Schlagwort-Archive: Himmel

Die ideologische Indoktrination – oder: Der lange Arm des tiefen Staates

Gelingt die geistige Umkrempelung der Zivilisation?

Es wird manipuliert, dass sich die Balken biegen. Wo man hinsieht, überall Verdrehung der Wahrheit, Lüge, Desinformation und allumfassende Indoktrination. Wahres wird unwahr genannt, Unrecht wird zu Recht und umgekehrt, das Gute wird zum Bösen stilisiert, Rechts wird links und die Mitte wird rechts. Der hoffnungsvolle Nachwuchs an künftigen Leistungsträgern der Gesellschaft stürmt Filme wie Fxck U Goethe, während Büsten von Marx wieder salonfähig werden. Wir erleben gerade die gewaltsame Verdrehung des gesunden menschlichen Verstandes und Geistes. Die Gesellschaft ist dabei, geistig vollkommen umgekrempelt zu werden, ohne dass sie es merkt.

Machen wir dazu einen Test: Weiterlesen

6 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Freiheit, Gedankenkontrolle, Klimakontrolle, Korruption, Lustiges, Manipulation, Medien, Menschen, Natur, NWO

WMO im Zugzwang: Aktueller Cloud-Atlas veraltet – Neue Wolkenart entdeckt

Hobby-Wolkenforscher identifiziert schon wieder unbekannte Wolkenspezies

Es hagelt in den letzten Monaten geradezu Neuentdeckungen unbekannter Wolkenspezies. Nicht nur die Farben von Wolken verändern sich dank der Klimaverwandelung von Tag zu Tag, auch die Strukturen werden immer vielfältiger. Vielfalt, wo immer man nur hinsieht. Danke NWO!

Wie gewohnt, übernehme ich die Namensgebung für die WMO, die World Meteorological Organisation. Gerne kann die WMO für die längst überfällige Aktualisierung ihres Wolkenatlas meinen Namen übernehmen, wenn ihr nichts Besseres einfällt.

Ihr Name: Cirrocumulus multifragmentatus stratiformis undulatus translucidus homogenitatus sanus, harmloses Kreuz-und-Quer-Wolkenfeld, harmless criss-cross-cloud (HCCC)

P1670819(2)

Weiterlesen

6 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Geopolitik, Klimakontrolle, Korruption, Lustiges, Manipulation, NWO, Technik

Konditionierung! SRM Chemtrails!

Abgesehen von offener Propaganda für „Maßnahmen gegen den menschengemachten Klimawandel“ und gegen die „globale Erwärmung„, gibt es, so wie es für das breite Marketing eines Produktes erforderlich ist, die subtile Vorgewöhnung der Kundschaft.

Die Opfer sollen die gefährlichen Veränderungen ihres Himmels als „normal“ erachten und keinen Widerstand gegen die Legalisierung der illegalen Atmosphärenverpestung leisten.

Zur „Normalisierung des Anormalen“ gehört die Verknüpfung des veränderten Himmelsbildes mit „positiven Gefühlen„, schon von Kindesbeinen an.

Da geht Deutschland, wie immer, „stolz voran„, denn, „Ordnung muss sein„!

Wenn alle über die Klippen springen sollen, müssen die deutschen Lemminge natürlich die Ersten sein und mit „bester Technologie Made in Germany“ die anderen Lemminge übertrumpfen“!

Es dient schließlich dem „guten Zweck der Klimarettung„!

Der Verdummungsgrad korreliert mit dem Grad der Schuldknechtschaft, weshalb die Bevölkerung der USA in beiden Fällen führend ist, aber bei den Deutschen kommt noch ein hohes Maß an Einbildung und Überheblichkeit hinzu. Diese schlechten Eigenschaften sind bei anderen Nationen weniger ausgeprägt. Das Gesamtpaket macht die Deutschen besonders gefährlich und zugleich gefährdet, denn die Deutschen rennen immer wieder ihrem Untergang entgegen, mit voller Begeisterung und abfälliger Betrachtung und Behandlung der anderen.

Momentan sind die Deutschen wieder mal „Weltmeister“ und zwar in

  • Umweltschutz„,
  • Klimaschutz„,
  • Verbreitung der Demokratie„,
  • Homophilie„,
  • Genderismus,
  • Normalisierung von Perversionen,
  • Grünfaschismus,
  • „Menschenrechten“,
  • Zerstörung der Industriekultur etc.,

weshalb sie wieder mal zu den größten Feinden der Menschheit, der Umwelt, sogar des gesamten Lebens geworden sind.

