Netzfundstück: Weshalb Non-Konformität Dein grösstes Kapital ist

„[…]
The hero in these stories is always the lone individual who finds it unbearable to subjugate his autonomy to the herd. As much as he understands the consequences for non-conformity he simply cannot refuse the risk of rebellion, and is compelled to covertly express his distinctiveness. Once he experiences the thrill of making some small departure from the standard, he is thereby morally obliged to further differentiate himself, ultimately arousing the fury of the state which aims to brutally suppress him in order to maintain its position of absolute authority.

[…]
Our natural drive towards individuation and authenticity is such a powerfully buoyant force that to subjugate it requires a tremendous counter force. Fear is typically what does the trick. Fear is the glue that holds the collective together.
[…]
The good life is found in your authenticity and individuality. This is the part of you that has access to those non-average, non-mediocre experiences which make life worth living and inspire you to live deeply into your definition of success. Without the nuances of individual experience and authentic expression, life is dull, stupid, frightful and boring.
[…]
There has never been a more critical time for you to reject the programming of the mob and use everything we know about the science of the mind to get yourself unstuck and making progress toward living your best life. Everything depends on it.
[…]“

Bitte hier weiter -> https://www.wakingtimes.com/why-is-non-conformity-your-greatest-asset/

Mehr von Dylan Charles siehe auch…

Es ist nun unendlich viel leichter eine Milliarde Menschen zu kontrollieren, als diese zu töten

Ps. Übersetzung von Dylans Werk mache ich gerne gegen ordentliche Bezahlung. Offerten bitte an admin(at)dudeweblog(punkt)ch

8 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Fremdartikel, Gedankenkontrolle, Geopolitik, Menschen, Natur, Philosophie, Recht, Schönes, Sinn, Weisheit, Zitate

8 Antworten zu “Netzfundstück: Weshalb Non-Konformität Dein grösstes Kapital ist

  1. carlos

    a la vostra intima salute – hol sie alle der Teufel

    Gefällt 1 Person

  2. No_NWO

    Zutreffende Darstellung der geist-seelischen Allgemeinbefindlichkeit von moderner Gesellschaft. Eine Befindlichkeit, die vielerseits als eine kulturmarxistische aufgefaßt wird, die zutreffend jedoch als kulturchristliche zu benennen ist. Jedenfalls dann, wenn sie mit Nietzsche (1844-1889/1900) und Erich Neumann (1905-1960) betrachtet wird. Die beide aber von kaum jemandem gelesen werden, weil das Kulturchristentum sie aus der öffentlichen Wahrnehmung verbannt. Die Kernaussagen des zu seinen Lebzeiten breit rezipierten Nietzsche wurden bis zur Unverstehbarkeit hin konterkariert, indem ihm posthum und absichtsvoll fälschlich die Autorenschaft des lächerlichen, weil arisch-rassistischen und antijüdischen «Der Wille zur Macht» untergeschoben worden ist (siehe Mazzino Montinari); und die von Erich Neumann entwickelte Psychologie führt in einem nach 1945 von CIA und KGB kontrollierten und mit Freud überfluteten deutschsprachigen Publizismus und Universitätswesen eine beinahe unsichtbare Randexistenz. Und dies, obschon der allprominente Psychologe Carl Gustav Jung dem Hauptwerk Neumanns (Ursprungsgeschichte des Bewußtseins, 1948) im Vorwort attestiert hat, die von Jung entwickelte archetypische Psychologie fortentwickelt und vollendet zu haben.

    Dylan Charles ist dem Kulturchristentum offenbar noch nicht bis auf dessen letzten Schliche gekommen, nicht bis hin zu dessen von Nietzsche und Neumann ausgegrabener tiefsten Wurzel — zu einer von der Staatsschule massenhaft am Kinderkörper vorgenommenen GANZ SPEZIELLEN Konditionierung, die Nietzsche als „Schmieden des Nerven“ bezeichnete. Und deren archetypische Wirkungsweise Neumann mit seinem «Tiefenpsychologie und neue Ethik“ (1948) bloßgelegt hat.

    Ja, Dylan Charles ist zuzustimmen. Die Kontrolle über den modernen Menschen beruht auf manipulativer Nutzung vorvorhandener Prägungen des Stammhirns — letzteres generiert die Jungschen Archetypen. Doch wird solche Manipulation massenhaft möglich erst infolge eines von der Staatsschule bewerkstelligten gezielten Konditionierens, das die ohne weiteres zur Ausbildung kommen würdenden höheren geistigen Fähigkeiten des Durchschnittsmenschen sabotiert. Was ihn seinen Stammhirnroutinen bzw. den Fühlen, Denken und Handeln determinierenden Archetypen gegenüber überhaupt erst wehrlos macht und ausliefert. All dies nicht etwa ein unerwünschter oder gar unbemerkter Kollateralschaden, sondern bewußtes Hauptziel eben einer Elite des frühen Bürgertums, welches die Staatsschule sowie die allgemeine Pflicht zu deren Besuch einst eingeführt hat. Was «l’ensaignement», eine von Anne Querrien anno 1976 publizierte Recherche der Entstehungsgeschichte der Grundschule, unmißverständlich aufzeigt.

    Als Coach im Bereich Persönlichkeitsentwicklung stützt Dylan Charles sich zwar auf die Individuationslehre von Carl Gustav Jung, ignoriert leider aber Erich Neumanns Darlegungen über die mit der Staatsschule gegebene tiefere, weil gesellschaftlich-institutionelle Ursache für das Kulturchristentum bzw. für die Angst des modernen Menschen vor Individualität, und so zugleich für dessen hohe Manipulierbarkeit. Erst mit Nietzsche und Neumann gewinnt das Kulturchristentum eine verstehbare Kontur. Was die den modernen Menschen bis zur Barbarei hin verblödende obligatorische Staatsschule politisch angreifbar macht. Die Schulpflicht ist aufzuheben, Staatsschulen und Kultusministerien sind zu schließen, die Schulgebäude zu verkaufen, und es sind die dadurch freiwerdenden finanziellen Mittel, insbesondere die staatlichen Budgets für Bildung, den Gemeinden zu überantworten, damit diese von staatlicher Bestimmtheit freie Schulen finanzieren können.
    •••••••••

    Danke, Dude, Dylan Charles eingestellt zu haben. Ist eine Wohltat, ihn zu lesen. Zu begrüßen auch sein psychologisches Coaching. Doch ist der Eckstein des herrschenden gesellschaftlichen Wahns NICHT das Stammhirn des Menschen, sondern die Auslieferung der Kinder an die Herrschaft des Stammhirns, indem die Staatsschule die höheren geistigen Funktionen der Kinder durch subtiles Konditionieren zerstört.

    GRUND- UND HAUPTSCHULEN SOWIE KULTUSMINISTERIEN SCHLIEẞEN UND DEN GEMEINDEN DIE SO FREIWERDENDEN MITTEL ÜBERGEBEN, DAMIT DIE GEMEINDEN FREI BETRIEBENE SCHULEN FINANZIEREN KÖNNEN — JETZT !!!

