Freiheit ist eigener Willen, und freie Gemeinschaften bestehen aus sich frei in Resonanzen verbindenden Eigenwilligen

Eigentlicher Gegenstand der Betrachtung sind Willen und Form.

Zu fragen ist, ob zu Formen sich verbindende Elemente den Willen zur Formung aus sich selbst heraus erschaffen (ja, es geht ums Erschaffen, um Schöpfung!). Oder ob jener formgebende Willen von außerhalb des sich Formenden auf dieses einwirkt, ohne daß sich Formendes selbst einen eigenen Willen zur Formung hätte.

==>

Denke bei letzterem bitte an Eisenspäne auf einem Blatt Papier und daunter wird ein Magnet bewegt.

Eine solche „Masse“ ist räumliche Zusammenpferchung von „Individuen“. Sie gewinnt ihre Formen nicht aus einem aus sich selbst erschaffenen Willen. Sie ist Ausdruck der Versklavtheit der Individuen (Elemente jener Masse).

Deren jedes folgt zwar seiner vermeintlich „eigenen“ Kausalität, welche aber eine Sklavenkausalität ist, da von Herren (von Magneten unter dem Blatt) bestimmt: Wenn du dies und das nicht tust, setzt es Hiebe! (Wenn das mal keine Kausalität ist!)

Solche „Individuen“ sind eigentlich keine. Da sie eigenwillenlos sind und deshalb beliebig gegeneinander ausgetauscht werden könnten.

Letzteres mit den allerdings bloß zufälligen Einschränkungen seitens von natürlich und gesellschaftlich Vorgegebenem. Wie vor allem Alter, Geschlecht, Talent und sozialer Stand.

Nebenbei: Der in Worte gekleidete und von Gewaltandrohung begleitete Herrenbefehl ist die „heidnisch“ rohe bzw. altrömische Form der Sklaverei; die „kristlich“ elegante Form ist, daß die Herren ihre Drohung nicht mehr aussprechen müssen, weil der Sklave weiß, was von ihm erwartet wird, und er es dann brav „von selbst“ tut. Es sogar selbst „will“. Aus jener eleganten kirchenchristlichen Form der Sklaverei sind zuletzt Moderne und Kapital hervorgekommen. Als Blüte sozusagen. Auf welche sich Nietzsches «Herrschaft von Sklaven über Sklaven» münzt. Denn jener Herr aus der Zeit vor Moderne/Kapital, dessen Willen der Sklavenmasse gesellschaftliche Form aufgeprägt hat, besitzt nun keine menschliche Form mehr!!! Ist er doch eine Maschine(!!!) geworden mit Namen „Das Kapital“. Der „Magnet“ unter dem Blatt mit den Eisenspänen ist heute also kein Mensch mehr — der Magnet sind nun die aus den ökonomischen Regeln des Kapitals sich rechnerisch ergebenden Handlungsanweisungen.

Kurz: Eine Masse aus eigenwillenlosen Sklaven bildet aus sich selbst heraus keine Formen und ist quasi unlebendig, eine Art fremdbesetzter Zombie: MASSE IST per Definition TOT. Der Versuch, sie als ganzes zu beleben, ist das Wesen des Faschismus. Der ist ein Zombie-Aufmarsch in groß, ganz wie ihn DGB-Sklaven regelmäßig zum 1. Mai in klein einüben.

Es stellt sich so nun die Frage nach dem Geheimnis(!), daß es einzelnen Individuen gelingt,

1.) Eigenwillen zu entwickeln (woher kommt die Energie? Denn Willen ist Energie!), und

2.) ihre je eigenen Willen so miteinander in Resonanz zu bringen, daß sie formgebende Kraft entfalten, schöpferisch werden.

Anschaulich machen lassen sich diese Überlegungen auch mit feinem Sand auf einer Glasplatte in Gegenwart eines Tongenerators. Abhängig von der Tonfrequenz bilden sich im Sand vielfältige bis hin zu hoch komplexe Formen.