Traue keinem Deutschen über den Weg, der die Welt retten will!

Klima- Propaganda für Kinder (3sat nano 22 Juni 2015)

Gehirnwäsche des „Ministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit“ der BRD

Mein Klimaschutzprogramm
Klimaschutz-Videos
Klimaschutz-News
Klima-Quiz
Chemtrail-Verdummung in Berlin!

Damit wir das als normal erachten! – Chemtrails

Haarp,Chemtrails, sie manipulieren unsere Kinder! Schulbücher!


ChemTrails HAARP in den NEWS im TV!!! v3 

Die PHARaonen ¨kündigen im TV ALLES an!

Chemtrails in der Zeichentrick Serie „The Avengers“ 

Damit die Kinder auch glauben es wäre normal

Schauerliche Chemtrails O2 Werbung – was wollen sie uns DAMIT sagen

Die Konditionierung Von Kindern In Werbung Spielsachen .Zum Thema Chemtrails

WWF wirbt fuer Chemtrail-Genozid Teil 1

WWF wirbt fuer Chemtrail-Genozid Teil 2

Es ist anzunehmen, dass „Ab durch die Hecke“ nur für die Chemtrail-Vermarktung erstellt wurde, wenn der Zuschauer sich nur auf die Himmelsbilder konzentriert. Die folgenden drei Bilder wurden direkt vom Fernseher aufgenommen.



Beispiele aus dem Animationsfilm „Avengers“ aus diesem Blog:

http://actu-chemtrails.over-blog.com/2014/03/chemtrails-subliminaux-dans-avengers-l-équipe-des-super-héros.html

Und weitere Beispiele!




Die folgenden Bilder zeigen den Himmel, so wie viele Menschen ihn für „normal“ erachten. Erinnern Sie sich noch, wie es vor 1996 ausgesehen hat? Schauen Sie sich die alten Air-Show Videos an, vielleicht haben Sie auch selbst Bildmaterial aus der Zeit!

Eine Chemtrail-Decke, die in kürze vollständig geschlossen wird. Neue Chemtrails schließen die noch blaue Lücke im gechemtrailten Himmel.

Unter solch einer Chemtrail-Decke, die etwa ab 6km bis ca 12km Höhe gebildet wird, können sich normale thermische Wolken nicht mehr bilden und wachsen. Falls vorhanden, werden sie durch Temperatur-Inversion und Diffusion nach oben abgesogen.
Hier sehen Sie die perfekt geschlossene Chemtrail-Decke und am Horizont auch dessen Abgrenzung. Der ganze Himmel ist mit persistenten Chemtrail-Wolken bedeckt, die durch die strukturierte Verteilung von Feinstaub aus der Flugasche von Kohlekraftwerken und Schwefelpulver aus der Raffinade von Erdöl gewonnen wurden. Diese Anwendung wird auch als Pinatubo-Effekt bezeichnet, da es an einen Vulkanausbruch mit Feinstaub angelehnt ist.
Noch eine Chemtrail-Decke, die die aufsteigende Thermik abfängt, mit der darin befindlichen Feuchtigkeit wächst und für eine Temperatur-Inversion sorgt, ähnlich einer wärmenden Decke.

Auch dieser vorübergehende Effekt der Temperatur-Inversion wird als „Erwärmung“ durch „CO2“ verbrämt. Definitiv steigt der CO2-Anteil unter einer geschlossenen Chemtrail-Decke, da die Pflanzen aus Lichtmangel kaum noch Photosynthese betreiben können. So verbleibt mehr CO2 in der Luft und es wird weniger O2 emittiert. Verwunderlich dass sich kaum jemand über Sauerstoffmangel beschwert, der in neuralgischen Lebensräumen, wie den ozeanischen Riffen zu massenhaftem Tod von Algen, gefolgt von Korallen und allen anderen Meeresbewohnern führt. Die Meeressäuger stranden, um der Erstickung zu entkommen.