    Gefällt 2 Personen

  3. Danke @Carlos & NONWO

    @“Doch ist der Eckstein des herrschenden gesellschaftlichen Wahns NICHT das Stammhirn des Menschen, sondern die Auslieferung der Kinder an die Herrschaft des Stammhirns, indem die Staatsschule die höheren geistigen Funktionen der Kinder durch subtiles Konditionieren zerstört. “

    Dazu ist im Aktuelles-Entwurf (seit Juli) noch was hängig. Vermutlich bring ich den (und den Lösungen-Teil) noch separat zur grossen Linkliste. Ist aber noch nicht fertig übersetzt.
    Für Dich vorab was schon da ist dazu…

    https://www.coreysdigs.com/education-system/alert-2030-psychological-agenda-obedience-training-for-prek-adults-already-global-with-billions-in-funding-for-full-control-part-1-introduction/ – DE-Fassung -> https://axelkra.us/psychologische-agenda-2030-gehorsamkeitstraining-fuer-kinder-im-vorschulalter-bis-hin-zu-erwachsenen-bereits-global-mit-milliardenfinanzierung-fuer-volle-kontrolle-teil-1-einfuehrung-corey-lyn/ – Auszüge: „Die Agenda 2030 für Bildung ist ein globales Gehorsamstraining für die Menschheit von der Vorschule bis zum Erwachsenenalter. Eine Mind-Control-Agenda in 110 Ländern, unterstützt durch Milliarden.
    […]
    Es geht um eine Operation zur Bewusstseinskontrolle, Gehorsamstraining und Gehirnwäsche, an der die Globalisten seit einigen Jahrzehnten arbeiten und die sie seit 2016 mit voller Kraft umsetzen.
    [siehe dazu auch https://dudeweblog.wordpress.com/aktuell/ oder auch direkt via https://dudeweblog.wordpress.com/?s=brave+school+order ]
    Mit Ausnahme einer kleinen Anzahl von Menschen, die nur einen Bruchteil der Gesamtagenda berühren, haben sie ihren Masterplan ausgerollt, während sie uns gleichzeitig mit viel kleineren Schlachten ablenkten. Es geht um die psychologische Auslese der Bevölkerung, um alle in die Agenda 2030 mit einer einzigen Denkweise und einem einzigen Maß an Gehorsam einzubinden, der verfolgt, kontrolliert und bewertet wird – und all das wird als „eingebettetes“ PreK-12-Schulprogramm getarnt, das die Einbeziehung der Eltern und eine lebenslange Reise des „Lernens“ für alle unter der neuen „globalen Staatsbürgerschaft“ beinhaltet…
    […]
    Es ist, als ob die Welt hypnotisiert wird.
    [Nichts neues also -> https://dudeweblog.wordpress.com/2013/03/12/hypnotisierte-massen-manipulierte-menschen/%5D
    […]
    Es handelt sich um eine umfassende Operation für die gesamte Bevölkerung, die sich einer Denkweise und einem Glaubenssystem mit kontrolliertem Gehorsam anpassen soll, um eine globale Bürgerbelegschaft aufzubauen, die auf Abruf arbeitet und durch virtuelle und erweiterte Realität aktiviert wird.
    […]
    Wenn Millionen von Menschen die Impfpässe nicht einhalten und sich für den Hausunterricht entscheiden, haben sie keinen Zugang mehr, um diese Agenda der Gedankenkontrolle umzusetzen.
    […]
    Wenn die Menschen die Illusionen, die die Globalisten erschaffen haben, nicht durchschauen können, werden sie nie verstehen, was auf sie zukommt – bis es ihnen ins Gesicht schlägt…
    […]
    Die Zeit ist von entscheidender Bedeutung. Wenn sie die Köpfe gewinnen, gewinnen sie diese Schlacht. Ohne Befolgung und Gehorsam werden sie scheitern. Lassen Sie mich das wiederholen – ohne Befolgung und Gehorsam werden die Globalisten scheitern.
    […]“

    https://www.coreysdigs.com/education-system/alert-2030-psychological-agenda-obedience-training-for-prek-adults-already-global-with-billions-in-funding-for-full-control-part-2-programming/ – DE -> https://axelkra.us/psychologische-agenda-2030-gehorsamkeitstraining-fuer-kinder-im-vorschulalter-bis-hin-zu-erwachsenen-bereits-global-mit-milliardenfinanzierung-fuer-volle-kontrolle-teil-2-programmierung/ – Auszüge: „[…]
    Was die meisten Menschen, die sich des SEL [Soziales und Emotionales Lernen] bewusst sind, nicht wissen, ist die Tatsache, dass es die Grundlage für ein komplettes Gedankenkontrollsystem ist, das bald mit virtueller und erweiterter Realität ausgestattet sein wird und jeden Bereich des Lebens eines jeden Menschen durchdringt, während es eine digitale, globale Bürgerschaft mit lebenslangem Lernen (Gehorsamstraining) aufbaut. Sie nutzen Kinder und das Schulsystem als Türöffner, um ihre gesamte Agenda umzusetzen, einschließlich Überwachung und Verfolgung, Datenerfassung, digitaler Identität und einem sozialen Punktesystem. Das alles gehört dazu, und sie lenken die Menschen mit dem Lehrplan selbst ab, was den Blick auf die Gesamtagenda verengt.
    […]
    Wenn jedoch dieselben Leute, die die Covid-Agenda, die Klima-Agenda, die Gesundheitsindustrie und Big Tech betreiben, hinter diesen Agenden stehen und sie finanzieren, dann sollte das für jeden ein großes Warnsignal sein.
    […]
    Allein im Jahr 2019 wurde SEL in über 200 Gesetzestexte aufgenommen.
    […]
    …stammt das „sozial-emotionale Lernen“ in Wirklichkeit aus den 1920er Jahren von dem sowjetischen Psychologen Lev Vygotsky, der untersuchte, wie man Kinder effektiv einer Gehirnwäsche unterzieht.
    […]
    „Es ist die Erziehung, die die zentrale Rolle bei der Umwandlung des Menschen spielen sollte, dieser Weg der bewussten sozialen Formung neuer Generationen, die Grundform, um den historischen Menschentyp zu verändern“, schrieb Vygotsky 1930…
    […]
    „Wir werden in den nächsten Jahren mit vielen Herausforderungen im Bildungsbereich konfrontiert werden, und ich bin der festen Überzeugung, dass eine Bildung, die soziales und emotionales Lernen einschließt, der große Gleichmacher ist.
    […]“
    …dass die Verantwortlichen einen starken Konsens über die Grundprinzipien erzielt haben, einschließlich der Art und Weise, wie „Kinder und Erwachsene ihre Emotionen verstehen und steuern, Empathie für andere empfinden und zeigen und verantwortungsvolle Entscheidungen treffen“. In dieses Gehorsamstraining beziehen sie immer auch „Erwachsene“ ein.
    .
    Sie bekräftigen auch, dass die Umsetzung von SEL einen systemischen Ansatz erfordert, der in jeden Teil der Lernerfahrung eines Schülers integriert wird, in allen Klassenzimmern, während aller Teile des Schultages und der außerschulischen Zeit und in Partnerschaft mit Familien und Gemeinden.
    […]
    Laut „Emotional ABC“, einer der Top-Auswahlen für das Jahr 2019 von der Gates-finanzierten „Common Sense Education“ (ein Zweig von „Common Sense Media“), verwenden 4 von 5 Grundschulen in den USA und 110 Ländern ihren CASEL-ausgerichteten, evidenzbasierten SEL-Lehrplan für den Unterricht in der Klasse und online.
    .
    Laut Forschern der Universität Columbia stellten sie 2015 fest, dass SEL-Programme über lange Zeiträume hinweg eine hohe Kapitalrendite (ROI) aufweisen. Sie gaben an, dass die Programme eine durchschnittliche Rendite von 11 US-Dollar pro investiertem US-Dollar erbrachten.
    […]
    Sie möchten Folgendes ausbauen: Programme für die frühkindliche Bildung und Betreuung, Programme für die Betreuung nach der Schule und Sommerlernprogramme mit „gemeinsamer Verantwortung“.
    […]
    Allein in den USA gibt es über 51 Millionen PreK-12-Schüler. Nimmt man noch die Erzieher, das Personal, die Betreuer und die Eltern hinzu, explodiert diese Zahl ins Astronomische. Wenn man dieses Szenario nun auf alle anderen Länder überträgt, ergibt sich das globale Gehorsamstraining, das die Globalisten anstreben.
    […]
    Laut Forschung des Weltwirtschaftsforums stiegen die privaten Investitionen in Bildungstechnologie von 1,5 Milliarden Dollar im Jahr 2011 auf 4,5 Milliarden Dollar im Jahr 2015.
    […]
    Das Beratungsunternehmen „Grand View Research“ hat prognostiziert, dass der Markt für Bildungstech bis zum Jahr 2027 285,2 Milliarden Dollar erreichen wird, 2019 waren es bereits 76,4 Milliarden Dollar. Sie wollen, dass virtuelle und erweiterte Realität in alle bildungsbezogenen Technologien für die SEL-Programme und darüber hinaus integriert werden.
    […]
    „In den dreißig Jahren meiner Lehrtätigkeit ist mir ein faszinierendes Phänomen aufgefallen: Schulen und Schulbildung sind für die großen Unternehmen auf unserem Planeten zunehmend irrelevant. Niemand glaubt mehr, dass Wissenschaftler im naturwissenschaftlichen Unterricht ausgebildet werden oder Politiker im Staatsbürgerkundeunterricht oder Dichter im Englischunterricht. Die Wahrheit ist, dass die Schulen eigentlich nichts lehren, außer wie man Befehle befolgt“.
    John Taylor Gatto
    […]
    Ihr Schloss (CASEL) pflanzt eine Saat (SEAD), die Kindern und Eltern „Friede, Freude, Eierkuchen“ verkauft, während die Agenda in Wirklichkeit von dunklen Künsten und einer kommunistischen Agenda durchdrungen ist, die jeden dazu bringen wird, sich der Tyrannei als „globaler Bürger“ unterzuordnen und zu gehorchen…
    […]
    Es handelt sich um eine „Intervention“ zur Reform der Gesellschaft, zur Anpassung von Werten und Überzeugungen, zur Beseitigung der Individualität zugunsten einer einheitlichen Denkweise und zur Datenerfassung und Überwachung der Menschheit, um ein soziales Punktesystem aufzubauen, mit dem alle Facetten des Lebens eines Menschen kontrolliert werden können. Diese psychologische Agenda geht Hand in Hand mit der digitalen ID-Agenda
    […]
    Zwei Dinge sind erforderlich, um ihre Agenda Wirklichkeit werden zu lassen. 1) Einhaltung der Vorschriften. 2) Eine digitale ID, die ihnen vollen Zugang und Kontrolle ermöglicht. Die Antwort ist also ganz einfach. Halten Sie sich nicht daran, laden Sie keine Impfpässe herunter und erstellen Sie keine digitale Identität für eine Organisation, Institution oder Bank.
    .
    Wie können wir als Land weiterhin Steuern an diese Schulsysteme zahlen, die die Kinder einer Gehirnwäsche unterziehen, sie gegen ihre Familien aufhetzen und die Essenz ihrer kostbaren Seelen und ihrer Individualität zerstören? Wir müssen aufhören, diese Gehorsamkeitsschulen zu finanzieren.
    […]“

