Weshalb Angst vor Anarchie? Hinterfragt Eure Aversion gegen Anarchie!

Vorabbemerkung der Redaktion: Da die meisten eine völlig falsche Vorstellung (Unruhen, Randale, Chaos) von Anarchie haben, ist es angesichts der Heftigkeit des folgenden Rundumschlags geboten, der Leserschaft zunächst klarzumachen, WAS GENAU Anarchie wirklich ist.

Diesbehufs für Eilige zunächst folgende 6-minütige Kurzerklärung:

Und wem das zu hoch ist und es lieber musikalisch untermalt hat, bitte sehr:

Wer sich nicht mit Videos anfreunden kann, und Text bevorzugt, dem sei folgende strukturierte Zitatsammlung des bekennenden Anarchisten Henry Miller ans Herz gelegt:

Und nun Bahn frei für den Rundumschlag mit konstruktiven Lösungsansätzen…


Aufruf zur breit getragenen, anarchistischen Revolte nach dem Vorbild, das die Chilenen aktuell liefern

Na Ihr bräsigen, vollgefressenen, westlichen Wohlstandsidioten, ist alles schön in der Komfortzone? Euer Wirtschaftssystem intakt? Sind Eure Politkasperltheater prosper und Eure Demokratie zur vollsten Zufriedenheit? Sind Eure Portmonnaies und Bankkonten voll mit Scheingeld (oder wars Geldschein?) bzw. Bits und Bytes?


Geniesst Ihr munter Eure Verbildung und impft Euch auch schön brav? Seid Ihr auch bestens kontrolliert und überwacht? Ist Euer sozialer Kreditwert im plus? Eure Häuser brennen noch nicht? Stehen auch noch nicht unter Wasser?

Haben Ahmed und Mohammed in Eurer Gegend heute schon vom Minarett durch die Hi-End-Lautsprecheranlage dem Propheten gehuldigt und auf dem Marktplatz Ungläubige gesteinigt?

Die Kirchenglocken bereits geläutet, bevor der Pfaffe von der Kanzel herab seinen satanistischen Sermon predigte und bei den Ärmsten der Armen zur Kollekte gerufen hat, damit die am Hungertuch nagende Mutter Kirche auch ja keine Insolvenz anmelden muss, und weiterhin junge Messdiener missbraucht werden können?

Der Mohel schon zur Beschnipselung der Vorhaut mit anschliessendem Abschlecken Euren achttägigen Buben in die Synagoge geladen und Euch die Kostenaufstellung für seine Bar Mitzwa gemacht, während der Zionist Euch die Wichtigkeit des Kampfes gegen den sogenannten Antisemitismus deutlich machte?

Hat Euer erleuchteter Licht- & Liebe-Guru Euch schon Eure Energien mit der galaktischen Föderation synchronisiert, um beim entrückenden Aufstieg in die fünfte Dimension auch bestimmt zur vollkommenen Loslösung von jedweder Verbundenheit mit der Realität auf Erden zu gelangen?

Und hat der Evolutionstheoretiker auch heute nicht vergessen, Euch vom Glücke des Homo Sapiens Sapiens zu schwadronieren, Euch dabei erklärt, wie selig Ihr doch seid, von einem Einzeller – der so ganz zufällig aus der Ursuppe entstand – zu einer ach so hochentwickelten, zivilisierten Spezies geworden zu sein?

Haben Euch die linken Sozis heute auch schön brav schon die politische Korrektheit gelehrt und die rechten Populisten Euch verklickert, dass Ihr zwingend wieder zu einem homogenen Volk werden müsst, während die graue Masse der sogenannten Mitte treudoof Ihrem Lämmerdasein in der Herde huldigten?

Werden Euch von den lieben Klimarettern auch weiterhin brav täglich hübsche Himmel mit beschaulichen stehenden Wellen, Rastergittermustern mit sich ausbreitenden Streiffen, wohlschmeckende Milchsuppen und kreative neue Wolkenformationen präsentiert?

Könnt Ihr mit Euren Hirngrills – jetzt mit 5G sogar schon im Ultrahighspeedtempo – nachwievor schön zombiehaft Katzenbilder bei Facebook hochladen und der Newshetzerei in den Schafsmedien oder dem alternativen Mainstream frönen, viralisierend aufbereitete Theaterspiele noch und nöcher über Euch einprasseln lassen, z.B. indem ihr Säuen, die durchs globalistische Dorf getrieben werden – ob das jetzt Umweltsäue wie Omas, Nazisäue wie andere Omas, Politsau-Statisten wie Zittermutti Angela, Onkel Wladimir oder die Trumpete, Militärsau-Statisten wie Suleimani, Baghdadi, Osama, oder, oder, oder sind, ist dabei irrelevant – hinterherjagt, um auch artig dem Herzkasper entgegenhurteln zu dürfen (oder Euch schlichtweg nebenbei zu unterhalten)?

