Klagemauer.TV entschlüsselt Dude’schen Aphorismus ‚die Krake‘ in glanzvollster Art und Weise!

Das geschätzte Klagemauer-Team hat es geschafft, einen Dude’schen Aphorismus beinah bis ins hinterletzte Detail in bravouröser Art und Weise aufzuschlüsseln. Dafür allerhöchster Respekt und Dank-gross-gross!

Der Krake wird mit einer dicken, fetten Ladung Fakten eingeheizt, wie es sich für Mensch eigentlich gehört – auf dass sich der radikale und konsequente Kraken-Boykott möglichst in die Milliarden bewegen werde, sodass die schöne neue Weltunordnung in ihrem eigenen Sandfundament alsbald ersaufen möge! 🙂

Ein grosser Dank von mir in höchstem Respekt geht an Klagemauer für dieses Werk!

Textversion:

Google ist uns vor allem als unumstrittener Marktführer bei der Internetsuche bekannt. Interessant ist jedoch, dass es noch mehr Gebiete gibt, auf denen Google ebenfalls zum Marktführer aufgestiegen ist: Das Videoportal „youtube“, den Kartenanbieter „Google Maps“ sowie das Handybetriebssystem „Android“. Selbst die bekanntesten Automarken bauen in die neueren Autos das Google-Betriebssystem ein. Es scheint, dass uns Google auf immer mehr Gebieten das Leben erleichtern will…

Volltext & Quellen

Der Köder ist zwar immer praktisch (muss er ja, weil sonst niemand anbeisst…), aber wenn genügend sich bewusst werden, dass am Köder noch ein Angelhaken hängt, könnte das für den Fischer dumm laufen… 😉

Leseempfehlungen:

Advertisements

9 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Freiheit, Gedankenkontrolle, Geopolitik, Gleichnisse, Kriegstreiber, Kurzclips, Menschen, NWO, Philosophie, Schönes, Schuldgeld, Technik

9 Antworten zu “Klagemauer.TV entschlüsselt Dude’schen Aphorismus ‚die Krake‘ in glanzvollster Art und Weise!

  1. Hawey

    Hat dies auf meinfreundhawey.com rebloggt.

    Gefällt mir

  2. Pingback: Bilder-Googleberg: Weltverschwörung | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  3. luckyhans

    Mit Android wird es so ähnlich laufen wie damals mit Windows.
    Die Fenster-Idee wurde vom heutigen Multimillardär Bill Gates („mal geht’s, mal nicht“) übrigens bei Apple geklaut, welche die Fenstertechnik leider nicht patentiert hatten, weil es für sie schon lange „Stand der Technik“ war. Microsoft – ein ähnlicher Krake wie der Gockel – hat daraufhin seine Marktmacht, die es mit MS-DOS von IBM für alle Nicht-Original-IBM-PCs „geschenkt bekommen“ hatte, voll ausgenutzt, um diese bis heute (da von Hause aus) stets instabile Wind-Dosen-Saft-Ware allen Leuten (fast kostenlos) aufs Auge zu drücken, die einen PC gekauft haben.
    Die ständigen Abstürze sind ja auch kein Wunder, denn alle Windows-Varianten bis heute beruhen auf denselben nicht ganz fehlerfreien Code-Bausteinen wie das Ursprungsprogramm, denn es macht sich doch heute keiner die Arbeit, die uralten Basis-Bausteine neu (und fehlerfrei) zu programmieren.
    Wobei die meisten „Fehler“ heutzutage künstlich „eingebaut“ werden, damit man jederzeit „Updates“ nachschieben kann und so stets „Kontakt mit jeden Kunden“ hält (manche nennen das auch: die Kunden ausspionieren).
    Auch lassen sich so feine Hintertürchen für die „Dienste“ verstecken…
    Genauso „verschenkt“ man mit den Geräten halt heute das Android-Betriebssystem, damit es bei möglichst vielen Leuten „einfach vorhanden“ ist – spätere (dann wegen der Abhängigkeit vielleicht auch kostenpflichtige) Updates werden das Geld schon wieder reinbringen.
    Denn wer wird schon riskieren, daß nicht nur das Smartphone (ohne das schon heut viele junge Leute meinen nicht mehr leben zu können), sondern auch alle anderen Geräte nicht mehr sauber funktionieren? Die Steuerung des Autos, der Haussicherheitstechnik, der „intelligenten“ Haushaltsgeräte etc.?
    Oder – viel schlimmer: wenn dann „die Dienste“ Zugriff auf bestimmte persönliche Module haben und ohne Dein Zutun all das individuell steuern können?
    Dich in Deinem Haus einsperren oder es für eigene Durchsuchungen öffnen? Deine Haushaltgeräte mal zeitweise „verrückt spielen“ lassen, bis Du selbst verrückt wirst? Und so weiter…
    Selbst die „schlimmsten“ Vordenker, wie Aldouy Huxley oder Georg Herbert Wells, und nicht einmal Scifi-Autoren wie Isaac Asimow hatten das, was in Kürze möglich sein wird, noch nicht mal ansatzweise in ihren Visionen für möglich gehalten…

    Gefällt 2 Personen

  4. Pingback: Jasinna klärt über den Terror des Google-Konzerns gegenüber Youtube-Nutzern auf | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  5. Pingback: Warum schweigen die Lämmer? Techniken des Meinungs- und Empörungsmanagements | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  6. Pingback: Edouard Lalo – Symphonie espagnole | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  7. Pingback: Autonome Waffensysteme II / Roboter | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  8. Pingback: Zitatsammlung Teil VII: Leonardo da Vinci – Lehrstunde eines Unbequemen | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  9. Pingback: Öffentlicher Pranger für Seiten die professionellen Textklau betreiben | Sei herzlich Willkommen beim Dude

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s