    https://www.coreysdigs.com/education-system/alert-2030-psychological-agenda-obedience-training-for-prek-adults-already-global-with-billions-in-funding-for-full-control-part-3-spirituality-in-education-programming/ – DE -> https://axelkra.us/psychologische-agenda-2030-gehorsamkeitstraining-fuer-kinder-im-vorschulalter-bis-hin-zu-erwachsenen-bereits-global-mit-milliardenfinanzierung-fuer-volle-kontrolle-teil-3-spiritualitaet/ – Auszüge: „In Verbindung mit dem „Sozialen Emotionalen Lernen“ (SEL) wird die spirituelle Bildungsagenda als „Collaborative for Spirituality in Education“ (CSE) bezeichnet.
    […]
    Ihre Programme schließen sozial-emotionales Lernen mit ein. Es ist ein wesentlicher Bestandteil des Gehorsamstrainings und der Gehirnwäsche.
    […]
    In seiner Rede führte Rockefeller die politische Spaltung, das mangelnde Vertrauen der Bürger in die Regierung und die Institutionen, die so genannte Pandemie und natürlich die „Wissenschaft“ als Gründe für die Notwendigkeit an, diese neue Spiritualität in der Bildung einzuführen.
    […]
    Zu den „11 Triebkräften einer erwachten Schulkultur“ gehören Rituale, ein autorisierter Wächter und „die Kultivierung von Praktiken, die eine erweiterte Form des Bewusstseins durch transzendente Praxis fördern und erhöhen“. Sie buchstabieren es „TRANCEndent“ und nicht „transzendent“.
    […]
    Rituale: Förderung der Gemeinschaftsidentität und -zugehörigkeit unter den verschiedenen Mitarbeitern und Schülern durch Rituale…
    […]
    Intentionales Lexikon: Förderung einer Schulsprache, die auf Verbundenheit, Transzendenz und Dienst ausgerichtet ist.
    […]
    Autorisierter Hüter: Einrichtung einer professionellen Stelle für die Verkörperung und den Ausdruck der Grundwerte.
    .
    Sinnvolles Lernen
    Wissen und Dienst miteinander verbinden.
    […]
    Angesichts der Tatsache, daß Lisa Miller vom Teachers College (mit dem Einfluss von John Dewey), Steven C. Rockefeller und John E. Fetzer von der Okkultistin Alice Bailey fasziniert sind, die die „Lucifer Publishing Company“ gründete (die später in Lucis Publishing Co. umbenannt wurde), ist es keine Überraschung, die Sprache und die „11 Treiber“ […] als ihre zentralen Lehrziele zu sehen.
    […]
    Sie haben Millionen für Studien über Spiritualität und Religion in Amerika ausgegeben und mit Hunderten von Organisationen zusammengearbeitet, um ihre „Spiritualität“ in die amerikanische Kultur, Schulen, Unternehmen und Haushalte zu bringen. Warum gibt ein Institut, das von sich selbst behauptet, so spirituell zu sein und alle Religionen zu akzeptieren, dann jährlich Millionen von Dollar aus, um sein Glaubenssystem und seine Agenda in jedes Haus in Amerika zu bringen? Ähnlich wie die Gates Foundation haben sie zahlreiche Forschungsprojekte finanziert, mit politischen Entscheidungsträgern zusammengearbeitet und sich an unerwünschten Orten eingemischt, um ihre Agenda voranzutreiben.
    […]
    Im März 2019 erhielt das neue „Brain Institute“ der Chapman University 1,55 Millionen Dollar vom Fetzer Institute, 5,34 Millionen Dollar von der „John Templeton Foundation“ und 150.000 Dollar vom „Fetzer Memorial Trust“ für die Schaffung eines völlig neuen Studienbereichs namens „Neurophilosophie des freien Willens“. Sie haben richtig gelesen. Während das „Chapman Brain Institute“ als zentraler Knotenpunkt dient, unterstützt der Zuschuss auch 17 andere Universitäten bei ihren Forschungsbemühungen in diesem Bereich…
    […]
    Sie planen, fortschrittliche Analysetechniken der Gehirnaktivität einzusetzen, um Handlungen und Entscheidungen zu entschlüsseln, bevor sie getroffen werden, und werden auch die menschliche Gehirnaktivität vergleichen, wenn Menschen willkürliche Entscheidungen treffen und solche, die sie bewusst treffen.
    […]
    Das „Brain Institute“ ist auf dem „Rinker Health Science Campus“ in Irvine und auf dem Campus in Orange angesiedelt, wo Forscher die kognitiven Neurowissenschaften in Bezug auf veränderte Bewusstseinsebenen, Neuropsychologie und höhere Hirnfunktionen erforschen und dabei auf klinische Populationen, Freiwillige, künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und Big Data zurückgreifen.
    […]
    Die „Chan Zuckerberg Initiative“, NIH, NCCIH und NIMH (die auch CASEL finanzieren) finanzieren alle die Forschung und Entwicklung von Apps, die das Gehirn auf „Wohlbefinden“ trainieren.
    […]
    Davidson und sein Team veröffentlichten am 28. August 2020 eine Studie zum Thema „Testing the Efficacy of a Multicomponent, Self-Guided, Smartphone-Based Meditation App: Three-Armed Randomized Controlled Trial“ [Prüfung der Wirksamkeit einer multikomponentigen, selbstgeführten, Smartphone-basierten Meditations-App: Dreiarmige, randomisierte, kontrollierte Studie, Anm. d. Übersetzers]. Ziel war es, die Wirksamkeit von zwei Versionen der App „Healthy Minds Program“ (HMP) zu bewerten…
    […]
    …Entwicklung einfach zu bedienender, mobiler Messinstrumente für Jugendliche.“ Sie sehen dies als „Interventionen“, um das Leben der Menschen für ihr eigenes Wohlbefinden zu verbessern, mit einem Fokus auf das „ganze Kind“, während sie den Geist überwachen, messen und trainieren.
    […]
    „Wir wollen die kognitiven oder emotionalen Prozesse verändern – wie Menschen denken oder Informationen verarbeiten, die sie zu lernen versuchen.“
    Elena Patsenko, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Center for Healthy Minds
    […]
    Während die milliardenschweren Philanthropen, die in eine virtuelle und augmentierte dystopische Zukunft investieren, versuchen, das Bewusstsein aller zu kapern, gibt es in Facebooks neuem VR-„Metaverse“ bereits das erste „virtuelle Fummeln“ in einer Virtual-Reality-Welt. Das mutmaßliche Opfer war eine Betatesterin der VR-Plattform „Horizon Worlds“ und erklärte, dass „VR eine weitere Ebene hinzufügt, die das Ereignis noch intensiver macht“. Während sie in dieser „virtuellen Welt“ mit anderen interagierte, begann ein anderer Avatar (Betatester), sie zu begrapschen, während andere unterstützend zusahen.
    […]
    Dies mag im Moment wie ein bizarres Szenario klingen, aber spulen Sie einmal vor, wenn kleine Kinder in der Schule oder zu Hause an VRs angeschlossen sind und ihr Verstand und alle ihre Sinne von Programmen infiltriert werden, die von Eugenikern, Okkultisten und Wissenschaftlern entwickelt wurden, die mit ihrem Verstand experimentieren wollen.
    […]
    Sie versuchen, die Herrschaft über unser Bewusstsein zu erlangen – lassen Sie das nicht zu.
    [!!!]“

