Schlagwort-Archive: Symbolik

Stirb langsam, schneeblinder Freund

Er sagte, er wolle Himmel, doch Beten dauerte zu lange…
Also kaufte er ein Einweg-Ticket einer Fluglinie aus Schnee…

Sagtest Du, Du sahst Deinen guten Freund tief fliegen?

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bewusstsein, Fremdartikel, Kurzclips, LiebeLicht, Menschen, Musik, Philosophie, Schönes, Sinn, Zitate

Schweizer Armee startet Kriegstreiberspiel CONEX15

Während heute Dienstag, den 15.09.2015, die Jade-Helm-15-Trainingsoperation für den Bürgerkrieg gegen die US-amerikanischen Menschen offiziell endet, wirdich hatte bereits im Mai darüber berichtet ab morgen das Kriegstreiberspielchen CONEX15 der Armee von Terrorhelvetien starten; kurz vor einigen nicht alltäglichen Jubiläen, und einen Tag vor der mit Spannung erwarteten FED-Entscheidung hinsichtlich einer potentiellen Leitzinserhöhung!

Weiterlesen

36 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Dreckskapitalismus, Freiheit, Geopolitik, Kriegstreiber, Menschen, NWO, Religion, Schuldgeld, Schweiz, Sinn

Der ‚Druck im Kessel‘ nimmt immer besorgniserregendere Ausmasse an: Explodiert bald der Globus?

Nein, ich spiele mit diesem Titel nicht auf den „Hitchhikers Guide to the Galaxy“ von Douglas Adams an, wenngleich man manchmal mit aller mentalen Gewalt den Gedanken vertreiben muss, dass es angesichts des globalen Fiaskos womöglich das Schlauste sein könnte, man planierte Mutter Erde zugunsten einer interstellaren Autobahn einfach zu Staubpartikeln in den Weiten des Universums.

Weiterlesen

24 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Dreckskapitalismus, Freiheit, Geopolitik, Gleichnisse, Kriegstreiber, LiebeLicht, Medien, Menschen, NWO, Philosophie, Religion, Schuldgeld, Sinn, Technik

Thailand: Staatsverordneter, seelenloser Buddhismus als Religion verkauft!

Bild 150
Bei dieser monumentalen Buddha-Darstellung handelt es sich um ein mit Laser in die Wand des Felsens eingearbeitetes Relief, das danach mit einer vergoldeten Umrisszeichnung verziert wurde. Das 130 Meter hohe und an den Knien rund 70 Meter breite Gebilde gilt als das größte Buddha-Bildnis weltweit und befindet sich nahe des Wat Yansangwararam, welcher etwa 20 Km südlich von Pattaya gelegen ist.


Eine Maxime des Buddha„Glaube nicht blindlings, hinterfrage Alles kritisch!“ – wird in Thailand ad absurdum geführt!

Weiterlesen

26 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Dreckskapitalismus, Gedankenkontrolle, Manipulation, Menschen, Natur, Philosophie, Religion, Sinn, Thailand, Weisheit

D-A-CH-weite Friedensaktion am 21. Juni 2015: Frieden will Leben

Im Zusammenhang zur weisse-Flagge-Aktion hat uns der Initiator der bevorstehenden Friedensaktion „Frieden will Leben!“ gebeten, auf den demnächst anstehenden Anlass im gesamten deutschsprachigen Lebensraum  hinzuweisen, was wir hiermit gerne tun, und an welchem wir gerne – mindestens in geistiger Verbundenheit für den Frieden – teilnehmen werden.


Angesichts der weltweiten, hochakuten Spannungen, Kriegstreibereien und Kriegsspiele, sowie dem wackelnden weltweiten Finanzkartenhaus, deren Details hier den Rahmen leider bei weitem sprengten, wollte ich sie allesamt aufzählen, tut eine ernsthafte, verbindliche Friedensaktion mit so vielen Teilnehmern als auch möglich, je länger je mehr Not, denn nur gemeinsam werden wir diese, Mutter Erde okkupierende und die Menschheit versklavende, jahrtausendealte Kabale besiegen können.

Weiterlesen

7 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Dokus und Vorträge, Freiheit, Gastbeiträge, Geopolitik, Kriegstreiber, Kurzclips, Kurzreportagen, LiebeLicht, Menschen, Schönes, Schweiz

Die Symbolik des Begriffs ‚Licht‘

Zweck dieser Abhandlung ist es, die Lichtsymbolik aus spirituell-philosophischer Perspektive zu beleuchten, und diese erweiterte Sicht, auf die zugrundeliegende Bedeutung von Licht, mit einigen materiellen Analogien und Beispielen zu versinnbildlichen.

Weiterlesen

38 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Gleichnisse, Gottvatermutter, LiebeLicht, Menschen, Natur, Philosophie, Quantencomputer, Schönes, Sprachwissenschaft, Technik, Weisheit, Zitate

Wir zeigen (weisse) Flagge für den Frieden!

