Dota Kehr aka Kleingeldprinzessin – Raketenstart

Wir hab’n genügend Kerosin für den Raketenstart
Ein letzter Check noch, zur Sicherheit
Die Ausrüstung stimmt, alles parat
Wir sind zum Aufbruch bereit

Wir sind seit Tagen schon in Baikonur
Und harren aus in Quarantäne
Die Experten geh’n ein letztes Mal über die Pläne

Wir hab’n die Katastrophe kommen seh’n
Und den Griff nach der Macht mit viel Witz kommentiert
Hatten geglaubt, dass das System sich selbst reguliert

Natürlich haben nur die Reichsten und Rücksichtslosen es bis hierher geschafft
Die Elite oder was sich dafür hält, ist hergereist und hat zusammengerafft
Was der Planet hergibt an Organischem und an Kerosin
Um die nächsten tausend Jahre Nutzpflanzen in Nährlösung zu zieh’n

Wir hab’n die Katastrophe kommen seh’n
Wie unsre Ur-Ur-Urgroßeltern schon
Die gleichen Idioten, das gleiche Problem – neue Generation

Während der Countdown läuft, herrscht draußen Tumult
Es tobt ein Kampf auf der Basis
Wir sind fraglos privilegiert auf dieser Seite des Panzerglases

Das Raumschiff hebt ab, ein paar Elende klammern verzweifelt außen daran
Nicht zwei von jeder Art – nein, wir retten nur uns
Und vielleicht nicht mal das, was für ein schlechter Plan!

Wir hab’n die Katastrophe kommen seh’n
Wir hab’n die Katastrophe kommen seh’n
Wir hab’n die Katastrophe kommen seh’n
Wir hab’n die Katastrophe kommen seh’n

Wir hab’n die Katastrophe kommen seh’n
Wie unsre Ur-Ur-Urgroßeltern schon
Die gleichen Idioten, das gleiche Problem – neue Generation

2 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Fremdartikel, Gleichnisse, Kurzclips, Menschen, Musik, Philosophie, Schönes, Sinn

2 Antworten zu “Dota Kehr aka Kleingeldprinzessin – Raketenstart

  1. s.m.h.g.

    Danke
    Zitat Ingo Köth (aus einem Vid. 2013):
    „Das Land (Anmerkung smhg: Diese Mutter Erde insgesamt!) ist schön, nur die (Anmerkung smhg: meisten) Menschen sind ScheiXXe. Dude Karl hat Recht gehabt, mit diesen Leuten ist nicht mal mehr ein vernünftiger Staat zu machen.“
    Grüßle MSM,
    „NaZi“, bekennender Rassist-denn, die wahre Vielfalt bleibt nur in wirklich freien Völkern, Nationen und deren Kultur/Traditionen erhalten!

    Gefällt 2 Personen

  2. Wir hab’n die Katastrophe kommen seh’n… dabei muss ich an Kassandras Fluch denken. Sie durfte zwar die Zukunft erkennen aber glauben hat ihr keiner geschenkt. Und warum? Nur weil sie den hochnäsigen Schnösel Apollon hat abblitzen lassen. So banal können Gründe sein. Banal und dennoch verheerend für Troja. Extrem bezeichnend!

    Gefällt 1 Person

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s