[Video-Ergänzung d. Red.]

Man versuche, sich diese 2-dimensionalen Formen als 3-dimensional vorzustellen, und erahnt die Strukturen von Atomen und Molekülen.

BEFREIUNG aus der Sklaverei ist ein Sichlösen aus der Masse durch Bildung von Eigenwillen, der fähig ist, mit anderem Eigenwillen in Resonanz zu treten.

ACHTUNG: Wer dies von der Masse insgesamt fordert, verstößt gegen das Recht auf Eigenwillen, gegen die „Freiheit“.

Willensbildung setzt Freiheit voraus.

Alles nur Bilder. Klägliche Versuche, mich den Geheimnissen der Schöpfung und des Lebens zu nähern. Geheimnissen, die mit dem Verstand nicht begreifbar sind. Die aber alles ERgreifen können. Finde dich mit dem Unabänderlichen ab. Muß ich auch.😉


Autor: No-NWO

103 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Freiheit, Gastbeiträge, Gedankenkontrolle, Menschen, Natur, Religion

103 Antworten zu “Freiheit ist eigener Willen, und freie Gemeinschaften bestehen aus sich frei in Resonanzen verbindenden Eigenwilligen

  1. „Da global umfassend, besitzt das aktuelle Eugenikprojekt folglich das Potential, die Vitalität der Menschheit insgesamt zu zerstören.“

    Hm. Man braucht ja nicht mehr so viele Sklaven. Man braucht nur noch eine Auswahl – junge, fitte, angepaßte. Die, die man am Leben und vital erhalten will, impft man mit Kochsalzlösung. So einfach ist das.

    Gefällt 1 Person

  2. No_NWO

    Ja, Nick, es sieht aus, als sei fast alles nur Ablenkung vom Hauptziel des ganzen, welches die retournierende Massenimpfung als Hebel für Eugenik ist. Ganz gleich dann letztlich, ob zum Sterbenmachen neben dem genverändernden Impfstoff auch noch ein Virus hinzu kommen muß, oder ob es auch ganz ohne Virus geht. Noch weniger interessant zuletzt die Frage, ob realer Virus oder rein mediales Hirngespinst. Oder ob natürlichen Ursprungs, oder aus einem Labor. Alles unwichtig. Denn eugenisches Impfen wird technisch letzten Endes wohl auch ganz ohne Virus auskommen können. Eugenik anders anzugehen, wäre unlogisch.

    Denn wenn das alte und sich per Kapitalrendite selbststeuernde Wirtschaften an sein Ende angelangt ist und so nun alles schön und neu und großartig (great) werden bzw. geresettet werden soll, dann ist es nur logisch, sich von allem überflüssigen und widerspenstigen Menschenballast zu befreien; überflüssige Menschen sind überflüssige (teure) Datenvolumina. Zumal eine schicke Blut-und-Boden – Orgie das den Reset blutig umsetzen müssende politische und administrative Bodenpersonal vitalisiert — damit die bloß beim Killen nicht schlappmachen, diese windelweichen linksgrünen und sozialdemokratischen Gutuntertanen.

    Gefällt mir

  3. „Oder ob natürlichen Ursprungs, oder aus einem Labor.“

    Die Frage stellt sich gar nicht, wenn man begriffen hat, dass Viren NIE FAKTISCH AUF MATERIELLER BASIS BEWIESENE Hirngespinste sind. Und insofern ist die Frage die entscheidenste.

    „eugenisches Impfen wird technisch letzten Endes wohl auch ganz ohne Virus auskommen können. “

    EXAKT!

    Gefällt mir

  4. No_NWO

    Ja, Teuto, ist simpel das alles. Und die Übrigbleibenden gewinnen den glanzvollen Status der Sieger. Sie haben die Pandemie besiegt. Gott hat sie auserwählt. Kommt einem irgendwie bekannt vor das Ganze, nicht!?

