Dieser Coronavirus-Betrug ist geplante Panik und [Massen]-Mord zum Zweck der fortschreitenden Installation der Kontroll-Agenda

*Deutsche Fassung unterhalb (mit Dank an XYZ!)


This Coronavirus Fraud Is Planned Panic and Murder for the Purpose of Advancing Agendas of Control

“We are fast approaching the stage of the ultimate inversion: the stage where the government is free to do anything it pleases, while the citizens may act only by permission; which is the stage of the darkest periods of human history, the stage of rule by brute force.”
Ayn Rand —
Ayn Rand– Nathaniel Branden, Alan Greenspan, Robert Hessen (1986). “Capitalism: The Unknown Ideal”, p.320, Penguin

It has taken little time for the people in the Unites States [Note DWB: and in the World] to become a comatose society due to the fraud called coronavirus. An easier takeover of the minds of Americans [Note DWB: and people worldwide] could hardly have been imagined.

This has been due in large part to mass ignorance that has been bred into the people over many decades. Ignorance will always be evident in the herd, so in order to survive as a free soul, one must open his mind and change his perceptions so that an escape from ignorance is possible.

Accomplishment of this freedom requires a belief in only what one can prove, so question everything and believe only in self. Accept love, empathy, caring, joy, humility, kindness, compassion, and truth, and this will lead to a joining with others instead of fear and divisiveness.

At this point, fear is the single common denominator of human action, and that fear has led to chaos and large-scale submission.

That is a recipe for tyranny, and this is well known by the engineers of this fake crisis, as they structured this pandemic in a manner to cause global upheaval through isolation and pitting everyone against his neighbor. By doing this, infighting has taken the place of sanity, and instead of questioning the government’s false narrative people are questioning each other. That leaves the real criminals free to continue their plot to restructure society to fit their agenda of total control.

One of the lynchpins in any effort to control large numbers of people is manufactured confusion, as mass confusion does not allow enough time to sort out the truth.

What has happened in a period of a few weeks is a tidal wave of confusion and doubt, with the hype from government assuring those already confused masses that rushing to get a vaccine will free all from risk of death. In order to control the panic, government is claiming to be fast tracking an effort to create a vaccine when the vaccine is already available, and has been for some time in my opinion.

In fact, any vaccine that is mandated to the public in the near term will be so deadly as to cause the next wave, followed by more waves of sickness and death, all due to the viruses and adjutants injected directly into a populace that has had their immune systems destroyed due to government mandated isolation. In essence, vaccination will enhance death, and will only lead to more control, more isolation, and more false testing, allowing for constant and continuous lockdowns, surveillance, tracing, and imprisonment.

This is so much more than a virus, as any actual virus is minor compared to this response meant to take over society. This is about a technocratic takeover, where most everything is controlled from a central planning grid, where the most advantaged and the elites will have everything they need through automated services while the bulk of society will suffer the consequences of being locked into a controlled and monitored working class environment.

The destruction of this current economic system is already far advanced, as the consequences of shutdowns, business closings, food supply destruction, additional sickness, despair, and unemployment will not only harm some, but will be devastating to all in this society other than the very top tier.

In addition, all privacy is gone, movement is monitored and controlled, and future life choices will be based on whether one has complied with government’s mandates of distancing, vaccination, testing, and other mandated orders concerning any and all behavior patterns. Being prodded, probed, injected, and surveilled is now the “new normal,” with threats of state violence should any not adhere to direct orders by central planning authorities claiming the right to rule.

People are being murdered on a daily basis, especially the old and those with immune system weakness, and this is no accident and not due to any virus. Many hospitals are closed, normal medical care and surgery have been eliminated or suspended, many are dying in their homes for fear of going to a hospital, or knowing that they can get no care due the fact that hospitals are refusing to help those in need. Most every patient that does get admitted to a hospital is putting their life at risk, as any diagnosed with Covid means higher pay to the hospital, and when the hospital puts any patient on a ventilator, normally a death sentence, the pay to the hospital is increased by multiple times.

This is a travesty.

Other things are happening as this dystopia continues, as the governor of Washington indicated a few days ago that any who do not cooperate with “contact tracers” and that do not allow forced testing, will not be allowed to leave their homes for any reason.

Armed military personnel and other private contractors hired by the state are enforcing this invasion of citizens, and these totalitarian measures will soon be nationwide [Note DWB: and worldwide] if heavy resistance is not forthcoming.

Our future looks bleak. Our privacy is now a thing of the past, our homes can be invaded at any time by state goons pretending to protect the public, and life is relegated to one that is digital, and void of personal space and normal human interaction. Entertainment has been virtually eliminated, and simple pleasures such as dining out are now akin to a sterile science fiction setting. Travel is almost impossible, and without the ability to move, to gather together, and to laugh and play, life is becoming unlivable.

What has happened to the people of this country [Note DWB: and in the World]?
Why is the bulk of society so willing to allow false fear to drive them to slavery?
Why have normal people acquiesced to orders from the state; orders that have destroyed their livelihoods, property, and families, and placed them in a position of dependence that is never-ending?

Starvation and poverty are knocking at the door of many in this country, but none should allow the government’s evil intentions to ever see the light of day due to this bogus pandemic created for the single purpose of destroying all that is good about humanity in order to create a world of non-human action.

We can take our right to life and freedom, or we can cower in fear and die.

“There are moments that define a person’s whole life. Moments in which everything they are and everything they may possibly become balance on a single decision. Life and death, hope and despair, victory and failure teeter precariously on the decision made at that moment. These are moments ungoverned by happenstance, untroubled by luck. These are the moments in which a person earns the right to live, or not.”
Jonathan Maberry (2012). “Tales of the Rot & Ruin: Rot & Ruin; Dust & Decay; Dead & Gone, a Rot & Ruin story; Flesh & Bone”, p.233, Simon and Schuster

Author: Gary D. Barnett
Source/Quelle: garydbarnett.com/this-coronavirus-fraud-is-planned-panic-and-murder-for-the-purpose-of-advancing-agendas-of-control/
Copyright/Licence: Copyright © 2020 LewRockwell.com – Permission to reprint in whole or in part is gladly granted, provided full credit is given.
Übersetzung ins Deutsche: Fühlt Euch frei, den Text durch Deepl zu jagen, und im Kommentarbereich einzustellen. Dann trag ich ihn nach. Ansonsten: Lernt englisch!


