Schlagwort-Archive: Handystrahlung

Menschheitsgeschichte: Der Masterplan zur allumfassenden Versklavung mittels Technologiefortschritt steht kurz vor dem Endsieg Teil I

Oder: Homo verrecktus verrecktus: Eine Sklavenrasse erobert die Welt Teil I

Wer sich mit dem New Age schon näher befaßt hat, wird bestimmt auf folgende Bezeichnungen gestoßen sein:

  • Schwingungserhöhung bzw. Frequenzerhöhung
  • Transformationsbeschwerden
  • Aufstieg in die 5. Dimension
  • Neue Erde
  • Neues Bewußtsein
  • Menschen der Neuen Zeit
  • Netzwerk des Lichts

Was da in dieser Szene und in Weltaufgangssekten als wundervolles Ereignis angekündigt wird, unterscheidet sich in keinster Weise von der geplanten NWO.

Weiterlesen

Advertisements

5 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Freiheit, Gastbeiträge, Gedankenkontrolle, Geopolitik, Kriegstreiber, Kurzclips, Manipulation, Menschen, Natur, NWO, Philosophie, Religion, Sinn, Technik, Weisheit, Zitate

Disharmonische Schwingungen – Was tun gegen Elektrosmog?

Als ergänzender zweiter Teil zum Artikel ‚Elektrosmog und Handystrahlung als Zerstörer des Lebens‚ nachfolgend ein weiterer sehr sehenswerter Vortrag (114 Min.) zum Themenkomplex, welcher darüberhinaus auch konkreten Bezug zur Radioaktivität nimmt.

Alexander Glogg, Geschäftsführer einer (von mir nicht namentlich genannten) Schweizer Firma, erklärt darin – mit Hilfe diverser praktischer Anschauungsbeispielen, Graphiken und Kurzfilmen – grundlegende physikalische und quantenphysikalische Gesetzmässigkeiten und Phänomene in sehr gut nachvollziehbarer Art und Weise.

Einen Schwerpunkt des Vortrags legt er auf bewussteren Umgang mit disharmonischen Schwingungen, und zeigt, anhand praxisorientierter Lösungen, diverse Möglichkeiten zu einem harmonisierenden Umgang mit all diesen disharmonischen Energiefeldern auf.  Weiterlesen

13 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Dokus und Vorträge, Freiheit, Menschen, Natur, Quantencomputer, Technik, Weisheit

Über den ‚Segen‘ des globalen Strahlungswahnsinns

Nachfolgend ein per Kommentar eingegangener satirischer Gastbeitrag vom Sachsenwaldbewohner. Leicht überarbeitet/lektoriert hier nun erneut als eigener Artikel hervorgehoben. Mit freundlicher Genehmigung des Autors.


Tja, zum Teil war mir das Thema Elektrosmog und Handystrahlung schon bekannt.

Ich finde das auch nicht wirklich schlimm, hat es doch überwiegend positive Seiten:

  1. Der Arbeits- und Lohnsklave der modernen Welt ist überall und jederzeit abruf- und steuerbar.
  2. Durch die Strahlung werden viele lustige Krebssorten gefördert, die bei einem natürlichen Leben wenig Chancen zum Überleben hätten. Dadurch werden aber auch die ‚Gesundheits’systeme in Schwung gehalten. Die OP’s stehen nicht still und die Pillendreher können ihre Chemiekeulen überteuert unter’s verstrahlte Volk bringen.
  3. Die Vermehrungsrate scheint bei treuen Sklaven durch die Strahlung auch zurück zu gehen. Das ist auch nicht weiter tragisch, denn dann hat er keine Erben und dann erbt ja der Staat (äh… ich meine die Verwaltung, die kommt eh immer zu kurz…)
  4. Das Risiko an Demenz und ihren Folgen zu erkranken wird nur von noch gesunden Menschen als Schrecken wahrgenommen. In Wirklichkeit ist das für alle ein Segen. Der Kranke kann vergessen wer er ist und wer ihn ein Leben lang gequält hat und warum (-> wo kein Kläger, da kein Richter!).
  5. Nach dem Ableben des Normalsklaven ist auch das mühsam über sein Leben von ihm zusammengebettelte Geld vollständig an höhere Wesen – wie ganz reiche Alzheimerkanditaten (Strahlung unterscheidet schliesslich nicht, wer sie abkriegt und wer nicht…), Geldinstitute, Verwaltung, Politik (nur die in der ersten Reihe!) und den einen oder anderen Taschendieb – geflossen.

Das klingt doch eigentlich total gut. Der Sklave hat ausgedient und seine Kohle ist damit auch komplett wieder da, wo sie hingehört.

Das war dann ja nur geliehen . . . ?!

Mensch, ich bin begeistert, was man mit so einem kleinen Handy alles machen kann. Und ich habe bestimmt das meiste noch gar nicht mal aufgeführt… ;-)

Grüße aus dem Sachsenwald


Mit herzlichem Dank an den Sachsenwaldbewohner für dieses satirische Glanzstück!

3 Kommentare

Eingeordnet unter Dreckskapitalismus, Gastbeiträge, Lustiges, Manipulation, Menschen, Natur, Sinn, Technik