Wichtiges zum aktuellen Zeitgeschehen

Der Kommentarstrang dieser Seite ist dazu gedacht, auf die brisantesten Nachrichten des aktuellen Zeitgeschehens (Wissenswertes aus den verschiedensten Themenbereichen) zu verweisen, und dies auch offen und frei zu diskutieren.

Wenn ihr etwas sehr wichtiges, brisantes und dringliches habt, bitte einfach als Kommentar (bestenfalls, aber selbstverständlich nicht zwingend, mit einem Ausschnitt des Artikels + Link + eigener Kommentar) einstellen.

Zusätzlich wird ein Hinweis zur administrativen Abwesenheit hinterlassen, falls der Betreiber mal ne Weile gänzlich weg sein, oder keinen Zugriff aufs weltweite Netz haben sollte, und desweiteren gibt es Bekanntmachungen bezüglich administrativer Änderungen und wichtige Hinweise.


Wichtige Hinweise:


Aktuelle Änderungen:

  • 14. März 2019: Kommentarbewertungsfunktion reaktiviert.

1.947 Antworten zu “Wichtiges zum aktuellen Zeitgeschehen

  1. Das hier verdient den Namen „Holzabfuhrwerk“
    keine Rücktaste
    keine Tabs
    totale Überwachung

    Bei Allmy mache ich nichts:
    Viel zu unbedeutend, steht außer in Rubrik Wissenschaft nur Mist
    MH37 und MH17 Kreislaufdiskusiionen
    (Sich von Thunderbird1 wie ein Ox im Kreis rumführen lassen,
    pingpong, pingpong, pings, ja natürlich wurde etwas bei den Pings
    übersehen)
    Besser Porno oder youtube-Musik!!!

    der Witch-remover
    with freedom style
    HG

    Ist mein letzter Post hier, wenn dann wieder in meinem Blog ohne
    Popularitätsmissbrauch.
    Danke, euch.

    Gefällt mir

  2. Verschärfter Einsatz von USA und Nato in Europa

    In Europa wachsen die militärischen Spannungen, während die Nato ihre Manöver rings um Russland vervielfacht. Der unglaubliche militärische Aufmarsch diverser Kriegsspiele soll die technologische Unterlegenheit des Bündnisses ausgleichen. Entgegen der verbreiteten Vorstellung sind die Vereinigten Staaten und die Nato in Rüstung und Waffen-Produktionskapazität Russland und China zwar quantitativ überlegen, aber nicht qualitativ.

    Noble Jump heißt das Nato-Manöver, das vom 7. bis 9. April in Deutschland, Holland, Tschechien und acht anderen europäischen Staaten stattfand. Innerhalb von 48 Stunden wurden dort Tausende von Soldaten der „Eingreiftruppe Speerspitze“ mit sehr hoher Geschwindigkeit für den Einsatz mobilisiert; sie sind Teil der „Nato-Reaktionsstreitmacht“ mit 30.000 Soldaten. Die zweite Phase spielt sich vom 9. bis 20. Juni in Polen ab, wo Truppen aus Deutschland, den Niederlanden, Tschechien, Norwegen und anderen Staaten aufmarschieren werden. Damit wird Trident Juncture 2015 vorbereitet, ein Manöver, das vom 28. September bis 6. November in Italien, Spanien und Portugal mit Land-, Luft- und Seestreitkräften sowie Spezialeinheiten aller Nato-Länder ablaufen wird. Mit 25.000 Teilnehmern, wie die US Army Europa ankündigt, wird es „das größte Nato-Manöver seit dem Fall der Berliner Mauer“ sein. Es wird die Einsatzfähigkeit der „Reaktionsstreitmacht“ testen, deren Rolle – einem Nato-Sprecher zufolge – darin liegt, „auf eine Krise zu reagieren, noch ehe sie anfängt“, mit anderen Worten: den „Präventivkrieg“ zu führen.
    […]

    Weiterlesen bei Voltairenet…

    Kommando: Russlands Raketentruppen bereit zu Atomwaffeneinsatz auf Befehl

    Russlands Strategische Raketentruppen sind laut dem Chef des Zentralkommandos, Andrej Burbin, bereit, einen Befehl über einen Einsatz von Atomwaffen „ohne Zögern“ zu erfüllen.

