Schlagwort-Archive: Rituale

Kinderficker-Satanisten-Ritualmörder-Blutschänder-Kabalen-Gesoxxe

***Wie bereits angekündigt werden hier noch einige unveröffentlichte Entwürfe erscheinen, obwohl der Seitenbetrieb eigentlich eingestellt ist.

Im Folgenden eine Abhandlung, die ursprünglich ca. 2012 in einem Forum publiziert, da jedoch in einem Rundumschlag um Mitte 2013 – zusammen mit ca. 5000 weiteren Posts (natürlich alles auf meiner HDD gebackuped 😉 ) – wegzensiert, daraufhin 2014 als Gastartikel auf einem hier nicht näher genannten Blog neu veröffentlicht wurde.

Hier nuanciell überarbeitet und neu formatiert. Die Tags wurden auf die Schnelle eingegeben und sind daher nicht wie seit knapp fünf Jahren weitestgehend perfekt in der Vollständigkeit.

Ich wundere mich fast ein wenig, dass die Videos noch immer nicht wegzensiert wurden (schnell runterladen und möglichst vielfach neu uppen!!!)

*Ich habe nicht überprüft ob es die Originalquellen noch gibt!***


Es geht um die Strukturen dieser Welt in die tiefsten Tiefen!

Das wusste bereits Sartre: https://dudeweblog.wordpress.com/2013/08/14/liebelichtvolles-miteinander-als-endziel-ergibt-wahrhaftigen-sinn/

Nun folgend einige Fakten anbei…

Es ist einfach unglaublich, wie bösartig, widerwärtig und pervers „gewisse Subjekte“ (ich nenne sie auch gern: Die Herren der [Materie]-Welt aka Kabale) sich gebaren in dieser Welt.

Weiterlesen

Advertisements

10 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Freiheit, Fremdartikel, Gedankenkontrolle, Geopolitik, Korruption, Kriegstreiber, Medien, Menschen, NWO, Recht, Schweiz, Sinn, Videos

Was ist das Endziel der Kabale?

Die Ereignisse der vergangenen Wochen und Monate sowie die sich mehrenden nun auch „offiziell“ in den Hauptströmungsmedien auftauchenden Hinweise auf den unvermeidlichen Crash des Schuld-Zins-Geldsystems und damit auf „schwierige Zeiten“ lassen mich immer mehr zweifeln daran, daß wir die wahren Ziele derer, die meinen diese Welt zu bewegen („money makes the world go round“ ?), in ihrer vollen Tragweite erfaßt haben.
Denn hinter den Hintertanen stehen ja wieder andere Hintergrundkräfte, und wer hinter diesen steht, kann kaum erahnt werden…

Vielleicht hilft ja eine Runde diskursives Denken weiter? fragt Luckyhans.


Nehmen wir mal an, das Enziel der Kabale bestünde in der vollständigen Versklavung der Menschheit und SIE würden sich „nur“ an ihrer unumschränkten Macht ergötzen wollen.

Dann frage ich mich: was brauchen sie dazu noch?

Das ist doch schon längst erreicht. Und dank Eddy Snowden auch öffentlich gemacht.

Weiterlesen

59 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Dreckskapitalismus, Freiheit, Geopolitik, Kriegstreiber, Manipulation, Menschen, Natur, NWO, Philosophie, Recht, Schuldgeld, Sinn

Vom Initiationsstrategeme (Geheimbundstrategem, Nr. 53)

Nachfolgend darf ich euch den zweiten Gastartikel von Magnus Göller anbieten, welcher einen Teil seines Fortsetzungswerks zu Harro von Sengers Abhandlung über die 36 Strategeme bildet, wobei besonderes Augenmerk auch Harros Zweibänder mit dem Titel „36 Strategeme – Lebens und Überlebenslisten aus drei Jahrtausenden“ gelten sollte. Ich empfehle im übrigen dringend, die hiesigen Informationen keinesfalls für eigensinnige Absichten zu missbrauchen, denn früher oder später fällt alles auf einen Selbst zurück, auch wenn es zunächst erscheinen mag, als würde man nur persönliche Vorteile damit ernten…


Obschon das Strategem Nr. 53 an das Strategem Nr. 17 (“Einen Backstein hinwerfen, um einen Jadestein zu erlangen”) erinnert, ein Stück Überschneidung unabweisbar, unterscheidet es sich davon doch dadurch, dass der Strategemanwender dauerhaft Macht über die Psyche des anderen gewinnen will, möglichst umfässliche Kontrolle über dessen Denken erlangen, ihn langfristig lenken, wohl auch zum Komplizen und damit erpressbar machen.

Verknüpft wird es natürlich nicht selten auch mit dem Strategem Nr. 50, jenem des Übermächtigen bzw. dem Gott-Strategeme. Es ist Kernstrategem aller verschwörerischen Geheimbünde, die dem Adepten schrittweise Initation versprechen.

Durch Befolgung bestimmter Regeln, Exerzitien, Rituale, Inkantationen usw., Verschwiegenheit und Gehorsam, werde der Adept immer weiter vervollkommnet und entwickelt, er werde immer mehr zu seinem wahren Selbste finden, zur Selbstkontrolle und Macht über sich selbst, und darausher auch über andere (was manchmal mehr in den Vordergrund gerückt wird, manchmal weniger).

Stück um Stück bindet der Adept sich mehr an die Ideologie des Geheimbundes, und je mehr er darein investiert hat, um desto weniger wird er noch eine kritische Haltung demgegenüber entwickeln können, denn er wird bestimmender Teil seiner geistigen Sozialisation. Das Versprechen sich befreiender Selbstfindung mündet in die subtil gesteuerte, immer weitergehende Selbstversklavung im Sinne der Kabale; dabei wird das Ego des Adepten mächtig gefüttert, er wird, je nach Eignung, in Posten gehoben, die er alleine nicht erreicht hätte, erhält auch materiell Brosamen vom großen Kuchen.

Weiterlesen

12 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Gastbeiträge, Gedankenkontrolle, Kriegstreiber, Manipulation, Menschen, Philosophie, Weisheit

Der Mensch als Gott

Nachfolgend ein Gastbeitrag vom ‚Pannenfahrzeug‘.


Würde die Menschheit erkennen, was sie wirklich ist, wären wir wohl alle viel weiter als wir es heute sind. Der Mensch kommt einem vor wie ein verängstigtes Tier, das sein Leben lang im Kreis rennt  Weiterlesen

15 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Gastbeiträge, Gottvatermutter, Menschen, Natur, Philosophie, Quantencomputer, Religion, Sinn