Ja?

Dann ist ja super!

Dann geniesst es noch, solange Ihr könnt. Die Global-Technokraten stehen längst in den Startlöchern bereit, und allzu lange wirds nichts mehr dauern bis die Kabale auch Euch den Stecker zieht, denn der Druck im brodelnden Kessel steigt weiter kontinuierlich an, indes der Schnellzug weiter auf den nahenden Abgrund zurast.

Andererseits, wie wärs, wenn Ihr mal Eure Finger aus Euren faulen Ärschen zöget, und eine wahre anarchistische Revolution in die Wege leitetet, so wie Euch das aktuell die Chilenen, die Flaites, vormachen?

Wie das geht, fragt Ihr?

Gabi Weber hat erst kürzlich eine hervorragende Kurzreportage publiziert, in der man anschaulich demonstriert und erklärt bekommt, wie man den echten anarchistischen Aufstand von unten, wovon ihr verwöhnten Dummbatzen nicht mal zu träumen wagt, in Chile aktuell realisiert!

Danke Gabi! Und noch grösseren Dank an die chilenischen Anarchisten und die standhaften französischen GelbwestenGeneralstreiker!

Viva la revolucion y hasta la victoria siempre!

Eine vertiefte Betrachtung wahrhafter Anarchie inklusive vielsagenden Anschauungsbeispielen entnehmrt Ihr den Dokus hier:

Wie ich aus verlässlicher Quelle aus Südamerika erfahre, blickt zur Zeit ganz Lateinamerika auf Chile, womit anzunehmen ist, dass wenigstens auf diesem Subkontinent das Beispiel Schule macht! Hoffentlich bleibts nicht bei dem Subkontinent!

Vielleicht könnt Ihr – wenn Ihr noch immer nichts von den Franzosen gelernt habt, die inzwischen schon über ein Jahr lang wenigstens den Ansatz einer anarchistischen Revolte vorzeigen – noch einiges von den Südamerikanern lernen… …oder von den Indern.

Dazu müsst Ihr aber erst mal begriffen haben, was wahre Anarchie – gepaart mit einer Peer-to-Peer-Ökonomie als Ersatz für die Euch ‚liebende‘ Korpokratie, und sozialer Kooperations-Organisation als Ersatz für Vater Staats ‚Dienste‚ – für Wunder verwirklichen könnte, wenn Ihr sie auch als Mehrheiten, als Individuen in Gemeinschaftlichkeit, lebt!

Wir müssen vorzugsweise wieder vermehrt in Richtung einer naturnahen Lebensform, und einer möglichst regional verwalteten und strukturierten Gesellschaft kommen, gepaart mit einer kleinen bedarfsorientierten Industrie, welche ihre Produktion darauf ausrichtet, wieder langlebige Güter herzustellen, welche auch wirklich gebraucht werden, und nicht bloss dem Konsumismus dienen.

Glaubt jetzt ja nicht, dies alles führte zu einem Rückschritt in mittelalterliche Zustände, denn solch eine Umwälzung ist möglich, und gereicht zum besten Nutzen aller an Freiheit und Selbstbestimmtheit interessierten Individuen, wie auch der Natur und all ihrer Lebewesen!

Natürlich müsst Ihr dann – also falls Ihr Eure Finger tatsächlich aus Euren Ärschen zu ziehen gewillt, ernsthaft die Komfortzone zu verlassen bereit seid – damit rechnen, dass die Terrorschergen der Staaten Euch bis aufs Blut bekämpfen werden; denn nichts ist für die ausbeuterischen Herrschaftsstrukturen so gefährlich wie eine wahre anarchistische Revolte und sie werden alles daran setzen, diese zu zerstören.

Glaubt Ihr nicht?

Es war schon in den vergangenen zwei Jahrhunderten immer so, und es ist aktuell in Frankreich so, gegenauso wie in Bolivien oder Chile

Das darf Euch aber keinesfalls verängstigen und abschrecken, denn noch blutiger wird es werden, wenn die Kabale in zwei, fünf oder zehn Jahren den Stecker zieht!

Angst löst den beinah unüberschaubar gewordenen Berg an Problemen, denen die Weltbevölkerung derzeit gegenübersteht, mit Sicherheit nicht, und die letzte Chance die Ihr noch habt, solltet Ihr auch nutzen!

Schliesslich hält Hoffen und Harren eben doch nur zum Narren…

Es ist Zeit!

© by Dude, https://dudeweblog.wordpress.com/


Nachtrag 05. April 2020

Die Anarchisten-Bewegung in Chile wurde und wird brutalst von den faschistoiden Kräften des chilenischen Terrorregimes abgewürft und weggesperrt – Kinder inklusive.