    Lösungen -> https://www.freilerner.at/ & https://freilerner.de/ & https://www.freilerner-kompass.de/ & https://disruptive-bildungsperspektiven.de/freilernen/ & https://www.freilerner-solidargemeinschaft.de/aktuelle-situation/

    https://www.coreysdigs.com/education-system/alert-2030-psychological-agenda-obedience-training-for-prek-adults-already-global-with-billions-in-funding-for-full-control-part-4-wef-vision-for-global-education-system/ – DE -> https://axelkra.us/psychologische-agenda-2030-gehorsamkeitstraining-fuer-kinder-im-vorschulalter-bis-hin-zu-erwachsenen-bereits-global-mit-milliardenfinanzierung-fuer-volle-kontrolle-teil-4-die-vision-des/ – Auszüge: „[…]
    Warum sollte man sich auf akademische Fähigkeiten konzentrieren, wenn das Ziel darin besteht, den Verstand zu trainieren und zu übernehmen, damit er ein lebenslanger, gehorsamer Sklave des Systems wird, indem er an eine endlose Reihe von Technologien und intelligenten Geräten angeschlossen wird, die Daten auswerten und KI für die virtuelle Welt trainieren, die sie für die gesamte Menschheit schaffen wollen? Vieles davon wurde bereits in mehreren Berichten von „Corey’s Digs“ erläutert und ausführlich behandelt, darunter auch die vierteilige Serie über die globale Landschaft der Impfpässe (Vaccine ID Passports) https://axelkra.us/die-globale-perspektive-auf-impfpaesse-und-wo-das-alles-hinfuehrt-teil-1-corey-lynn/
    […]
    Sie sprechen immer wieder davon, dass die Eltern einbezogen werden und SEL sowohl zu Hause als auch in der Schule entwickeln sollten, und dass alle Lehrer und Mitarbeiter die „SEL-Programme für Erwachsene“ absolvieren sollten. Mit anderen Worten, es geht um einen vollständigen Bewusstseinswandel bei allen Kindern, Eltern und Lehrern, damit sie anders denken und sich anders verhalten

    Klicke, um auf WEF_New_Vision_for_Education.pdf zuzugreifen

    […]
    Dies ist eine globale Agenda – ein weltweiter Plan für ihre „Vision“ eines neuen Bildungssystems für eine künftige „Belegschaft“.
    […]
    Die „Lions Club International Foundation“ führt Lions Quest durch, ein Programm für die Vorschule bis zur weiterführenden Schule in 90 Ländern, das sich auf soziale und emotionale Fähigkeiten konzentriert. Auch die Pfadfinderinnen und Pfadfinder haben SEL in ihre Programme integriert.
    […]
    Sie weisen darauf hin, dass die (von Bill Gates finanzierte) Organisation „Facing History and Ourselves“ Lektionen und Aktivitäten über Identität und Gemeinschaft mit dem traditionellen Geschichtsunterricht kombiniert und wie sie den Inhalt und das Vokabular von SEL in die Programme eingebettet haben.
    […]
    „Um ihren Teil dazu beizutragen, müssen Eltern über die gleichen sozialen und emotionalen Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen, die Lehrer benötigen, um SEL effektiver zu gestalten … Direkte Interventionen vermitteln den Eltern die Techniken und Fähigkeiten, um SEL bei ihren Kindern zu fördern … Eltern wird beigebracht, bestimmte soziale Fähigkeiten vorzuleben, zu unterstützen und zu fördern. Ganzheitliche Programme helfen den Eltern, effektiver zu werden, indem sie eine Reihe von Themen ansprechen, die eine Familie betreffen. Ein solches Programm ist die Krankenschwester-Familien-Partnerschaft, die Hausbesuche von Krankenschwestern (während der Schwangerschaft und im Säuglingsalter) nutzt, um Eltern bei Entscheidungen über Gesundheitsfürsorge, frühkindliche Betreuung und Lernmöglichkeiten zu unterstützen.“
    .
    Meine Güte, das muss man nicht einmal entschlüsseln, so krass ist das.
    […]
    Gruppenprogrammierung, Interventionen und Bewusstseinsmanipulationstaktiken sind auf dieser Seite zu finden.
    […]
    Es umfasst eine Reihe sich ergänzender und umfassender Gruppentrainingsprogramme für Eltern, Kinder und Lehrer, wobei der Schwerpunkt für die Eltern auf dem Training altersgerechter Fähigkeiten liegt, von denen bekannt ist, dass sie die soziale Kompetenz, die emotionale Regulierung und die akademischen Fähigkeiten der Kinder fördern und Verhaltensprobleme verringern. Bei dieser direkten Elternintervention werden die Gruppen von Sozialarbeitern, Psychologen und Ärzten geleitet.„
    […]
    Sie wollen SEL in bereits existierende Bildungstech-Produkte einbetten, z. B. in Online-Kurse, Nachhilfeunterricht, Common-Core-Programme und Multimediaprodukte, und natürlich in eine „virtuelle Welt“ mit intelligenten Geräten und Data Mining. „Web-based Inquiry Science Environment“ (WISE) und „ThinkCERCA“ tun dies bereits.
    […]
    – Wearable Devices (Armbänder, Smartwatches, Headsets, intelligente Kleidung)
    – Hochmoderne Apps (Datenerfassung, Training und Kontrolle emotionaler Fähigkeiten)
    – Virtuelle Realität (EON Reality, Oculus VR von Facebook und Google Cardboard für virtuelle Exkursionen)
    – Fortgeschrittene Analytik und maschinelles Lernen (Maschinen, die lernen, wie Kinder zu sein, und die gleichzeitig beurteilen, wie die Kinder ihre Charaktereigenschaften auf der Grundlage der SEL-Kompetenzen verändern sollten)
    – Affektive Datenverarbeitung (Interpretieren und Simulieren menschlicher Emotionen)
    […]
    Die Embrace-Uhr von Empatica ist ein tragbares Gerät, das physiologischen Stress und Aktivität aufzeichnet. Sie kann so programmiert werden, dass sie vibriert, wenn der Stress ein bestimmtes Niveau erreicht, so dass jemand Zeit hat, auf eine positivere Reaktion umzuschalten, bevor der Stress außer Kontrolle gerät.
    […]
    Affectiva’s „Affdex“ wird für den Aufbau der Transhumanismus-Agenda verwendet, wobei die Webcam und die Algorithmen menschliche Emotionen und Reaktionen erfassen und analysieren. Es nutzt Eye-Tracking-Daten und bewertet die Unterschiede in der Mimik nach Nationalität, Alter, Geschlecht und anderen Merkmalen. Natürlich kann es bereits zwischen Angst, Glück, Überraschung und Verwirrung unterscheiden.
    […]
    Schon seit Jahren sind Kinder süchtig nach technischen Spielen und Apps. In der Tat spielen 97 % der Jugendlichen in ihrer Freizeit Videospiele.
    […]
    Sie sind seit zwei Jahren durch Masken verhüllt, die ihre Gesichter verdecken. Was kann es also schaden, sich ein Gerät über die Augen zu stülpen und sich in eine alternative Realität zu begeben, in der ihr Verstand ausgelaugt und ausgesät werden kann?
    […]
    Im März 2021 starteten die Weltbank, die UNESCO und UNICEF eine gemeinsame Mission mit dem Namen „Recovering Education 2021“, die darauf abzielt, Kinder wieder in die Schulen zu bringen, Lernverluste auszugleichen und Lehrer vorzubereiten. Mit Hilfe eines neuen, von der Johns Hopkins University, UNICEF und der Weltbank entwickelten Instruments namens „Covid-19 Global Education Recovery Tracker“ sollen die Planungsbemühungen der Schulen in über 200 Ländern überwacht werden.
    […]
    Sie erwarten von allen Schulen, dass sie ihre Technologie verbessern, um die Kinder auf den künftigen digitalen Unterricht vorzubereiten. Sie beabsichtigen, in den Ländern mit den Regierungen zusammenzuarbeiten, um ihre Bildungsfinanzierung zu priorisieren, und werden Länder, die sich dieser Agenda anschließen, finanziell unterstützen.
    […]
    Auf Seite 26 findet sich eine Übersicht darüber, wie sie SEL fördern, vorantreiben, manipulieren und in den Alltag eines jeden Menschen einbetten wollen, angefangen bei der Vorschule bis hin zum Erwachsenenalter und in Unternehmen. Das Diagramm zeigt, wie politische Entscheidungsträger, Pädagogen, Eltern, Forscher, Unternehmen, Technologieentwickler und Investoren alle eine Rolle spielen müssen.