    Die Geschichtsschreibung tut ihr übriges. Da fällt mir doch glatt jetzt Peter Schwartz ein, der Storyteller aus dem Covid-Plan von 2010 des philantropischen Rockefeller-Instituts
    https://faszinationmensch.wordpress.com/2020/12/29/was-im-lockstep-dokument-der-rockefeller-stiftung-aus-dem-mai-2010-wirklich-steht-ein-streiflichtartiger-uberblick/

    Gefällt mir

  5. No_NWO

    Ist der alte Trick der Bühnenmagier, die Wahrnehmung des Publikums vom Hauptgeschehen wegzulenken. Die Frage der Realität des Virus für die entscheidende anzusehen, ist eine solche Ablenkung von der Hauptzielrichtung der Plandemie auf ein Nebengleis. Hauptgeschehen von COvid ist globale Eugenik mittels retournierender Impfungen. Der Virus ist, sei er real oder fiktiv, lediglich PsyOp, hinter der sich eugenisches Impfen versteckt.

    Gefällt mir

  6. Das ist teils richtig. Aber wenn man verstanden hat, dass der Virus nur ein Hirngespinst ist (wozu gegen etwas impfen, das es gar nicht gibt?), und über Impfungen Bescheid weiss (wozu sinnlos den Körper vergiften und/oder genetisch manipulieren?), hat der eugenische Plan bei denjenigen (auf den Rest verzichte ich gern, denn die sind – wie schon gesagt – dem Widerstand nur im Weg) versagt und wird absolut nutzlos. Und drum ist die Frage wohl DIE Entscheidenste.

    Und wie ich auch schon sagte, ist Eugenik nur Supplement der PsyOp.
    Kern ist die totale Zombiefizierung (Impfung, Verstrahlung, Vergiftung) und vollständige Bevölkerungskontrolle – nebst der Zerstörung des freien Unternehmertums.
    Gepaart mit dem globalen Wetterkrieg (Geoengineering/HAARP) und Strahlenkrieg (EMF / EMR – besonders 5G-Starlink) im Sinne der totalen transhumanhistischen Transformation angewandt, ist das der Kern der ganzen Great-REset-C-Hoax-PsyOp.

    Unser Problem ist: Alle schauen nur auf Lockdowns, Zahlen, Statistiken, Masken – und übersehen dabei die Viruslüge, den Wetter- & Strahlen-Krieg weitgehend vollständig – und damit die Eugenik-Agenda natürlich auch.

    Das ist in tutti Ablenkung auf 4D-Niveau.

    😉

    Gefällt 1 Person

  7. No_NWO

    Nicht das Wie der P(l)andemie verlangt nach Antwort. Sondern das Warum. Das Warum kann sich nicht aus dem Wie ableiten. Es leitet sich am beweiskräftigsten aus einer Analyse der strategischen Bedeutung des politisch-ökonomischen Settings ab.

    Gefällt mir

  8. No_NWO

    @Dude — In dem einen Punkte des freien Unternehmertums sagst du, der Great Reset diene dessen Zerstörung. Ich sage, der Great Reset ist das Ergebnis des Umstands, daß das freie Unternehmertum bereits vor vielen Jahren an eine absolute historische Grenze gestoßen ist, daß es bereits zerstört IST. Und daß es eben deshalb nicht mehr fortgesetzt werden kann! Wie lang schon absehbar war, ist die globalmarkträumlich durchschnittliche Kapitalrendite unter einen insofern kritischen Wert gesunken, als zuviele Unternehmen keine ausreichend hohe Rendite mehr erzielen. (Allein das vamperialistische Großkapital erzielt noch eine akzeptabel hohe Rendite, weil es die Renditen der von ihm unabhängig operierenden Unternehmen parasitieren kann per Durchsetzung überhöhter monopolistischer Preise).