    „Die Aufgabe wird ohne Zweifel und Zögern erfüllt werden“, antwortete der General am Samstag auf die Frage des Radiosenders RSN, ob die diensthabenden Soldaten bereit wären, auf den Atomknopf zu drücken, wenn ein entsprechender Befehl kommen sollte. Wie Burbin weiter mitteilte, werden die Raketentruppen planmäßig modernisiert. Bis 2020 soll der Anteil der neuen Atomraketen auf 98 Prozent steigen.
    […]

    Weiterlesen bei Sputnik…

    Is the Federal Government Ready for War Against the American People?

    Prior to even the beginning of the Jade Helm provocation strategically announced months in advance for the purpose of triggering reactionary alarm amongst US citizenry fearing martial law and FEMA roundups that the feds have been planning for years (see 2010’s FM 39.40 manual here), and now police killings in cities nationwide are ramping up urban tensions to the point that civil unrest is opportunistically providing the feds their sought after excuse to possibly declare martial law even before Jade’s “summer games” commence mid-July throughout the US Southwest. By design events are being staged in Baltimore and now Detroit with yet another police killing that may incite public protest and civil unrest that then “justify” calling out the National Guard.
    […]

    Weiterlesen in Deutsch… (Dieses Meisterwerk von Artikel ist dringendst in Gänze zu empfehlen, auch wenn er in english und sehr lang ist!)

    Gefällt mir

  3. Modernisierung der Atomwaffen in Büchel: Wird ein auf Europa begrenzter Atomkrieg wieder denkbar?

    […]
    Weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit planen die USA die verharmlosend „Modernisierung“ genannte Stationierung neuester Atomwaffen (B 61-12) in Europa. Mit diesen Atombomben, neuen strategischen Nuklearwaffen, zielgenauen konventionellen Hyperschallwaffen und dem Ausbau des Raketenabwehrsystems wird eine bedrohliche Erstschlagskapazität gegenüber Russland aufgebaut: ein Szenario, bei dem im Kriegsfall das US-Territorium verschont und der Nuklearkrieg auf Europa begrenzt werden soll. Die USA hatten den ABM-Vertrag zur Begrenzung von Raketenabwehrsystemen einseitig gekündigt. Nach dem Vorwurf, Russland habe den INF-Vertrag verletzt, wird in den USA die Stationierung neuer nuklearer Mittelstreckenwaffen in Europa, sogar in den neuen östlichen NATO-Staaten, erwogen. Auch Russland reagiert mit der Modernisierung seiner Nuklearwaffen. Das Grundrechtekomitee fordert, statt des Aufbaus neuer Drohkulissen die aktuell beschädigten Dialog-Strukturen zwischen NATO und Russland wiederzubeleben und Wege neuer politischer Annäherung zu suchen.
    […]

    Weiterlesen bei Lebenshaus-Alb…

    Russische und chinesische Marine beginnen Übung im Mittelmeer

    Zur Vertiefung ihrer militärischen Zusammenarbeit in Krisenzeiten haben Russland und China eine gemeinsame Marineübung im Mittelmeer begonnen. Zehn Kriegsschiffe liefen am Montag bei einer Eröffnungszeremonie aus dem russischen Schwarzmeerhafen Noworossijsk nahe der Halbinsel Krim aus, wie Agenturen berichteten.
    […]

    Weiterlesen bei Hintergrund…

    Israel: Beduinen sollen 500.000 Dollar für Abriss ihres Dorfes bezahlen

    Israel ließ ein Beduinendorf in der Wüste Negev 84 mal abreißen, die Dorfbewohner bauten es immer wieder neu auf. Nun hat erstmals ein israelisches Gericht entschieden, diese zur Kasse zu bitten: Eine halbe Million Dollar sollen die Vertriebenen für die Zerstörung ihrer Heimat bezahlen.
    […]

    Weiterlesen bei Gegenfrage…

    Anglo-amerikanische Geldbesitzer organisierten den zweiten Weltkrieg
    von Valentin Katasonov