Die bläuliche Farbe solcher Chemtrails deutet auf ihren metallischen Ursprung. Die Flugasche wird durch Magnetisierung sortiert, so dass der Anteil an unterschiedlichen Metallen konzentriert werden kann. In diesem Falle handelt es sich vermutlich um Aluminum-Asche. Mit hohem Eisenanteil wäre die Farbe eher rötlich, bei Schwefel eher gelblich. Mit einem LIDAR-Scanner können die Experten jedes Material bestimmen, ohne in die Chemtrail-Wolken hineinfliegen zu müssen. Warum machen sie das nicht und wenn, warum berichten sie nicht darüber?
Ein Himmel voller Chemtrail-Wolken in unterschiedlichen Phasen! Solche Wolken sind physikalisch mit den natürlichen Cirrus-Wolken identisch und von der Form her ähnlich. Durch die „Anpassung“ des Wolken-Atlas‚ werden sie inzwischen als „Homomatus“, also „menschengemacht“ bezeichnet. Die durch NLP konditionierten Massen haben auch diesen Missbrauch ohne Murren geschluckt. Die industrielle Bewirtschaftung der Atmosphäre ähnelt der Landwirtschaft, Wasserbewirtschaftung und dem Bergbau auf und im Boden.
Glaubenn Sie etwa, dass solch eine farbige und geordnete Struktur natürlich entstanden sein kann? Ich hoffe, dass Sie gebildet genug sind, um das Farbspiel nicht für einen Regenbogen zu halten.
Schauen Sie bitte, dieses Chemtrail ist nicht blau. Auch die Verteilungstruktur ist anders,, vermutlich Schwefelpulver. Achten Sie bitte erneut auf das Farbspiel der menschengemachten Cirrus-Wolken.
Die gezoomte Nahhaufname der spezifischen Wachstumsstruktur einer Chemtrail-Wolke!
Hier können Sie beobachten, wie eine Chemtrail-Wolke mit HAARP-Wellen getrimmt wird. Bitte schauen Sie sich das Bild in voller Größe an, um klar die Wellenstruktur zu erkennen.
Die nächste Phase der Evolution einer Chemtrail-Wolke! Es hat viel Feuchtigkeit angesammelt und ist dabei etwas herabgesunken. Da sie sich nun unter der Cirrus-Grenze von 6km Höhe befindet, besteht sie nun aus dreckigen Tröpfchen und nicht mehr aus Cirrus-Kristallen. Darüber wird bereits die nächste Chemtrail-Decke durch das strukturierte Verblasen von Feinstaub angelegt. Danach wird die untere Aerosol-Wolke sublimieren und oben wieder akkumulieren.
Die künstlichen Chemtrail-Cirrus-Wolken befinden sich in einer weiteren Zwischenphase. Hier ist die Schichtung klar erkennbar.
Ist diese Schwefel-Aerosol-Wolke nicht „schön“? Atmen Sie tief durch, sie können es riechen!
Die Chemtrail-Spuren treten am Abend mit der einsetzenden Abkühlung deutlich hervor, meist gelblich bis rosa in der Farbe.
Eine bereits ältere Chemtrail-Decke! Sie dient als Wasserspeicher und wird in kürze in die nächste höherangelegte Chemtrail-Decke gehoben.
Ein noch blauer Himmer, der mit ersten Chemtrails zugesetzt ist.
Sollte der Himmel zwischen den Quellwolken nicht blau sein?
Kennen Sie den Unterschied zwischen den Cummulus- und Cirrus-Wolken? Cirrus-Wolken können nicht ohne Feinstaub als Desublimations-Keim entstehen. Unter natürlichen Bedingungen enstehen Cirrus-Wolken nur nach Vulkanausbrüchen.
Hier sind wieder die HAARP-Wellen. Wie werden Sie erzeugt? Warum muss solche eine Chemtrail-Decke das Sonnenlicht blockieren? Alle Fragen werden in diesem Blog beantwortet.
Warum ist der Himmel voll mit dreckigem Dunst? Wo sind die natürlichen Wolken verblieben?
Vermissen Sie nicht das ungehinderte Sonnenlicht? Wissen Sie, dass das tägliche Sonnenlicht uns mit Vitamin-D, Serotonin etc. versorgt? Die Verburkerung des Sonnenlichts schadet allen Lebewesen!
Glauben Sie bitte nicht, dies sei ein natürlicher Himmel!
Beleben Sie bitte Ihre Erinnerung an den natürlichen Himmel!Bitte wachen Sie auf, schauen Sie auf und eignen Sie sich Grundkenntnisse der Meteorologie an.Lassen Sie sich bitte nicht von der dummen Marketing-Kampagne der Geoengineering-Lobby reinlegen!

Lizenz von Enkidu Gilgamesh – Sharing is Caring!

2 Kommentare

Eingeordnet unter Bildung, Klimakontrolle, Wissenschaft

Hört auf, uns zu töten: Ein Appell an unsere Selbstverantwortung Teil IV

– Vorwort, Einleitung & Kapitelübersicht – Hört auf, uns zu töten: Ein Appell an unsere Selbstverantwortung

– Teil IV – Der neue Himmel, seine Schöpfer und deren Helfer

Dem geübten und aufmerksamen Beobachter zeigt sich heute ein ganz anderer Himmel als zu Zeiten meiner Kindheit, in meist vollkommen anderem Blau und mit neuen und überwiegend anderen Wolken.

