Schlagwort-Archive: Palästina

Denkverbote im Zusammenhang mit Zionismuskritik – Sammelwerk – Kapitel V – Schockierender Erlebnisbericht von Rabbi Jakob mit den zionistischen Folterknechten

*Wie angekündigt, ein weiterer bestehender, nunmehr publizierter Entwurf (hier aus einem Sammelwerk – ein halbes, bisher bloss als Entwurf bestehendes Buch – zum Thema Zionismus von 2013 mit mehrfachen Überarbeitungen bis mitte 2015; evtl. folgen noch weitere Kapitel einzeln) für Euch*


Rufschädigung und Verunglimpfungspraktiken bis hin zu physischer Folter & Verfolgung gegen Menschen, die im Rahmen der freien Meinungsäusserung öffentlich den Zionismus kritisieren

Vorwort

Es handelt sich in Teil I dieser umfangreichen Abhandlung um eine detaillierte und transparente Schilderung eigener und fremder Erlebnisse, was in den Weiten des Netzes und im wirklichen Leben passieren kann, wenn man es wagt, öffentlich den Begriff „Zionist“ bzw. „Zionismus“ zu äussern.

Es wird zudem aufgezeigt, wie und weshalb das passiert. Ausserdem wird die Wichtigkeit einer klaren Unterscheidung zwischen säkularem Zionismus und orthodoxem Judentum dargelegt.

  1. Um dieses diabolische (YHWH lässt grüssen) Zionistenpack als das zu entlarven was es ist, und
  2. Um diesem ganzen rechtsextremen, reichsdeutschen und verblendeten Neuschwabenland-Gesindel klarzumachen, dass sie zwischen Juden und Zionisten zu unterscheiden lernen sollten.

Weiterlesen

Advertisements

18 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Dokus und Vorträge, Freiheit, Gedankenkontrolle, Geopolitik, Kriegstreiber, Medien, Menschen, NWO, Recht, Religion, Sinn

Die Geschichte der „Neuen Weltordnung“

Da ich hier einige Tage abwesend sein werde, nachfolgend ein sehr ausführlicher Fremdartikel von Pierre Hillard (Doktor der politischen Wissenschaften und Professor für internationale Beziehungen) als eine das kritische Denken anregende Lektüre.

Höchstklassige Recherchearbeit, welche das Geflecht der Herren der Welt eindrücklich aufzeigt!


Pierre Hillard schildert die Geschichte einer ideologischen Strömung, die ihren Stempel auf die aktuellen Versuche der Gruppierung von Staaten zu regionalen Blöcken aufdrückt und die versucht, sie in Richtung einer Weltordnungspolitik zu bewegen. Ihr Ziel ist nicht, Konflikte zu vermeiden, sondern um die finanzielle und kommerzielle Macht der angelsächsischen Welt zu erweitern. Sie theoretisiert und beschreibt das Projekt einer auf den Ruinen der Nationalstaaten errichteten „Neuen Weltordnung“. Natürlich geht es nicht darum, alle Anstrengungen die versuchen, nationalen Streitigkeiten ein Ende zu setzen, als Wille zur Dominanz auszulegen. Aber es ist unerlässlich, dieses Projekt der politischen Globalisierung zu studieren, damit es nicht das Ideal der menschlichen Einheit in einen totalitären Alptraum verwandelt.

Weiterlesen

45 Kommentare

Eingeordnet unter Bilder, Bildung, Dreckskapitalismus, Freiheit, Fremdartikel, Gedankenkontrolle, Geopolitik, Kriegstreiber, Manipulation, Menschen, Natur, NWO, Recht, Religion, Schuldgeld, Schweiz

Pulverfass naher Osten – Das Ende der israelischen Diplomatie!?

Von was für Leuten wird das israelische Volk eigentlich regiert?

Wenn man sich die folgenden Hintergrundinformationen einmal etwas genauer betrachtet (und im Idealfall Selbst noch ein wenig weiterrecherchiert), muss man – so gesunder Menschenverstand noch zum eigenen Repertoire gehört und man sich noch nicht längst durch seichte Unterhaltung, oder indem man sich schlicht ‚politisch korrekt‘ in reiner Wissensaneignung zur Verblödung verstudiert hat – definitiv konstatieren, dass die Exponenten der aktuellen israelischen Regierung und deren Hintermänner völlig durchgedrehte Irre sind!

Ich erinnere mich diesbezüglich gerne an die Worte von John Lennon:

„Unsere Gesellschaft wird von Verrückten geführt, für verrückte Ziele. Ich glaube wir werden von Wahnsinnigen gelenkt, zu einem wahnsinnigen Ende und ich glaube ich werde als Wahnsinniger eingesperrt, weil ich das sage. Das ist das wahnsinnige daran!“

Die Härte, in geopolitischem Gesamtzusammenhang gesehen, aber auch auf die israelische Regierung bezogen, war ja z.B. die Doku zum Shin-Bet, welche die ARD am 6. März 2013 (einen Tag nach ARTE) ausgestrahlt hat (dazu die NZZ). Ich konnte kaum glauben, was mir da in die Ohren drang. Was da Ex-Shin-Bet-Direktoren aus dem Nähkästchen plauderten, hat mich mehrfach fast vom Stuhl gehauen!

Da die ARD diese Dokumentation „Töte zuerst – der israelische Geheimdienst / The Gatekeepers“ offensichtlich aus ihrer Mediathek zensiert entfernt hat, kann ich hier leider nur den schriftlichen Bericht dazu, aus dem Hause ARD, liefern.

In geostrategischer Hinsicht war auch noch Benjamin Netanyahu’s Rede per Videobotschaft, an die Adresse des AIPAC im Zusammenhang mit dem Kernthema „Usrael – Iran – Atom“, welche er erst kürzlich hielt, äusserst interessant und vielsagend…

Wenn man sich dazu dann noch an die Worte von Henry Kissinger erinnert,…

“In 10 years, there will be no more Israel.”

…muss man sich doch ernsthaft fragen, ob Ken’s folgende Prognose wirklich so weit hergeholt ist, oder ob da mehr dran sein könnte, als einem lieb ist. Weiterlesen

14 Kommentare

Eingeordnet unter Bildung, Dialekt, Dokus und Vorträge, Fremdartikel, Geopolitik, Gleichnisse, Kriegstreiber, Kurzclips, Medien, Menschen, NWO, Technik, Zitate