Mein in Bali wohnhafter Freund Gabriel, seines Zeichens Quell der Weisheit (das sag ich nach stundenlang andauernden, spirituell-philosophischen Diskussionen höchster Qualität mit ihm), hatte eine Idee, die es in sich hat. Der Titel sagt alles.

Die Genialität an der Idee ist ihr kraftvoller, inhärenter Symbolcharakter, und dass sie orts-, sprach-, kultur- & bildungs-unabhängig auf der ganzen Welt mitgetragen werden kann. Dies insbesondere auch, weil sie äusserst simpel und mit kaum Aufwand für jeden Menschen auf der ganzen Welt zu realisieren ist. Man muss dazu nichts kaufen, man braucht also kein Geld, zudem kaum Zeit – es geht ganz leicht! Und es fördert überdies noch die individuelle Kreativität des sich nach Frieden sehnenden Individuums.

Lasst uns mit dieser Aktion der schon viel zu lange andauernden, weltweiten Kriegstreiberei ein Ende bereiten – oder zumindest unser bestmögliches geben, um dies zu erreichen.

Auf meinem Balkon hängt übrigens bereits seit letztem Wochenende eine weisse Flagge.

Aufmerksamen Besuchern von Dudeweblog wird zudem aufgefallen sein, dass die Aktion ebenso in der Seitenleiste ins Bewusstsein des Individuums dringen kann, es zum mitmachen bewegen soll.

Im folgenden der Text zur Aktion vom Initiator der Aktion Selbst – minimalst lektoriert.

Weiterlesen

78 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Dreckskapitalismus, Freiheit, Gastbeiträge, Geopolitik, Kriegstreiber, LiebeLicht, Menschen, Musik, NWO, Recht, Schönes

Eidgenössische Volksabstimmung vom 24. November 2013 – Abstimmungsparolen

Am Sonntag den 24. November ist es schon wieder so weit. Alle mündigen Schweizer Bürger sind aufgerufen, ihre Stimme an der Urne abzugeben. Zur Abstimmung kommen auf Bundesebene drei Sachvorlagen: Die Volksinitiative 1:12 „Für gerechte Löhne“, die Volksinitiative „Familieninitiative“ und eine Änderung des Nationalstrassenabgabegesetzes (Autobahnvignetten).

Die Empfehlungen von Seiten Bundesrat und Parlament sind – wie meistens – sehr fragwürdig, zumal sie nicht dem Volke, sondern hauptsächlich Interessensverbänden und Lobbies dienen. Leider kommen die Berichte im Abstimmungsbüchlein – wie gewohnt – auch hier wieder ziemlich tendenziös daher, mit dem Ziel, dass der Status Quo auf keinen Fall angetastet werden soll, mal vom Wunsch den Bürger über weitere Gebühren noch mehr zu schröpfen (siehe 3. Bundesvorlage) abgesehen.

Aber immerhin ist die Bundesratshure Alain Berset im Dienste der Pharmamafia dieses mal nicht auf Propagandatour wie für den Impfzwang, was wohl daran liegt, dass die Pharmamafia von diesen Vorlagen nicht betroffen ist (von einigen Topkaderleuten mit ihren astronomischen Jahressalären & Boni in ein bis zwei-stelliger Millionenhöhe hinsichtlich der 1. Bundesvorlage mal abgesehen).

Die Vorlagen auf Bundesebene sind nicht ganz so wichtig wie bei der letzten Abstimmung. Dennoch sollte von möglichst vielen das Richtige abgestimmt werden, zumal durchaus noch die Chance besteht, dass das Volk – trotz manipulativen Berichten aus Bern und durch die Mainstreammedien – die richtigen Entscheide trifft.

Weiterlesen

14 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Dreckskapitalismus, Jean Ziegler, Manipulation, Menschen, Recht, Schuldgeld, Schweiz, Sinn, Zitate

Der einsame Wolf

Der einsame Wolf war ein Streuner, ein Einzelgänger, Sonderling – eine Kuriosität der Natur. Aber er war auch mehr als das, denn in gewisser Weise wäre er zum Leitwolf prädestiniert gewesen; geeignet ein Alpha-Tier zu sein.

Das aber wollte er nicht, obwohl er es eine Weile ausprobiert hatte, bei der Leitung eines Rudels teilzuhaben. Ihm missfielen die internen Zwiste um hierarchische Stellungen innerhalb des Verbunds , als auch die Riten und Gewohnheiten des Rudels, und weit mehr noch missfielen ihm die territorialen Streitigkeiten der einzelnen, voneinander streng abgeschotteten Wolfsgemeinschaften.

War nicht ein Wolf ein Wolf, der ein Wolf war?
Doch! Der einsame Wolf war überzeugt davon.

Trotz seiner innersten Überzeugung noch aus frühesten Jugendjahren, wollte er Weiterlesen

12 Kommentare

Eingeordnet unter Gleichnisse, Natur, Sinn, Sprachwissenschaft