Netzfundstücke: Wie die Hirngrillzombies ihre eigene Versklavung aktiv fördern und was Du dagegen tun kannst

Hirngrillzombies, der Fluch unserer Zeit. Viele dieser in Dauerschleife ihre Hirngrills schwingenden Trottel halten sich noch für aufgeklärt oder aufgewacht. Es ist erschreckend und jämmerlich, wie extrem diese Gesellschaft in bloss 20 Jahren sich selber zu Zombies degeneriert hat.

„[…]
It’s the “smartphonization” of humanity. It is also the stultification, or dumbing-down of our minds, and eventually our intelligence. It is likely the smartphone was invented to eventually deaden the brains of society.


[…]
About 20-30 years ago, we still lived happy with the fix phone at home, with the phone booth at the street corner. We were not missing anything.
[…]
Our brains are being primed for robotization…
[…]
What most people do not realize is that the convenience of letting an electronic, digital “brain” do our work, dumbs us down. It routes our brain into a digital world. Our capacity to think independently will increasingly disappear, as we hand our brain-power over to digitization, algorithms – and eventually to robots which gradually have full reign over our brain capacity.
[…]
The IT complex loves it. Their algorithms build your profile from which you won’t be able to escape. Ever.
[…]
Your data will be stored, and if they so wish, used against you, until death will part you from this digital tyranny – and probably beyond.
[…]
Twitter, Instagram, TikTok, WhatsApp, Snapchat, LinkedIn, [Telegram] and whatever they are called — follow the same principle. Once you are with them, you are owned by them.
[…]
By being profiled, your mind can be guided into a certain direction….
[…]
Remember there ain’t no coincidences in today’s world. It’s all planned.
[…]
The evil cult must be muted…
[…]
We have to and will resist the enslavement of digitization.
.
Even if we have to construct a parallel society.
.
Starting modestly, with means that make us free and with a mindset of Peace and Happiness.
[…]
Yet, there are ever more institutions and shops, not yet a majority, but a modest and positive beginning, that do not take any kind of digital or electronic money, no credit cards – only cash.
[…]
It is in our common and shared interest – and power – to exit this tyrannical Digital Matrix and to create a NEW society.
[…]“
https://www.globalresearch.ca/digitization-humanity-demise/5796611

Danke Peter!

Siehe auch https://www.globalresearch.ca/beware-qr-code-remember-agenda-id2020/5769266

„[…]
We’re already on autopilot, absent-mindedly adhering to an ever-expanding code of conduct, because everyone else is doing it so it feels normal. We are going along to get along, even though it so obviously leads to self-destruction.
[…]
Weakened people don’t have the strength or courage to say no. They acquiesce because the potential consequences of being ostracized and rejected by the big tribe are too severe.
[…]“
https://www.wakingtimes.com/before-the-great-reset-normalizing-the-impulse-to-destroy-yourself/

Danke Dylan!

Lösung: Wie schon so oft gesagt…

SCHMEISST EURE VERDAMMTEN HIRNGRILLS WEG, ZERSTÖRT SIE MIT DEM VORSCHLAGHAMMER, WERFT SIE SOLANGE GEGEN HARTE BETONWÄNDE BIS SIE NUR NOCH KAUM ERKENNBARE EINZELTEILE SIND, SCHIESST AUF SIE MIT VOLLAUTOMATISCHEN GEWEHREN (ZUR NOT WIRDS AUCH NE 44er-MAGNUM TUN), STECKT SIE ZUSAMMEN MIT EINER SPRENGLADUNG IN EIN LOCH, LÖST SIE IN SALZSÄURE AUF, VERBRENNT SIE MIT EINEM VOLLEN KANISTER BENZIN, TESTET IHRE HITZEVERTRÄGLICHKEIT EINE HALBE STUNDE LANG MIT EINEM SCHWEISSBRENNER ODER SCHMEISST SIE IN EINEN INDUSTRIESHREDDER. *weitere kreative Lösungen sind herzlich willkommen*

WERFT DEN DARAUS ENTSTEHENDEN MÜLL EUREM GERÄTEHERSTELLER ODER MOBILFUNK-ANBIETER (beiliegend zur Vertragskündigung) IN DEN BRIEFKASTEN. SOLLTE EURE MASSNAHME DAS GERÄT VERDAMPEN LASSEN, ACHTET DARAUF, DEN DAMPF EINZUFANGEN, DAMIT IHR IHN DEM CEO DER SWISSCOM PER HOCHDRUCK-INHALATOR IN DIE LUNGE PRESSEN KÖNNT.

BOYKOTTIERT ALLE INTERNETSEITEN DIE EURE MOBIL-TELEPHON-NUMMER WOLLEN RADIKAL UND KONSEQUENT (sollte das – aus welchen Gründen auch immer – nicht möglich sein, gebt überall die Nummer +41796662333 an).

FORDERT EURE GEMEINDEN VEHEMENT DAZU AUF, ÖFFENTLICHE TELEPHONZELLEN, DIE AUSSCHLIESSLICH BARGELD ANNEHMEN, AUFZUSTELLEN.

USW.

Oder fummelt weiter dauernd an Euren digitalen Sklavenketten wie an Euren Genitalien herum, um die NWO und Eure eigene Totalversklavung weiter täglich zu fördern!

Zwingende Leseempfehlung:

Wider den Zynismus der digitalen Alternativlosigkeit – Es soll ein Recht auf ein analoges Leben geben!