    Anlässlich des 70. Jahrestages des Sieges gegen den Nationalsozialismus veröffentlichen wir eine Studie von Valentin Katasonov zur Finanzierung der NSDAP und die Aufrüstung des Dritten Reiches. Der Autor benützt neue Dokumente, die die Organisierung von dem zweiten Weltkrieg durch US- und UK-Banker bestätigen, welche von Präsident Franklin Roosevelt und Premierminister Neville Chamberlain beschützt wurden, in der Hoffnung die UdSSR zu zerstören. Diese Studie wirft neue Fragen auf,…

    Weiterlesen bei Voltairenet…

    Schattenbericht: Glencore in Kolumbien

    Nichtregierungsorganisationen über die Nachhaltigkeit der Operationen der weltgrößten Unternehmensgruppe im Rohstoffhandel in Kolumbien

    Dieser Bericht versteht sich als ein Beitrag zu den Aufgaben der Zivilgesellschaft, die Geschäfte von großen Unternehmen und transnationalen Konzernen zu beobachten und deren Verantwortlichkeit einzufordern. Es geht dabei insbesondere um die vielfältigen Auswirkungen, die große Konzerne weltweit in den Bereichen Umwelt, Arbeitsbelange, in sozialen und wirtschaftlichen Belangen sowie im Bereich Menschenrechte verursachen. Im Fall von Glencore PLC in Kolumbien haben Organisationen aus Lateinamerika und Europa dieses Monitoring durchgeführt.
    […]

    Weiterlesen bei Amerika21…
    Die vollständige Studie bei der Arbeitsgruppe Schweiz – Kolumbien…

    Katastrophe mit Ansage?

    Vor etwas mehr als fünf Jahren geschah eine der schlimmsten Umweltkatastrophen im Bereich der Ölförderung. Am 20. April 2010 havarierte die Deepwater Horizon und in Folge eines Blowouts floßen unkontrolliert Millionen- wenn nicht gar Milliarden Barrel Öl in den Golf von Mexiko und führten zur bis heute schlimmsten Ölpest aller Zeiten. BP sorgte im Nachhinein jedoch mit weiteren unglaublichen Aktionen für Furore, so wandte das Unternehmen trotz etlicher wirksamerer und ungiftigerer Alternativen einen Dispergator ein, dessen Ökotoxizität ungleich höher war. An diesem Unternehmen war BP zu diesem Zeitpunkt beteiligt, was die Frage nach Vetternwirtschaft durchaus plausibel machte.

    Wenn es um den Profit von Unternehmen geht, müssen ökologische und menschliche Belange hinten anstehen.
    […]

    Weiterlesen bei IKNews…

    Gefällt mir

  4. B'eltan'e

    Dude, betreff dem Thron des Antichristen. Siehe auch das Bild (Bernini Thron) dazu auf deiner Seite. Der sich auf den Thron setzen soll oder wird, ist der nun pro Vatikan oder dagegen? Denn wenn der Betreffende kommt, muß doch der Petrus (Papst) ihm weichen. Das aber bedeutet so gesehen für das Papsttum ja nichts gutes, denn damit hört es auf zu existieren.

    Und noch eine Frage hätte ich zu was anderem. Der sogenannte Baphomet, den angeblich die Templer angebetet haben. was hat die Katholische Kirche mit dem zu tun? Ist er deren Feind oder Freund?

    Ich erkläre dir dann später, warum ich diese Fragen gestellt habe.
    Danke im voraus für deine Zeit und deine Antwort.

    Schönen Gruß!

    Gefällt mir

  5. @B’eltan’e

    „Der sich auf den Thron setzen soll oder wird, ist der nun pro Vatikan oder dagegen?“

    Die Frage ist verkehrt gestellt. Richtig rum lautet die Antwort: Ja, der Vatikan ist demjenigen seit jeher (oder zumindest seit ca. 1500 Jahren) treu zu Diensten – und wird es auch bleiben (was die Antwort auf Deine zweite Frage ist).