Deutsche Fassung:

„Wir nähern uns rasch der Phase der endgültigen Umkehrung: der Phase, in der die Regierung frei ist, alles zu tun, was sie will, während die Bürger nur mit Erlaubnis handeln dürfen; das ist die Phase der dunkelsten Perioden der Menschheitsgeschichte, die Phase der Herrschaft durch rohe Gewalt.“
Ayn Rand – Ayn Rand- Nathaniel Branden, Alan Greenspan, Robert Hessen (1986). „Kapitalismus: Das unbekannte Ideal“, S.320, Pinguin

Es hat nicht lange gedauert, bis die Menschen in den Vereinigten Staaten [Anm. DWB: und in der Welt] durch den Betrug namens Coronavirus zu einer komatösen Gesellschaft wurden. Eine leichtere Machtübernahme in den Köpfen der Amerikaner [Anm. DWB: und der Menschen weltweit] war kaum vorstellbar.

Dies ist zum großen Teil auf die Massen-Ignoranz zurückzuführen, die über viele Jahrzehnte in die Menschen hineingezüchtet wurde. Unwissenheit wird sich immer in der Herde zeigen, daher muss man, um als freie Seele zu überleben, seinen Geist öffnen und seine Wahrnehmungen so verändern, dass eine Flucht aus der Unwissenheit möglich ist.

Um diese Freiheit zu erlangen, muss man nur an das glauben, was man beweisen kann, also alles in Frage stellen und nur an sich selbst glauben. Akzeptieren Sie Liebe, Einfühlungsvermögen, Fürsorge, Freude, Demut, Freundlichkeit, Mitgefühl und Wahrheit, und dies wird dazu führen, dass man sich mit anderen zusammenschließt statt Angst und Entzweiung.

An diesem Punkt ist Furcht der einzige gemeinsame Nenner menschlichen Handelns, und diese Furcht hat zu Chaos und groß angelegter Unterwerfung geführt.

Das ist ein Rezept für Tyrannei, und das ist den Ingenieuren dieser vorgetäuschten Krise wohlbekannt, denn sie haben diese Pandemie so strukturiert, dass sie durch Isolierung und das Ausspielen eines jeden gegen seinen Nächsten globale Umwälzungen verursacht. Auf diese Weise hat der Machtkampf den Platz der Vernunft eingenommen, und anstatt die falsche Erzählung der Regierung in Frage zu stellen, stellen sich die Menschen gegenseitig in Frage. Das lässt den wirklichen Kriminellen die Freiheit, ihr Komplott zur Umstrukturierung der Gesellschaft fortzusetzen, damit sie sie ihrer Agenda der totalen Kontrolle anpassen können.

Einer der Dreh- und Angelpunkte bei jedem Versuch, eine große Zahl von Menschen zu kontrollieren, ist eine hergestellte Verwirrung, da die Massenverwirrung nicht genug Zeit lässt, um die Wahrheit herauszufinden.

Was in wenigen Wochen geschehen ist, ist eine Flutwelle der Verwirrung und des Zweifels, wobei der Hype der Regierung den ohnehin schon verwirrten Massen versichert, dass die Eile, sich einen Impfstoff zu besorgen, alle von der Gefahr des Todes befreien wird. Um die Panik unter Kontrolle zu halten, behauptet die Regierung, dass sie die Bemühungen um die Schaffung eines Impfstoffs schnell vorantreibt, wenn der Impfstoff bereits verfügbar ist, und das ist meiner Meinung nach schon seit einiger Zeit der Fall.

Tatsächlich wird jeder Impfstoff, der der Öffentlichkeit in naher Zukunft verordnet wird, so tödlich sein, dass er die nächste Welle auslösen wird, gefolgt von weiteren Krankheits- und Todeswellen, die alle auf die Viren und Adjutanten zurückzuführen sind, die direkt in eine Bevölkerung injiziert werden, deren Immunsystem aufgrund der von der Regierung angeordneten Isolation zerstört wurde. Im Wesentlichen wird die Impfung den Tod begünstigen und nur zu mehr Kontrolle, mehr Isolation und mehr falschen Tests führen, die eine ständige und kontinuierliche Abriegelung, Überwachung, Rückverfolgung und Inhaftierung ermöglichen.

Dies ist so viel mehr als nur ein Virus, da jedes tatsächliche Virus im Vergleich zu dieser Reaktion, die die Gesellschaft übernehmen soll, unbedeutend ist. Es geht hier um eine technokratische Übernahme, bei der das meiste von einem zentralen Planungsraster aus gesteuert wird, bei der die am meisten Begünstigten und die Eliten alles, was sie brauchen, durch automatisierte Dienste erhalten, während der größte Teil der Gesellschaft unter den Folgen leidet, in einer kontrollierten und überwachten Sklaven-Verfügungs-und Verschiebemasseumgebung eingesperrt zu sein.

Die Zerstörung des gegenwärtigen Wirtschaftssystems ist bereits weit fortgeschritten, da die Folgen von Betriebsschließungen, Unternehmensschließungen, Zerstörung der Lebensmittelversorgung, zusätzlicher Krankheit, Verzweiflung und Arbeitslosigkeit nicht nur einigen schaden, sondern für alle in dieser Gesellschaft außer der obersten Gesellschaftsschicht verheerend sein werden.

Darüber hinaus ist jegliche Privatsphäre verschwunden, Bewegungen werden überwacht und kontrolliert, und künftige Lebensentscheidungen werden davon abhängen, ob man den Regierungsaufträgen zur Distanzierung, Impfung, Testung und anderen vorgeschriebenen Anordnungen bezüglich aller Verhaltensmuster nachgekommen ist. Das Stupsen, Sondieren, Impfen und Überwachen ist jetzt die „neue Normalität“, mit der Androhung staatlicher Gewalt für den Fall, dass man sich nicht an direkte Befehle der zentralen Planungsbehörden hält, die das Recht auf Herrschaft beanspruchen.

Täglich werden Menschen ermordet, vor allem alte Menschen und solche mit geschwächtem Immunsystem, und das ist kein Zufall und nicht auf irgendeinen Virus zurückzuführen. Viele Krankenhäuser sind geschlossen, die normale medizinische Versorgung und Chirurgie wurde abgeschafft oder ausgesetzt, viele sterben zu Hause aus Angst, ins Krankenhaus zu gehen, oder weil sie wissen, dass sie keine Versorgung erhalten können, weil die Krankenhäuser sich weigern, den Bedürftigen zu helfen. Fast jeder Patient, der in ein Krankenhaus eingeliefert wird, setzt sein Leben aufs Spiel, da jeder mit Covid diagnostizierte Patient eine höhere Bezahlung für das Krankenhaus bedeutet, und wenn das Krankenhaus einen Patienten an ein Beatmungsgerät anschließt, was in der Regel ein Todesurteil darstellt, wird die Bezahlung des Krankenhauses um ein Vielfaches erhöht.

Dies ist eine Travestie.

