychiatrisiert werden.
    […]“ (d)

16. Januar

  • Es wird keine KI-Singularität geben (d)
  • The Billionaires Backing Geoengineering (Die Milliardäre hinter Geoengineering)
    *mehr zum Thema siehe https://dudeweblog.wordpress.com/tag/geoengineering/ (d)
  • Referendum haushoch zustande gekommen
    „[…]
    Mitte Dezember sah es noch danach aus, als würden die überdrehten Staatsschützer bald freie Fahrt haben. Denn das Referendumskomitee vermeldete erst 23’000Unterschriften. Die restlichen 37’000 noch bis zum 11. Januar zusammenzubringen schien hoffnungslos.
    […]
    Jedenfalls hat zu dieser […] Zeit noch niemand mit dieser traumhaften Aufholjagd in den letzten zwei Dezember- und in der ersten Januarwoche gerechnet.
    […]
    Aufgeschreckt durch die pessimistisch anmutende Unterschriftenzahl Mitte Dezember, haben sich plötzlich wie auf Kommando alle progressiven Kräfte von ganz links bis ganz rechts und von grün bis gelb wie auf Kommando zusammengeschlossen und eine noch nie dagewesene Aufholjagd begonnen.
    […]
    Gefahr fürs erste gebannt
    […]
    Gebannt aber nur fürs Erste einmal. Das einem Rechtsstaat unrühmliche Gesetz, vor welchem sogar internationale […] Menschenrechtsorganisationen gewarnt hatten, muss noch vor die Volksabstimmung.
    .
    Und was geschieht mit den unterdessen besetzten, zusätzlichen Vollzeitzstellen, welche die eidg. Finanzkommission dem NDB für die Inlandspionage bereits zugestanden hat? Gehen diese jetzt in die Kurzarbeit oder beantragt der NDB etwa Lockdown-Entschädigung vom Bundesrat?“
    *wie Jakob richtig schreibt „fürs erste“! Es gilt weiterhin die Bevölkerung breit über das Gesetz zu informieren, sodass die Volksterroristen von Bundesbern in Co-Produktion mit dem NDB bei der Abstimmung hochkannt abgewatscht werden. (d)
  • *siehe auch die Kommentare unten. (d)

15. Januar

  • «In einem Monat ein Referendum hingeknallt»: Die «Freunde der Verfassung» reichen 55’000 Unterschriften ein (inkl. kurzes Video)
    „Am Donnerstagmorgen um 8.30 Uhr reichte die Bürgerbewegung bei der Bundeskanzlei 55’000 Unterschriften ein gegen das Terror-Gesetz.
    […]
    Die grosse Mehrheit war ohne Masken gekommen. Ein einzelnes Mitglied hatte sich den Spass gemacht, im Schutzanzug zu erscheinen.
    […]
    Das ursprüngliche Referendumskomitee «Nein zum Willkürparagraph», dem die Jungparteien Junge GLP, Juso und Junge Grüne und die Piratenpartei angehören, hatten gleichzeitig in hundert Tagen 87’800 Unterschriften gesammelt. Auch sie überreichten diese am Donnerstag der Bundeskanzlei. Um 9.30 Uhr, eine Stunde nach den «Freunden der Verfassung».
    […]
    «Es ist etwa sieben oder acht Monate her, als ich sah, was da passiert», sagte Kampagnenleiter Sandro Meier an der Übergabe der Unterschriften an die Bundeskanzlei. Mit «da» meinte er die P[l]andemie.
    «Ich schmiss meinen Job hin und ging in den Widerstand.»
    […]
    An diesem Donnerstagmorgen sei er beim Einreichen des nationalen Referendums als erstes von der Polizei angegangen worden, sagte er. «Da muss ich sagen: Meine Entscheidung war goldrichtig. Der Souverän erhebt sich gegen die Pandemie-Willkür und auch gegen die Polizei-Willkür.»
    […]“
    *FREUDE HERRSCHT!! 142’800 Unterschriften (bei 50’000 nötigen) in der kurzen Frist und den Umständen macht Mut. Bravo! Und dann zudem noch ein derart formulierter Artikel in einem CH-Vollschafsmedium. Kaum zu glauben. Bravo auch an Othmar von Matt von der Luzerner Zeitung! (d)