    Klicke, um auf WEF_Schools_of_the_Future_Report_2019.pdf zuzugreifen

    […]
    Dieses neue „Bildung 4.0“-System wird jeden als globalen Bürger oder digitalen Bürger mit globaler Bürgerschaft in einer globalen Gemeinschaft ausweisen.
    […]
    Sie wünschen sich virtuelle und erweiterte Realität, um die Lernenden in neue Umgebungen zu versetzen und den Klimawandel in die Lehrpläne einzubinden. Sie sprechen auch darüber, wie die Einschulung und die Einteilung der Klassenräume unter Berücksichtigung von Geschlecht, Rasse, ethnischer Zugehörigkeit, Fähigkeiten, sexueller Orientierung und Sprache gestaltet werden sollte.
    […]
    Es handelt sich um ein psychologisches Programm, das darauf abzielt, das Bewusstsein aller Menschen zu manipulieren, während es meisterhaft das Gegenteil ihrer Absichten verdeutlicht und Millionen von Pädagogen und Eltern gleichermaßen täuscht.
    .
    Auf Seite 13 wird behauptet, dass bis 2022 jeder Mensch 101 zusätzliche Lerntage benötigt, nur um mit der sich verändernden Arbeitswelt Schritt zu halten. Ihre Lösung besteht darin, dass ein neues System entstehen muss, „in dem die Menschen lebenslanges Lernen betreiben, um mit den zukünftigen Unterbrechungen der Arbeitswelt zurechtzukommen“, und dass diese „Liebe zum Lernen“ den Kindern von klein auf beigebracht werden muss. Natürlich sind sie sich darüber im Klaren, dass diese neue Denkweise eine Gehirnwäsche für die gesamte Weltbevölkerung erfordert, aber sie sind voll dabei.
    […]
    Wenn Eltern oder Pädagogen diese White Papers lesen und immer noch glauben, dass sie versuchen, eine bessere Zukunft für Kinder, Familien und Gemeinschaften zu schaffen, sollten sie lieber lange und gründlich in den Spiegel schauen, bevor sie ihre Seele und die ihrer Kinder an das tyrannische Böse verkaufen, das von allen verlangt, dies zu tun. Harter Absatz. Sie wollen, dass jedes Kind angeschlossen wird, während sie Data Mining betreiben und jede letzte identifizierbare Charaktereigenschaft abschöpfen, um sie an künstliche Intelligenz zu übertragen und sie über die Blockchain zu verfolgen.
    […]“

    https://www.coreysdigs.com/education-system/alert-2030-psychological-agenda-obedience-training-for-prek-adults-already-global-with-billions-in-funding-for-full-control-part-5-u-s-dept-of-education-multiple-agencies-inv/https://axelkra.us/psychologische-agenda-2030-gehorsamkeitstraining-fuer-kinder-im-vorschulalter-bis-hin-zu-erwachsenen-bereits-global-mit-milliardenfinanzierung-fuer-volle-kontrolle-teil-5-us-bildungsmin/ – Auszüge: „[…]
    Von Gelehrsamkeit zur Hirnwäsche
    .
    […]
    In einem Interview aus dem Jahr 2000 erläuterte Iserbyt, wie sie 1965 damit begonnen hatten, das Bildungssystem von der akademischen Bildung auf Verhaltensmodifikation umzustellen, und 1968 die „Pacesetters in Innovation“ einführten, bei denen es sich um Programme zur Gehirnwäsche von Kindern handelte. 1973 wurde ein „Change Agents Guide to Innovation in Education“ veröffentlicht, um dieselben Programme in einer konstanten Social-Engineering-Spirale durchzuführen, um Einstellungen und Werte zu ändern und von einer freien zu einer sozialistischen Planwirtschaft durch die neue Weltordnung überzugehen…
    […]
    Indem sie die Sprache und Terminologie im Laufe der Jahre immer wieder ändern, hoffen sie, dass Eltern und Lehrer nicht merken, dass dieses Gehorsamskontrollprogramm ihr Leben auf die subtilste Art und Weise übernimmt.
    […]
    Der Sozialist Bertrand Russell schrieb in seinem Buch „The Impact of Science on Society“ (1953):
    .
    „Es ist zu erwarten, dass die Fortschritte in der Physiologie und Psychologie den Regierungen eine viel stärkere Kontrolle über die individuelle Mentalität ermöglichen werden, als sie diese heute selbst in totalitären Ländern haben. Fichte statuierte, dass die Erziehung darauf abzielen sollte, den freien Willen zu zerstören, so dass die Schüler, nachdem sie die Schule verlassen haben, für den Rest ihres Lebens unfähig sind, anders zu denken oder zu handeln, als es ihre Schulmeister wünschen … Ernährung, Injektionen und Anordnungen werden von einem sehr frühen Alter an zusammenwirken, um die Art von Charakter und die Art von Überzeugungen zu produzieren, die die Behörden für wünschenswert halten, und jede ernsthafte Kritik an den herrschenden Mächten wird psychologisch unmöglich werden.“
    […]
    Cardona drängt auf eine vollständige Impfung der Familien gegen Covid-19, Masken in den Schulen, soziales und emotionales Lernen (SEL-Programme), Klimawandel-Agenden, Vielfalt, Gleichberechtigung, Inklusion, Reimagining und all die anderen Schlagworte, die die Erbauer der globalistischen Agenda anführen. Er will eine „kostenlose Vorschule für alle“, denn wie in den White Papers des Weltwirtschaftsforums und anderen Dokumenten dargelegt wurde, wird die Einführung von SEL-Programmen für Kinder bereits in der Vorschule ihre Agenda beschleunigen, da sie den Geist eines Kindes so formen, dass er dem System des „Einen Geistes“ und „Eines Glaubens“ entspricht.
    [Anm. DWB: In diesem Zusammenhang äusserst wissenswert – auch die Jesuiten bevorzugen für die Indoktrination Kinder bis maximal sieben Jahre!]
    […]
    Außerdem soll die Zahl der Schulpsychologen, Berater und Ärzte verdoppelt werden.
    […]
    Einer der wichtigsten Faktoren für die Einbindung von SEL in den Bildungsbereich und darüber hinaus ist die Datenerfassung durch eine Vielzahl von intelligenten Geräten und Technologien. Dies ist wichtig für ihre zukünftige globale Vision von virtueller Realität, Robotik und Blockchain.
    […]
    Im Jahr 2006 erhielt die Northeastern University MA einen Zuschuss in Höhe von 500.000 Dollar, um ein virtuelles Labor aufzubauen und die sozial-emotionale Interaktion zwischen Mensch und Roboter über einen Zeitraum von vier Jahren zu untersuchen. Ziel ist es, herauszufinden, wie Menschen und Computeragenten über einen längeren Zeitraum optimal zusammenleben und -arbeiten können, und neues Vokabular, Modelle und Paradigmen für das Denken über Beziehungen bereitzustellen.
    […]
    Im Juni 2021 veröffentlichte die OECD ihren 93-seitigen Bericht ( -> https://archive.li/G7FPm ) über den „Stand der Umsetzung der OECD-Grundsätze für die Informationsgesellschaft“, der von mehr als 46 Ländern und auch von den G20-Grundsätzen für die Informationsgesellschaft übernommen worden ist. Ein Teil ihrer Strategie sieht vor, dass die Länder zentralisierte, zugängliche Repositories mit öffentlichen Datensätzen entwickeln, darunter staatliche Gesundheitsdaten und Satellitendaten. Sie fördern Initiativen, die die gemeinsame Nutzung von Daten durch den privaten Sektor ermöglichen.
    .
    Der gesamte Bericht schlüsselt auf, was in den Bereichen KI, Robotik, Arbeitskräfte, Datenerfassung, Biometrie und digitale Kontrollmechanismen in der ganzen Welt geschieht, und geht dabei detailliert auf die einzelnen Länder ein. Die Zukunft der KI ist allumfassend und sie wollen, dass alle Kinder angeschlossen, überwacht und dahingehend manipuliert werden, als zukünftige Arbeitskräfte ideal zu sein.
    .
    Die OECD hat den internationalen „Survey on Social and Emotional Skills“ [Umfrage zu sozialen und emotionalen Fähigkeiten, Anm. d. Übersetzers] ins Leben gerufen, um Praktiken zu ermitteln und zu bewerten, die das Gehorsamstraining sozialer und emotionaler Fähigkeiten bei 10- und 15-jährigen Schülern fördern oder behindern. Dazu werden Daten von Eltern, Schülern, Lehrern und Schulleitern gesammelt, anhand derer dann typische Verhaltensweisen, Gedanken und Gefühle bewertet werden.
    .
    In der Umfrage selbst werden Fragen zum Schüler, zu den Hintergrundmerkmalen der Eltern, zur Familie, zur Schule und zur Gemeinde gestellt. Das ist eine Fülle von Daten für die Manipulationsgiganten, und die Eltern haben diese Umfragen weltweit bereitwillig ausgefüllt.
    […]
    Dies ist keineswegs ein umfassender Überblick über das gesamte Ausmaß der Beteiligung dieser Behörden an dieser Agenda, und es sind auch nicht alle Beteiligten aufgeführt, aber es zeigt einen klaren Weg, den sie einschlagen, um dies zu einer globalen Realität zu machen. Von der DARPA über die UNESCO, die UNO, die WHO, IBM und andere große Technologieunternehmen sind alle auf den KI-Zug aufgesprungen, um das menschliche Gehirn im Vorschulalter zu beherrschen.
    .
    „Ich meine, wir fangen langsam an zu glauben, dass Maschinen wie wir denken können. Wir haben unglaubliche Errungenschaften in der Biotechnologie, in der Robotik und natürlich 5G als Plattform, um das alles zu ermöglichen.“ – CEO Safra Catz, Oracle.“

