Die ideologische Indoktrination – oder: Der lange Arm des tiefen Staates

Gelingt die geistige Umkrempelung der Zivilisation?

Es wird manipuliert, dass sich die Balken biegen. Wo man hinsieht, überall Verdrehung der Wahrheit, Lüge, Desinformation und allumfassende Indoktrination. Wahres wird unwahr genannt, Unrecht wird zu Recht und umgekehrt, das Gute wird zum Bösen stilisiert, Rechts wird links und die Mitte wird rechts. Der hoffnungsvolle Nachwuchs an künftigen Leistungsträgern der Gesellschaft stürmt Filme wie Fack ju Göthe, während Büsten von Marx wieder salonfähig werden. Wir erleben gerade die gewaltsame Verdrehung des gesunden menschlichen Verstandes und Geistes. Die Gesellschaft ist dabei, geistig vollkommen umgekrempelt zu werden, ohne dass sie es merkt.

Machen wir dazu einen Test:

Betachten Sie bitte genau das Bild dieses Musterhauses einer Architektensoftware.

 

l1070507-1

Architektensoftware, Symbolbild

 

Ist Ihnen bei der Betrachtung des Bildes etwas aufgefallen?

Worauf haben Sie zuerst geachtet? Was dachten Sie? Empfanden Sie das Bild als normal? Oder ist Ihnen etwas besonders aufgefallen? Diese Fragestellung an sich selbst ist spannend.

Der gestreifte Himmel dieses Symbolbildes ist nur eines der vielen allgegenwärtigen Indoktrinationswerkzeuge der gerade herrschenden ideologischen Wahrheitsverdreher, die immer und überall angewendet werden, um das Falsche, die Unwahrheit und die Synthese durch die Normalisierung in den Köpfen der Gesellschaft zu zementieren. Die Krakenarme des tiefen Staates, der subtil mit der luziferischen Verdrehung arbeitet, reichen bis in die tiefsten Tiefen der Industrie und der Gesellschaft. Und hier haben wir gerade mal wieder eines seiner subtilen und mächtigen Werkzeuge entdeckt.

Nein, diese Art der Wolken ist nicht normal. Es gab sie früher nicht und die Physik hat sich seither nicht geändert. Diese Wolken sind jedenfalls nicht so normal, dass man auf Bildern üblicherweise den Himmel damit schmückt. Sehen Sie sich einmal alte Bilder unter diesem Gesichtspunkt an. Sie werden in Fotografien des letzten Jahrtausends etwas Ähnliches oder Gleiches nicht finden. Nach den allgegenwärtigen Zirren werden Sie auf Bildern des letzten Jahrhunderts genauso lange suchen müssen.

Das ist Indoktrination vom Feinsten. Subtil, hinterlistig, dreist und höchst wirksam auf die künftige Wahrnehmung der Geschehnisse und Welt.

Wer ist für das Design dieser Software verantwortlich? Wo ist sie entstanden? Wer hat sie finanziert?

Wieso und wozu wird blauer Himmel in alten Disney-Filmen mit Cirren und Chemtrails nachcoloriert?

Hinter Beidem steckt das Gleiche: Auf die Spitze getriebene Indoktrination. Nur mit dem Vorschlag-Hammer ginge es noch tiefer und schneller in unsere Köpfe rein.

Und hier die Vorlage der Wolken des modernen Architektenprogrammes, die es vor Chemtrail, HAARP und der Jahrtausendwende so noch nicht gab:

L1070510(2)

Zum Vergleich noch ein anderes Symbolbild für Immobilien. Sogar mit Chemtrails.ImmoHaarp

Und noch einmal das durch Haarp und Aerosole induzierte „echte“ Wetter. P1170382

Das Einzige, was wir dieser perfiden Indoktrination noch entgegen zu setzen haben, ist unsere Erinnerung, das Bewusstsein, unsere Wahrnehmung und Achtsamkeit. Ein Blick in die Vergangenheit gebietet es, zu warnen, wenn Gefahr sichtbar wird und droht. Wir haben die erzieherische und zivilisatorische Aufgabe und moralische Pflicht, Kindern und Jugendlichen klar zu machen, dass die scheinbare und kolportierte Normalität nicht harmlos ist, sondern eine Gefahr.

So sieht das ganze auf dem Satellitenfoto aus. Ein kranker Himmel.

Ich wage zu behaupten, dass ein Bürger der griechischen Antike Angst vor der Strafe der Götter bekäme, würde er heute unseren Himmel sehen – das, was für Kinder normal ist. Wahrlich keine gute Basis für eine Zukunft.

„Harmloses“ Wolkenfeld

Dieses einfache Beispiel veranschaulicht recht deutlich, wie die Wahrnehmung der Gesellschaft mit subtilen Mitteln beeinflußt wird, so daß eine synthetische Realität zur wahrgenommenen Normalität werden kann. Man stelle sich vor, was auf diese Weise möglich ist, wenn man sogar unsere Wahrnehmung des Wetters steuern kann. So wird aus technisch hergestelltem Wetter in einer ideologischen Diktatur ein kollektiv wahrgenommener „Klimawandel“, für den die Menschen protestieren, kämpfen und nicht wenige von ihnen sogar töten würden.

