Schlagwort-Archive: Rufmord

„Das goldene Brett“ ehrt und würdigt Michael Leitner und NIE für ihr Engagement wider den Impfwahn

Der höchstgeschätzte Videoproduzent und engagierte Impfwahn-Aufklärer Michael Leitner hat anlässlich seiner Nominierung für „das goldene Brett“, inszeniert von Seiten der lächerlich hinterfotzigen und belustigend bösartigen Moralterroristen und Meinungsdiktatoren von Skeptiker / Esowatch / Psiram / GWUP und Co.KGmbH ein diese Nominierung würdigendes Video produziert, und einen Kurzartikel dazu verfasst, der hier nun folgt.

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Freiheit, Gastbeiträge, Gedankenkontrolle, Geopolitik, Kriegstreiber, Kurzclips, Lustiges, Manipulation, Medien, Menschen, NWO, Philosophie, Schönes, Sinn

Jean Ziegler ist KEIN Lobbyist der Rohölmafia!

Als Ergänzung zu Fallen Angels Artikel „Nahrungsmittelverschwendung„, sowie meinem eigenen Artikel „Über die Müssigkeit von Ärger über Banalitäten“ ist – aufgrund aktueller Geschehnisse – hier eine Fortsetzung dringend von Nöten.

Der ‚Bürgerjournalist‘ Karl Weiss hat am 3. Dezember in einem Artikel die Theorie in den Raum geworfen, dass Jean Ziegler seit neustem ein Lobbyist der Öl-Industrie sei.

Ich möchte vorab deutlich klarstellen, dass ich Karl Weiss keinesfalls unterstellen möchte, in böser Absicht agiert zu haben, sondern lediglich anmerken, dass seine m.E. sehr blauäugige Theorie einer klaren, vertieften Betrachtung, unter Kenntnisnahme des Lebenswerks und der daraus folgenden persönlichen Situation von Jean Ziegler, dem realen Sachverhalt schlicht nicht mal ansatzweise entspricht bzw. standhält.

Es geht mir hier daher insbesondere darum, irrige Thesen und Theorien zu entlarven bzw. sachlich darüber aufzuklären.

Wie ich nachfolgend ausführen werde, ist die Theorie von Karl Weiss völlig aus der Luft gegriffen und nicht haltbar, auch zumal sie sich lediglich auf einen einzigen Gastbeitrag von Jean Ziegler bei der ‚Süddeutschen‘ beruft, und keinerlei weitere Quellbelege anführt, was garantiert nicht der korrekten journalistischen Vorgehensweise der Querprüfung von Informationen entspricht.

Solange jedes Jahr Millionen von Menschen auf dieser Welt aufgrund der kannibalistischen Weltordnung hungergemordet werden bzw. an den Folgen der Mangel- bwz. Unterernährung elendiglich verenden, ist es schlicht ein Verbrechen gegenüber der Menschlichkeit, irgendwelche Lebensmittel in Autotanks zu füllen.

Auch wenn der Prozentsatz des Biospritverbauchs, gemessen an der totalen Produktion aller Lebensmittel weltweit natürlich marginal ist, ist dieser marginale Prozentsatz in absoluten Zahlen dennoch eine gewaltige Menge, die sehr wohl ins Gewicht fällt.

In seinem zweiseitigen Gastartikel bei der SZ schreibt Jean Ziegler unter dem Titel „Mörderischer Sprit“ gerechtfertigterweise über den menschenfeindlichen Grössenwahn der Agro-Industrie:

[…]
Für Biosprit werden Unmengen an Grundnahrungsmitteln verbrannt und damit Umwelt und Menschenleben zerstört.
[…]
Hunderte Millionen Tonnen an Grundnahrungsmitteln für die Herstellung von Agrosprit zu verbrennen ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Seit 2007 haben die Regierungen der EU und der USA die Agrarindustrie großzügig darin unterstützt, Autotanks mit Essen zu füllen – mit verbindlichen Zielen, Steuervergünstigungen und Subventionen, die sich auf Milliarden Dollar und Euro pro Jahr belaufen. Das Resultat? Hunger, Landraub und Umweltschäden haben zugenommen, Hunderttausende Menschenleben sind zerstört.
[…]

