Schlagwort-Archive: Antiwissenschaftlichkeit

Netzfundstück: Rockefeller und das Virusmärchen

„[…]
Vor über einem Jahrhundert machten sich der reichste Mann der Welt, der Ölbaron John D. Rockefeller, und sein Beraterkreis daran, die Ausübung der Medizin in den USA und dem Rest der Welt völlig neu zu organisieren.
.
Das Rockefeller-Institut und Persönlichkeiten wie Simon Flexner waren buchstäblich für die Erfindung eines kolossalen medizinischen Betrugs verantwortlich, bei dem es um die Behauptung ging, ein unsichtbarer, ansteckender Fremdkeim, das Polio-Virus, verursache akute Lähmungen und sogar den Tod bei jungen Menschen.
.
Sie unterbanden politisch alle Bemühungen, die Krankheit mit einer Vergiftung durch Giftstoffe in Verbindung zu bringen, sei es durch DDT oder arsenhaltige Pestizide oder sogar durch kontaminierte Impfstoffe.
.
Ihr kriminelles Projekt umfasste eine enge Zusammenarbeit mit der Führung der AMA und die Kontrolle über die aufstrebende Arzneimittelindustrie sowie über die medizinische Ausbildung.
.
Dieselbe Rockefeller-Gruppe finanzierte in den 1930er Jahren die Nazi-Eugenik an den Kaiser-Wilhelm-Instituten in Deutschland sowie die Amerikanische Eugenik-Gesellschaft.
.
In den 1970er Jahren finanzierten sie die Entwicklung von patentiertem GVO-Saatgut, das von den Rockefeller-Konzernen für chemische Pestizide – Monsanto, DuPont und Dow – entwickelt wurde.
[…]
Der Betrug, der hinter dem Polio-Virus-Skandal nach dem Zweiten Weltkrieg stand, wurde heute mit Hilfe von Computermodellen und anderen Tricks verfeinert, um ein angeblich tödliches Virus nach dem anderen zu verbreiten, von Covid-19 über Affenpocken bis hin zu HIV.
.
Wie bei der Kinderlähmung wurde keines dieser Viren wissenschaftlich isoliert und nachgewiesen – dergestalt, dass es die behaupteten Krankheiten verursacht. Keines.

Weiterlesen

4 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Dreckskapitalismus, Fremdartikel, Gedankenkontrolle, Geopolitik, Korruption, Kriegstreiber, Manipulation, Medizin, Menschen, NWO, Religion, Wissenschaft

SARS-CoV-2 – DIE VIRUSLÜGE ENTLARVT Teil II

*Letzte Überarbeitung/Ergänzung vom 1.6.2022 (Corona_Fakten hat ein weiteres Mitglied der gesteuerten Opposition, die Viruslüge kolportierende Seite Report24, zerlegt. Nach der Zerlegung von Bhakti und Kämmerer [Quoten-Kritiker] unten inkl. Backup-Link als PDF ergänzt.)


Merke: Eine Lüge wird nicht nur dadurch zur Wahrheit, dass die Mehrheit sie in ihrer Massenpsychose für die Wahrheit hält – denn Lüge bleibt Lüge!

Da unsere Erstpublikation zum Thema – „Wie alles begann: SARS-CoV-2 – DIE VIRUSLÜGE ENTLARVT“ (inzwischen schon mehrere zehntausend Mal gelesen) – mittlerweile bereits Dutzende Ergänzungen und Überarbeitungen erfahren hat, und weil der nachfolgende, bahnbrechende Inhalt weltenbewegende Sprengkraft enthält, erachten wir diesen Teil II als zwingend notwendig; dies auch, zumal nachwievor grosse Teile der sogenannten „alternativen Aufklärung“ (aka alternativer Mainstream alias Infotainment-Medien) die zum Himmel schreiende Lüge des de facto nicht existenten Coronavirus weiter kolportieren und propagieren – teils in voller Absicht und teils aus purem Unwissen bzw. Unverständnis der faktischen Sachlage.

Alles steht und fällt mit dem Erkennen, dass es SARS-CoV-2 nicht gibt! Denn an dem Hirngespinst hängt der ganze Rest wie ein Rattenschwanz!

Wie in Teil I bereits deutlichst hervorgehoben und mit zahlreichen Belegen untermauert, gibt es de facto bis heute keinen einzigen wissenschaftlichen Existenzbeweis (im Sinne seriösen wissenschaftlichen Arbeitens) des SARS-CoV-2 (urspr. 2019-nCov; im allgemeinen Sprachgebrauch oft als Covid19 bezeichnet).

Die hier in Teil II vorgestellten Publikationen beweisen dies neuerlich in aller Deutlichkeit und Ausführlichkeit.

Weiterlesen

41 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Freiheit, Fremdartikel, Gedankenkontrolle, Geopolitik, Korruption, Kriegstreiber, Manipulation, Medien, Medizin, Menschen, Recht, Religion, Schweiz, Sinn, Technik, Wissenschaft, Zitate