Según datos de la Defensoría Penal Pública entregados a El Mostrador por el jefe de la Unidad de Defensa Especializada, Pablo Aranda, desde el 18 de octubre y hasta el 31 de diciembre de 2019, se contabilizaron 4.080 causas contra menores, por distintos delitos. En 186 de esos casos, el tribunal determinó como medida precautoria la internación provisoria o “prisión preventiva” en un centro del Sename.
[…]
K.U. y M.S tienen 16 años, cursan 3° medio y son vecinos de La Bandera. Estuvieron más de dos meses recluidos en un Centro de Internación del Sename por ser considerados por la justicia “un peligro para la sociedad”.
[…]
sufriendo aislamiento y, en el caso de J.C., siendo víctima de torturas
[…]
Agregó que “la privación de libertad que ellos tienen hoy es un castigo político” y que “hay dos justicias, tenemos decenas de muertos, personas que han perdido la visión completa o parcial, personas torturadas, violadas y hasta hoy no conocemos a ningún responsable que esté en prisión preventiva”.
[…]
Lo ocurrido en estos cuatro casos se expande a la realidad de más de 2.500 personas que han estado en prisión preventiva desde el 18 de octubre, según las cifras del Ministerio Público.

Vom 18. Oktober bis zum 31. Dezember 2019 wurden 4.080 Fälle gegen Minderjährige wegen verschiedener Straftaten Agitationen wider das faschistoide Terrorregime Chiles festgestellt. In 186 dieser Fälle bestimmte das Gericht als Vorsichtsmaßnahme die vorläufige Internierung oder „Präventivhaft“ (in welcher sie isoliert und einer der beiden Jugendlichen sogar gefoltert wurde) mit der fadenscheinigen Begründung, dass diese Kinder „ein Gefährdung für die Gesellschaft darstellen“.

Die Anwältin eines der beiden Jungen sagte vor Gericht, dass es Dutzende von Toten, Menschen, die ihr Augenlicht ganz oder teilweise verloren haben, Menschen, die gefoltert oder vergewaltigt wurden gebe, und bis heute kein dafür verantwortlicher, Faschist des Terrorregimes sich in Präventivhaft befindet“.
[…]
Was in diesen konkreten Fällen geschah, betrifft in Wirklichkeit 2500 Menschen, die seit dem 18. Oktober einfach mal präventiv weggesperrt wurden, zumindest gemäss den offiziellen Zahlen (die Dunkelziffer dürfte weit höher Liegen – Pinochet lebt!).
Ausschnittsweise eigene (vom Original etwas abweichende) Kurzübersetzung.

https://www.elmostrador.cl/noticias/pais/2020/02/14/la-doctrina-del-shock-detras-de-prision-preventiva-de-menores-en-centros-del-sename/

19 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Dreckskapitalismus, Freiheit, Geopolitik, Gleichnisse, Klimakontrolle, Korruption, Kriegstreiber, Kurzclips, Kurzreportagen, Landwirtschaft, Medien, Menschen, Natur, NWO, Philosophie, Recht, Religion, Schönes, Schuldgeld, Sinn

19 Antworten zu “Weshalb Angst vor Anarchie? Hinterfragt Eure Aversion gegen Anarchie!

  1. Capricornus

    Bravo!
    Ein grandioser Weckruf!
    Mein größter Respekt!

    Wer sich von diesem, in begründeter Emotion eingefärbten, Konzentrat an Informationen getriggert fühlt, hat wohl den Ernst der Lage noch nicht ganz verstanden.

    Danke!!

    Gefällt 2 Personen

  2. Solist

    Ich habe die Clips noch nicht angesehen und schon „viel Schönes“ mit bei, allerdings bei Revolutionen z.B…. und ein Link zu Frankreich und Gelbe Westen führt zu einem RT Clip. Übrigens RT auch von einem (zion.) Juden geführt usw…. wie auch der Boss des FSB/KGB, von Putin zum Cheffe ernannt….
    Ich halte die Gelbwesten für ne gesteuerte Sache und auch die Gelbwesten in BRD, wo mal zu den Demos mir mal ne Rede gegeben hatte und was dort lief, natürlich keine größeren Wahrheiten, im Gegenteil (sowas von oberflächlich und teils auch evt der Agenda dienlich und das Lob auf die Polizei, obwohl andererseits gerade die Polizei dort nen heftigen Rüffel verdient hätte), natürlich keine Benennung von Ursachen usw und für mich eigentlich ne klare Sache, das sowieso auch Agent Provocateur dabei (in France zumindest), das auf Boden ein Dreieck mit 666 von „Aktivisten“ hingesprüht u.a. daß was Macron dann abgelassen hatte, was quasi den Freibrief für die Einsatzkräfte/Eurogendfor war, zu tun, was immer Sie wollen….. Einer der früher beim Bund war, hat da schön was zu gesagt und davor gewarnt…. Das dann z.B. Leute aus ner Seitenstrasse kommen, randalieren (als Beispiel) und Ihr euch fragt, was läuft hie eigentlich, Sie dann aber auf Euch schiessen, nicht auf DIE (Welche im Auftrag handeln), das mag etwas überspitzt klingen, aber… Er nante auch ein Beispiel… anscheinend wurde ein Demonstrant schwer verletzt, ein Sanitäter wollte Ihm helfen und wurde mit einem gezielten Kopfschuss dann niedergestreckt von einem der (möglicherweise) Eurogendfor, was sich so zugetragen haben soll.

