Schlagwort-Archive: Bewusstwerdung

Hört auf, uns zu töten: Ein Appell an unsere Selbstverantwortung Teil I

Vorwort der DWB-Redaktion

Es freut die DudeWEblog-Redaktion sehr, geschätzter Leserschaft eine überaus gehaltvolle und tiefgehende Gastartikel-Serie zur Verfügung stellen zu dürfen, die ursprünglich als kleines Büchlein zum Selstbkostenpreis in einem Verlag oder als Druck im Eigenverlag publiziert werden sollte.

Der über die gesamten, globalen Entwicklungen besorgte Autor (Name der Redaktion bekannt und streng geheim) aus deutschsprachigen Gefielden hat sich jedoch für die anonyme Publikation unter Pseudonym ‚Capricornus‚ bei uns entschieden, weil er als freier Unternehmer in alternativer Heilkunde – wo man bereits ohne solche heisse Eisen anzufassen mehr als zur Genüge unter Druck steht und allerlei Angriffen seitens Pharmamafia, Schulmedizin, Verbrecherstaat, usw. ausgesetzt ist – mit mehreren Mitarbeitern ebendiesen (sowie sich Selbst und seiner Familie) gegenüber Verantwortung zu tragen hat, und keine unnötigen Risiken eingehen möchte.

Das gesamte Werk umfasst 27 A4-Seiten (ca. 83’000 Zeichen bzw. 13’300 Wörter), weshalb es – zur Schonung der Leserschaft (und der DWB-Redaktion 😉 ) – im Zuge der nächsten Wochen und Monate in mehreren Teilen hier bei DWB publiziert werden wird. Wieviele Teile es genau werden, sehen wir dann im Zuge der Publikation. Die Kapitelübersicht wird in hiesiger Einleitung & Vorwort fortwährend nachgetragen (siehe unten).

Kapitelübersicht siehe unten…

Das Schwerpunktthema des Werks ist Klimakontrolle und Geoengineering. Der Autor spannt jedoch einen sehr weiten Bogen über diverse Themenbereiche, über welche auch bei DWB seit bald 7 Jahren schon sehr viel zu lesen ist (man beachte das Gesamt-Archiv -> siehe Seitenleiste).

Damit wünschen wir der Leserschaft gut studier, sowie freudiges Bewusstwerden und Lernen, und übergeben das Wort Capricornus.


Einleitung

Bei den folgenden Informationen habe ich bewusst auf detaillierte Quellenangaben und Übernahme von Zitaten und Originaltexten verzichtet, um das hier beschriebene Thema inhaltlich nicht zu überfrachten und weil ich Ihnen eine Überprüfung oder eine Arbeit an der -eigenen- Überzeugung nicht abnehmen kann.

Ein wichtiger Beitrag, den ich hiermit anzubieten vermag, ist dieses gehaltvolle Konzentrat aus jahrelanger kritischer Beobachtung und Recherche. Das Gemisch aus eigener dokumentierter Beobachtung und konzentrierter Informationen könnte und sollte bewirken, Ihnen Impulse und vielleicht die eine oder andere „Aha“-Erkenntnis zu ermöglichen, aus welchen heraus Sie dann selber nach weiteren Informationen suchen wollen und vielleicht werden, um die ein- oder andere Erkenntnis zu verfeinern und sich daraus ergebende und verbliebene Fragen zu beantworten.

Vielleicht können meine ungeschönten Schilderungen Ihre Gefühle erreichen oder die Mischung aus Bildern und Informationen Ihnen behilflich sein, Dinge oder Zusammenhänge zu erkennen, die Sie zwar schon lange wahrnahmen, bisher aber nie hinterfragten oder hinterfragen konnten.

Wie auch immer: Bitte nehmen Sie sich unvoreingenommen die Zeit, die Informationen und Bilder in vollem Umfang auf sich wirken zu lassen.

Vielleicht fragen Sie sich danach „Was fühle ich jetzt?“ oder „Kann das wahr sein?“ Auch „Das darf nicht wahr sein!“ oder „Das kann nicht wahr sein“ könnte Ihr Impuls sein. Dann ist es für Sie so. Das ist weder richtig noch falsch, weder gut noch schlecht.

Ich möchte keine Überzeugungsarbeit leisten, sondern meine Beobachtungen, mein Wissen und meine Erkenntnisse mit Ihnen teilen, oder besser: Ihnen mitteilen.

Die Lebenserfahrung hat mich gelehrt, dass meist nur Mitmenschen die Quellen von Informationen und weitere Beweise in einem Gesamtpaket einfordern, welche nicht bereit sind, nach einer „echten“ und damit möglicherweise anderen Wahrheit als der eigenen zu suchen und auch (noch) nicht dazu bereit sind, diese wichtige Arbeit sowohl für sich selbst als auch für unsere kollektive Weiterentwicklung zu leisten.

Nur so viel vorab: Beweise sind die folgenden Fotos schon für sich.

Sollten Sie zur Überzeugung gelangen, dass Sie in diesem Informationsextrakt etwas gefühlt Wichtiges und Wahres erfahren haben, können Sie sich danach die Frage stellen, ob Ihre Liebsten und Andere auch davon erfahren sollten, um die derzeitige global destruktive Energie gewisser Machtstrukturen durch aktive und mutige Aufklärung in eine andere Richtung zu lenken.

Immer mehr von uns „Menschen“ wachen in dieser energetisch hoch verdichteten und daher sehr ereignisreichen Zeit auf, in der uns der Druck von „außen“ dazu zwingt, unsere größten Probleme im Innen und im Außen anzusehen, sie zu lösen, um gesund zu bleiben und mit der rasanten globalen Entwicklung und den großen Veränderungen zurecht zu kommen. Dies beinhaltet die bewusste und ungetrübte Wahrnehmung dessen, was IST.

