Schlagwort-Archive: Feind

Zitatsammlung – Teil II

„Tyrannei ist die Ausübung von Macht über einen Menschen, welche nicht durch das Gesetz gerechtfertigt oder notwendig für die öffentliche Sicherheit ist.“
Noah Webster

„Keinem freien Mann darf der Waffenbesitz verwehrt werden.“
Thomas Jefferson

„Die Selbstverteidigungsmittel gegen ausländische Gefahren sind historisch gesehen zu Instrumenten der Tyrannei Zuhause geworden.“
James Madison

„Einzelne Akte der Tyrannei können einer Tageslaune zugeschrieben werden, aber eine ganze Serie von Unterdrückungsakten, die zu einer bestimmten Zeit beginnen und unverändert alle Ministerwechsel überdauern, beweisen klar, daß ihnen ein vorsätzlicher und systematischer Plan zugrunde liegt, nach dem wir in die Sklaverei geführt werden sollen.“
Thomas Jefferson

„Regierungen wollen keine Bevölkerungen mit der Fähigkeit des kritischen Denkens. Sie wollen fügsame, obrigkeitshörige Arbeiter. Menschen also, die gerade mal schlau genug sind, die Maschine am laufen zu halten, doch gleichzeitig auch dumm genug, ihre Situation widerstandslos zu akzeptieren.“
George Carlin

„Unbedachte Akzeptanz von  Autoritäten ist der grösste Feind der Wahrheit.“
Albert Einstein

„Jene die grundlegende Freiheit aufgeben, um vorübergehende Sicherheit zu gewinnen, verdienen weder Freiheit noch Sicherheit.“
Benjamin Franklin

„Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht.“
Berthold Brecht

„Der Pfad der Gerechten ist zu beiden Seiten gesäumt mit Freveleien der Selbstsüchtigen und der Tyrannei böser Männer. Gesegnet sei der, der im Namen der Barmherzigkeit und des guten Willens die Schwachen durch das Tal der Dunkelheit geleitet. Denn er ist der wahre Hüter seines Bruders und der Retter der verlorenen Kinder.“
Ezekiel 25-17, Samuel L. Jackson: alias Jules Winnfield in Pulp Fiction

Klick hier für weitere Zitatsammlungen.


Leseempfehlung:

11 Kommentare

Eingeordnet unter Bildung, Freiheit, Gedankenkontrolle, Geopolitik, Manipulation, Menschen, NWO, Recht, Sinn, Weisheit, Zitatsammlungen

Pulverfass naher Osten – Das Ende der israelischen Diplomatie!?

Von was für Leuten wird das israelische Volk eigentlich regiert?

Wenn man sich die folgenden Hintergrundinformationen einmal etwas genauer betrachtet (und im Idealfall Selbst noch ein wenig weiterrecherchiert), muss man – so gesunder Menschenverstand noch zum eigenen Repertoire gehört und man sich noch nicht längst durch seichte Unterhaltung, oder indem man sich schlicht ‚politisch korrekt‘ in reiner Wissensaneignung zur Verblödung verstudiert hat – definitiv konstatieren, dass die Exponenten der aktuellen israelischen Regierung und deren Hintermänner völlig durchgedrehte Irre sind!

Ich erinnere mich diesbezüglich gerne an die Worte von John Lennon:

„Unsere Gesellschaft wird von Verrückten geführt, für verrückte Ziele. Ich glaube wir werden von Wahnsinnigen gelenkt, zu einem wahnsinnigen Ende und ich glaube ich werde als Wahnsinniger eingesperrt, weil ich das sage. Das ist das wahnsinnige daran!“

Die Härte, in geopolitischem Gesamtzusammenhang gesehen, aber auch auf die israelische Regierung bezogen, war ja z.B. die Doku zum Shin-Bet, welche die ARD am 6. März 2013 (einen Tag nach ARTE) ausgestrahlt hat (dazu die NZZ). Ich konnte kaum glauben, was mir da in die Ohren drang. Was da Ex-Shin-Bet-Direktoren aus dem Nähkästchen plauderten, hat mich mehrfach fast vom Stuhl gehauen!

Da die ARD diese Dokumentation „Töte zuerst – der israelische Geheimdienst / The Gatekeepers“ offensichtlich aus ihrer Mediathek zensiert entfernt hat, kann ich hier leider nur den schriftlichen Bericht dazu, aus dem Hause ARD, liefern.

In geostrategischer Hinsicht war auch noch Benjamin Netanyahu’s Rede per Videobotschaft, an die Adresse des AIPAC im Zusammenhang mit dem Kernthema „Usrael – Iran – Atom“, welche er erst kürzlich hielt, äusserst interessant und vielsagend…

Wenn man sich dazu dann noch an die Worte von Henry Kissinger erinnert,…

“In 10 years, there will be no more Israel.”

…muss man sich doch ernsthaft fragen, ob Ken’s folgende Prognose wirklich so weit hergeholt ist, oder ob da mehr dran sein könnte, als einem lieb ist. Weiterlesen

15 Kommentare

Eingeordnet unter Bildung, Dialekt, Dokus und Vorträge, Fremdartikel, Geopolitik, Gleichnisse, Kriegstreiber, Kurzclips, Medien, Menschen, NWO, Technik, Zitate