So geht Klimawandel.

So geht Verdrehung des Geistes. 

So geht ideologische Zerstörung einer Gesellschaft.

Unsere westliche Zivilisation steht am AbgrundAbgrund.

Die Tragik der gegenwärtigen Situation liegt darin, dass die Milleniums- und danach geborene Generation einen normalen, echten, natürlichen Himmel nie kennen gelernt haben. Für sie ist das neue – synthetische – Wetter das normale Wetter.

Es läge also an der Elterngeneration, durch Aufklärung etwas daran zu ändern, zumal die bis 25-jährige Schneeflockengeneration dazu offensichtlich nicht mehr imstande ist. Denn sie ist bereits längst im Geiste verdreht worden. Diese ferngesteuerten jungen Smart-Menschen hüpfen lieber gegen Kohle und jetten um die Welt, um sie zu retten. Ohne Wissen, ohne Verstand, nur mit Meinungen. Ohne Anbindung an eine natürliche Normalität, nur noch dem Herdentrieb gehorchend und nichts mehr hinterfragend. Ich selbst werde in dieser Hinsicht  leidlich geprüft: Wenn schon die engsten Verwandten die faktenbasierte Wahrheit nicht glauben wollen, steht es schlecht um die geistige Gesundheit einer Gesellschaft.

Die Elterngeneration aber, sagen wir großzügig ab 30 Jahre und älter, hat die „Alte Wetterordnung“ noch erlebt, sie kennt noch einen rein blauen Himmel und andere Facetten natürlichen Wetters.

Die Verlockungen und Ablenkungen waren jedoch auch damals schon verstärkt ins Bewusstsein gerückt und so kam es, dass schon diese Generation die Umwelt und das Wetter nicht mehr voll bewusst beachtete. Von wem also sollten die jungen Menschen lernen?- Was normal ist- und was nicht.

Ich möchte Ihnen gerne noch ein paar spärlicher kommentierte Beispiele in Bildform präsentieren, von denen ich hoffe, dass Sie selbst daraus essentielle Rüchschlüsse zum Thema ziehen können. Die ideologische Verdrehungist omnipräsent und trägt in unserer ignoranten Duckmäuser-Gesellschaft faulig stinkende Früchte:

Gender-Toleranz
NWO-Spielzeug für Kleinkinder. Du bist nicht nur Junge oder Mädchen.
bayrische Grüne
Grün*in mit Sympathisanten. Du bist, was Du sein willst.
Mann
Männermode 2019. Ihr dürft vollkommen frei entscheiden, was Ihr seid.L1100100
Werbung auf einem ausliegendem Heft des Deutschen Alpenvereins (DAV) für die junge Generation der  indoktrinierten Outdoor-Zombies – die Message ist mehr als eindeutig:

Wozu haben diese „Models“ Knüppel in der Hand? Als Argumentationshilfe für eine öko-faschistische Meinung? Ist im Hintergrund etwa schon wieder das bedrohliche Maul des Klimawandels zu erkennen?- An mir werden Verbreiter solcher subtilen Botschaften keinen müden Cent verdienen. Eine derartige Werbung ist geisteskrank.

Große Teile der Menschheit sind sehr wahrscheinlich auch geisteskrank, wenn sie sich diesen täglich und überall aufgezwungenen ideologischen Irrsinn bieten lassen und sich dieser geistigen Verseuchung-  selbst der Kinder-  nicht widersetzen.

Die gerade praktizierte Frühsexualisierung ist das stärkste und effektivste Lösemittel für den unabdinglichen Kitt zum Erhalt gesunder Gesellschaften: Den Familien, der Beziehung zwischen Mann und Frau, der Liebe.

Bitte denken Sie in diesem Zusammenhang auch daran, dass der Staat einen Lehrstuhl für Genderologie eingeführt hat. Wir selbst bezahlen jetzt also als Bürger dieses Staates die ideologisch begründete Geschlechterumwandlung und -zerstörung der nächsten Generation(en). In der weiteren Folge bedeutet das: Wenn Frauen uns Männer nicht befruchten und Männer nicht bald Kinder bekommen können, sterben wir aus.

Oder aber: In 15 Jahren arbeitet die Mehrheit der Frauen auf dem Bau oder in der Stahlindustrie und der Traumberuf von Männern wird Hebammer sein. Es scheint, dass die erfolgreich etablierte Emanzipation zur Demannzipation führt.

Der totale Geschlechteraustausch könnte in weniger als fünfzig Jahren abgeschlossen sein. Dann ist Frau Mann und Mann Frau oder irgendetwas dazwischen. Ein ideologisch produziertes Neutrum. Endlich und für immer abgenabelt von der Schöpfung. Nicht mehr Gott-gemacht, sondern ein synthetisches Produkt aus den Köpfen einer vollkommen geisteskranken
und psychopathischen „Elite“.