Die Ist-Wahrheit ist nicht nur schön, denn sie hat eine Licht- und eine Schattenseite. Nur wenn wir uns dessen bewusst werden, bekommen wir die Möglichkeit, etwas an Dingen zu ändern, mit denen wir nicht einverstanden sind, die uns bedrohen oder unserem seelisch-moralischen Wertesystem nicht entsprechen. Individueller Kampf für eine „höhere“ Wahrheit reibt uns in diesen Zeiten auf und deshalb kann, mit Aussicht auf Erfolg, nur das Kollektiv der Menschen mit der momentanen und uns aufgezwungenen Entwicklung in den Widerstand gehen. Den können wir gemeinsam erreichen durch die Verbreitung von Wissen und Beobachtung, eine fundierte Überzeugung und das Kommunizieren darüber.

Indem wir den Akteuren zeigen, dass wir wissen, was sie machen. Denn wenn sie wissen, dass wir wissen, hört es auf, das „Spiel mit uns“. Und wir würden aufhören, mit uns spielen zu lassen und gleichzeitig unsere gottgegebene Macht für die Gestaltung unserer eigenen lichtvollen Zukunft erkennen. Wissen ist Macht!

Danke für Ihre Offenheit, Ihr Interesse und für Ihre Aufmerksamkeit.


Über den Autor (vom Autor): Ich arbeite im Bereich der ganzheitlichen Medizin und habe über viele Jahre einen geschärften Blick auf die Folgen für die menschliche, tierische und botanische Gesundheit entwickelt. Durch meine berufsbedingten Kontakte habe ich einen besten Einblick über die Symptome der aerotoxischen Belastung.

Für weitere Informationen und Fragen stehe ich gerne in den Kommentarsträngen zu den jeweiligen Einzelteilen oder direkt hier in der Einleitung unter meinem Pseudonym ‚Capricornus‘ zur Verfügung.


Kapitelübersicht

2 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Freiheit, Gastbeiträge, Geopolitik, Klimakontrolle, Kriegstreiber, Landwirtschaft, Manipulation, Menschen, Natur, Technik, Weisheit

Wollt ihr die totale Veränderung oder Rhabarberkuchen mit Sahne?

Längere Zeit ist’s her, seit der geschätzten Leserschaft hier ein auf der besten Seite des Internetzes vergrabener Diamant zur genauen Betrachtung ans Herzen und den Geist gelegt wurde. Das ist jetzt dringend per viertem Gastartikel nachzuholen…

Mit allerherzlichstem Dank an den höchstgeschätzten Werkskammertintenmeister Jermain Foutre le Camp für das meisterhaft-weitreichende, tiefdringende und vielsagende Kunstwerk und die Erlaubnis zur Volltextübernahme!

Ich empfehle – wie bei allen Artikuln aus der Feder des Tintenfasszauberers – intoniertes Lesen.


(Erste Fassung von 2008, erweiterte Fassung von 2009 und in der Folge zunehmend aus derselben geraten)

Erstes Zitat:

“Wenn tausend Menschen dieses Jahr keine Steuern bezahlen würden, so wäre das kein brutaler und blutiger Akt – das wäre es nur, wenn sie die Steuern zahlten und damit dem Staat erlaubten, Brutalitäten zu begehen und unschuldiges Blut zu vergießen. Das erstere ist, was wir unter einer friedlichen Revolution verstehen – soweit sie möglich ist. Wenn nun aber – wie es geschehen ist – der Steuereinnehmer oder irgendein anderer Beamter mich fragt: Was soll ich aber jetzt tun? So ist meine Antwort: Wenn du wirklich etwas tun willst, lege dein Amt nieder. Wenn einmal der Untertan den Gehorsam verweigert und der Beamte sein Amt niedergelegt hat, dann hat die Revolution ihr Ziel erreicht.”
H.D.Thoreau, Ziviler Ungehorsam gegen den Staat, 1899

Weiterlesen

11 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Dreckskapitalismus, Freiheit, Gastbeiträge, Gedankenkontrolle, Geopolitik, Kriegstreiber, Manipulation, Medien, Menschen, NWO, Philosophie, Recht, Schönes, Schuldgeld, Sinn, Weisheit, Zitate

Perlen-Wahr-Nehmung – Ein-Sicht unter die Ober-Schicht

*Wie Perlen entstehen*
Nur damit wir uns besser verstehn‘
Hab leider ein ausgeprägtes „PPK“-Syndrom*
Das wollte sich sogar schon vor Jahren
mit einem „WAV“-Virus** paaren…
Aber sei nur nicht bang:
DAS mißlang!

https://dudeweblog.files.wordpress.com/2013/07/go1.jpg

*PPK – Syndrom = Protz-Perlen-Kotz-Syndrom
**WAV – Virus = Welt-Ausbeuter-Verachtungs-Virus


Weißt Du eigentlich, wie Perlen entstehen?

Wenn ein Fremdkörper – z.B ein Sand-Korn – in das Innere einer Perl-Auster (Pteria (Meleagrina)margaritifera) gelangt und sie diesen Stören-Fried nicht aus-spucken kann, fängt sie an, diesen fremden Körper mit Perlmutt zu um-manteln, immer und immer wieder… …in allerfeinsten Schichten mit einer nur ihr eigenen Substanz zu umgeben, bis er ihr in seinem äußeren Wesen gleich wird und so seinen ständigen Schmerz/Reiz verliert.  Weiterlesen

32 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Dreckskapitalismus, Gleichnisse, Menschen, Natur, Schönes, Sinn, Weisheit