Während diese Dystopie andauert, geschehen andere Dinge, wie der Gouverneur von Washington vor einigen Tagen angedeutet hat, dass alle, die nicht mit „Kontaktverfolgern“ kooperieren und die keine erzwungenen Tests zulassen, ihre Häuser aus keinem Grund verlassen dürfen.

Bewaffnetes Militärpersonal und andere vom Staat angeheuerte private Unternehmer setzen diese Invasion der Bürger durch, und diese totalitären Maßnahmen werden bald landesweit [Anm. DWB: und weltweit] durchgeführt werden, wenn nicht heftiger Widerstand geleistet wird.

Unsere Zukunft sieht düster aus. Unsere Privatsphäre gehört nun der Vergangenheit an, in unsere Wohnungen können jederzeit staatliche Schläger eindringen, die vorgeben, die Öffentlichkeit zu schützen, und das Leben wird auf ein digitales Leben ohne persönlichen Raum und ohne normale menschliche Interaktion reduziert. Unterhaltung wurde praktisch eliminiert, und einfache Vergnügungen wie Essengehen ähneln jetzt einer sterilen Science-Fiction-Kulisse. Reisen ist fast unmöglich, und ohne die Fähigkeit, sich zu bewegen, sich zu versammeln, zu lachen und zu spielen, wird das Leben unwirklich, unwert.

Was ist mit den Menschen in diesem Land [Anm. DWB: und in der Welt] geschehen?
Warum ist der Großteil der Gesellschaft so bereit, sich von falscher Angst in die Sklaverei treiben zu lassen?
Warum haben sich normale Menschen den Befehlen des Staates gefügt; Befehle, die ihren Lebensunterhalt, ihr Eigentum und ihre Familien zerstört und sie in eine Position der Abhängigkeit gebracht haben, die nie enden wird?

Hunger und Armut klopfen an die Tür vieler Menschen in diesem Land (Anm. DWB: und weltweit), aber niemand sollte es zulassen, dass die bösen Absichten der Regierung jemals das Licht der Welt erblicken aufgrund dieser Scheinpandemie, die zu dem einzigen Zweck geschaffen wurde, alles Gute in der Menschheit zu zerstören, um eine Welt des nichtmenschlichen Handelns zu schaffen.

Wir können uns unser Recht auf Leben und Freiheit nehmen lassen, oder wir können uns gleich in Angst verkriechen und sterben.

„Es gibt Momente, die das ganze Leben eines Menschen bestimmen. Momente, in denen alles, was sie sind, und alles, was sie möglicherweise sind, durch eine einzige Entscheidung ins Gleichgewicht gebracht werden kann. Leben und Tod, Hoffnung und Verzweiflung, Sieg und Misserfolg hängen von der in diesem Moment getroffenen Entscheidung ab. Es sind Momente, in denen der Zufall keine Rolle spielt und das Glück keine Rolle spielt. Dies sind die Momente, in denen ein Mensch sich das Recht zu leben verdient oder auch nicht“.
Jonathan Maberry (2012). „Geschichten von Fäulnis und Ruin: Fäulnis und Verfall; Staub und Verfall; Tot und weg, eine Geschichte von Fäulnis und Verfall; Fleisch und Knochen“, S.233, Simon und Schuster

12 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Freiheit, Gastbeiträge, Geopolitik, Korruption, Kriegstreiber, Manipulation, Medizin, Menschen, NWO, Recht, Zitate

12 Antworten zu “Dieser Coronavirus-Betrug ist geplante Panik und [Massen]-Mord zum Zweck der fortschreitenden Installation der Kontroll-Agenda

  1. xyz

    Einfügen-Gemeinnutz geht vor Eigennutz 😉 !

    „Wir nähern uns rasch der Phase der endgültigen Umkehrung: der Phase, in der die Regierung frei ist, alles zu tun, was sie will, während die Bürger nur mit Erlaubnis handeln dürfen; das ist die Phase der dunkelsten Perioden der Menschheitsgeschichte, die Phase der Herrschaft durch rohe Gewalt.“
    Ayn Rand – Ayn Rand- Nathaniel Branden, Alan Greenspan, Robert Hessen (1986). „Kapitalismus: Das unbekannte Ideal“, S.320, Pinguin

    Es hat nicht lange gedauert, bis die Menschen in den Vereinigten Staaten [Anm. DWB: und in der Welt] durch den Betrug namens Coronavirus zu einer komatösen Gesellschaft wurden. Eine leichtere Machtübernahme in den Köpfen der Amerikaner [Anm. DWB: und der Menschen weltweit] war kaum vorstellbar.

    Dies ist zum großen Teil auf die Massen-Ignoranz zurückzuführen, die über viele Jahrzehnte in die Menschen hineingezüchtet wurde. Unwissenheit wird sich immer in der Herde zeigen, daher muss man, um als freie Seele zu überleben, seinen Geist öffnen und seine Wahrnehmungen so verändern, dass eine Flucht aus der Unwissenheit möglich ist.

    Um diese Freiheit zu erlangen, muss man nur an das glauben, was man beweisen kann, also alles in Frage stellen und nur an sich selbst glauben. Akzeptieren Sie Liebe, Einfühlungsvermögen, Fürsorge, Freude, Demut, Freundlichkeit, Mitgefühl und Wahrheit, und dies wird dazu führen, dass man sich mit anderen zusammenschließt statt Angst und Entzweiung.

    An diesem Punkt ist Furcht der einzige gemeinsame Nenner menschlichen Handelns, und diese Furcht hat zu Chaos und groß angelegter Unterwerfung geführt.

    Das ist ein Rezept für Tyrannei, und das ist den Ingenieuren dieser vorgetäuschten Krise wohlbekannt, denn sie haben diese Pandemie so strukturiert, dass sie durch Isolierung und das Ausspielen eines jeden gegen seinen Nächsten globale Umwälzungen verursacht. Auf diese Weise hat der Machtkampf den Platz der Vernunft eingenommen, und anstatt die falsche Erzählung der Regierung in Frage zu stellen, stellen sich die Menschen gegenseitig in Frage. Das lässt den wirklichen Kriminellen die Freiheit, ihr Komplott zur Umstrukturierung der Gesellschaft fortzusetzen, damit sie sie ihrer Agenda der totalen Kontrolle anpassen können.

    Einer der Dreh- und Angelpunkte bei jedem Versuch, eine große Zahl von Menschen zu kontrollieren, ist eine hergestellte Verwirrung, da die Massenverwirrung nicht genug Zeit lässt, um die Wahrheit herauszufinden.