    https://www.coreysdigs.com/education-system/alert-2030-psychological-agenda-obedience-training-for-prek-adults-already-global-with-billions-in-funding-for-full-control-part-6-private-sector-funders/https://axelkra.us/psychologische-agenda-2030-gehorsamkeitstraining-fuer-kinder-im-vorschulalter-bis-hin-zu-erwachsenen-bereits-global-mit-milliardenfinanzierung-fuer-volle-kontrolle-teil-6-fina/ – Auszüge: „[…]
    Teil 6 erklärt den Aspekt des Humankapitals und zeigt die Finanzmittel des privaten Sektors, die in diese Agenda gepumpt wurden, um die gehorsamen zukünftigen Arbeitskräfte auszubilden.
    […]
    „Ein neues Verständnis der Gehirnentwicklung hat eine bemerkenswerte Periode der Elastizität während der Adoleszenz offenbart – fast eine zweite Kindheit und eine zweite Chance, aus dem raschen Wandel Kapital zu schlagen, um die Denkgewohnheiten zu entwickeln, die ein gedeihliches Erwachsenenalter unterstützen.“
    Aufruf zum Handeln der Carnegie Corporation of New York
    […]
    Sie „investieren“ in die „Veränderung“ des Bewusstseins von Kindern (und Eltern), um alle Aspekte ihrer Eigenschaften und ihres Verhaltens, ihres Denkens, ihrer Emotionen und ihres Glaubens zu kontrollieren, damit sie sie zu ihren zukünftigen Arbeitskräften in einer digitalen Welt formen können, in der die Bewegungen, der Zugang, das Verhalten, die Worte und die Ausgaben jedes Einzelnen über die Blockchain und ein soziales Bewertungssystem, das sie seit langem aufgebaut haben, verfolgt werden.
    .
    Laut Forschern der Columbia University stellten sie 2015 fest, dass SEL-Programme über lange Zeiträume hinweg eine hohe Kapitalrendite (ROI) aufweisen, und außerdem, dass die Programme eine durchschnittliche Rendite von 11 US-Dollar pro investiertem US-Dollar erzielten.
    […]
    Sie haben jahrzehntelang versucht, die Familieneinheit aufzubrechen, um die Karte „alleinerziehende Mutter“ für ihre Agenda zu nutzen.
    […]
    Bei dieser Studie geht es darum, die Kinder bei der Geburt von ihren Müttern zu trennen und sie in Programme zu stecken, die mit ihrer allgemeinen Agenda übereinstimmen. Stellen Sie sich vor, dass Kinder fünf Jahre lang jeden Tag 9 Stunden lang programmiert werden.
    .
    Heckman und diese Studie mögen sich zwar auf die „benachteiligte frühe Kindheit“ beziehen, aber sie wollen dieses System für ALLE Kinder, was durch die 400 Milliarden Dollar für eine kostenlose Vorschule für ALLE deutlich wird, die in das Gesetz „Build Back Better“ gesteckt wurden, das sie verabschiedet haben wollen.
    […]
    Im Wesentlichen sammeln sie die Gelder und überzeugen und zwingen die Staats- und Regierungschefs der Welt, ihre erklärten Ziele auszuführen und durchzusetzen – genau wie bei jeder anderen Agenda, die dieselben Leute inszenieren.
    .
    Sie haben die Internationale Finanzierungsfazilität für Bildung (IFFEd) als Finanzierungsmotor für Länder mit niedrigem bis mittlerem Einkommen, oder wie sie es ausdrücken, für 80 % der Kinder der Welt, eingerichtet. Sie setzen katalytische Zuschüsse und Garantien ein und vervielfachen die Mittel der Geber um das Vierfache.
    […]
    Common Sense Media“ hat sich mit „Project Zero“ an der „Harvard Graduate School of Education“ zusammengetan, um ein „Digital Citizenship Curriculum“ zu entwickeln, das eine Reihe von Gehirnwäsche-Lektionen wie z.B. „Wie können wir gute digitale Bürger sein?“ für Zweitklässler enthält.
    […]
    Einige der angestrebten SEL-Fähigkeiten sind kognitive Regulierung, Selbstmanagement, Zugehörigkeit, verantwortungsvolle Entscheidungsfindung, soziale Fähigkeiten, Beschäftigungsfähigkeit und Identität. Jeder Rahmen konzentriert sich auf unterschiedliche Bereiche der Gehorsamkeitsschulung.
    […]
    Eine der wichtigsten Erkenntnisse aus diesem Artikel ist vielleicht die Aussage über die Entwicklung des Gehirns in der Pubertät.
    .
    Ein neues Verständnis der Gehirnentwicklung hat eine bemerkenswerte Periode der Elastizität während der Adoleszenz offenbart – fast eine zweite Kindheit und eine zweite Chance, aus den raschen Veränderungen Kapital zu schlagen, um die Denkgewohnheiten zu entwickeln, die ein gedeihliches Erwachsensein unterstützen.
    […]
    Es ist klar, dass es keinen Mangel an Raubtieren gibt, wenn man sich einige der Finanzierungen durch größere Akteure hinter dieser Agenda ansieht. Was vielen Menschen in den USA nicht klar zu sein scheint, ist, dass dieselben Globalisten, die dieses psychologische Gehorsamstraining für lebenslanges Lernen finanzieren, während sie sich an Kindern vergreifen, buchstäblich jede andere wichtige Agenda finanzieren, die dazu benutzt wird, unser Leben „neu zu gestalten“ und zu „transformieren“, während sie schrittweise jede Woche Freiheiten abbauen.“

