Schlagwort-Archive: Dichtkunst

Netzfundstück: Ein Corona-Traum

Noch gestern sah ich Menschen laufen,
ich selbst saß in nem Menschenhaufen.
Wir freuten uns auf’s Würstchen rosten,
doch wer’s nicht mag ist Christian Drosten.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bewusstsein, Freiheit, Fremdartikel, Medizin, Menschen, Philosophie, Schönes, Sinn, Sprachwissenschaft, Weisheit

Über normale ‚Gesunde‘ und sogenannt ‚Kranke‘

Anzeichen einer UN-Verhältnis-mäßig hohen UN-Sicher-Heit sind mE. auch das so oft ÜBER-schnelle An-Heften einer “Diagnose” (=> Der/Die/Das ist doch NICHT “NORMAL” ! – also “KRANK” :( .)
– – –
*Zwie-Sprache*

Bin ich eigentlich „krank“?
Nein, eigentlich nicht!
Mir fehlt zur Zeit nur etwas Licht
(und ohne Licht auch keine Sicht).

Aber „krank“?
Masern , Mumps , Röteln , Scharlach, Grippe?

Nein, „habe“ ich nicht.
Nur hin und wieder mal ´ne kleine Stippe.
Manchmal befällt mich auch ein Eifer-Fieber.
Aber ehrliches „Grund-Gesund-Sein“ ist mir weitaus lieber!

Also bin ich deshalb „krank“? Weiterlesen

45 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Freiheit, Gedankenkontrolle, LiebeLicht, Menschen, Philosophie, Schönes, Sinn, Weisheit