    Was in wenigen Wochen geschehen ist, ist eine Flutwelle der Verwirrung und des Zweifels, wobei der Hype der Regierung den ohnehin schon verwirrten Massen versichert, dass die Eile, sich einen Impfstoff zu besorgen, alle von der Gefahr des Todes befreien wird. Um die Panik unter Kontrolle zu halten, behauptet die Regierung, dass sie die Bemühungen um die Schaffung eines Impfstoffs schnell vorantreibt, wenn der Impfstoff bereits verfügbar ist, und das ist meiner Meinung nach schon seit einiger Zeit der Fall.

    Tatsächlich wird jeder Impfstoff, der der Öffentlichkeit in naher Zukunft verordnet wird, so tödlich sein, dass er die nächste Welle auslösen wird, gefolgt von weiteren Krankheits- und Todeswellen, die alle auf die Viren und Adjutanten zurückzuführen sind, die direkt in eine Bevölkerung injiziert werden, deren Immunsystem aufgrund der von der Regierung angeordneten Isolation zerstört wurde. Im Wesentlichen wird die Impfung den Tod begünstigen und nur zu mehr Kontrolle, mehr Isolation und mehr falschen Tests führen, die eine ständige und kontinuierliche Abriegelung, Überwachung, Rückverfolgung und Inhaftierung ermöglichen.

    Dies ist so viel mehr als nur ein Virus, da jedes tatsächliche Virus im Vergleich zu dieser Reaktion, die die Gesellschaft übernehmen soll, unbedeutend ist. Es geht hier um eine technokratische Übernahme, bei der das meiste von einem zentralen Planungsraster aus gesteuert wird, bei der die am meisten Begünstigten und die Eliten alles, was sie brauchen, durch automatisierte Dienste erhalten, während der größte Teil der Gesellschaft unter den Folgen leidet, in einer kontrollierten und überwachten Sklaven-Verfügungs-und Verschiebemasseumgebung eingesperrt zu sein.

    Die Zerstörung des gegenwärtigen Wirtschaftssystems ist bereits weit fortgeschritten, da die Folgen von Betriebsschließungen, Unternehmensschließungen, Zerstörung der Lebensmittelversorgung, zusätzlicher Krankheit, Verzweiflung und Arbeitslosigkeit nicht nur einigen schaden, sondern für alle in dieser Gesellschaft außer der obersten Gesellschaftsschicht verheerend sein werden.

    Darüber hinaus ist jegliche Privatsphäre verschwunden, Bewegungen werden überwacht und kontrolliert, und künftige Lebensentscheidungen werden davon abhängen, ob man den Regierungsaufträgen zur Distanzierung, Impfung, Testung und anderen vorgeschriebenen Anordnungen bezüglich aller Verhaltensmuster nachgekommen ist. Das Stupsen, Sondieren, Impfen und Überwachen ist jetzt die „neue Normalität“, mit der Androhung staatlicher Gewalt für den Fall, dass man sich nicht an direkte Befehle der zentralen Planungsbehörden hält, die das Recht auf Herrschaft beanspruchen.

    Täglich werden Menschen ermordet, vor allem alte Menschen und solche mit geschwächtem Immunsystem, und das ist kein Zufall und nicht auf irgendeinen Virus zurückzuführen. Viele Krankenhäuser sind geschlossen, die normale medizinische Versorgung und Chirurgie wurde abgeschafft oder ausgesetzt, viele sterben zu Hause aus Angst, ins Krankenhaus zu gehen, oder weil sie wissen, dass sie keine Versorgung erhalten können, weil die Krankenhäuser sich weigern, den Bedürftigen zu helfen. Fast jeder Patient, der in ein Krankenhaus eingeliefert wird, setzt sein Leben aufs Spiel, da jeder mit Covid diagnostizierte Patient eine höhere Bezahlung für das Krankenhaus bedeutet, und wenn das Krankenhaus einen Patienten an ein Beatmungsgerät anschließt, was in der Regel ein Todesurteil darstellt, wird die Bezahlung des Krankenhauses um ein Vielfaches erhöht.

    Dies ist eine Travestie.

    Während diese Dystopie andauert, geschehen andere Dinge, wie der Gouverneur von Washington vor einigen Tagen angedeutet hat, dass alle, die nicht mit „Kontaktverfolgern“ kooperieren und die keine erzwungenen Tests zulassen, ihre Häuser aus keinem Grund verlassen dürfen.

    Bewaffnetes Militärpersonal und andere vom Staat angeheuerte private Unternehmer setzen diese Invasion der Bürger durch, und diese totalitären Maßnahmen werden bald landesweit [Anm. DWB: und weltweit] durchgeführt werden, wenn nicht heftiger Widerstand geleistet wird.

    Unsere Zukunft sieht düster aus. Unsere Privatsphäre gehört nun der Vergangenheit an, in unsere Wohnungen können jederzeit staatliche Schläger eindringen, die vorgeben, die Öffentlichkeit zu schützen, und das Leben wird auf ein digitales Leben ohne persönlichen Raum und ohne normale menschliche Interaktion reduziert. Unterhaltung wurde praktisch eliminiert, und einfache Vergnügungen wie Essengehen ähneln jetzt einer sterilen Science-Fiction-Kulisse. Reisen ist fast unmöglich, und ohne die Fähigkeit, sich zu bewegen, sich zu versammeln, zu lachen und zu spielen, wird das Leben unwirklich, unwert.

    Was ist mit den Menschen in diesem Land [Anm. DWB: und in der Welt] geschehen?
    Warum ist der Großteil der Gesellschaft so bereit, sich von falscher Angst in die Sklaverei treiben zu lassen?
    Warum haben sich normale Menschen den Befehlen des Staates gefügt; Befehle, die ihren Lebensunterhalt, ihr Eigentum und ihre Familien zerstört und sie in eine Position der Abhängigkeit gebracht haben, die nie enden wird?

    Hunger und Armut klopfen an die Tür vieler Menschen in diesem Land (Anm. DWB: und weltweit), aber niemand sollte es zulassen, dass die bösen Absichten der Regierung jemals das Licht der Welt erblicken aufgrund dieser Scheinpandemie, die zu dem einzigen Zweck geschaffen wurde, alles Gute in der Menschheit zu zerstören, um eine Welt des nichtmenschlichen Handelns zu schaffen.

    Wir können uns unser Recht auf Leben und Freiheit nehmen lassen, oder wir können uns gleich in Angst verkriechen und sterben.

