Zum Funktionieren tauglich, aber zum Leben zu dumm – Der IQ als Idiotenquotient für den genormten Menschen

Vor etwa 20 Jahren begegnete ich einem jungen Mann, der u.a. mit seinem Abitur und seinem Allroundtalent prahlte. Bald darauf erfuhr ich über Umwege, daß er bei einem Betriebspraktium nicht mal in der Lage war, einen Drucker einzuschalten. Er lief zigmal stupide kichernd um den Drucker herum, bis sich jemand erbarmte, ihm den Einschaltknopf zu zeigen. Meines Wissens währte sein Praktikum nicht lange.

Ein anderer Fall war die Tochter von Dorfwirtsleuten mit Allroundunfähigkeit. Sie realisierte nicht mal, daß es ihr Hirngrill war, der pausenlos in ihrer Tasche lautstark bimmelte. In einer Firma wurde sie beauftragt, eine 5,25-Zoll-Diskette ins dementsprechende Laufwerk zu schieben. Daraufhin knickte sie die Diskette in der Mitte und schob sie mit Gewalt in das 3,5-Zoll-Laufwerk. Diskette und Laufwerk waren Schrott. Im Anschluß konnte sie die Weiterführung ihres Jobs knicken.

Worin besteht der Unterschied zwischen einem Idioten mit IQ 60, der sich die Schuhe nicht selbst zubinden, aber dafür am Fließband Bauteile für die Errichtung der NWO bzw. Zerstörung der Welt zusammenstecken kann, und einem Idioten mit IQ 160, der sich ebensowenig selbst die Schuhe zubinden, aber dafür am Hochleistungsrechner die Bauteile entwerfen kann, die der Idiot mit IQ 60 zusammensteckt?

Der einzige Unterschied ist der Verwendungszweck der Idioten innerhalb der Idiotenpyramide. Ihr Idiotenquotient ändert nichts daran, daß sie Idioten sind. 33-Grad-Hochgradidioten stehen übrigens an der Spitze der Idiotenpyramide, auch wenn ihr IQ nicht immer überragend ist.

Die Idiotenpyramide ist aus unzähligen kleineren Pyramiden unterschiedlicher Größe aufgebaut. Vom Prinzip her ähnlich wie eine Matrjoschka.

An der Spitze der jeweiligen Pyramide steht ein idiotischer Idiotenführrrer, der zwar Untertanen hat, aber selbst ein Untertan ist. Idiotische Untertanen, die selbst keine Untertanen haben, halten sich dafür z.B. einen Hund oder setzen noch idiotischere Kinder in diese Idiotenwelt.

Idioten mit einem hohen Idiotenquotienten besuchen nicht selten eine Hochschule. Im Anschluß daran sind sie derart dummstudiert, daß ihr Restfunken von Selbstbestimmung, sofern überhaupt vorhanden, völlig abhanden gekommen ist.

Das Wort „studieren“ stammt vom lateinischen Wort „studere“, das übersetzt „sich bemühen“, aber auch „du wirst betrieben“ bedeutet.
Wenn in einem Arbeitszeugnis steht „er/sie hat sich bemüht“, dann bedeutet das soviel wie „er/sie hat auf ganzer Linie versagt“. Jemand, der „betrieben wird“, ist eine Maschine, ein unbeseeltes Transhumanding, das nur Befehle ausführt. Was das Leben im Einklang mit der Natur angeht, sind Studenten Vollversager. Sie taugen daher nur als Nutzobjekt für das Idiotensystem. Darauf sind sie auch noch stolz.

Ein besonderer Fall von Hochidiotie ist ein Österreicher, der vorgibt, einen IQ von 156 zu besitzen. Er spielt auf Meisterschaften meisterlich Backgammon. Seine wahre Meisterschaft in Idiotie beweist er jedoch als „einzig lebender Prophet“ mit einem Buch, welches „im Auftrag von Christus“ um die Jahrtausendwende zustande kam und seine Visionen und Channelings beinhaltet.

Beispiele daraus:

  • Göttliche Intervention: Landung der liebevollen Außerirdischen
  • Leiter der Mission: der Aufgestiegene Meister Sananda, bekannt als Jesus Christus
  • Einleitung eines neuen Zeitalters
  • Anschließend Megaerdbeben
  • Aufstieg in die 5. Dimension, Entrückung von bis zu 20 Millionen Menschen
  • Goldenes Zeitalter
  • Viele Menschen, die auf seine Warnungen hören, können errettet werden
  • Vor diesen Ereignissen wird dieser Meisteridiot drei Lottsechser haben als Zeichen für alle Menschen, daß er der wahre Prophet ist
  • Wann diese Ereignisse stattfinden werden, ist im Prinzip absolut unwichtig

Der Inhalt seines Buchs deckt sich großenteils mit dem New-Age-Geistesmüll, den weltweit Müllionen Jünger blind glauben. Es sind Prophezeiungen, die allesamt am Sankt-Nimmerleinstag eintreffen werden.
Auf seiner Buchvorderseite prangt übrigens das goldene Logo des Einäugigen Banditen (auch „Kunstlichtbringer“ oder „dr(ei)eckiger Gott“ genannt) auf schwarzem Hintergrund.

Auch mit einem IQ von 200 oder darüber wäre er nicht in der Lage zu kapieren, daß er nur eine armselige Marionette des Einäugigen Banditen ist. Er spielt strategisch Backgammon und wird zugleich strategisch gespielt. Somit zählt er zum Gros der Weltbevölkerung, das keine Fragen stellt, sondern ordnungsgemäß funktioniert wie Soldaten oder Roboter.