    https://www.coreysdigs.com/education-system/alert-2030-psychological-agenda-obedience-training-for-prek-adults-already-global-with-billions-in-funding-for-full-control-part-7-legislation-and-billions-in-state-federal-fun/https://axelkra.us/psychologische-agenda-2030-gehorsamkeitstraining-fuer-kinder-im-vorschulalter-bis-hin-zu-erwachsenen-bereits-global-mit-milliardenfinanzierung-fuer-volle-kontrolle-teil-7-gesetzgebung/ – Auszüge: „Hunderte von Milliarden an staatlichen und bundesstaatlichen Geldern fließen in das sozial-emotionale Lernen (SEL), in das lebenslange Gehorsamstraining von der Vorschule bis zum Erwachsenenalter.
    […]
    Eine Menge Geld wurde für das Bildungssystem bereitgestellt. Es folgten der „CARES Act“ in Höhe von 2,2 Billionen Dollar, der am 27. März 2020 in Kraft trat, und der „Consolidated Appropriations Act“ in Höhe von 2,3 Billionen Dollar, der 900 Milliarden Dollar an angeblichen Konjunkturhilfen vorsah und am 27. Dezember 2020 unterzeichnet wurde. Mehr als 190 Milliarden Dollar flossen in das Bildungssystem. Sie versuchen jetzt herauszufinden, wie sie das Gesetz „Build Back Better“ wiederbeleben oder überarbeiten können, das 400 Milliarden Dollar für kostenlose Vorschulen für alle vorsieht, was genau der Punkt ist, an dem sie Kinder mit SEL-Programmen ansprechen wollen.
    […]
    „Allein durch das ARP ESSER stehen den staatlichen und lokalen Bildungsleitern 122 Milliarden Dollar zur Verfügung, um sicherzustellen, dass die geistige Gesundheit sowie die sozialen, emotionalen und akademischen Bedürfnisse unserer Schüler erfüllt werden.“ ESSER steht für „Elementary and Secondary School Emergency Relief“ [Soforthilfe für Grund- und Sekundarschulen, Anm. d. Übersetzers].
    […]
    Mittel für das Haushaltsjahr 2021 – 148 Milliarden Dollar
    […]
    …Wenn Sie tiefer eintauchen, werden Sie feststellen, dass die meisten Staaten diese Programme bereits in die Schulen und in außerschulische Programme integriert haben oder gerade damit beginnen, Eltern, Gemeinden und Unternehmen beizubringen, wie sie alle zu gehorsamen Sklaven werden können.
    […]
    Sie haben doch nicht gedacht, dass die Gelder der US-Steuerzahler nur für das Gehorsamkeitstraining in den USA verwendet werden, oder? Nein, natürlich nicht. Wie könnte es in 110 Ländern eingeführt werden, um eine globale digitale Bürgerbelegschaft aufzubauen und einen Sozialkredit für jeden Menschen zu erhalten, ohne dass die USA einen Teil der Rechnung bezahlen?
    .
    Im Juni 2018 veröffentlichte USAID „Social-Emotional Learning: Policy Recommendations to the U.S. Government for Promoting Learning, Equity and Resilience in Areas of Crisis and Conflict“. Ganz ehrlich, dieses 13-seitige Dokument sieht aus, als hätte ein Fünftklässler sein Argument aufgeschrieben, warum sein Taschengeld erhöht werden sollte. Es ist nachlässig, schwach und wurde offensichtlich schnell zusammengewürfelt. Nichtsdestotrotz gehen aus diesem Bericht drei Empfehlungen hervor, warum USAID bei der Entwicklung von SEL auf internationaler Ebene die Führung übernehmen sollte:
    .
    1) Die US-Regierung sollte kompetenzbasierte SEL in alle Bildungsprogramme aufnehmen, mit besonderem Augenmerk auf krisenbetroffenen Kontexten (EICC).
    .
    2) USAID sollte mindestens vier Hauptbestandteile für die Umsetzung von EICC sicherstellen, zusammen mit ausreichenden Finanzmitteln für diese und für ihre Bewertung.
    .
    3) USAID sollte die Führung übernehmen, um den Bereich SEL international voranzubringen, indem es in die Forschung investiert, insbesondere in Krisen- und Konfliktkontexten.
    .
    Wenn UNICEF, die Vereinten Nationen und der Rat für auswärtige Beziehungen signalisieren, dass sie etwas tun müssen, sind die USA natürlich mit an Bord. Einmal mehr betonen sie, dass SEL-Programme „über die Schule hinausgehen und das soziale Ökosystem von Lehrern, Familien und Gemeinden einbeziehen müssen“.
    .
    Der „Fortschrittsbericht Bildung 2018-2021“ von USAID beschreibt, wie sie seit der Einführung ihrer „Bildungspolitik“ im Jahr 2018 in mehr als 80 Ländern gearbeitet haben, um das Nachhaltige Entwicklungsziel Nr. 4 der Vereinten Nationen zu unterstützen: „Inklusive und gerechte Bildung von hoher Qualität gewährleisten und Möglichkeiten des lebenslangen Lernens für alle fördern. Mit dieser neuen Politik wird auch das sozial-emotionale Lernen gefördert.
    […]
    USAID hat mehrere Studien und SEL-basierte Programme finanziert. Millionen von Steuergeldern fließen in diese Programme.
    […]
    Mit den Mitteln des privaten Sektors und den Bundesmitteln fließen Milliarden in diesen Digitalbürgerwahn, aber warum sollte man dabei stehen bleiben, wenn man noch mehr Mittel aus der lokalen und staatlichen Finanzierung schöpfen kann?
    […]
    Die mehr als 2 Billionen Dollar schwere „Build Back Better“-Agenda sah ungefähr so verlockend aus wie das 1,2 Billionen Dollar schwere Infrastrukturgesetz, das verabschiedet wurde […], um das Kontrollnetz zu zeigen, das sie für das von ihnen gewünschte System der Versklavung der Menschen aufzubauen versuchen. Obwohl das Repräsentantenhaus das Gesetz 2021 verabschiedet hat, hat es den Senat nie passiert. Das heißt aber nicht, dass sie nicht versuchen werden, Teile davon wieder aufleben zu lassen und ein neues Gesetz zu schaffen. Es ist wichtig, die Sache im Auge zu behalten, denn abgesehen von den Aspekten des Kontrollnetzes und der Schmiergelder haben sie versucht, 400 Milliarden Dollar für eine kostenlose Vorschule für alle zu verabschieden. SEL wird in vielen Bundesstaaten bereits in den Vorschulprogrammen eingeführt und steht in den übrigen Staaten kurz vor der Einführung, so dass die Finanzierung in dieser Höhe eine Selbstverständlichkeit wäre und die Eltern nichts davon wüssten. Deshalb ist es so wichtig, diese Informationen jetzt an die Eltern weiterzugeben. Und denken Sie daran, dass es sich um ein Programm von der Wiege bis zur Bahre handelt.
    […]
    Der private Sektor, die Kommunen, die Bundesstaaten und der Bund haben Hunderte von Milliarden Dollar in das Bildungssystem gepumpt, mit einem kräftigen Schlag allein in den letzten zwei Jahren, und große Beträge wurden für SEL-Programme bereitgestellt.
    […]
    Während alle über all die Covid-Maßnahmen sprechen, mit denen die Schulen bestochen wurden, übersehen sie die Tatsache, dass SEL ebenfalls in die Gleichung eingeflossen ist und ihre Kinder direkt in die Belegschaft des „digitalen Bürgers“ für ihre lebenslange Gehorsamkeitsausbildung führt.
    .
    Was die Eltern verstehen müssen und was dieser Bericht zu verdeutlichen versucht, ist die Tatsache, dass dieses Gehirnwäschesystem auf Eltern, Gemeinden und auch auf Unternehmen ausgeweitet wird – das Bildungssystem ist das Tor. Es handelt sich um ein psychologisches Programm, um die Massen gehorsam zu machen, ihnen eine digitale Identität zu verschaffen, ihr gesamtes Leben zu verfolgen und zu analysieren und ihre soziale Kreditwürdigkeit zu verbessern, um die volle Kontrolle über ihren Zugang zu Orten und ihre Ausgaben zu erhalten. Da sie die Bildung als Haupteinfallstor benutzen, müssen Eltern, die noch nicht die Möglichkeit haben, zu Hause zu unterrichten, diese Informationen in die Hände ihrer Gesetzgeber geben, um sie abzuschalten, und sie müssen sie zu den Schulbehörden bringen, damit SEL-Programme entfernt werden. Wenn jeder ein Homeschool-Netzwerk einrichtet, seine Kinder aus den Indoktrinationszentren herausnimmt und jede Art von Regierungsgutscheinen oder Aufsicht verweigert, werden die Globalisten kaum in der Lage sein, diese Agenda gegen die gesamte Gesellschaft durchzusetzen.
    […]“