Gut bezahlte und kreative Wissenschaftler haben diesen neuen Erscheinungen am Himmel kürzlich neue Namen gegeben, statt uns aufzuklären, was es mit diesen Wolken auf sich hat.

In diese Pseudoforschung sind auch renommierte deutsche Einrichtungen und Institute eingebunden und ihre Forscher und „Spezialisten“ werden mit viel Geld aus den verschiedensten Kreisen, unter anderem uns Steuerzahlern, der Industrie und dem Militär, bestens ausgestattet.

Das Wenigste, was diese Institutionen hervorbringen, dient bei näherer Betrachtung einer positiven und nachhaltigen Entwicklung der Menschheit oder einer Verbesserung der individuellen oder globalen Lebensbedingungen.

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Freiheit, Gastbeiträge, Gedankenkontrolle, Geopolitik, Klimakontrolle, Kurzclips, Manipulation, Medien, Menschen, Natur, Philosophie, Schuldgeld, Technik, Wissenschaft

Hört auf, uns zu töten: Ein Appell an unsere Selbstverantwortung Teil III

– Vorwort, Einleitung & Kapitelübersicht – Hört auf, uns zu töten: Ein Appell an unsere Selbstverantwortung

– Teil III – a) Das Wetter der Vergangenheit

Ich erinnere mich lebhaft an die schönen Tage meiner Kindheit. Das Leben spielte sich für uns Kinder in den 60er und 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts überwiegend in der Natur ab.

Mein – zugegeben privilegierter – Spielplatz waren die bayrischen Voralpen mit seinem typischen Reizklima, in einer Höhenlage um 700 m MüM, in der sog. Westwindzone und Phänomenen wie die Staulagen an den Bergen bei Wettern aus dem Norden, Föhnwetterlagen bei Südwind in der Verbindung mit Tiefdruckgebieten südlich der Alpen, stabilen und oft mehrwöchigen Hochdruckgebieten aus dem Osten und Zugbahnen der Tiefdruckgebiete aus dem Westen in Richtung Osten.

Wir konnten unser volles kindliches und entdeckerisches Potential leben und ein gutes Gefühl für die uns umgebende Welt und für das Wetter entwickeln. Es fehlten die Verlockungen und Ablenkungen der heutigen Gesellschaft, insbesondere der Jugend.

Gerade sie ist die wichtigste Zeit in der Entwicklung höherer Lebensformen, wie uns Menschen, in der unsere Sinne und das Bewusstsein für eine unverfälschte Wahrnehmung heran reifen können und sollten.

Wir waren beschäftigt mit uns, der Natur und der Umwelt und entwickelten somit eine natürliche und gesunde Anbindung an die Dinge, die uns umgaben.

Auch an das Wetter.

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Gastbeiträge, Geopolitik, Klimakontrolle, Korruption, Kriegstreiber, Manipulation, Menschen, Natur, Philosophie, Technik

Hört auf, uns zu töten: Ein Appell an unsere Selbstverantwortung Teil II

– Vorwort, Einleitung & Kapitelübersicht – Hört auf, uns zu töten: Ein Appell an unsere Selbstverantwortung

– Teil II – Befindlichkeitsstörungen, gefühlte Veränderung und ihre Gründe

Haben auch Sie das Gefühl, dass die Dinge global auf jeder Ebene aus dem Ruder laufen? Gesundheitlich, zwischenmenschlich, gesellschaftlich, politisch, wirtschaftlich und auch klimatisch?

Leiden Sie vielleicht auch neuerdings an Befindlichkeitsstörungen, diversen und möglicherweise für Sie völlig untypischen Symptomen, an Müdigkeit und Kraftlosigkeit, unter Schlafproblemen und Gelenkschmerzen?

Wundern Sie sich über Husten ohne Erkältung, anlasslose Niesattacken? Haben Sie schon von der modernen Lungenerkrankung OPCD oder von Morgellons gelesen oder gehört? Nein?

Weiterlesen

3 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Freiheit, Gastbeiträge, Gedankenkontrolle, Geopolitik, Klimakontrolle, Manipulation, Menschen, Natur, Philosophie, Sinn, Weisheit

Stirb langsam, schneeblinder Freund

Er sagte, er wolle Himmel, doch Beten dauerte zu lange…
Also kaufte er ein Einweg-Ticket einer Fluglinie aus Schnee…

Sagtest Du, Du sahst Deinen guten Freund tief fliegen?

