Vamos a matar, Compañeros!

Lasst uns töten, Kumpanen!

Credits: Ennio Morricone (Sound), Sergio Corbucci (Editor) & Franco Nero


Es reicht. Genug ist genug, und zuviel ist zuviel. Zeit das Gesoxx auszuräuchern und abzuschiessen!

Rebellion!! Es ist allerhöchste Zeit aufzustehen!!

2 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Dreckskapitalismus, Freiheit, Fremdartikel, Geopolitik, Korruption, Kriegstreiber, Menschen, Musik, NWO, Recht, Schönes, Sinn

2 Antworten zu “Vamos a matar, Compañeros!

  1. Ich fürchte, da reicht die Munition weltweit nicht aus, um all den Veränderungswünschen gerecht zu werden 🙂
    Die grenzenlose Dummheit erhebt sich nun, sich gigantisch aufblasend mit der Haltung eines Louis XIV. – „L’Etat c’est moi!“ -, betan mit Plüschen und Plereusen und tonnenschwerer Perücke, unter der sich allerlei Ungeziefer tummelt, um kurz darauf an seiner ‚angina pectoris‘ zu verröcheln.
    Tja – LEBEN kann man sich nicht erkaufen (wie Rockefeller mit seinen 6 Herz-Transpantationen gerne bestätigt…ach, der is ja auch schon tot?) und man darf vermuten, daß die Entourage der Beletage einfach wegsterben wird angesichts beträchtlicher Betagung (ob DAS wohl der Grund der Gehässigkeit der überalterten Kamarilla ist – Revanchismus mit dem letzten Atemzug? Frei nach dem Motto: „Und wollt ihr nicht leben wie die Hunde, so sollt ihr sterben wie die Maden!“).
    Wir werdens aber trotzdem noch erleben, wie die erzverderbte Dummheit sich sebst stranguliert.
    Ich rühr keinen Finger, um sie davon abzuhalten.
    Ich warte…im Gegensatz zur allgemein vertetenen These, daß uns nur noch wenig Zeit bleibt, vertete ich die Ansicht, daß ZEIT das einzig sichere Rettungsmittel ist und wir uns nur zurücklehnen brauchen und zuzusehen, wie die Bagage sich gegenseitig fertig macht.
    Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte – aber im Gegensatz zu denen, die das auf ihren pyramidonalen Codex geschrieben haben, denke ich – von AUSSERHALB der Pyramide -, daß sie Recht haben, aber anders als gedacht.

    Gefällt 2 Personen

  2. Da bleibt nur zu wünschen, Du mögest damit Recht behalten.

    Gefällt 3 Personen

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s