    Wie denn auch sollte es auf Dauer möglich sein, eine ausreichend hohe globalmarkträumlich durchschnittliche Rendite vorzufinden!? Unmöglich, weil jeder Bedarf irgendwann gedeckt ist, die Nachfrage also zunächst bis auf einen niedrigen Wert sinkt — und dann weiter und weiter sinken wird, weil die Herstellkosten im Zuge technologischer Effizienzsteigerung gleichfalls immer weiter sinken. Zugleich gehen damit die Investitionsgelegenheiten zurück. Vor nun mehr als 10 Jahren bereits schrieb Schirrmacher in der FAZ darum ganz offen von «Investitionsnotstand».

    Dies alles ist elementarste politische Ökonomie, vor der nur intellektuelle Schlickrutscher kneifen. Libertäre. Wie heißt denn dieser Typ noch, bitte? (Ich kann mir die Namen von politisch-ökonomischen Traumtänzern und Vollpfosten nicht merken. Hilf mir mal, bitte, wie heißt dieser Libertären-Oberguru denn noch!?)

    Eine Produktion, die orientiert ist an in privaten Händen akkumulierender und vererbbarer Rendite, ist zudem menschenfeindlich. Denn sie muß ein verblödendes (entvitalisierendes) Schulsystem aufrichten, welches dem Kapitaleigner den Lohnsklaven fabriziert. Und weil dem so ist, sind die Nichteliten nun insgesamt unfähig, eine freie Gesellschaft ohne Akkumulation in privaten Händen aufzurichten. Eben darum, wegen der Eingefleischtheit des Sklaventums per entvitalisierender schulischer Dressur, läuft die Show nun in Richtung Abgrund. Von sowas kommt sowas. Kein Vorwurf, sondern Verweis auf Ursache und Wirkung.

    Die Dimension der aktuellen Situation ist epochal. Die Zeiten dessen, den Nietzsche „Mensch“ nannte, sind definitiv vorüber — JETZT, in diesem Augenblick. Entweder jener Mensch befreit sich von seiner Sklavenmoral und macht den Schritt hin zum „Übermenschen“, oder er wird untergehen. Was übrigens auch für Unternehmer gilt, welche ebenfalls Sklaven sind, Sklaven des Kapitals, seiner Algorithmen und geist-materie-dualistischen Maximen.

    DENN was nützt es dem Menschen zu wissen, daß er eugenisch getötet werden soll!? Nichts, absolut nichts!!! Widerstand, dem geistige Fokussierung fehlt, bleibt nur stumpfe Gewalt als Handlungsoption, woraufhin er einfach mit brutaler Gewalt zusammengeschossen werden wird.
    •••••
    Kapital und Lohnarbeit haben fertig. Entweder, die Produktion wird zukünftig ohne an Arbeitsleistung bemessenem Lohn organisiert und an Gebrauchswerten orientiert werden, oder unser aller Schicksal ist besiegelt. Glaube es, oder glaube es nicht — es ist so.

    Freies Unternehmertum kann es in Zukunft nur geben, wenn die Rendite verjubelt wird. Vererbung akkumulierter Rendite ist per leges zu unterbinden!!! ==> Keine Kapitalbildung in privaten Händen mehr. Anderenfalls: Great Reset. Eine andere Alternative gibt es nicht. Steiner oder Schwab. So will es die Logik der politischen Ökonomie schon bereits seit etwa dem Jahre 1900. Und man muß nicht Marx, Engels und Lenin kennen, um das zu kapieren. Es reicht dazu ein bißchen unbetreutes Denken.

    Gefällt mir

  9. Richtig. Aber das mit der totalen Vergiftung kapieren die Leute nicht. Das kapieren nur Menschen wie ich, weil ich betroffen bin von x chronischen Krankheiten.
    Wenn ich den Leuten erzähle, jede chronische Krankheit ist eine Vergiftung, erklären die mich erstmal für bekloppt.
    Darauf hab ich auch keinen Bock. Dann laß ich sie lieber in ihr Unglück rennen.
    Wer nicht eingeschränkt ist durch eben diese Krankheiten UND anfängt, zu hinterfragen, versteht da überhaupt nix. Wobei Einzelverbände wie zb. der Verein MCS/Fibromyalgie Nordrheinwestfalen offiziell auch die Virus-Lüge verbreitet. Auf solche Gruppen kann man also auch nicht hoffen.
    Es muß halt fast jeder erst mal selber leiden und krank werden. Anders wird sich nichts ändern.

