Postkasten

Dieser Kommentarstrang dient…

  1. zur Einreichung von Gastartikel-Vorschlägen
  2. zur Einreichung von Empfehlungen für Aktuell
  3. als Stammtisch

133 Antworten zu “Postkasten

  1. ariane

    Dude „(…) geh ich auch mit Teuto d’accord).“

    Auch bei dem was sie zum Thema Ernährung geschrieben hat? Das ist nämlich m.E. sehr gründlich recherchiert.

    Liken

  2. ariane

    teutoburgerwalder:
    „Es gibt sehr wohl neutrale Wissenschaftler. Man muß sie allerdings suchen. Man findet sie möglicherweise nicht bei youtube oder sonstwo im Netz, oder wenn doch dann nur sehr versteckt.“

    Das gilt auch für Bereiche wie Spiritualität, Esoterik, Logen, Geheimwissenschaften.

    teutoburgerwalder: „(…) Stockholmsyndrom (…).“

    Das ist ein Begriff der von Dir erwähnten „Frankfurter Schule“.

    teutoburgerwalder: „(…) Rassen (…).“

    Ist Dir schon mal augefallen, dass im Tierreich der Begriff von „Rassen“ ausschließlich bei Züchtungen verwendet wird? In Hinblick auf das natürliche Leben wird nur von „Arten“ gesprochen. Und selbst die rationalen Kategorien von Mineralien, Pflanzen und Tieren lassen sich nicht schubladisieren, ohne die Schubladen zum hin und her hüpfen offen zu lassen, wie zB bei Korallen oder fleischessenden Pflanzen.
    Beim Singen unter der Dusche wurde mir das gleiche flexible Prinzip in Hinsicht auf Vokale bewusst.

    Wenn Indianer von den weissen, gelben, roten und schwarzen Völkern sprechen, beinhaltet das auch die Zwischenbereiche, genauso wie eine Himmelsrichtung eher ein Bereich als ein Punkt ist. Wenn man sagt, die Sonne geht im Osten auf, dann ist Osten der Bereich, an dem die Sonne zwischen ssw und wsw aufgeht, und das ist ein ganzer „Pendelbogen“.

    Kategorien sind in dem Sinn Orientierungshilfen.

    Ich beobachte auch seit einiger Zeit, wie dominant Gene von hellhäutigen Weißblonden und Rothaarigen sein können, wie schon in dem Beispiel von dem weissblonden Kind eines Türken erläutert.

    Oder der rotblonde Nachbar, dessen Kinder und Enkel ALLE hellrotblond und hellhäutig sind, obwohl seine Frau eher dunkelblond ist.
    Ich will damit sagen, dass die Theorie man könnte Weisse durch „Rassenvermischung“ aussterben lassen keine Entsprechung in der Realität zeigt, wenn man voruteilsfrei forscht.

    Danke.

    Liken

  3. „meinst Du mit etwa BW Baden-Württemberg? Hätte nichts gegen ein persönliches Gespräch einzuwenden.“

    Ja, exakt. Inzwischen bin ich da aber weg. Hatte Dir vor über ner Woche mal ein Mail geschickt und gleiches gefragt@Gespräch. Evtl. im Spam gelandet? Jetzt eh egal, da ich frühestens in nem Jahr wieder dort sein werde.

    „Woran ist der wahre Anarchist der Du bist zu erkennen, wenn Du Dich im Beobachtermodus durch die Landen bewegst?“

    Kurz zusammengefasst: Rebel 4 Live – fuck the system, fuck the state and fuck the obeying biozombies…
    Detaillierter hier https://dudeweblog.wordpress.com/2020/01/16/anarchie-als-loesung-und-ziel-fuer-eine-wirkliche-ordnung/ & hier https://dudeweblog.wordpress.com/2020/01/13/weshalb-angst-vor-anarchie-hinterfragt-eure-aversion-vor-anarchie/ & hier https://dudeweblog.wordpress.com/2019/11/04/anarchie-zitat-des-tages-neupublikation-mit-umfassendem-update/

    Nachtrag:

    „Auch bei dem was sie zum Thema Ernährung geschrieben hat?“

    Weitgehend. Grundprinzip: Möglichst naturnah. Kein künstliches Gift, keine Chemie. So gut es hald geht in dieser vergiftet-verstrahlten Irrenhauswelt.

    Liken

  4. ariane

    Ach Dude, ja, wäre sicher interessant gewesen. Aber es kann sein, dass ich mich demnächst in Richtung Küste bewegen werde …

    Ich kann die hotmailseite derzeit von zuhause aus nicht aufrufen, ja schimpf ruhig, denn ich kann da im Moment nur vom handy ins internet, weigere mich aber ein guglhupfkonto anzulegen. Und als die bibliotheken vor ca 2 Wochen wieder öffneten, stand nur eine halbe Stunde pro Tag pc-nutzung zur Verfügung, die ich zum Arbeiten an Texten genutzt habe.
    Am Donnerstag letzte Woche verspürte ich dazu aber gar keine Lust dazu und beschloss, jetzt mal ins emailkonto zu schauen. Da da eine unerwartete mich sehr berühernde email meines Vater von vor zwei Monaten erreichte, hatte ich Hummeln unterm Arsch und hab die anderen emails und spam nur überflogen und dann reinen Tisch gemacht. Und am Dienstag hatt ich nicht in den Spam geschaut, sondern mich nur über das aufgeräumte Postfach gefreut.