Weiterlesen

16 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Dreckskapitalismus, Geopolitik, Jean Ziegler, Kriegstreiber, Kurzclips, LiebeLicht, Manipulation, Medien, Menschen, NWO, Recht, Schuldgeld, Schweiz, Sinn, Weisheit, Zitate

Das Schweigen der Lämmer

Nachfolgend der erste Gastartikel von Jens Gloor.


was-kostet-uns-der-euroMit der Schlagzeile “Unbekannter Lockenkopf löst Juncker ab” – wird uns ein ein neuer, sog. ‘Eurogruppen-Chef’ vorgesetzt – die Vorschusslorbeeren der üblichen Verdächtigen (Mainstream-Medien) sind – wie gewohnt – in identischer Sprachregelung abgefasst. Über die wirklichen Qualifikationen und wahren Absichten dieses Mannes und seine Hintergründe wird kaum etwas Brauchbares bekannt.

Erinnern wir uns an eine Aussage seines Vorgängers – Jean-Claude Juncker:

Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.

Und genau danach sieht es aus, wenn wir uns das nebenstehende, seinerzeitige CDU-Plakat einmal auf der Zunge zergehen lassen. Sollte uns das überraschen? Gehören Lügen nicht zu der als ‘demokratisch’ und ‘transparent’ bezeichneten, westlichen Politik? Der apokalyptische Ritt geht scheinbar weiter, denn es scheint niemandem aufgefallen zu sein, schon gar nicht unseren Regierungs- und VolksvertreterInnen. Dazu passt folgendes Zitat: Weiterlesen

8 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Dreckskapitalismus, Freiheit, Gastbeiträge, Gedankenkontrolle, Geopolitik, Kriegstreiber, Manipulation, Medien, Menschen, NWO, Philosophie, Recht, Schuldgeld, Schweiz, Sinn, Weisheit, Zitate

Gedankenkontrolle & Gehirnwäsche

Im Folgenden ein schon länger auf Publikation wartender Gastbeitrag von Lisa (der ich übrigens liebend gerne ein eigenes Autorenkonto hier bei Dudeweblog einrichten würde… 😉 ). Mit freundlicher Genehmigung der Autorin hier als eigener Artikel (minimalst lektoriert) erneut hervorgehoben. Mit liebstem Dank an Lisa!


Wenn man die “normaleMind-Control, welcher wir kollektiv ausgesetzt sind, als Manipulation ohne Ausweg sieht, dann macht man es sich schon zu einfach.

Oder nicht?

Ich sehe die permanente Gehirnwäsche, der alle Menschen in der “westlichen Wertegemeinschaft” permanent ausgesetzt sind, keineswegs als auswegslos an.

Im Gegenteil!

Jeder ist gewissermaßen nur ein paar Gedanken von freudvolleren Zuständen entfernt. Diese paar Gedanken können aber erst gedacht werden, wenn man die Mechanismen erkennt, gemäß denen man selber funktioniert und mit denen die ganze Gesellschaft manipuliert wird.

Angelina Jolie ist nur ein prominentes Beispiel, an der man die Kontrolle gut erkennen kann. Wer prominent ist, aber nicht im Sinn des Systems agiert, wird auf irgend eine Art mundtot gemacht. Michael Jackson z.B. wurde mehrfach des Kindesmissbrauchs angeklagt.

Wenn man also diese Basis-Selbsterkenntnis nicht macht und die Mechanismen aufdeckt, ist man tatsächlich ein willenloser Spielball fremder Mächte und nicht das souveräne Individuum, das man (eigentlich) von Geburt an ist.

Sich selbst zu erkennen und damit die Souveränität, die Selbstbestimmung und Selbstbefähigung zurück zu erlangen, ist die wichtigste Aufgabe eines Menschen. Heute mehr denn je… Weiterlesen

7 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Freiheit, Gastbeiträge, Gedankenkontrolle, Kriegstreiber, Manipulation, Menschen, NWO, Philosophie, Recht, Sinn, Weisheit, Zitate