    „was hat die Katholische Kirche mit dem zu tun? Ist er deren Feind oder Freund?“

    Ich drück‘ es mal mystisch aus: ‚ES‘ ist ein hoch gestellter Dämon in der transdimensionalen Armee der Dunkelmächte unter gleicher Ober-Hoheit (siehe erste Frage) wie der Rest des tiefschwarzen Dunkelmächte-Pfuhls. Insofern dürfte klar sein, was die Katholen sind… Die irdische doppelte Herrschaftspyramide untersteht einem weiteren transdimensionalen Pyramidenkonstrukt. Der Vatikan ist ‚bloss‘ höchster Stellvertreter auf dem seit Jahrtausenden okkupierten, blauen Planeten.
    Ob nun der Thron für den höchsten oder nur für einen seiner höchsten Dämonen bereitet ist, kann ich indes nicht sagen.

    Ps. Passt aber hier nicht wirklich in den Strang. Bitte an den Stammtisch rüber wechseln für allfällige Antwort.
    Pps. Deine neue Seite war – wie ich eben sah – wieder mal eine Quasi-Eintagsfliege, gleichsam dem gewählten Pseudonym. Ich kapier das nicht, zumal ich es als blanke Zeitverschwendung betrachte.

    Gefällt mir

  6. https://dudeweblog.wordpress.com/wichtiges-zum-aktuellen-zeitgeschehen/comment-page-18/#comment-3457

    _________________________

    Ach wie lustig mal wieder… jetzt will doch die liebenswürdige saudische Regierung, die grad den Jemen übelst bombardiert (vom ganzen sonstigen Dreck am Stecken ganz zu schweigen…) lustig-flockig den Vorsitz über das UN-Menschenrechtskonzil übernehmen.
    Ich lach mir nen Schranz…
    Dieses terrare Irrenhaus wird langsam so durchgeknallt, dass man es nur noch lautschallend lachend überhaupt aushält…

    Gefällt mir

  7. Ende der Freiheit: Polizei-Staat in Europa nimmt gespenstische Form an

    Die englische Königin wird in Kürze die Einführung drakonischer Gesetze verkünden. In Großbritannien sollen Bürger nicht mehr danach beurteilt werden, ob sie sich an die Gesetze halten, sondern ob sie einem bestimmten Wertekanon entsprechen. Presseerzeugnisse sollen demnach künftig nur nach Genehmigung durch die Polizei erlaubt werden. Mit den neuen Gesetzen setzt sich eine gefährliche Entwicklung in der EU fort.
    […]

    Weiterlesen bei DWN…

    Schöne neue Welt…
    ___________________

    Gefällt mir

  8. Will US-NATO Unleash A New War in Libya?

    In 2011 the aviation of France and Great Britain bombed Libya. Muammar Gaddafi, the leader of the country, was brutally murdered. Now Europe is considering plans to intervene in Libya again. On May 13, the Guardian published an article devoted to a European plan for a military campaign to smash the migrant smuggling networks operating out of Libya. The scenario envisages the use of ground forces.

    The 19-page strategy paper for the mission, obtained by the Guardian, focuses on an air and naval campaign in the Mediterranean and in Libyan territorial waters. But it adds that ground operations in Libya may also be needed to destroy the smugglers’ vessels and assets, such as fuel dumps.
    […]

    Weiterlesen bei Global Research…

    Beginn eines ‚Maidan 2.0′ ??

    Nachtrag: Einige mögliche Antworten liefert der Vineyardseeker…

    Gefällt mir

  9. »Operation Hydrant« und der grüne Pädophilen-Sumpf

    In Deutschland und Großbritannien tut sich immer mehr ein pädophiler Abgrund auf, der alle Vorstellungen sprengt.
    […]
    Gegen mehr als 1400 Verdächtige wird nach Hinweisen und Anzeigen aus der Bevölkerung inzwischen ermittelt.

    Die Polizei geht davon aus, dass sie bis Ende des Jahres 116 000 konkrete Anzeigen vorliegen hat. Unter den 261 »VIPs«, die bereits angezeigt wurden, sind 76 Politiker, 43 Mitglieder der Musikbranche, 135 aus Film und Fernsehen sowie sieben »Sportstars«.
    […]
    Der Polizei sind bislang 357 Institutionen bekannt, darunter 154 Schulen, 75 Kinderheime sowie zahlreiche Kirchen, medizinische Einrichtungen, Gefängnisse und Jugendzentren.
    […]

    Weiterlesen bei Kopp…

    Gefällt mir

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s