    Schick mir doch bitte noch mal eine email, um zu sehen ob sie ankommt und damit ich weiss, welchen Absender es anzeigt. Wundert mich ein bisschen, dass mir deine email nicht aufgefallen war.

    Liken

  5. „teutoburgerwalder: „(…) Stockholmsyndrom (…).“

    Das ist ein Begriff der von Dir erwähnten „Frankfurter Schule“.“

    Es gibt sicherlich in der „herkömmlichen“ Psychologie einen anderen Terminus für die Tatsache, daß Opfer sehr oft ihre Täter rechtfertigen, oder gar lieben.

    „Ist Dir schon mal augefallen, dass im Tierreich der Begriff von „Rassen“ ausschließlich bei Züchtungen verwendet wird? In Hinblick auf das natürliche Leben wird nur von „Arten“ gesprochen.“

    „Wo von gesprochen wird“, bestimmt der vom System gelenkte „wissenschaftliche Diskurs“, der eben nicht wissenschaftlich ist, im Sinne von freier Forschung und Ergebnisoffenheit, sondern gelenkt wird, im Sinne von: Es darf nur das bei Forschung und Wissenschaft raus kommen, was dem System nutzt. Das System will aber Rassen abschaffen. Der einfachste Weg, dies zu erreichen, ist, daß man Rassen im Bildungssystem und den Medien als „nicht existent“ definiert. Deshalb wird auch nirgendwo von Rassen geredet und geschrieben. Das wird einfach so vom System verordnet. Und wer es doch tut, na ja, das ist ja klar, was derjenige ist …
    Wieso schreibst du vom „natürlichen Leben“ und unterscheidest zwischen „Mensch = natürliches Leben“ und „Tier?
    Das ist alles dasselbe. Bei beidem handelt es sich um „natürliches Leben“, auch das Tier ist „natürliches Leben“. Wir entstammen alle derselben Quelle, der Natur. Deshalb ist es völlig klar, daß es Rassen gibt, bei Mensch und Tier. Und wer das vertuschen will, verfolgt mit Sicherheit keine menschenfreundlichen Ziele.

    Liken

  6. No_NWO

    @teuto — Die Vorstellung von Rasse als wissenschaftlicher Begriff entstand in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts und gilt als Rechtfertigungsideologie für Kolonialismus und Imperialismus. Wer möchte, kann sich ins Thema einlesen. Manchen genügt es zur Urteilsbildung, diejenigen zu betrachten, die jener „Wissenschaft“ anhängen. Ansonsten zu sagen, war schon Nietzsche, unbestechlicher Seismograph für alles aus dem Kirchenchristentum hervorkommende Sklavenhafte, vom seinerzeit aufkommenden Rassehype befremdet. Im Rassegedanken äußert sich das allem Sklavenhafte ureigene Ressentiment gegen alles Nichtunterworfene und Freie im Gewand der Hybris des modernen Sklaven, als „Wissenschaft“.

    Liken

  7. @NO_NWO: Die Vorstellung bzw. das Wissen von Rassen ist so alt wie die Menschheit.
    Die wissenschaftl. Belege gibt es erst, seitdem die Technik dies erlaubt: nämlich die von mir erwähnten Haplo-Gruppen.
    Dumm nur, daß du als Scheinrebell dies nicht anerkennen willst.
    Es handelt sich hier nicht um einen Hype, sondern um Tatsachen. Ich hoffe, daß du wenigstens den Unterschied zwischen einem Hype und Fakten zu erkennen in der Lage bist.

    Liken

  8. ariane

    teutoburger:
    „Wieso schreibst du vom „natürlichen Leben“ und unterscheidest zwischen „Mensch = natürliches Leben“ und „Tier?“

    Habe ich nicht und tue ich nicht, das müsstest Du eigentlich schon von unserem Gespräch bezüglich „Paleo-Ernährung“ wissen.

    Ich habe zwischen dem Begriff „Rasse“ und Art unterschieden, und die Auffälligkeit, dass der Begriff von Rasse nur im Zusammenhang mit Züchtungen auftaucht.

    Eine erklärende Ergänzung dazu hat jetzt no_NWO 10:10 geliefert. Danke schön.

    Sie wollten wie Gott (der Kolonisator) sein und bissen in den Reichsapfel.
    Da erkannten sie, dass sie nackt waren, schämten sich und unterschieden die Menschen in gut (Zucht und Ordnung) und böse (Naturliebende).
    Da zogen sie sich Kleider an, damit sie nicht mehr wie die „bösen wilden und nackten Naturvölker“ waren und begannen mit der Züchtigung ihrer Kinder.
    So entstand das Böse (bog, bose, bosche (slaw.jidd.) = „Gott“) auch genannt „Neue Welt“.