    „Es gibt Momente, die das ganze Leben eines Menschen bestimmen. Momente, in denen alles, was sie sind, und alles, was sie möglicherweise sind, durch eine einzige Entscheidung ins Gleichgewicht gebracht werden kann. Leben und Tod, Hoffnung und Verzweiflung, Sieg und Misserfolg hängen von der in diesem Moment getroffenen Entscheidung ab. Es sind Momente, in denen der Zufall keine Rolle spielt und das Glück keine Rolle spielt. Dies sind die Momente, in denen ein Mensch sich das Recht zu leben verdient oder auch nicht“.
    Jonathan Maberry (2012). „Geschichten von Fäulnis und Ruin: Fäulnis und Verfall; Staub und Verfall; Tot und weg, eine Geschichte von Fäulnis und Verfall; Fleisch und Knochen“, S.233, Simon und Schuster

    Autor: Gary D. Barnett
    Quelle/Quelle: garydbarnett.com/dieser-Koronavirus-Betrug-ist-geplant-Panik und Mord-für-den-Zweck-der-Agenda-der-Kontrolle/

    Gefällt 2 Personen

  2. xyz

    @Dude
    Vielleicht was, um es auf deinem Kanal zu sichern?
    [video src="https://s12.directupload.net/images/200522/n6rl34at.mp4" /]
    @Alle!
    5min, die sich im Zusammenhang mit dem Artikel lohnen!
    Gruss
    ____

    Anm. Admin: Ich kann keine Vids hier uppen. Aber ich guck mal rein, und wenn es taugt hau ichs bei https://www.bitchute.com/channel/dudeweblogtv/ rauf. Den im Folgekommentar hatte ich schon vor ein paar Tagen gesehen – ist es nicht wert geupt zu werden. Hab da noch ein paar wirklich Wichtige in der Pipeline.

    Liken

  3. xyz

    Noch einer-unter 2min-Switzerland ist auch dabei…
    [video src="https://s12.directupload.net/images/200522/y6mzdes7.mp4" /]
    Ansehen! Das ist die weltweite „Brüder (und Schwestern)kette“, der Freimaurerei-den Erfüllungsgehilfen der Synagoge Satans-die Deppen, die am Ende ebenfalls geköpft werden (siehe Rakowski).
    Man könnte glatt denken…, es ist eine Verschwörung-achwas, alles VT.
    Und die IGE, das ist die Industriegewerkschaft der Elektroautohersteller-also die Zunkunft…. 😉 …somit „alles Gut“!

    Liken

  4. xyz

    @Dödel :p
    Guck mal, mach mal…, klar, hast du Ge(h)nie wichtigeres in der „Pipeline“-Mister Tavistockverseucht 😉 .
    Nun denn, ne ganz einfache Frage:
    WAS wäre denn NUN zu tun, damit uns nicht alles weiters wie obig im Artikel dräut? [*Anm. Admin -> https://dudeweblog.wordpress.com/2020/01/16/anarchie-als-loesung-und-ziel-fuer-eine-wirkliche-ordnung/ ]
    (Der „Witz“ ist, die Antwort liegt in deinem Blog! Dein Griff in’s KulturmarxismusKlo mit Befürwortung der Abschaffung der Nationalstaaten als Huldigung an deinen „Autorenneuerwerb“ war es schon mal NICHT *LOL*!)
    Dann man tau-bin gespannt. Auch andere aus dem Redaktorenkollegium sind um Beteiligung angehalten-sich weiters hirntot zu stellen hilft nichts-läßt allenfalls die begründete Vermutung aufkommen, das Ecoli grassiert…
    😯

    Liken

  5. xyz

    Betreffs der Anm. Admin
    DAS hatten wir doch schon durchdekliniert. Die bisherige Anarchie war immer nur eine der vielen Hilfen JENER, alte Ordnungen zu zerstören, zu zersetzen-hatte sich ‚vermeintlich‘ gleichberechtigt als Hure/Nutte mit Sozen, Bolschewikenkommunisten=dem Juden ins Bett gelegt-und wurde nach dem sie (die Anarchie) als Mohr ihr Werk getan hatte, wieder in die Bedeutungslosigkeit gekotzt.
    Hättest du arroganter kleiner AnarchoVollpfosten mal nach liebenswerter Aufforderung/substantiierten Hinweisen deine HA gemacht, könnten wir hier mal weiterkommen-aber, wie es scheint, liegt NIEMANDEM daran?
    Merke:
    Wahre Anarchie, Vielfalt und auch der Rest aus dem Banner-was ja alle hirntoten Mitstreiter angeblich hier erreichen wollen-IST nur für eine ganz kleine wissende elitäre Schicht vorbehalten (Rakowski lesen hätte geholfen).
    Den derzeitigen Stand an geistiger und auch elementarer Entkernung (von den Wurzeln, den Ahnen, der wahren Geschichte, der Heimat, Familie usw.usf.) hat übrigens dieselbe kleine Truppe herbeigeführt (u.a.per Tavistock-Krankfurter Schule etc.).
    Wem du-„lieber“ unbelehrbarer Dudel-somit, bei dem mittlerweile fürchterlichen seelisch-geistigen Zustand der Zombiemassen mit der Befürwortung der Abschaffung der Nationalstaaten und wahnhaft-krankhafter Festhaltung an deinen Anarchiefantasien in die Hände spielst…, darauf kann jeder kommen!
    Vielleicht bin ich auch Tatsache zu blöd, zu verinnerlichen, dass das DEINE AGENDA ist….diesem Abschaum mitzuhelfen…???
    Ich hoffe, ich irre mich. Aber weißt ja, kannst wissen-wenn du „Ge(h)nie“ deine Schuldigkeit getan hast-kommt auch die Rübe runter (siehe Rakowski 😉 ).
    Ich hoffe, es treffen hier noch bessere Versuche ein.

    Liken

  6. Doch, mir liegt daran, weiter zu kommen.
    Ich scheitere dabei immer an den „lieben“ blöden Mitmenschen. Die wollen sowas nämlich nicht. Die wollen Mutti Merkel und Macht. Und irgendwo haben sie ja auch alle Macht (bis auf die ganz unten), und sei es nur die Macht, andere zu denunzieren oder statt dieses Jahr nach Mallorca zu fliegen, einen neuen Pool zu kaufen.
    Mit diesen Menschen geht Anarchie nicht. Und ohne „Entkernung von den Wurzeln“, wie du es so liebenswerterweise ausdrückst, wird es auch nie funktionieren.

    Liken

  7. xyz

    In der Hoffnung, mich zu irren…
    *Die Gesetze sind so gemacht, daß Ihr krepieren werdet, wenn Ihr sie respektiert. Die Gesetze der Rebublik wurden gemacht, um Euch sterben zu lassen, um die Weißen umzubringen*, (Hervé Ryssen, ehemaliger Trotzkist und Anarchist).
    Wenn DER es geschafft hat, sich von geistiger Vergiftung freizustrampeln-der seinen Arsch nun wirklich aus dem Fenster hängt, sich exponiert, weil er erkannt hat, worum es geht-solltest du das auch noch hinbekommen.