    Wie auch immer, ich weiß Eines, IMMER WIEDER, wie auch die franz. Revolution und eigentlich ALLE großen revolutionen waren ELITENGEPANT, wie auch Mauerfall, wie auch laufend gesteuerte Demos, Nicht nur zum bösen Klima, Friedensdemos, auch Mahnwachen, Pegida (und bestimmt auch Ableger davon, was gab es da alles noch? Hogesa und zig Varianten), Occupy, Blockupy oder VS Mann Rüdiger Klasen, jetzt Hoffmann, mit seinen Demos….

    Auf gerade sowas sind vorbereitet und es gibt auch vom MSM Dinge, die zeigen, das gerade sowas erwartet wurde, da es vermutlich eben EINGEPLANT IST und FORCIERT WIRD, das sagte der MSM natürlich nicht, logisch.
    Häuserkampftrainings, Schiessbefehl bei Aufständen Todesstrafe, wenn aktiviert wird, Siehe Lissabonner Vertrag,. von allen EU-Ländern unterzeichnet.

    Ich habe ja kürzlich sicher 2 mal zu dem zu Henry Makow (bei konjunkton.info) verlinkt, mit dem was z.B. ein Jude und Bankier WARBURG sagte, das Sie auch Revolutionen steuern und genauso redete Prof. Walter Veith davon. und ein Artikel, wo ebenfalls darauf Bezug genommen wurde.

    Ich sehe Demos generell skeptisch und leichtfertig sich da irgendwelchen Figuren anzuschliessen.
    Übrigens, sogar damals die Antichemtraildemo, natürlich im Grundsatz gut und richtig, aber wer redete da bei Altnickels Demo?: Der Jude und EX TV Mitarbeiter Christopf Hörstel, Gründer dreier Parteien, der den Islam (Pro) an erste Stelle setzte (im Parteiprogramm), Leute abzockte, dazu Parteispenden für seinen Lebensstil verschwendete und ein Luxusauto (Phaeton) u.a. davon kaufte, selbst insolvent gemeldet (als Leute anpumpte, um es NIE zurückzuzahlen) und das Schärfste, sein Bruder ein HOHER BANKER, bei der Demo fiel mir auf, das Er das Wort Chemtrails in nur Geoengineering herabstufte. Es sei Geo-Engineering, dabei wissen wir, erstmal sind auch das CHEMTRAILS, zweitens nicht nur zur Wetterkontrolle usw und das ist doch schon seltsam? Sein Prof Hörmann, der virt. Geld will und ebenso Leute indirekt abzockte, hereinlegte, Er propagierte den WE’RE Bankenbetrug, als Stichwort.

    Keine Gelbwestendemos besuchen !

    Gelbwesten „Alles ist vom System gesteuert“

    Youtube: Gelbwesten Qlobal Change

    Frankreichs Gelbwesten und die Ordnung aus dem Chaos ​“Ordo Ab Chao“

    Gelbwesten und das Symbol der Französischen Revolution

    Erneute Warnung !!! Gelbe Westen – die REVOLUTION hat KEINE Führer

    Gelbwesten und das Symbol der Französischen Revolution

    Gelbwesten „Alles ist vom System gesteuert“

    Gelbwesten Qlobal Change

    Frankreichs Gelbwesten und die Ordnung aus dem Chaos ​“Ordo Ab Chao“

    Was nun evt nicht mehr vorhanden… macht Euch selbst schlauer, evt findet außerhalb von YT noch etwas.

    Liken

  3. „Ich habe die Clips noch nicht angesehen“

    Das solltest Du aber…

    …denn offensichtlich hast Du nicht mal im Ansatz gecheckt, worum es in diesem Artikel geht…

    Gefällt 1 Person

  4. Solist

    @Dude: Kommt noch, aber das zu den Gelben Westen habe doch richtig erfasst, oder nicht? Genauso, das man bei RT, Russia.today ect man skeptisch sein muß?!
    Und mir gehts um Revolutionen und Demos generell, die man noch schön vorher brav anmeldet. Regelmässig im These und Antithese die NORM, dann die Antifa, wie in BRD ebenfalls, „seltsamerweise“ aber in France MIT den Gelbwesten gemeinsam…. tja…
    Jedenfalls auch nicht unwichtig, da kritischer hinzusehen… der EX Soldat, mit wohl spezieller Ausbldung, im ersten Clip, hat noch mehr Clips dazu gemacht und mehrere DAMALS bei Anonymous Rebels, die nicht mehr bei YT vorhanden. zu folgenden Clip….
    Gelbwesten Qlobal Change
    Da ist auch Rüdiger Hofmann mit bei, den eh auch angesprochen hatte und für BRD dazu aufrief, mit seinen Aktionen , dazu ergänzend:

    Er war auch in Russland und forderte NWO MIT Russland und das sogar wörtlich in EINEM Clip, leider gibt es Diesen nicht mehr.
    Seine Seite: staatenlos.info
    Er lief gerne früher mit dem russ. Sankt Georgs Banner herum und im YT Profilbild lange Zeit, was auch bei Lakai Elsässer schon sah. Google nach dessen Bedeutung….

    Die Patriotenfänger Teil 14 Staatenlos Desinfo
    https://donnersender.ru/v/5938

    Von Virulent Natonal:
    Die Patriotenfänger Fast Vollversion
    https://donnersender.de/video/die-patriotenfanger-fast-vollversion
    1.AFD
    2.Pegida
    3.Compact
    4.NPD
    5.Christoph Hörstel
    6.FPÖ
    7.IB
    8,RG
    9.Linksalternative und Libertäre
    10.Verfassunggebende Versammlung
    11.Alexander Benesch

    Die Patriotenfänger Teil 13
    https://donnersender.de/v/5107?channelName=5d507ea441d61
    Oliver Flesch Sexuelle Degeneration und Zionismus

    Folgender Anonymous betreibt allerdings Desinfo (ein Anderer)

    Desinfo:
    27.12.19 Amerikanische Patrioten Gruppe (White Hats) haben eine 3te Nachricht für uns
    https://youtu.be/rdUzNvpB6dc

    DAS PHANTASIE UNIVERSUM VON FULLFORD UND CO.
    https://stevenblack.blog/2015/06/07/das-phantasie-universum-von-fullford-und-co/

    Desinfo:
    Q2.Q1.2Q2Q NEWSFLASH
    https://youtu.be/gxen95MUshU

    Desinfo:
    12.01.20 THE TRUTH IS…Ein Weckruf an alle Patrioten
    https://youtu.be/Lg9ay3VJoUo

    Q anon ist Tyler der Türwächter – Israel you never walk alone
    https://youtu.be/s3arRrIBxm8
    https://vids.theoven.lol/video/q-anon-ist-tyler-der-turwachter-israel-you-never-walk-alone
    07.01.2020

    Liken

  5. „Kommt noch“

    Hoffentlich…

    „aber das zu den Gelben Westen habe doch richtig erfasst, oder nicht? Genauso, das man bei RT“

    Nein, nicht richtig, denn hier geht es weder um RT, noch um die Gelbwesten.
    ES GEHT UM ANARCHIE – WIE SCHON IM TITEL STEHT…

    Steht doch alles im Artikel.. Du scheinst ne Leseschwäche zu haben…

    „Andererseits, wie wärs, wenn Ihr mal Eure Finger aus Euren faulen Ärschen zöget, und eine wahre anarchistische Revolution in die Wege leitetet, so wie Euch das aktuell die Chilenen, die Flaites, vormachen?“

    „Vielleicht könnt Ihr – wenn Ihr noch immer nichts von den Franzosen gelernt habt, die inzwischen schon über ein Jahr lang wenigstens den Ansatz einer anarchistischen Revolte vorzeigen – noch einiges von den Südamerikanern lernen… …oder von den Indern.

    Dazu müsst Ihr aber erst mal begriffen haben, was wahre Anarchie – gepaart mit einer Peer-to-Peer-Ökonomie als Ersatz für die Euch ‚liebende‘ Korpokratie, und sozialer Kooperations-Organisation als Ersatz für Vater Staats ‚Dienste‚ – für Wunder verwirklichen könnte, wenn Ihr sie auch als Mehrheiten, als Individuen in Gemeinschaftlichkeit, lebt!

    Wir müssen vorzugsweise wieder vermehrt in Richtung einer naturnahen Lebensform, und einer möglichst regional verwalteten und strukturierten Gesellschaft kommen, gepaart mit einer kleinen bedarfsorientierten Industrie, welche ihre Produktion darauf ausrichtet, wieder langlebige Güter herzustellen, welche auch wirklich gebraucht werden, und nicht bloss dem Konsumismus dienen.

    Glaubt jetzt ja nicht, dies alles führte zu einem Rückschritt in mittelalterliche Zustände, denn solch eine Umwälzung ist möglich, und gereicht zum besten Nutzen aller an Freiheit und Selbstbestimmtheit interessierten Individuen, wie auch der Natur und all ihrer Lebewesen!

