Wichtiges zum aktuellen Zeitgeschehen

WIRD HIER NICHT FORTGEFÜHRT.

HIER GEHT ES WEITER:

https://dudeweblog.wordpress.com/aktuell/

1.966 Antworten zu “Wichtiges zum aktuellen Zeitgeschehen

  1. fini09

    ..geht doch!! Mut und Courage zeichnen diese Menschen aus.
    https://netzfrauen.org/2017/02/02/rumaenien/

    Gefällt mir

  2. Eierdrücker

    Peter der Große und Katharina die Große importierten Deutsche.
    Aus gutem Grund. Gospodin Josip verbrachte sie gen Osten.
    Putin weiß auch um die Dinge, warum sollte er nicht auch ein paar Mitteleuropäer in sein Reich lassen?
    Wenn er nicht will, dann spricht das für die Josip-Rom-Linie.
    Wer holt sich schon gerne die „Cholera“ ins Land…………………….

    Gefällt mir

  3. @Eierdrücker

    „der beiden Backen des Schraubstockes eine Rom, die andere WDC, CoL?“

    Falsch! Die beiden Backen sind die City und WDC – beide kontrolliert von der Spitze im Vatikanstaat.
    Details hier (20-30 Stunden Zeit einplanen fürs ernsthafte Studium des Werks):
    https://dudeweblog.wordpress.com/2014/12/28/die-neue-weltunordnung-historisch-aufgeschlusselt-und-durchleuchtet/

    Ps. Die BRD ist dabei absolut irrelevant!!!

    Gefällt mir

  4. Luckyhans

    zu Dude um 17:41
    „Die BRD ist dabei absolut irrelevant!!!!“ –
    das magst du gern so sehen, aber wir haben momentan kein „anderes“ Land, auf dem wir als Volk leben könnten.
    Für UNS ist dieses Land, das sich heute noch BRvD nennt, absolut relevant!
    😉

    Gefällt mir

  5. @Hans

    Das war auch nur auf den Zusammenhang im Zitat bezogen!

    Nachtrag 04022017

    Kolumbien bekommt annähernd BRvD-Zustände…

    https://amerika21.de/2017/01/169351/polizeikodex-Kolumbien-Repression

    http://www.elheraldo.co/economia/tome-nota-de-los-productos-de-la-canasta-familiar-que-deben-pagar-iva-325082

    Nachtrag 2

    Na toll, jetzt wird DWB bei Yahoo auch schon zensiert… die geben Vollgas mit Netzzensur!

    Gefällt mir

  6. luckyhans

    Auch wenn man vielleicht nicht versteht, was gesprochen wird – diese Dokumentation über den Donbass sollte sich jeder Europäer mal ansehen.

    Denn in unserem Namen wird das Kiewer Putschisten-Regime weiter ermuntert, den Krieg gegen die eigenen Landsleute zu führen, statt daß die EU und die BRvD Einfluß nehmen, damit endlich die seit Weihnachten verkündete, aber nicht einen einzigen Tag eingehaltene Waffenruhe Wirklichkeit wird und die Menschen dort wieder ruhig schlafen und arbeiten können.

    Gefällt mir

  7. „statt daß die EU und die BRvD Einfluß nehmen“

    Wieso sollten sie?
    Die Puppen haben entgegengesetzte Order von oben…

    Nachtrag:

    https://konjunktion.info/2017/02/systemfrage-wir-haben-den-umkehrpunkt-ueberschritten-unser-system-ist-nicht-mehr-reparabel/DOW über 20000 – ich lach mir nen Schranz!

    Gefällt mir

  8. Eierdrücker

    Dude

    Du achtest die Jesuiten gering.
    Diese grauen Nagetiere verdienen mehr Achtung.
    Auch von Dir. Sie nagen unentwegt, meist im Dämmerlicht, außerdem sind sie auch nachtaktiv.
    ist ihr Ziel sich zu Herren über Tiere zu machen nicht etwas Großartiges?
    Die sind mindestens ein Backen des Schraubstockes.
    WDC und CoL sind temporäre Zentren, die bei Bedarf verfallen werden und an anderen Stellen aufblühen werden.
    Die Idee der Jesuiten vor Jahrhunderten: wir schaffen einen Schraubstock, präparieren die Backen nach eigenem Gusto und drehen wenn angebracht.

    Gefällt mir

  9. luckyhans

    „Der in Kanada lebende Strafrechtsexperte Christopher Black sieht im Aufmarsch der USA und der NATO in Osteuropa die Vorbereitung auf ein Unternehmen Barbarossa II.“ – http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archiv/LP_16/LP01917_030217.pdf

    Gefällt mir

  10. fini09

    „Der alljaehrliche Konsum-Wahnsinn“ – es trumpt aus allen Kanaelen –
    ein neuer Beitrag von Christian Clauss-Ude beschreibt die aktuelle politische Situation in Deutschland aus seiner Sicht, thematisiert die ‚Tafeln‘ in denen er positive Auswirkungen findet (welche ich nicht teile!) Das Food-Sharing Programm wird in einem Kommentar von Waldemar kritisiert und wie ich finde zurecht..
    „Lasst eure Nahrung eure Medizin sein!“ und „wer seine LEBENSmittel liebt und schaetzt, der geht bewusst damit um!“ Das unterstreiche ich voll und ganz!
    http://novertis.com/an-ihren-taten-sollt-ihr-sie-erkennen/

    Gefällt mir