14. Januar

  • Digimons erobern die Welt! (d)
  • Government Is not Owned and Controlled by the People, People Are Owned and Controlled by Government (Regierungen gehören nicht den Menschen – Die Menschen gehören den Regierungen)
    „[…]
    Other than self-government such as peaceful anarchy or voluntarism, government in every circumstance is structured to manage and control the people by force.
    […]
    The two fighting factions that are the most prevalent, those supporting the Republicans or those supporting the Democrats, are equally very stupid, and cannot understand that by fighting against each other, they are simply allowing this evil totalitarian system of rule to continue on while gaining strength that will be leveraged against the people in order to benefit the few in the top one percent. No matter who ‘wins’ any election, we all lose.
    […]
    Why do any still believe that politics and government are the answer to our ills, and that the kings in power today are any better than the kings of the past? Consider where we are now and where we are going.
    […]
    Every aspect of life is controlled, regulated, restricted, and surveilled by the growing technocratic state, and draconian mandates of behavior are out of control.
    […]
    Every joyous activity is being closed down or cancelled. There are no live music concerts, dining out at restaurants with family and friends has become similar to a scene from a dystopian horror movie, and shopping is now akin to walking silently in a faceless zone of zombies.
    […]
    In addition to all this, the police state atmosphere is becoming more obvious, tracking and tracing each and every individual is common, and terroristic tactics by government enforcers have already begun with much harsher treatment coming for any that disagree or dissent.
    […]
    Where is all the anger due to this tyranny that has consumed society? It seems that we are all fighting against one another while those in the ruling class that are causing all the problems are laughing while plotting the final stage of the coup called the “Great Reset.”
    […]
    This is the truth of the matter, but the masses cannot see it. Until this truth is fully understood and accepted by the common man, our fate is not only uncertain, but we are doomed to a life without freedom.
    […]
    The only solution is for the people themselves to stand together instead of fighting each other, to dissent at every level possible, and to disobey all government orders.
    […]
    The government does not care about you. Politicians do not care about you. The one percent and the large corporations do not care about you.
    .
    Together we have the power to reclaim our freedom, and to eliminate the power structure of this governing system…
    […]
    “If you’re not ready to die for it, put the word ‘freedom’ out of your vocabulary.”
    Malcolm X – Chicago Defender, November 28, 1962.“
    *wie gewohnt bei Gary in Gänze zu empfehlen. Und im Zusammenhang zum Titel nochmal die dringende Empfehlung für die DE-Fassungen vom Servant-King -> https://giftamhimmel.de/?s=servant+king (d)
  • Shapers of Slavery Part I: The PlanDie Gestalter der Sklaverei Teil 1: Der Plan (d)

*Update folgt voraussichtlich morgen und weiterhin mehr oder weniger täglich. Die wichtigsten Meldungen vom 11.1. – 13.1. wurden hier nachgetragen.

6 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Dreckskapitalismus, Freiheit, Fremdartikel, Gedankenkontrolle, Geopolitik, Klimakontrolle, Korruption, Kriegstreiber, Kurzclips, Landwirtschaft, Manipulation, Medien, Medizin, Menschen, NWO, Philosophie, Quantencomputer, Recht, Schönes, Schuldgeld, Schweiz, Sinn, Technik, Wissenschaft, Zitate

6 Antworten zu “Die wichtigsten Meldungen vom 14., 15., 16., 17. & 18. Januar 2021

  1. latexdoctor

    Einige Zitate von Malcolm X

    „Be peaceful, be courteous, obey the law, respect everyone; but if someone puts his hand on you, send him to the cemetery.“

    „If you’re not careful, the newspapers will have you hating the people who are being oppressed, and loving the people who are doing the oppressing.“

    „Truth is on the side of the oppressed.“

    „You get your freedom by letting your enemy know that you’ll do anything to get it. Then you’ll get it. It’s the only way you’ll get it.“
    —————————————————————————-

    Dieser Aussage pflicht ich zu 100% bei !

    „Read absolutely everything you get your hands on because you’ll never know where you’ll get an idea from…“

    —————————————————————————–

    „A wise man can play the part of a clown, but a clown can’t play the part of a wise man.“

    Vergleichen wir das mit unseren (Polit)größen wie Spahn, Söder, Wieler, Drosten, Mer*würgkotzspei*kel etc. welche Rolle würden ihnen entsprechen ?
    ——————————————————————————
    Weitere Zitate auch von anderen mehr oder weniger bekannten Personen (auf Englisch) unter:

    https://quotes.thefamouspeople.com

    Alle die kein Englisch verstehen, bitte macht das oben beim Dude steht;
    Machine Translation
    (Not recommended)

    Auf deutsch:
    Die automatischen Übersetzer von Goggel und Co, sind der letzte Schei. und taugen nix, da kommen Sachen raus dass selbst beim 2-3 maligen Lesen nur Unverständnis bleibt

    Die möglicherweise kein Englisch können, schreibt die Texte die ihr nicht versteht hier und wir übersetzen, VERNÜNFTIG und soweit möglich, Wortgetreu

    Keine Fremdsprache zu beherrschen ist kein Grund zur Scham, ich kann auch nur englisch und schwäbisch, ach ja UND a bissle hochdeitsch 😉

    Gefällt 1 Person

  2. 50 000 Gastronomen in Italien öffnen trotz lockdown. Polizei wird von Bürgern vertrieben. Quelle: uncut news telegram: https://t.me/uncut_news/22037

    Gefällt 1 Person

  3. latexdoctor

    Deutschland zur selben Zeit 50.000 Einwohner kuschen vor 5 Polizisten

    Gefällt 1 Person

  4. Pingback: Die wichtigsten Meldungen vom 19. Januar 2021 | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  5. Pingback: Impfungen – Hokuspokus mit Nebenwirkungen – Teil 5 | Sei herzlich Willkommen beim Dude

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s