Die gegenwärtige Unfähigkeit unserer degenerierten und wohlstands-verwahrlosten Gesellschaft ermöglicht erst diese zersetzende ideologische Unterwanderung, die ihr teuflisches Werk an der Zerstörung der zivilisierten Welt nur dann nicht mehr fortsetzen kann, wenn wir uns eingestehen werden, dass wir uns ein Leben lang geirrt und an etwas falsches geglaubt haben.

Doch – wer will das schon!?

Ich selbst habe mich beim Schreiben übrigens gerade dazu entschlossen, meine Zukunft ab heute als Frau zu verbringen. Es gefiele mir schon sehr, im Frauenmarathon immer zu gewinnen und glänzende Frauentorsi in der Frauensauna am Montagabend und Freitagnachmittag angaffen zu können. Noch etwas Botox in die Visage und die Lippe aufspritzen, dann lass ich mir den Anus bleichen und fertig ist meine neue Identität. Das mit den Titten krieg ich auch noch hin.

Mein „Künstler“-Name wird ab jetzt Yonia Cockoff lauten.

Ich ahnte ja bei der Geburt noch nicht, wie minderwertig ich mich, bis eben, als Mann fühlen würde. Ebenso wusste ich nicht, dass ich mich als Frau viel stärker und unbesiegbar fühlen würde. Endlich kann ich Frau sein und muss trotzdem nicht meine Tage haben. Ich wusste es schon immer: Ich bin eine Karrierefrau!
Danke NWO!

P.S.:
Noch ein kurzer Nachtrag für alle, die jetzt wissen wollen, ob es für sie schon zu spät ist:

47
1. Ist das ein normaler Himmel?
P1480444(2)
2. Ist dies ein Kondensstreifen aus Wasserdampf?
P1420690(2)
3. Versprüht dieses Flugzeug etwas?

Wenn Ihre Antworten lauten „1. nein, 2. nein, 3. ja“, ist Alles in Ordnung.

Wenn Ihre Antworten lauten „1. ja, 2. ja, 3. nein“, sind Sie bereits ein Prototyp vom Menschen der Neuen Weltordnung. Sie wurden bereits verdreht und haben leider nur noch eine Meinung.

Alle anderen Kombinationen geben Anlaß zu gedämpfter Hoffnung. Hier wirken Information und Wissen Wunder.

Bitte helfen auch Sie, die Lügen zu enttarnen.

13 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Freiheit, Gedankenkontrolle, Klimakontrolle, Korruption, Lustiges, Manipulation, Medien, Menschen, Natur, NWO

13 Antworten zu “Die ideologische Indoktrination – oder: Der lange Arm des tiefen Staates

  1. Äusserst gelungener Artikel, danke Capricornus!

    Ps. In Terrorhelvetien steht übrigens demnächst ne Volksabstimmung an. Die sog. Antirassismus-Strafnorm soll durch „Diskriminierung und Aufruf zu Hass aufgrund der sexuellen Orientierung“ ergänzt werden. Also Busse oder bis zu drei Jahre Gefängnis wenn ich öffentlich Schwuchtel sage…
    Wird von unserem hypnotisierten Stimmvieh natürlich angenommen werden…
    Schöne neue Welt.

    Gefällt 3 Personen

  2. Steffen Kießling

    Danke für den Artikel. Wir müssen es widerkauen und widerkauen bis es immer wieder mehr begreifen. Müssen wir? Ja müssen wir. Wecker hört man, wenn sie laut sind, oder nervig oder (besser) mehrmals klingeln bis man endlich wach ist. 😉

    Gefällt 3 Personen

  3. Große Beulen im Gesicht könnten darauf hindeuten, daß bei dem Betroffenen die Beulenpest ausgebrochen ist und er dringend Hilfe benötigt; in der Welt dieser Tage werden uns entsprechend vergleichbare Symptome (schön dargestellt in den obigen Bildern) als etwas Gesundes und Erstrebenswertes verkauft.

    Gefällt 2 Personen

  4. hal8000

    Danke für den Artikel bzw. für den ganzen Blog.
    Bei den bayrischen Grünen ist nur die Person rechts tatsächlich von der Partei. Die anderen vier sind von einem anderen grusligen Verein.

    Gefällt 2 Personen

  5. Capricornus

    Vielen Dank, hal8000!
    Der Bildtext wurde angepasst.

    Gefällt 1 Person

  6. Pingback: Großangriff der globalistischen Allianz gegen Deutschland | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  7. Pingback: Kolloide können nicht lügen- Politiker und Forscher schon. | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  8. Pingback: Berichterstattung von der technischen Klima- und Wetterfront | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  9. Pingback: Der Sturm nach der Ruhe | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  10. Pingback: Aktuelles von der Neuen Weltwetterordnung | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  11. Pingback: Wetterwaffe und Psychoterror als Mittel zum Zweck. | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  12. Pingback: Hybride Kriegsführung: die Waffe Wetter | Sei herzlich Willkommen beim Dude

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s