    https://thegrayzone.com/2021/10/08/nato-cognitive-warfare-brain/ – DE -> https://free21.org/westliche-militaers-und-der-kampf-um-das-gehirn/ – Auszüge: „[…]
    Nun entwickelt die NATO eine völlig neue Art des Kampfes, die sie als kognitive Kriegsführung bezeichnet. Diese neue Methode beinhaltet das „Hacken des Individuums“, indem „Schwachstellen des menschlichen Gehirns“ für ein ausgeklügeltes „Social Engineering“ ausgenutzt werden. Dies wird als „Militarisierung der Gehirnforschung“ beschrieben.
    […]
    Angesichts der Tatsache, dass die gesamte Zivilbevölkerung im Fadenkreuz der NATO steht, betont der Bericht, dass westliche Streitkräfte enger mit der akademischen Welt zusammenarbeiten müssen, um auch Sozial- und Geisteswissenschaften als Waffe einzusetzen und so dem Bündnis zu helfen, seine Fähigkeiten zur kognitiven Kriegsführung auszubauen.
    […]
    „Bei der kognitiven Kriegsführung wird der Verstand als Schlachtfeld und umkämpfter Bereich betrachtet. Ihr Ziel ist es, Dissonanzen zu säen, widersprüchliche Narrative zu schüren, Meinungen zu polarisieren und Gruppen zu radikalisieren…“
    […]
    Diese Technologien, merkte er an, umfassen die Bereiche NBIC – Nanotechnologie, Biotechnologie, Informationstechnologie und Kognitionswissenschaft. Alles zusammen „ergibt einen sehr gefährlichen Cocktail, der das Gehirn weiter manipulieren kann“, sagte er.
    Du Cluzel erklärte weiter, dass diese neue exotische Angriffsmethode „weit über“ Informations-Kriegsführung oder psychologische Operationen (Psyops) hinausgeht:
    „Kognitive Kriegsführung ist nicht nur ein Kampf gegen das, was wir denken, sondern vielmehr ein Kampf gegen die Art und Weise, wie wir denken, wenn wir die Art und Weise, wie Menschen denken, ändern können“
    […]
    Es ist nicht nur eine Aktion gegen das, was wir denken, sondern auch eine Aktion gegen die Art und Weise, wie wir denken, wie wir Informationen verarbeiten und daraus Wissen machen.
    […]
    „Die kognitive Kriegsführung hat eine allumfassende Reichweite, die vom Individuum bis zu Staaten und multinationalen Organisationen reicht“. „Ihr Aktionsfeld ist global und zielt darauf ab, die Kontrolle über den Menschen zu erlangen, sowohl zivil als auch militärisch.“
    […]
    der Mensch selbst ist jetzt der neue, umkämpfte Bereich in dieser neuartigen Form der hybriden Kriegsführung…
    […]
    …ist die kognitive Kriegsführung potenziell endlos, da es für diese Art von Konflikten keinen Friedensvertrag oder eine Kapitulation geben kann.
    So wie diese neue Art des Kampfes keine geografischen Grenzen kennt, hat sie auch keine zeitliche Begrenzung…
    […]
    Die Forschung kann dazu genutzt werden, „Aggressionen abzuschwächen, Wahrnehmungen und Zugehörigkeitsgefühle oder Passivität zu fördern; Morbidität, Behinderungen oder Leiden hervorzurufen und potenzielle Gegner zu ‚neutralisieren‘ oder sie in den Tod zu treiben“ – mit anderen Worten, Menschen zu verstümmeln und zu töten.
    In dem Bericht wird US-Generalmajor Robert H. Scales zitiert, der die neue Kampfphilosophie der NATO so zusammenfasst: „Der Sieg wird eher durch die Eroberung der Psycho-kulturellen Ebene, als durch die geographische Überlegenheit definiert werden.“
    Und während die NATO Taktiken der kognitiven Kriegsführung zur „Eroberung der psychokulturellen Ebene“ entwickelt, setzt sie zunehmend auch verschiedene wissenschaftliche Bereiche als Waffen ein. Die Studie spricht von einem „Schmelztiegel der Daten- und Humanwissenschaften“ und hebt hervor, dass „die Kombination von Sozialwissenschaften und System-Engineering ein Schlüssel sein wird, militärische Analysten bei der Gewinnung nachrichtendienstlicher Informationen zu unterstützen“.
    „Wenn kinetische Macht den Feind nicht besiegen kann“, heißt es, „können die Psychologie und die mit ihr verbundenen Verhaltens- und Sozialwissenschaften die Lücke füllen“.
    […]“ – siehe auch https://dudeweblog.wordpress.com/2021/04/15/edward-bernays-die-kunst-der-manipulation-the-art-of-public-manipulation/ & https://dudeweblog.wordpress.com/2014/01/17/techniken-und-methoden-zur-gedankenkontrolle-und-verhaltenssteuerung/

    Ps. Deine Schluss-Ausführungen nehm ich da gern mit auf. Danke.

    Gefällt 2 Personen

  4. Hat dies auf Märchen von Wurzelimperium S1 SunShinE rebloggt und kommentierte:
    Zum Glück bin ich kein „Herden“mensch (Herdentier) wie es die Wissenschaft? BEHAUPTET !

    Gefällt mir

  5. Das du da veröffentlichen willst sehe ich sonst nur bei „Percetion-Gates“. lange Texte, doch allesamt sher interessant und so aufgearbetet das selbst der „Durchschnittsmichel“ das nicht MISSverstehen KANN !

    Das du da schon vorab veröffentlicht schein mehr als nur interessant und es entspricht ja alles den offiziell einsehbaren Plänen, „Sie“ verstecken sich nicht mehr und die Durchschnitt denkt nicht darüber nach weshalb nicht 😦

    Gefällt mir

  6. No_NWO

    Danke, Dude, für den Link zu Corey Lynn bzw. zum SEL-Projekt. Ist ja ne Superscheiße dieses SEL!

    Staatsschule ist neben politischer Ökonomie eins meiner Themen. Auch wenn’s deprimierend düsterer Stoff ist. Staatsschule, meine ich. Politische Ökonomie ist vielmehr erholsam.

    Beeindruckende Recherche, hab 1+2 der 9 Teile gelesen und werd weitermachen. Corey Lynns SEL-Recherche wird übrigens von Catherine Austin Fitts unterstützt. Paßt! Auch wenn die beiden keinen Schimmer von politischer Ökonomie haben.😤

    Gefällt mir

  7. @NONWO

    Gern. Der ist auch interessant dazu…
    https://www.schoolworldorder.info/

    @Latex

    Evtl. nehm ich Dylan noch in die RSS-Fütterer der Seitenleiste mit auf. Einen brauchts noch… 🙂

    @ALL

    Ich gönn mir jetzt den dritten Teil des CoronaFakten-Krimis. Nachtrag im Viruslüge folgt.

    @Topic – als Ergänzung (DE-Übersetzung mach ich gerne gegen Bezahlung)
    https://www.garydbarnett.com/the-real-threat-to-humanity-are-the-order-takers-not-their-voluntarily-accepted-masters/

    Gefällt mir

  8. Pingback: Konstruktives Brainstorming: Mögliche Lösungen für die Probleme unserer Gesellschaft – rEVOLutionäre Ideen für ein gesundes System | Sei herzlich Willkommen beim Dude