    Das Zitat ist übrigens die Signatur von ihm hier, beim DGF, der seit Jahren hochwertvolle Hinweise (leider auch mit kleineren Schnitzern-einer im nachfolgenden ist der Mandela-Vergleich…) liefert:

    Wie will man 60 Millionen Irre retten?

    Tempranillo, Freitag, 22.05.2020, 17:45 @ Tempranillo716 Views
    bearbeitet von Tempranillo, Freitag, 22.05.2020, 17:48

    Jean-Yves Le Gallou: Ein Journalist der Libération ist Federhalter für die Rothschild Bank. Der Journalist der Le Monde ein Handlanger der Lazard-Bank! Die Schreiberlinge der extremen Linken und des Großkapitals haben sich verbündet, um Nationen und Traditionen zu zerstören.

    Wie will man ein derart wahnsinniges Volk retten, das sich noch nicht einmal diese 2012 in Le Monde abgedruckte Einsicht erschlossen hat, die um 1890 herum auf vielen hundert Seiten von Edouard Drumont ausgebreitet wird: daß die demokratische Linke und Rechte beide im Sold der Finanzoligarchie stehen und gegen die Interessen ihrer jeweiligen Völker arbeiten?

    Die Deutschen meinen, wenn nur erst mal Linksrotgrünversifft oder die Rechten in ihre jeweiligen Rattenlöcher zurückgejagt worden seien (Franz-Josef Strauß), würden sich die Dinge zum Besseren wenden, aber was Besatzerherrschaft und Dominanz der Finanzoligarchie betreffe, könne alles bleiben wie es ist. Schließlich wisse man doch seit Mises und Hayek, daß Liberalkapitalismus und Libertarianismus Wohlstand für alle schafften. [[wut]]

    Ich möchte nicht wissen, wie viele enthirnte und völlig desorientierte Deutschdödel diese Frau, Noémie Madar, Präsidentin der UEJF, für eine Jesuitin halten?

    https***://youtu.be/xo2CJoC5nNw?t=544

    Dieudo hat sie zunächst als Angestellte der israelischen Botschaft bezeichnet, im Video darauf dann seine Aussage korrigiert.

    Tempranillo

    https***://www.lemonde.fr/politique/article/2012/10/09/jean-yves-le-gallou-lance-un-acrime…

    https***://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=528528
    ———————————————————————–
    Weil es so wesentlich ist, der untere Forumverweis:

    Entweder landen wir im Staatsterror (Anmerkung: Und in all dem Horror, am Ende unsere Ausmordung, wie im obig beschriebenen DWB-Artikel), oder es gibt eine Revolution (Anmerkung: Wofür aber eben eine klarste gemeinsame analytische Basis notwendig wäre!)

    Tempranillo, Freitag, 15.05.2020, 22:10 @ Tempranillo307 Views
    bearbeitet von Tempranillo, Freitag, 15.05.2020, 22:29

    Wenn sich die Deutschen für nichts interessieren, was ihnen das Internet bietet, um aus ihrer fellachenhaften Existenz herauszufinden, liegt das an ihnen selbst, nicht dem Web oder dutzenden hervorragender Bücher, die von ihnen ignoriert werden wie alles andere Gute eben auch.
    CRIF und UEJF haben wegen seiner jüngsten Videos wieder einmal Klage angestrengt. Diese Sätze gefallen ihnen nicht:
    „Es gibt immer noch einen Haufen Arschlöcher da draußen, die gut darin sind, in diesem Land auf den Putz zu hauen. Ich verspreche Ihnen, dass Hollywood und der Holocaust bald nicht mehr ausreichen werden, um die Menschen einschlafen zu lassen“, so die in der Klageschrift zitierten Aussagen.
    „Eines Tages werden wir einen anderen Schnurrbarttypen ohne Sinn für Humor sehen, und die Welt wird auf Pizza enden, das ist es, was du willst“, sagte er.

    Damit hat Dieudo, mit Abstand bester Kabarettist Europas, die Toleranzgrenzen des Systems überschritten. Jetzt wollen sie ihn endgültig fertig machen.

    Vor einer Gefängnisstrafe schrecken sie zurück, das könnte ihn zu einem Märtyrer wie Nelson Mandela werden lassen, deshalb scheinen sie entschlossen zu sein, ihn existenziell umzubringen.

    Hallen kann er nicht mehr anmieten, seine Auftrittsräume wurden alle gekündigt, so daß ihm nur noch der Dieudobus geblieben ist, um vor 10 oder 20 Leuten seine Vorstellungen zu geben.

    Die letzte Möglichkeit, sein Leben zu fristen, wurde ihm heute ebenfalls genommen und der Bus beschlagnahmt.

    https***://www.youtube.com/watch?v=xo2CJoC5nNw

    Die Polizei fährt mit dem Bus weg:
    https***://youtu.be/xo2CJoC5nNw?t=466

    Innenminister Castaner soll in einem offiziellen Fahrzeug auf der anderen Straßenseite gewesen sein, was nicht bestätigt wurde. Dafür diese Information:

    Eine Frau, die sich als Angestellte der israelischen Botschaft vorstellte, befragte die Mitarbeiter Dieudos (Anmerkung: Das ist die obig erwähnte nett und hübsch aussehende Noémie Madar, Präsidentin der UEJF, einer militanten Vereinigung „französischer“ jüd. Studenten).

    Hier ist sie zu sehen:
    https***://youtu.be/xo2CJoC5nNw?t=544

    Tempranillo
    ——————————————————————–
    Für den Nährwert und zur Information, WER Mandela wirklich war, wird man z.Bsp. hier fündig-wer gründlich liest, findet auch raus WER und WELCHE Kräfte/Figuren „zufällig“ mal wieder die Drahtzieher waren (Hinweis: Südafrika ist eine Blaupause-hinsichtlich, wie es uns Weißen ergehen soll!)
    https***://morgenwacht.wordpress.com/?s=mandela
    @Admin:
    Falls du meine Informationen/Quellen für „wichtig“ genug erachtest, entsterne sie-du weißt ja-man muß allen den Arsch noch hinterhertragen…zur Aufklärung 😯 .
    Gruss

    Gefällt 1 Person

  8. also das klingt etwas mißverständlich, was ich da geschrieben habe, deshalb muß ich das ergänzen: Selbstverständlich können nur Menschen mit Wurzeln, Ahnen, -bewußtsein, Heimat, – geschichte, Familie, Tradition und allgemein dem, was man Werte nennt, verantwortliche Anarchisten sein.
    Alle anderen nicht.
    Man kann also sagen: ich bin ein nationaler Anarchist.

