Osama bin 2.0 – Die vielen Leben der pöösen Terroristen

Die Schafsmedien beweisen neuerlich welch lächerliche Witzfiguren sie sind – und wie erbärmlich jene jämmerlichen Vollidioten, die mit deren Lachnummern nachwievor ihre Zeit verschwenden; andererseits spart man sich die Eintrittspreise fürs Schmierentheater…

James Corbett hat mal wieder ein Schmankerl publiziert, in welchem er aufzeigt, wie die pöösen Terroristen von ALI-CIA-SIS-KAIDA offensichtlich bewiesenermassen – geht man nach den Publikationen der vom dummbatzigen Mainstream anerkannten Schafsmedien – mehrere Leben haben.

Ob sie jetzt bin Laden, Zarqawi oder Bagdhadi (welcher der beiden? ^^ ;-)) heissen – allesamt gleichen Jesus; ja überbieten offensichtlich diese Mythologiefigur sogar!

Der arme Osama musste mindestens zweimal sterben. Mehr dazu – nebst den Infos in James‘ Podcast – in Jens Gloors Artikeln „Osama bin Fischfutter“ & „Osama bin Laden soll tot sein“.

Der bemittleidenswerte Zarqawi musste sogar zweimal Wiederauferstehen.

Auch der gepeinigte Baghdadi 1 ist zwei Toden erlegen.

Und der neuste Schrei von diesem Jahr ist der arme Baghdadi 2, welcher alle bisherigen jesusschen Rekorde sprengt.

Da passiert wahrlich GROSSES…

Alle Quellenbelege dazu findet man direkt bei CorbettReport…

Ich geh jetzt sterben – um nächste Woche pompös meine Wiederauferstehung zu melden, und zu beweisen, dass nicht nur Araber diese Technik beherrschen…

Ps.


Leseempfehlung:


Nachtrag 7. November 2019

Passend dazu…

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Gedankenkontrolle, Geopolitik, Kurzclips, Kurzreportagen, Lustiges, Manipulation, Medien, Menschen, Musik

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s