    Un nu?

    Liken

  9. Natürlich hast du unterschieden zwischen „natürlich“ und „nicht natürlich“. Und warum fast keiner mehr von Rassen spricht, habe ich erklärt. Das ist ein Teil der NWO-Agenda: Alles gleich machen und Identitäten vernichten.

    Liken

  10. ariane

    Ok teutoburgerwalder, es reicht jetzt mit Deinen Verdrehungen und Unterstellungen, auf Deinem Blog hattest Du das bei dem Text von Luces Veritates auch versucht und jetzt hier bei Dude das dritte Mal. Wenn Du künftig auf etwas von mir Geschriebenen Bezug nehmen willst, dann zitiere den Satz, die Sätze von mir, die Du meinst, so wie ich sie geschrieben habe. Ansonsten ist das Gespräch mit Dir hiermit beendet. Danke und Tschüß!

    Liken

  11. Deine Aussage, @Ariane, ich zitiere: „Ist Dir schon mal augefallen, dass im Tierreich der Begriff von „Rassen“ ausschließlich bei Züchtungen verwendet wird? In Hinblick auf das natürliche Leben wird nur von „Arten“ gesprochen.“

    Im Hinblick auf das natürliche Leben (damit meinst du Menschen im Gegensatz zum Tierreich) –
    also unterscheidest du zwischen Menschen als „natürliches Leben“ und dem Tierreich.

    Tja, das ist dir wohl oberpeinlich, dieses outing. Übrigens typisch christlich, der den Mensch ja schon immer als Krone der Schöpfung ansah. Was einen nicht unerheblichen Anteil daran hat, daß es der Erde insgesamt und der Natur so dreckig geht. Schließlich darf mal laut Christentum alles und jeden ausbeuten.
    Es war schon klar, daß wir keine Basis für Gemeinsamkeiten haben. In dem Sinne – lassen wir es nun hier gut sein. Neue Fakten bringst du nicht, insoweit ist mir das, was du schreibst, irgendwo alles nichts Neues und damit uninteressant.

    Liken

  12. ariane

    Aha, ich verstehe das Missverständnis.

    Ja, das habe ich so geschrieben:

    ariane:
    „Ist Dir schon mal augefallen, dass im Tierreich der Begriff von „Rassen“ ausschließlich bei Züchtungen verwendet wird? In Hinblick auf das natürliche Leben wird nur von „Arten“ gesprochen.“

    teutoburgerwälder:
    „Im Hinblick auf das natürliche Leben (damit meinst du Menschen im Gegensatz zum Tierreich)“

    Nein, das ist eine Unterstellung, denn das meine ich nicht. Kennst Du den Fragesatz? Z.B. „wie hast Du das gemeint?“

    Mit „In Hinblick auf das natürliche Leben“ meine ich das natürliche Leben im Gegensatz zu Zuchtformen. Der Begriff „Rasse“ taucht nur bei domestizitierten Züchtungen auf, wie Hunde, Katzen, Pferde und was die Züchter so unter „Kleintiere“ zusammenfassen. Das Tierreich, zu dem bekanntlich auch Menschen gehören, ist meiner Kenntnis nach viel größer.

    Deine restlichen Unterstellungen und abwertend na(r)zistischen Sprachstil behalt bei Dir, so ich behalt meine Energie.

    Tschüssi. 🙂

    Liken

  13. Es handelt sich um deinen Fehler, @Ariane, denn hättest du dich von Anfang an klar ausgedrückt, wäre dies nicht entstanden.

    Im Übrigen weise ich deine Unterstellungen allesamt zurück. Der einzige, der hier narzisstisch-christlich-besserwisserisch agiert, bist du. Mir geht es hier um nichts. Mir geht es generell, mit Allem, was ich tue, mit meinem bisschen blog-schreiben, „nur“, um die Reste meines Volkes und meiner Kultur und dessen Zukunft. Also ganz unegoistisch und selbstlos, denn davon habe ich nichts.

    Liken

  14. Trollinger

    He, ihr kleinen streitsüchtigen Haplorrhini! Seid Ihr immer noch am künstlichen Aufregen und Herumheulen im Sandkasten, wer wessen Sandburg zerstört hat und wer unschuldig ist? Jetzt aber genug, ihr Bälger! Gebt sofort Eure Eimerchen und Schäufelchen her, dann werden Eure Windeln gewechselt und dann ab ins Bettchen! Oh, was sehe ich da? Ihr kackt ja gleichermaßen braun! Na sowas?! Wer hätte das gedacht?!

    Ihr kleinen Trockennasenkampfprimaten, schreibt Euch folgendes hinter die Löffel: Ihr, ja Ihr seid an allem schuld und ich bin unschuldig! Ich weiß, wovon ich rede!
    😉

    Liken

  15. ariane

    ♥ @Dude
    Uups was hab ich Dir geschickt? Wollte das schicken

    https://m.youtube.com/results?search_query=somehow+i'll+find+my+way+home+

    und
    Wheel in the sky keeps on turning …

    Warum? Keine Ahnung …

    Yeah!!!

    Liken

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s