Archiv der Kategorie: Philosophie

Sinnfragen zum Leben an sich – Wer bist Du? Woher kommst Du? Wohin gehst Du?

Hallo EBEs: Planiert den Planeten bitte zu ner interstellaren Autobahn

Der Titel legt es schon nahe, dass dieser kurze Artikel den meisten ganz und gar nicht gefallen wird.

Ist mir aber egal. Genau so egal, wie es dem Grossteil der kalbtanzenden Masse ist, mal die Finger aus den Ärschen zu ziehen, zusammenzustehen, und diese Dreckskabale dahin zu jagen, wo sie hingehört: Zum Teufel!

Ich hatte es schon im Intro des Artikels ‚Der Druck im Kessel nimmt immer besorgniserregendere Ausmasse an: Explodiert bald der Globus?‚ gesagt, dazumals jedoch noch zurückhaltend, und sage es jetzt erneut:

Weiterlesen

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Dreckskapitalismus, Geopolitik, Korruption, Kriegstreiber, Menschen, NWO, Philosophie, Schuldgeld, Sinn

Kryptische zu dechiffrierende Auswürfe

Manchmal erreicht man mit lapidar hingeworfenen, kryptischen Dechiffrierschlüsseln viel mehr als mit klar ausgedrückten Überzeugungen und Klarstellungen – sofern die Leserschaft mit einem gewissen Grundwissensschatz ausgestattest ist, und noch des Denkens und der Kombinatorik mächtig…

Weiterlesen

10 Kommentare

Eingeordnet unter Aphorismen, Bewusstsein, Bildung, Menschen, Philosophie, Schönes, Sinn, Sprachwissenschaft, Weisheit

Erkenntnis

So mancher Leser hat sich gewiß schon gefragt, warum denn hier – neben aktuellen politischen und wirtschaftlichen Themen – immer wieder allgemeine Fragen der Erkenntnis berührt werden.

Das liegt ganz einfach daran, daß wirklich wirksame und langfristig stabile Veränderungen in unserer heutigen Welt nur dann zustande kommen können, wenn es uns gelingt, unsere Vorstellungen von der uns umgebenden Wirklichkeit möglichst nahe an die tatsächlichen Gegebenheiten und Prozesse heranzubringen.

Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Gedankenkontrolle, LiebeLicht, Manipulation, Menschen, Natur, Philosophie, Quantencomputer, Sinn, Wissenschaft

Insekten: Die dümmste Erfindung der Natur – Franz Hohler meint NEIN

Franz Hohler hat in seinem Weltuntergang recht. Insekten sind nicht die dümmste Erfindung der Natur, aber ich sage, insbesondere Flug-Insekten, die lästigste.

Jede/r, der/die in tropischen Dschungelgefielden oder sommerlich-europäischen Gegenden (bzw. generell mittleren Breiten) schon gerne mal klimatisch äusserst angenehme Abende am Computer-Bildschirm (der wie ein Magnet auf Insekten aller Art wirkt) im Freien verbracht hätte, wird davon ein Lied singen können.

Aber nun zur Begründung, weshalb  die Natur so dumm, wie man meinen könnte, eben nicht ist…

Der Schmetterlingseffekt beweist’s!

Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Fremdartikel, Kurzclips, Landwirtschaft, Manipulation, Menschen, Musik, Natur, Philosophie, Schönes, Sinn