Schlagwort-Archive: Vergänglichkeit

Betrachtungen und Erfahrungen eines Pensionärs zum Alter und dem Älterwerden

Die Fragen, die sich natürlich diesbezüglich – unter anderem, aber immer wieder – zu stellen sind:

Sind diejenigen, um die es hier in diesem Beitrag geht, jene Älteren, noch einigermaßen gesund?

Kann er/sie sich noch selbst helfen, selbst versorgen usw.? Oder, wenn das nicht zutrifft, hat er/sie Angehörige die als Unterstützung zur Seite stehen?

Oder, sind jene – zumindest von ihrer Meinung her – noch weit davon entfernt sich überhaupt über das älter werden Gedanken zu machen?

Weiterlesen

24 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Freiheit, Gastbeiträge, Max Frisch, Menschen, Natur, Philosophie, Schönes, Sinn, Weisheit, Zitatsammlungen

JOYTOPIA – Weltweiter Wohlstand in Harmonie mit der Natur

Der nachfolgende, sehr phantasiereiche Artikel ist eine äusserst anrührende, freudespendende, richtungsweisende und evtl. gar revolutionäre Geschichte über einen sehr speziellen Traum einer Welt ohne Schuldgeldsystem, in der alle auf dieser Welt lebenden Individuen, agierend in einer Grundeinstellung gemeinschaftlich-vereinender Harmonie und unter Achtung der kosmischen und natürlichen Ur-Gesetzmässigkeiten, gemäss dem Prinzip des freien Schenkens zu weltweitem, erfüllten Wohlstand in Harmonie mit der Natur gelangen könn(t)en.

Weiterlesen

17 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Dreckskapitalismus, Freiheit, Fremdartikel, Geopolitik, LiebeLicht, Medien, Menschen, Natur, Philosophie, Recht, Schönes, Schuldgeld, Sinn, Technik, Weisheit

Der Vergänglichkeit Schnippchen

Man hat gar nicht so viele ‚Augen‘, um überall hinschauen zu können, wo hinzuschauen relevant wäre.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aphorismen, Menschen, Natur, Philosophie, Quantencomputer, Weisheit

Aus-Steigen

Wollte nur noch still-schweigen
und aus diesem Zug aus-steigen,
um-steigen in einen mit anderem Ziel –
hatte von Dumm-Schwätzerei einfach zu viel.

War von den mir begegnenden Mit-Menschen mehr als ent-täuscht
– hier schier oft nur noch entsetzt -,
weil sich hinter so mancher Hoch-Glanz-polierten Fassade
kein lebendiges Leben mehr fand – Wie schade!

Hinter Wach-An-Schein
Neon-Licht-Dämmer-Da-Sein
Fern-Gesteuertes Denken
ohne Eigen-Will-Lenken
von Mit-Verantwortungs-Bereitschaft keine Spur
– alles Taumel-Egoisten heute nur…

Weiterlesen

3 Kommentare

Eingeordnet unter Dreckskapitalismus, Gedankenkontrolle, Menschen, Musik, Schuldgeld, Sinn

Ewiges Leben und scheinbare Vergänglichkeit – Der Tod als blosser Übergang im zeitlosen Leben des ewigen (Bewusst)Seins

Dieser Artikel handelt vom Leben in der fleischlichen Existenz im 21. Jahrhundert auf Mutter Erde und vom leiblichen Tod, sowie der oft beobachteten Sehnsucht nach ebenjenem, und stellt einen Leitfaden zu neuen Lebensperspektiven dar.

Weiterlesen

19 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Dreckskapitalismus, Freiheit, Geopolitik, LiebeLicht, Menschen, Musik, NWO, Philosophie, Quantencomputer, Sinn, Weisheit

Das Ende und der Ticker

The end is near; but, it’s – not yet – right here…

Nachtrag von 04:20:

Es sei noch anzumerken, dass innerhalb der unendlichen Vergänglichkeit jedes Ende einen neuen Anfang in sich birgt – meine Intuition hielt dies irgendwie für ent-scheidend. 😉

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Aphorismen, Philosophie