    Natürlich müsst Ihr dann – also falls Ihr Eure Finger tatsächlich aus Euren Ärschen zu ziehen gewillt, ernsthaft die Komfortzone zu verlassen bereit seid – damit rechnen, dass die Terrorschergen der Staaten Euch bis aufs Blut bekämpfen werden; denn nichts ist für die ausbeuterischen Herrschaftsstrukturen so gefährlich wie eine wahre anarchistische Revolte und sie werden alles daran setzen, diese zu zerstören.

    Glaubt Ihr nicht?

    Es war schon in den vergangenen zwei Jahrhunderten immer so, und es ist aktuell in Frankreich so, gegenauso wie in Bolivien oder Chile…

    Das darf Euch aber keinesfalls verängstigen und abschrecken, denn noch blutiger wird es werden, wenn die Kabale in zwei, fünf oder zehn Jahren den Stecker zieht!

    Angst löst den beinah unüberschaubar gewordenen Berg an Problemen, denen die Weltbevölkerung derzeit gegenübersteht, mit Sicherheit nicht, und die letzte Chance die Ihr noch habt, solltet Ihr auch nutzen!“

    Ps. Weitere Offtopic-Vids werden rigoros gelöscht.

    Gefällt 2 Personen

  6. Solist

    @Dude: Ich zitiere/kopiere aus deinem Artikel:

    Danke Gabi! Und noch grösseren Dank an die chilenischen Anarchisten und die standhaften französischen Gelbwesten–Generalstreiker!…

    …Vielleicht könnt Ihr – wenn Ihr noch immer nichts von den Franzosen gelernt habt, die inzwischen schon über ein Jahr lang wenigstens den Ansatz einer anarchistischen Revolte vorzeigen – noch einiges von den Südamerikanern lernen… …oder von den Indern.

    Dazu müsst Ihr aber erst mal begriffen haben, was wahre Anarchie – gepaart mit einer Peer-to-Peer-Ökonomie als Ersatz für die Euch ‚liebende‘ Korpokratie, und sozialer Kooperations-Organisation als Ersatz für Vater Staats ‚Dienste‚ – für Wunder verwirklichen könnte, wenn Ihr sie auch als Mehrheiten, als Individuen in Gemeinschaftlichkeit, lebt!

    ANMERK:.. STANDHAFTEN franz. Gelbwestlern….
    …. was von France LERNEN? Deren Streikkultur, mit den Gelbwesten und französ. Revolution? SO KÖNNTE man es verstehen….
    Indien=GHANDI?
    Auch Ghandi ist eine hinterfragbare Person. Aus England, NICHT Indien, KEIN Heiliger, eher scheinheilig, Anwalt und mutmasslich MI5 Agent.
    Falsche Helden gibts genug, wie eben die satanische Mutter Theresa, wie Martin Luther King und meiner Meinung nach Martin Luther, wo Du teils ne andere Meinung hast, ich erinnere mich noch, aber wie auch immer… wenn man die immer wiederholenden Spielchen sich ansieht unf wie das läuft, glaube eigentlich an kaum mehr echte Helden oder Karl der Große, aber erinnere nicht mehr wirklich…
    Also schon rein nach Erfahrung usw. sollte man so genannte Helden der Geschichte allesamt mit Fragezeichen erstmal versehen, wenn offiziell als die Guten verkauft werden. GANZ EGAL, wie man im Einzelnen nun dazu steht und sich IMMER WIEDER vergegenwärtigen, das so gut wie NICHTS dem Zufall überlassen wird und weltweit nur Marionetten der Elite….

    Übrigens GAB es ein video, wo Rabbis mit Gelben Westen ausgelassen tanzend in einer Halle oder größeren raum, dazu ein text eingeblendet, den leider nicht mehr erinnere, bis auf die zwei Worte: GELUNGENE OPERATION und im ersten Link mit dem Soldat kommt, das in diversen Ländern es stattfindet, was Ihn stutzig machte, auch in Israel (älteres Video).
    JAAA, mir klar, das war nicht das Hauptaugenmerk im Artikel, ich dache, auch nach meiner Mail, würde es auch KLARER, ich eben nur ein Punkt, bzw, zwei herausgegriffen habe und ich ja mit Vielem dacore gehe, nicht aber damit. Türlich hätte ich jetzt auch etliche Punkte herausgreifen können und dazu texten: DITO. Aber bringt Einen doch auch nicht weiter und mit Anarchie usw, wie gemailt und.. siehe oben, dazu muß noch… Es war nur der erste Eindruck und NUR zu diesem Teil und diesen Teil habe wohl NICHT falsch verstanden, denn sonst macht der Ausschnitt in deinem Artikel wenig Sinn. BETREFF France, Gelbwesten…..
    Ansonsten kannst mich ja jetzt aufklären, wenn es nicht so verstanden haben willst.
    Warum überhaupt dazu streiten? Na gut, wenn es nicht so gemeint ist… betreff Anarchie habe dazu NOCH gar nicht mit betrachtet UND ES DOCH AUCH DEUTLICH GESCHRIEBEN. Das habe NOCH GAR NICHT EINBEZOGEN.
    Im Übrigen darf man gerne auch Punkte in meinen zwei VERLINKTEN Videos zu staatenlos-DESinfo UND zu Steven Black kritisieren. Auch hierbei teile nicht 100 Prozent, aber doch Vieles. Nur zu bequem, dazu noch viel zu texten…. Von dem Ersten hatte damals auch Dinge gelesen, mal ganz ab, von DIESEM Artikel, die MEHR als nur hinterfragbar sind und zudem dann Dinge gebracht, die man sich auch kaum geben kann, also die hinterstehende Person schon kritisch zu sehen und bei Virulent zu Rüdiger Hofmann, dem traue schon, aber teile auch nicht 100 Prozent seiner Einstellung, aber doch schon VIELES und Gutes brachte. leider auch Virulent, zigmal bei YT Kanäle geschlossen und eben Videos für immer verlieren, war auch Keiner der großen Kanäle. Auch mit Ihm hatte mich schon gestritten, OBWOHL Er für mich noch Einer der Highlights war. Bei YT selbst bringt eher nur noch weniger Interessantes, Also im Vergleich früher zu heute….