    Gefällt mir

  10. No_NWO

    @Dude — Folgendes treibt mich um, bitte ==>

    Viren sind alloffensichtlich ein wissenschaftliches Hirngespinst. Die Virushypothese gründet sich auf Versuche, welche ALLE der allergrundlegendsten Anforderung an wissenschaftliches Arbeiten nicht genügen, nämlich einen Versuch mit als „nichtkontaminiert“ ausgewiesenem Material zu wiederholen. Es fehlt also der allberühmte Kontrollversuch. (Quelle: Dr. Lanka)

    Wurden Kontrollversuche, so wie von Dr. Lanka bekanntlich getan, mit nichtkontaminiertem Material durchgeführt, ergaben sich die selben Resultate, wie bei Verwendung von angeblich virusbelastetem Material.

    •••••
    Leben wir in einem Irrenhaus? Nein, wir leben nicht in einem Irrenhaus. Sondern auf einem Irrenhaus-Planeten.
    •••••

    Es drängt sich so nun eine bis an die Schmerzgrenze simple Frage auf:

    ???????????????
    An welcher Art Biowaffe forschen die einschlägigen Hochsicherheitslabore wirklich?
    ???????????????

    VERMUTUNG 1) Sie konstruieren eventuell Substanzen vergleichbar denen, wie sie in den mRNA-Impfstoffen zur Anwendung kommen.

    VERMUTUNG 2) Jene Substanzen lassen sich eventuell über Fluggeräte versprühen und können bei einzelnen, z.B. bei Immungeschwächten, eventuell jene Symptome auslösen, welche eine borderlinige Wirrologie vollmundig bösen „Viren“ zuschreibt.

    FAZIT: Der Virus ist zwar nicht real, sondern eine Phantasie. Aber eventuell ist er eine reale(!) Deckgeschichte(!) für etwas anderes Reales, das kein Virus ist, von dem aber auch nicht bekannt ist, was es ist. Außer, daß es böse ist.
    •••••
    Ja, ich weiß. Ich steh schon wieder ganz allein auf weiter Flur, nur weil ich eine ganz blöde und dumme Frage stelle, die auch jeder andere Blödmann und Dummkopf hätte stellen können. Es aber nicht getan hat, weil ==> finden schlauer Antworten auf dumme Fragen SEHR viel Energie kostet.

    Nächste Frage: Wer sagt uns, daß sich dieser Energieaufwand lohnt?😕

    Richtig, niemand! Also wird er sich nicht lohnen. Wir sollten uns lieber mit der politischen Ökonomie des Kapitals beschäftigen, um zu verstehen, wie völlig durchgeknallt das war, was wir als völlig normal angesehen haben:

    die Vererbbarkeit oder Übertragbarkeit von in privaten Händen akkumulierten Kapitalrenditen.

    Gefällt mir

  11. Das denkst auch nur du.
    Ich sehe das nicht als normal an.

    Gefällt mir

  12. No_NWO

    Gut, ein Danke für deinen Mut, dich in dieser Gretchenfrage für sozialdemokratische Untertanen und andere Kristen klar positioniert zu haben. Und willkommen im Club der Übermenschen bzw. der nicht in Sklaverei, Elend und Leiden Verliebten!

    Ach, wären doch auch andere so mutig wie Teuto. Vielleicht mag noch wer anderes vortreten und sein Votum abgeben.

    Gefällt mir

  13. Pingback: Eugenik durch Impfungen zur Zerstörung der Vitalität als NWO-Teilprojekt – oder: Das Eugenie verzichtet auf die Impfung nie | Sei herzlich Willkommen beim Dude

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s