Kurz klargestellt: Sodomisten, Päderasten und boshaft-aggressive Huldiger der Corona-Relgion

Sodomisten, die Tiere ficken, Päderasten, die kleine Buben ficken, und eifrige Huldiger der Corona-Relgion, welche ihnen völlig unbekannte, alte Leute auf der Strasse oder am See einschüchternd anficken, wie alt sie seien, was sie auf der Strasse, am See oder im Park verloren hätten, was ihnen eigentlich einfiele, sich aus dem Haus zu trauen, sie hätten ihnen sofort Rechenschaft abzulegen…

Zum Glück hab ich das – und solche Fälle kommen zur Zeit öfter vor als vor der bzw. ohne Corona-Religion; Heil Propaganda! – noch nicht selber miterlebt, denn wenn ich sowas mitbekäme, würde ich solche Typen den Umständen angepasst dermassen in die Mangel nehmen, dass ich ne Strafanzeige wegen (evtl. sogar schwerer) Körperverletzung am Hals hätte, egal ob ich mich dabei auf den StGB-Artikel 15.3 berufen tät…

Rechtfertigende Notwehr

Wird jemand ohne Recht angegriffen oder unmittelbar mit einem Angriff bedroht, so ist der Angegriffene und jeder andere berechtigt, den Angriff in einer den Umständen angemessenen Weise abzuwehren.

3 Kommentare

Eingeordnet unter Freiheit, Gedankenkontrolle, Menschen, Recht, Schweiz

3 Antworten zu “Kurz klargestellt: Sodomisten, Päderasten und boshaft-aggressive Huldiger der Corona-Relgion

  1. notepad publishing

    ‚Sodomie ist ein religiöses, christliches Konstrukt für sündiges Sexualverhalten, das nicht der Fortpflanzung in der Ehe dient. Der Begriff ist angelehnt an die biblische Sodom-Überlieferung.‘
    ‚Während er hier nur noch Sex mit Tieren (Zoophilie) meint, wird in englischsprachigen Ländern darunter meist Analverkehr verstanden.‘
    Jetzt ist die Frage, was mit Sodomisten gemeint ist. Sollte die Verknüpfung die letztlich technisch inkorrekte Deutsche populäre Signifikanz Zoophilie sein, OK.
    Sollte jedoch Analverkehr die Verknüpfung im Kontext Deines Artikels sein, möchte ich in doppelter Hinsicht widersprechen. Mit Verlaub.
    Erstens wären dann 100% der Lesben und Schwulen – und (z.B. gemäss kürzlicher Statistik zum Sexverhalten in der Schweiz) mehr als 50% der Heteros Sodomisten.
    Oder alle? ‚religiöses, christliches Konstrukt für sündiges Sexualverhalten, das nicht der Fortpflanzung in der Ehe dient‘?
    Analverkehr ist zweitens meines Erachtens keine Sodomie oder irgendwie sonst was schlechtes oder widernatürlich,sondern eine durchaus gesunde und vor allem sensuelle Erfahrung, ob jetzt im Sinne Mann/Frau,Mann/Mann oder Frau/Frau – und Top oder Bottom.
    My 2 cents.

    Liken

  2. „Während er hier nur noch Sex mit Tieren (Zoophilie) meint, wird in englischsprachigen Ländern darunter meist Analverkehr verstanden.“

    Da der Artikel in Deutsch verfasst ist, dürfte klar sein, was damit gemeint ist.
    Falls nicht: Der Link im Begriff Sodomisten ist nicht zufällig gewählt oder zur Dekoration eingebaut. 🙂

    Liken

  3. notepad publishing

    @Dude
    Naja. Eben für mich eben immer noch nicht so klar. Aber gut, hat mich zu einem Artikel inspiriert 😉

    Liken

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s