    Liken

  7. Dino Wunderle

    Wow, du hast mich aber sowas von aufgeweckt. Bin selber gegen das System seit Jahren und werde deshalb vom schweizerischen Nachrichten Dienst belästigt und gemoppt. Doch Dein Beitrag gibt mir wieder Mut noch mehr aufzustehen, obwohl ich mit 62 Jahren und körperlich behindert, noch viel gutes in die schweizerische Welt hinaus tragen kann.
    Danke, danke, danke.

    Gefällt 2 Personen

  8. @Solist

    „STANDHAFTEN franz. Gelbwestlern….
    …. was von France LERNEN? Deren Streikkultur, mit den Gelbwesten und französ. Revolution? SO KÖNNTE man es verstehen….
    Indien=GHANDI?“

    Der Begriff Ansatz ist nicht dekorativ… und…
    …Die Links sind auch nicht zur Dekoration im Artikel bzw. im Text eingebettet… wer sie klickt, und liest bzw. schaut, was drin steht, wird schlauer, und versteht auch besser wie meine Sätze gemeint sind… der Artikel war schon so genug aufwändig, daher hatte ich keine Lust, ihn noch zwanzig mal so lang zu machen, wenn diese Arbeit eh schon gemacht ist, daher auch so viele Linkverweise…

    „betreff Anarchie habe dazu NOCH gar nicht mit betrachtet UND ES DOCH AUCH DEUTLICH GESCHRIEBEN. Das habe NOCH GAR NICHT EINBEZOGEN.“

    *lol* Manchmal bist Du echt ne Witzfigur Solist… Du liest bzw. liest nicht nen ARtikel IN DEM ES EXPLIZIT UND VOR ALLEM ANDEREN (allerhöchstens nuanciell ganz am Rande des Kerns dieses Artikels existent) UM ANARCHIE GEHT!!!! und sagst dann dazu „Das habe NOCH GAR NICHT EINBEZOGEN.“ – und kreist um den Kern des Artikels herum wie beim Kreiselspielen auf nem Kinderkarrussell..
    Der Knaller!
    ____________________________-

    @Dino

    Vielen Dank, Dino.

    Dergleichen Lob freut natürlich sehr, insbesondere weil eben genau das Schweizer Volk so ziemlich das schlimmste Musterbeispiel für den Einführungssatz…
    „Na Ihr bräsigen, vollgefressenen, westlichen Wohlstandsidioten, ist alles schön in der Komfortzone?“
    …abgibt.

    Wünsche Dir daher viel Erfolg beim „viel gutes in die schweizerische Welt hinaus tragen“!

    Ps. Der NDB liest hier übrigens mit Sicherheit schon seit langem aufmerksam mit und hat auch meine Person schon lange in ihren Fichen… u.a. drum betreib ich diese Seite überhaupt noch, denn vielleicht lernen die ja mal was vernünftiges dabei… 😉