„Nur etwas erstaunt mich mehr als die Dummheit, mit der die meisten Menschen ihr Leben leben: die Intelligenz, die in dieser Dummheit steckt.“
Fernando Pessoa

Wieso steht auf dieser Liste eigentlich kein Permakultur-Selbstversorger, kein Einsiedler im Wald oder kein Naturmensch im Dschungel?
Na, höchstwahrscheinlich deshalb, da diese über keinen feststellbaren Idiotenquotienten verfügen, sondern lebendige, beseelte Wesen sind.

„Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen und schrieen sich zu ihre Erfahrungen, wie man schneller sägen könnte, und fuhren mit Krachen in die Tiefe, und die ihnen zusahen, schüttelten die Köpfe beim Sägen und sägten weiter.“
Eugen Bertolt Friedrich Brecht (1898 – 1956)

Das Idiotenrad dreht sich weiter und weiter …

Es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann im Irrenhaus herum, fidebum!

Gängsterräpper und (Theo)Logenbrüder gehen Hand in Hand.
Sie sind die gleichen Idioten, nur in anderem Gewand.

Ob studierter Christ oder Imbißbudist,
sie produzieren alle den gleichen Mist.

Guckt mal, ohne beide Hände!

Guckt mal, ohne Hirn!

„Als der Krieg aus war, kam der Soldat nach Hause. Aber er hatte kein Brot. Da sah er einen, der hatte Brot. Den schlug er tot.
Du darfst doch keinen totschlagen, sagte der Richter.
Warum nicht, fragte der Soldat.“
Wolfgang Borchert

„Heldentum auf Kommando, sinnlose Gewalt und die leidige Vaterländerei, wie glühend hasse ich sie; wie gemein und verächtlich erscheint mir der Krieg, ich möchte mich lieber in Stücke schlagen lassen, als mich an einem so elenden Tun zu beteiligen!“
Albert Einstein

„Soldaten sind nur dumme Tiere, die als Bauern in der Außenpolitik benützt werden.“
Henry Kissinger (1923 – *)

„Regierungen wollen keine Bevölkerungen mit der Fähigkeit des kritischen Denkens. Sie wollen fügsame, obrigkeitshörige Arbeiter. Menschen also, die gerade mal schlau genug sind, die Maschine am laufen zu halten, doch gleichzeitig auch dumm genug, ihre Situation widerstandslos zu akzeptieren.“
George Carlin

„Jede Dummheit findet einen, der sie begeht!“
Tennessee Williams

„Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand!“
Arthur Schopenhauer

„Wer „nicht in die Welt paßt“, der ist immer nahe daran, sich selber zu finden.“
Hermann Hesse (1877 – 1962)

Alle Zitatsammlungen

„Dummheit ist nicht wenig wissen. Auch nicht: wenig wissen wollen. Dummheit ist: glauben, genug zu wissen.“
Anita Joachim-Daniel

10 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Freiheit, Gedankenkontrolle, Kurzclips, Manipulation, Menschen, NWO, Philosophie, Religion, Sinn, Technik, Weisheit, Wissenschaft, Zitate

10 Antworten zu “Zum Funktionieren tauglich, aber zum Leben zu dumm – Der IQ als Idiotenquotient für den genormten Menschen

  1. Unglaublich! Von Idioten umgeben! 😱

    Gefällt 1 Person

  2. Capricornus

    Danke für die Wahrheit und ein bißchen gute Laune in dieser Schwachsinnszeit.

    Gefällt 1 Person

  3. Geiler Publikationszeitpunkt!
    22022020-0200pm 😀

    Gefällt 1 Person

  4. Extremschlechtmensch

    Gefällt 1 Person

  5. Extremschlechtmensch

    Gefällt 1 Person

  6. Pingback: Kolloide können nicht lügen- Politiker und Forscher schon. | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  7. notepad publishing

    Als Geniesser schwarzen Humors ein Genuss.
    33-Grad-Hochgradidioten stehen übrigens an der Spitze der Idiotenpyramide, auch wenn ihr IQ nicht immer überragend ist.>
    Welch Understatement!

    Trifft den proverbialen Nagel auf den Kopf:
    *„Regierungen wollen keine Bevölkerungen mit der Fähigkeit des kritischen Denkens. Sie wollen fügsame, obrigkeitshörige Arbeiter. Menschen also, die gerade mal schlau genug sind, die Maschine am laufen zu halten, doch gleichzeitig auch dumm genug, ihre Situation widerstandslos zu akzeptieren.“
    George Carlin“

    Gefällt 1 Person

  8. Am Rande erwähnt: Diese Übersetzung des Carlin-Zitats stammt übrigens von mir. Da die verfügbaren Übersetzungen im DE-Schwurbelnetz stanken, hab ich es während des Anschauens einer Carlin-Show in voller Länge mal schnell in brauchbare Fassung gebracht.

    Liken

  9. s.m.h.g.

    Extrem schlecht wird mir, wenn in einem Artikel Figuren wie der Drecksjodler und Patentdieb A. Einstein-welcher den Einsatz der A-Bombe bei seinem Froind Roosevelt gegen die Deutschen forderte-sowie die eingeweihte Drecksau Ch. Chaplin, welcher „zufällig“ genau wußte, was den Deutschen danach alles an den Hals gehangen werden wird glorifizierend benutzt werden.
    Da fängt es bei mir sofort an aufzuhören-sorry-aber, wenn man gegen Fakenews „alternativer“ Medien zurecht angeht, sollte man in der eigenen Bude dann auch extrem sauberer recherchieren!
    Gruss und Danke an den Dude und sein Team für die Arbeit 🙂 ❤

    Liken

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s