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bewusstsein, Fremdartikel, Kurzclips, LiebeLicht, Menschen, Musik, Philosophie, Schönes, Sinn, Zitate

Das grosse Mysterium in märchenhafter Fabel

Was wäre, wenn es am Himmel einst keinen einzigen Stern gegeben hat?
Was wäre, wenn die Sterne nicht das sind, wofür wir sie halten?

Was wäre wenn das Licht nicht von den Strahlen weit entfernter Sonnen stammt, sondern von unseren Flügeln, da wir zu Engeln werden?

Weiterlesen

6 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Freiheit, Gottvatermutter, LiebeLicht, Menschen, Natur, Philosophie, Quantencomputer, Schönes, Sinn, Weisheit, Zitate

Pisswetter unser

Passend zum hiesigen Traumsommer, entgegen meiner eingehenden Aussage im letzten Teil der Serie, folgt nunmehr doch noch ein zehnter Teil, weshalb ich’s mir nun besser verkneife, anzukündigen, dies sei vermutlich endgültig der letzte Teil.

Weiterlesen

16 Kommentare

Eingeordnet unter Kurzclips, Landwirtschaft, Manipulation, Natur, Schweiz

Weisheiten von Henry Miller – Zitatsammlung Teil VI

Der stets auf Kunst und Freiheit ausgerichtete, unkonventionelle Denker, Autodidakt, Literat, Gesellschaftskritiker und Lebemann Henry Miller (26.12.1891 – 07.06 1980) wird von Kritikern oft und gerne – ganz zu unrecht – plump als Porno-Schriftsteller verschrien und abgestempelt, ohne dass die Kritiker dabei darauf geachtet hätten, welch tiefgehende Weisheiten und scharfsinnige System- & Gesellschaftsanalysen dieser Mann publiziert hat, stets darauf bedacht, möglichst authentisch zu schaffen; dabei in provokativer Manier die prüden, bürgerlichen Konventionalisten und deren scheinheiliges Wertesystem scharf kritisierend, wobei es ihm v.a. darum ging, das hinter diversen Masken verschleierte Leben zu enthüllen.

Weiterlesen

9 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Dreckskapitalismus, Freiheit, Geopolitik, Gottvatermutter, Kriegstreiber, LiebeLicht, Menschen, Natur, Philosophie, Quantencomputer, Recht, Religion, Schönes, Schuldgeld, Sinn, Sprachwissenschaft, Weisheit, Zitatsammlungen

Himmlische Streifen – Himmels-Streifen

Ein Ironie-Abschaum-Alp-Traum

Himmlischer Streifen / *Himmels-Streifen*
Wann wird man dich je begreifen?!?

Streifen-AN-Sicht, so wie immer schon gewohnt,
ob sich der Hin-Sicht-Auf-Wand überhaupt noch lohnt?!?

Streifen schon am Kinder-Bett,
fein gemustert, Farben-froh und nett.

Streifen an der Lauf-Stall-Wand,
jeder Streifen greifbar mit der Hand.

Aber Streifen ringsherum
machen manche Menschen stumm…

Kreuz-und Quer-gegittert –
ob da nicht doch mal endlich einer UN-Heil wittert?!?

Keiner?
Nicht einer?

Frage bleibt: Warum?
Bleiben alle stumm?

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bewusstsein, Geopolitik, Gottvatermutter, Menschen, Natur, Philosophie, Sinn, Technik, Weisheit

Chemtrail unser

Nach längerer Sendepause folgt hier nun der siebte und voraussichtlich letzte Teil der hiesigen Satyrserie, der gleichzeitig eine Ankündigung auf eine morgen erscheinende, sehr ausführliche Abhandlung zum Themenkomplex Geoengineering darstellt.


Chemtrail unser
Der du bist im diesigen Schatten
Deine Milchsuppe komme
Dein Verderben geschehe
Wie über die Ernten
So auch über alle natürlichen Lebewesen
Unser täglich Gift sprüh uns heute
Und führe uns nicht in Versuchung
an Dir als Klimaretter zu zweifeln
Sondern erlöse uns von dem Gedanken über dein Verhängnis
Denn Dein sind die Streifen am Himmel
Und alsomit unser Tod
In verblassendem Licht
Und Schwermetall
Ignarus

Weiterlesen

11 Kommentare

Eingeordnet unter Geopolitik, Menschen, Natur, Sinn, Technik