    Liken

  9. xyz

    @teutoburgswaelder
    Vorab, vielen Dank-du bist ja die erste, die mithilft, mitarbeitet-denn nur SO hat und macht auch der Artikel überhaupt Sinn, wenn man mal endlich einen essentiellen kgN (kleinsten gemeinsamen Nenner) auf klarster, kürzestmöglicher Analyse/Auswertung findet.
    All die Ziele, welche im Banner stehen:
    „Für Freiheit, Gerechtigkeit, Gleichwertigkeit, Vielfalt, Kreativität, Frieden, Licht und Liebe – Gegen die satanistischen Antimächte der Welt.“,
    für die sich sicher lohnt, einzustehen, müssen im Zusammenhang mit dem Ist-Zustand auf den Prüfstand!
    Es ist sich die Frage zu stellen: „Wie und mit welchen Grundlagen könnten wir aus dem jetzigen Ist-Zustand überhaupt auch nur in die Nähe einer solchen Anarchie (=für mich, ein solches Zusammenleben mit den mindest nur absolut notwendigen Grundregeln) kommen?“
    Die „satanischen Antimächte der Welt“ stehen zur Analyse-diese muß stringent alle Unklarheiten und Irrtümer darüber ausräumen-wer sich anno Domini 2020 in Echsenmenschen, Exoterristrische und selbst in den Verwirrungen der Differenzitis rassischer, religiöser Art tief verstrickt hat, muß bereit sein, dies alles Willens der Klarheit und dem gemeinsamen Ziel über Bord zu werfen!
    Auch wenn dies NICHT einfach ist-es muß sein!-NIEMAND von uns hat oder kann die ABSOLUTE Wahrheit herausfinden (nun gut, ich wüßte selbst da Abhilfe 😉 )-ALLES Wissen, die unverfälschten Archive darüber befinden sich in den Händen JENER (und Nein! hier ist nicht mal erstrangig der Vatikan gemeint!).
    Ich werde-sofern der Wille und die Mitarbeit da ist-eine kürzestmögliche Herleitung mit den allernötigsten Quellen dazu bringen.
    Selbst die Lösung ist dabei!
    Das wurde meines Wissens noch NIE so irgend gemacht, bzw. in aller Klarheit dann so heruntergebrochen.
    GENAU das ist und wäre aber die Grundlage, um überhaupt-trotz einiger unterschiedlicher Auffassungen-effektiv allein theoretisch handlungsfähig zu werden, Blogs wie diesen (welcher wirklich wertvolle Artikel/Ansätze enthält-weshalb ich auch nicht will, das er „verheizt“ wird) hinsichtlich des Wollens/des Zieles grundsauber zu führen.
    Auch alles, was dem natürlich entgegensteht-der Erreichung des Zieles wird schonungslos analytisch herausgestellt.
    Bei allem wünsche ich mir Mitarbeit und Eigeninitiative-wenn ich wirklich falsch liege, kann mir das substantiiert auch mal derbe auf die Nase gehauen werden-wenn es so ist, lache ich darüber und freu mich, das mir Einer/Eine auch mal im Sinne der gemeinsamen Weiterentwicklung einen mitgegeben hat 😉 !
    Trolle und unheilbare Irrläufer, die in die von mir bereits angerissenen Sinnlosdiskussionen lenken wollen, erkenne ich in kürzester Zeit-da werden auch nicht mal die nächsten 13 oder selbst 33 Schulungen in ML oder ähnliches was dran ändern-also, NO_NWO&Co. Company, bitte langweilt andere.
    Nun ihr!
    Gruss

    Liken

  10. xyz

    Oh! Was eine Resonanz…euer abgefucktes Schweigen erschlägt mich fast (nur leider, stimmt’s?) zu Tode!
    Gut, gut…ihr wollt es SO, ihr bekommt es SO:

    Tachyonbaby

    Religionsloser, ideologienloser, parteiloser und vereinsloser freier Denker. Ich mag keine Politik und halte sie für so überflüssig wie ein Kropf.
    In meinen Augen ist das Zinsgeldsystem das größte Verbrechen an der Menschheit. Die meisten Probleme dieser Welt wären mit einem Schlage gelöst, wenn Geld wieder als neutrales Tauschmittel genutzt und den privaten Bankiers, samt den Börsen der Garaus gemacht werden würde. Es darf einfach nicht möglich sein, über Geld Macht auszuüben und dieser Macht alles zu unterwerfen.
    Für mich als Frau und Mutter gibt es nur die Erfordernisse des Lebens und denen muß Rechnung getragen werden. Da geht mir jede Politik am Allerwertesten vorbei.
    ——————————————————–
    WERTESTE, Redaktionsmitglied und !!!Mutter!!!-abgesehen von deinem dir eventuell nicht voll bewußtem sich in sich widersprechendem-WARUM les ich hier (und auch vorher in Themen-wo ich Idiot dachte, du äußerst dich vielleicht) NICHTS von dir???
    WAS oder WER bist du denn-ich meine, die einfachste Frage, die der NO_NWO-Troll schon NICHT beantworten konnte/wollte?
    „Tachyonbaby“-ich hab nicht mal eine Idee, wie man diesen ??? übersetzen sollte/könnte?
    @Capricornius
    Super Artikel in Hinsicht des Geoengeenering, der künstlichen Wetterbeeinflussung-genau wie auch enkudigilgamesh-ABER, für was steht ihr hier ein-wie verhaltet ihr euch zum großen Ganzen?
    All eure wertvollen Artikel schön und gut-ABER, sie sind NUR ein Detail im großen Ganzen!
    @Jermaine
    Feierabend, komplett für den Campingplatz/Chateau?
    @Notepad
    Ebenso, willst du weiter, oder nur kurz lamentieren in einem eklen Detailthema?
    WAS soll der Scheixx? Denkt ihr Fantasten etwa, ihr kommt so billig=NULLKOMMANULLGARNIXNIXMELDUNG aus der Nummer davon?
    JA, das könnt ihr-ABER nur um den Preis, das euch JEDER als oberflächliche Heuchler OHNE wirkliche Substanz erkennen kann!
    In und während zig Artikeln vorher konntet ihr das vielleicht noch verschleiern.
    Jetzt bin allerdings ich A-loch aufgetaucht-es ist eh Endzeit-ich lass euch NICHT auskommen!
    Es geht eh um alles-also-bitte endlich eure konstruktiven Beiträge!
    Her damit, her zur Diskussion-die hier scheinbar noch nie wirklich stattfand-um der Weiterentwicklung willens.
    Danke (hoffentlich nicht sinnlos…) im voraus.

