Schlagwort-Archive: Bohemian Grove

Die neue Weltunordnung historisch aufgeschlüsselt und durchleuchtet

*Vorabbemerkung d. Red. vom 11.12.2020: Leider haben die jahrelange Zensur von und gegen alle(n) Seiten, kombiniert mit zahlreichen wichtigen Ergänzungen über die letzen Jahre ein ziemliches Chaos fabriziert. Der Artikel – v.a. die Nachträge – wird deshalb bei Gelegenheit vollständig überarbeitet und als Reloaded-Fassung neupubliziert werden.

Alle Dokumentbeigaben sind aber weiterhin unzensiert verfügbar und alle zigfach wegzensierten Videos sind inzwischen bei DudeWEblogTV unzensiert zu finden – das war uns wichtig…

Sollte dieser Artikel oder DWB im Ganzen wieder verschwinden, findet ihr ihn weiterhin beim Weckdienst als Spiegelung (Stand: Anfang 2019).

Die heutige Überarbeitung umfasste nur ein paar Zusatzlinks im Textfluss.


Die folgende Doku ist eine Empfehlung für all jene, die den neobabylonischen Tempel der schönen neuen Welt durchleuchten wollen. Denn wer etwas sich in Schatten und Düsternis hüllendes erkennen will, ist auf ein Licht angewiesen, und erst wer etwas erkennt, bemächtigt sich seiner Selbst.

Der Wille dies tun zu wollen, ergibt durchaus Sinn, zumal dieses sich bereits über Jahrhunderte im Bau befindliche Konstrukt im Jahre 2014 – blickt man so um sich in dieser ach so schönen neuen Welt – schon beinah fertig gebaut da steht – ‚in all seiner Pracht‚!

Weiterlesen

116 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Dokus und Vorträge, Freiheit, Gedankenkontrolle, Geopolitik, Korruption, Kriegstreiber, Kurzclips, Manipulation, Medien, Menschen, NWO, Recht, Religion, Schuldgeld, Schweiz, Zitate

Die spinnen, die „Amis“!

Die USA bauen das Finanz-Äquivalent einer Berliner Mauer. Weil amerikanische Bürger in Rekordzahlen ihre Pässe zurückgeben und das Land verlassen, hebt das Außenministerium in Washington die Gebühr, die für die Aufgabe der Staatsbürgerschaft verlangt wird, um stattliche 422 Prozent auf 2.350 Dollar an.
[…]
»Die Nachfrage nach dieser Dienstleistung hat dramatisch zugenommen und verursacht viel mehr konsularische Arbeitszeit«, begründet Staatssekretär Patrick Kennedy den Gebühren-Schocker. Weil den USA entgeisterte und steuermüde Bürger in Scharen davonlaufen, ist die Wartezeit auf das nötige Austritts-Interview bei den Behörden auf vier Wochen bis sechs Monate in die Höhe geschnellt.
[…] Weiterlesen bei Kopp Online
Autor: Markus Gärtner / Formatierung: Dude

Da bekommt der Begriff „Schuldgeldknechtschaftsklaven“ gleich nochmal so weit zusätzlichen Spin, dass die immaginären Higgs-Bosonen Haken schlagen.

Willkommen im kontinentalen Freiluftgefängnis USA, das demnächst auf die ganze Welt ausgeweitet werden soll…

Kein Wunder laufen die Bürger in Scharen davon, angesichts solcher Realitäten

Weiterlesen

10 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Dreckskapitalismus, Freiheit, Fremdartikel, Geopolitik, Kriegstreiber, Kurzreportagen, Menschen, NWO, Recht, Schuldgeld