Ps. Wer Deutsche Übersetzungen will: 500 Euro pro Artikel, Zahlung im Voraus als eingeschriebene Bargeldsendung. Die beiden Artikel von Peter & Dylan lohnen sich jedenfalls unbedingt in Gänze. Die Links lassen sich klicken.
Pps. Schaut auch mal in den Postkasten. Hatte in letzter Zeit keine Kapazität (und aufgrund Eurer Nahe-Null-Spenden-Bereitschaft auch keine Lust) für Publikationen, und deshalb dort einige lesenswerte Links eingetragen.


© by DWB, dudeweblog.wordpress.com/

Willst Du weitere solche Publikationen lesen? Wir sind für den Fortbetrieb dieses Informationsportals auf Spenden angewiesen.

9 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Dreckskapitalismus, Freiheit, Fremdartikel, Gedankenkontrolle, Geopolitik, Korruption, Kriegstreiber, Manipulation, Medien, Menschen, NWO, Quantencomputer, Recht, Religion, Sinn, Technik, Zitate

9 Antworten zu “Netzfundstücke: Wie die Hirngrillzombies ihre eigene Versklavung aktiv fördern und was Du dagegen tun kannst

  1. peter Wyssling

    Lese den Beitrag w o, Dude ?
    Auf Bildschirm…
    Wenn alles ausgeschaltet ist, das Leben hoffentlich funktioniert, wo finden wir dich, Dude? In Zürich, analog? Adresse?

    Like

  2. 5gfrei

    Wo? Auf einem netzwerkverkabelten Kompiuter zum Bleistift.

    Like

  3. argo

    Es gibt eben solche hirnverbrannten Typen, wie mich, die fallen auf jeden blöden Scheiß rein, den sie irgendwo sehen, lesen, oder hören. Deswegen gibt es so viele Trumpisten und Putinetten…

    Like

  4. MM

    Wenn ich mir kein SPhone kaufe, brauche ich mir auch kein vollatomatisches ….
    Mooment….

    Like

  5. Also ich hatte noch nie so einen Hirngrill. Ich habe aber ein handy das nur genutzt wird, wenn es gebraucht wird – ohne Internet.

    Alle webseiten, egal wo man was schreibt (außer hier, hihi) wollen vorher eine Anmeldung und dann zur Identifizierung eine Telefonnummer. Sonst kommt man nirgendwo mehr rein. Auch email-accounts gibt es nicht mehr ohne Identifizierung, die einzige bekannte Ausnahme ist protonmail, soll aber auch nicht sicher sein. Man kann ja probieren, mit VPN irgendwas im Netz zu nutzen: es wird nicht funktionieren.
    Das anonyme surfen im Netzt ist schon lange vorbei. Nur leider wollen es die Meisten nicht wahrhaben.

    Und was telegram betrifft: Ich hatte mich dort abgemeldet. Neuanmeldung ist nicht mehr möglich. Offensichtlich waren die froh, mich los zu sein …
    ____

    Anm. Admin: Dafür bist Du jetzt bei Wordpiss auch schon auf der Blacklist..
    „vor 4 Minuten – Comment was caught by wp_check_comment_disallowed_list.“
    Willkommen im Club (bei Dir verschwinden meine Comments ausnahmslos immer im Spam/Papierkorb).

    Gefällt 2 Personen

  6. Akimo

    Das ist ausgemachter fahr das Handy der Schwachsinn. Habe gerade den Artikel auf meinem Handy gelesen. Wie mache ich das in Zukunft?
    ____

    Anm. Admin: Ich würde es mit einem Laptop probieren. Natürlich geht es auch mit einem Desktop-PC. DWB ist übrigens sowieso bewusst mit voller Absicht nicht für Hirngrills optimiert, obwohl dazu nur ein Häkchen zu aktivieren wäre. Wir sind aber nicht daran interessiert die Hirngrillzombiefikation noch zu fördern mit dieser Seite, und es interessiert uns auch nicht, dass uns das womöglich Zugriffe kostet. Wir brauchen keine Hirngrillzombies. Niemand braucht die.

    Like

  7. „… DWB ist übrigens sowieso bewusst mit voller Absicht nicht für Hirngrills optimiert, obwohl dazu nur ein Häkchen zu aktivieren wäre. Wir sind aber nicht daran interessiert die Hirngrillzombiefikation noch zu fördern mit dieser Seite, und es interessiert uns auch nicht, dass uns das womöglich Zugriffe kostet. Wir brauchen keine Hirngrillzombies. Niemand braucht die.“

    Das ist bei Ultimative Freiheit Online genauso:
    „Die Funkzion zur besseren Darstellung dieser Seite auf Mobiltelefonen ist seit jeher und bleibt selbstverständlich weiterhin DEAKTIVIERT.
    Auf gut Deutsch: Die Ultimative Freiheit Online ist nicht Handy/Smartphone-freundlich eingestellt und zwar ganz bewußt.
    Das Betreten dieser Webseite mit solchen umweltschädigenden und belästigenden Geräten (instrumenti mortis) ist demnach nicht gestattet. Demgegenüber ist das Rauchen während des Lesens unserer Texte natürlich weiterhin erlaubt.“

    Leute, die unsere Internetseite mit Smartphone aufrufen, sind grundsätzlich unerwünscht.

    Gefällt 1 Person

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s