    Liken

  11. „Es ist sich die Frage zu stellen: „Wie und mit welchen Grundlagen könnten wir aus dem jetzigen Ist-Zustand überhaupt auch nur in die Nähe einer solchen Anarchie (=für mich, ein solches Zusammenleben mit den mindest nur absolut notwendigen Grundregeln) kommen?“

    => erstmal gar nicht.
    Einzige notwendige Regel: tu anderen nicht an was du selbst nicht erleiden willst. Und Freiheit, logisch.

    „Die „satanischen Antimächte der Welt“ stehen zur Analyse-diese muß stringent alle Unklarheiten und Irrtümer darüber ausräumen-wer sich anno Domini 2020 in Echsenmenschen, Exoterristrische und selbst in den Verwirrungen der Differenzitis rassischer, religiöser Art tief verstrickt hat, muß bereit sein, dies alles Willens der Klarheit und dem gemeinsamen Ziel über Bord zu werfen!“

    hab ich kein Problem mit, sehe mich als Klardenker.

    „Auch wenn dies NICHT einfach ist-es muß sein!-NIEMAND von uns hat oder kann die ABSOLUTE Wahrheit herausfinden“

    es geht auch nicht um Wahrheit oder darum andere zu „bekehren“, sondern darum, den kleinsten gemeinsamen Nenner für ALLE zu finden. Für mich persönlich ist das Freiheit und das oben Genannte.

    „Ich werde-sofern der Wille und die Mitarbeit da ist-eine kürzestmögliche Herleitung mit den allernötigsten Quellen dazu bringen.“

    ein paar wenige neue (!) Quellen sind o.k. Habe aber selber genug Quellen, und bin nicht interessiert, andere zu belehren.
    Bin aber dankbar für gute Quellen wie zb. die von @Tempranillo aus dem GelbenForum, was ich schon lange lese. Dazu gibt es gute Quellen auf dem Donnersender. Aber im Prinzip ist für mich die Sachlage klar.

    Unsicher bin ich mir nur, was diesen blog betrifft.

    „GENAU das ist und wäre aber die Grundlage, um überhaupt-trotz einiger unterschiedlicher Auffassungen-effektiv allein theoretisch handlungsfähig zu werden“

    was soll das sein, „theoretisch handlungsfähig“?

    Gefällt 1 Person

  12. Für mich stellt sich ganz allgemein die Frage mit dem Zwang. Genau da sind die Knackpunkte. Logischerweise weiß ich, welche Menschen „Gemeinnutz geht vor Eigennutz“, verbreiten. Und ich will niemanden in diese Ecke stellen! ABER: Der Satz ist ja wahr.

    Selbst als Anarchist lebt man in einer Gemeinschaft, und daraus ergeben sich logischerweise Zwänge. Wer das leugnet, ist weltfremd. So weit. – Natürlich kann man solche Zwänge mit ganz viel re-framing umdeuten in „ich tue es für die Gemeinschaft“ und „die anderen tun dasselbe für mich“, etc pp… trotzdem ist all dies Zwang, oder ich nenne es auch gerne Gruppendruck. Und das lehne ich ab.

    ES SEI DENN: ich identifiziere mich mit dieser Gruppe, bei der Gruppe handelt es sich um „meine Leute“ (das kann nun jeder selber mit Inhalt füllen), und dann sieht die Sache anders aus. Handelt es sich bei der Gruppe um meinesgleichen im weitest gehenden Sinn, werde ich kaum Zwang empfinden.

    So da sind wir am WICHTIGSTEN PUNKT:
    Was sind „Eure Leute“?
    Da sind wir beim Punkt Identität. Nur wer sich als ähnlich empfindet, als Mensch mit ähnlichen Wesenszügen, wird sich mit anderen verbunden fühlen. Hört sich irgendwie kompliziert an, ich hoffe, es ist verständlich, was ich meine.

    Ich gehe mal von mir aus: Ich empfinde erst mal Deutsche als „meine Leute“. Sehe ich aber wie diese Leute passiv und faul auf der couch rumhängen, anstatt widerständig zu sein, empfinde ich diese Leute nicht mehr als „meine Leute“. Da diese Vorgänge schon länger dauern, empfinde ich mittlerweile eine veritable Abneigung gegen das, was man schlichthin einen „deutschen Bürger“ nennt. Insofern finde ich die Aufzählung in der Beschreibung von tachyonbaby gut. Das Leben ist die oberste Maxime, an der sich menschliches Handeln ausrichten sollte. Verstoßen Deutsche dagegen, sind sie draußen, empfinde ich sie nicht mehr als „meine Leute“. Kommt dann jemand daher wie ein Prof. Bhakdi, der in all seinen Interviews sein umfassendes Wissen und seine lebensbejahende Haltung, seine Menschlichkeit gegen Kommerz kund getan hat, ist so jemand eher zu „meinen Leuten“ zu zu rechnen.
    So kann man das einfach runter brechen.

    Für die Zukunft wird wichtig sein: Wer gehört zu euren Leuten, und wer nicht. Ich wette, je nach Maß, werden die meisten raus fallen.

    Ich gehöre dem altgermanischen Glauben an, da ist die Natur der höchste Stellenwert, und der Mensch kommt aus der Natur, sie ist seine Heimat, und der Mensch hat sie dementsprechend zu achten. Das ist meine höchste Prämisse, und so wird jeder seine „Leute“ definieren, je nachdem, welche Prämissen jemand hat im Leben.

    Und innerhalb der SELBST GEWÄHLTEN GRUPPE wird der Zwang keiner sein, dh. der Satz: „Gemeinnutz geht vor Eigennutz“ wird voll o.k. sein.
    Soviel zum Zwang. Erstmal. Wie ich da als Anarchist drüber denke.
    Wichtig ist halt auch, die „selbst gewählte Gruppe“. Derzeit leben wir ja so, daß wir zwanghaft (meist aus Geldzwängen heraus) irgendwo leben MÜSSEN. So funktioniert das natürlich nicht mit der „selbst gewählten Gruppe“. Es müßten also erstmal alle finanziellen Zwänge abgestellt werden.
    Oder man sucht sich halt die Gruppe, die – ähnlich wie bei mir – arm ist und versucht, gemeinsam was auf die Beine zu stellen. Aber immer auf Freiwilligenbasis. Wobei ich die Freiwilligenbasis innerhalb dieses Geldsystems als nicht erreichbar betrachte.

    Deshalb müßte als Grundvoraussetzung eigentlich erstmal da Abhilfe geschaffen werden: Beim Geldsystem.

    Gefällt 1 Person

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s