    Liken

  9. Solist

    In deinem ersten 6 Min. Video zur Anarchie, bin noch beim ansehen gehe bis jetzt, auch erstmal mit, ich frage mich jeweils nur, was GENAU hintersteckt, bei Jncih, mit nicht zum Schaden Dritter, leben und leben lassen,. steckt ja was Anderes hinter und rein praktisch hält gerade Er sich nicht dran, Zensur, früher zum Schaden Dritter agiert usw, aber bevor es Offtopic heist usw…..
    Beten Wer will, Wer nicht will und was Anderes… grundsätzlich einverstanden, aber da ich nicht gläubig und ich die Religionen als eine zion. Erfindung und jedenfalls SIE ihre Finger drin, gehört dazu erstmal Aufklärung, wohin Religionen führen immerzu, zu Unterdrückung Anderer, aber auch den Gläubigen selbst, siehe Islam usw., teilweis4e mehr/minder freiwillig oder über schlechtes Gewissen und Frauen, die darin aufwachsen kennen es nicht besser, bzw. würden sich nicht trauen, offen Widerstand zu üben oder sich kritisch zu äussern, sowas gehörte NATÜRLICH im Detail mitbetrachtet.
    Dann kommt Demokratie als Zwischenschritt… das sehe nicht als Zwischenschritt, sondern als ebenfalls INSTALLIERT an, wie in einem bverlinkten Artikel mit Text auch bei konjunktion schon mehrfach einfliessen lies, ABER dazu muß man erklären, deren ELITENdemokratie, was mit Demokratie,als HERRSCHAFT DES VOLKES so gar nichts zu tun hat, was wohl außer Frage steht, WÄRE es das, wäre sehr gerne Demokrat. Immer wenn die Möglichkeit es geben würde, das Dritte sich über ANDERE erhenen können, über Geld, über Einfluß,über Güter, über ARBEITSplätze, die Sie stellen, solange gibt es kleine Würstchen, die sich allein niemals wirklich wehren könnten.
    Ich hoffe, da sind wir nicht soweit auseinander?
    Solange ein „System“ diese Voraussetzungen bieten würde, hätte der „kleine Mann“ die Arschkarte und es böte ne zusätzliche Sicherheit, durch die Massen, das SOWAS NIE WIEDER GESCHIEHT. Je nach Struktut oder Nichtstruktur könnte sowas WIEDER geschehen, wenn man es nur auf die kleinste Einheit runterbrechen würde, den Einzelnen und natürlich gibt es, auch nach großer Aufklärung unterschiedliche Interessen, aber man muß trotzdem gemeinsam nen Nenner finden usw, ich denke, auch hier würde es keinen großen Dissenz geben?
    Es ist einfach sehr komplex und wie der Mensch nunmal funktioniert, muß Vieles betrachtet werden…

    Ach ja, fällt mir gerade wieder ein…. Manche sagen ja, warum sollten ir uns in andere Länder einmischen und logisch, was die ilölegalen Kriege betrifft… Dacore usw, muß man wohl auch nicht betonen und sowenig haben Die sich bei uns einzumischen und Stichwort Islamisierung usw….. gescenkt, keine Frage… Nun sind aber die anderen Länder auch nicht frei und wenn manche von DIESEN z.B. durch die Hirnwäsche uns islamisieren wollen, bestünde weiter die Gefahr über den Glauben und eben DEREN FÜHRUNG, solange es elitenmässig läuft und Viele Iraner es in wahrheit gar nicht so mut dem Mullahregime haben und wollen…. DAS ABER wird dann nicht erkannt, gesagt, angesprochen, wenngleich sich vielfach auch vom Islam und Flutung usw distanzieren, aber es ist nicht deren freier Wille und wenn es das SCHEINBAR WÄRE, dann durch die Hirnwäsche.

    Jetzt kommen im Clip hirts mit CHE Guerra, ist WIEDER Auslegungssache, da es aber in Verbindung zuvor mit dem Text…. Also nur soviel… AUCH DIESE PERSON SOLLTE MAN HINTERFRAGEN und WIEDER KEIN HEILIGER…
    Früher fingen die Linken auf die Strasse für Palästina und für CHE und so… HEUTE die Antifa für Israel…..
    Wieder das teile und herrsche.. Natürlich bin ich gegen das, was seit JAHRZEHNTEN Israel in Palästina macht, 80 Prozent Landaneignung usw, Gewalttaten usw, ABER ich bin gegen auch deren Führung und das der Iran GENAUSO nzr mit Lakaien in deren Regierung und zur HAMAS sagte auch schon etwas….., was wohl NICHT vom paläst. Volk in Wahrheit ist und den israel. Erfindung, als Pseudofeind usw…. Man kann nicht in paar Worten… ODER…. es akkurat erklären…. und zudem es dann nicht mehr akzeptiert wird, wenn man stark eintgeengt wird, indem, was man texten soll, es gibt überall Querverbindungen und ist man nicht ausführlich genug oder hat zuwenig Argumente oder LINKS, wird der Inhalt auch weniger akzeptiert im Netz, öfters….? Zumindest kann man denn so argumentieren.

    Also nochmal: grundsätzlich gehe da mit. Ich bin gegen JEGLICHE Diktatur und alles, was von der Elite kommt, DEREN Kommunismus, PSEUDOdemokratie, oder rechte Diktatur, Patritimus, da gehe jedoch mit, in dem Sinne, das für Erhalt der Länder bin und gerne Vielfalt, ABER NICHT IN ALLEN PUNKTEN. Wenn z.B. Genitalverstümmelung zur „Kultur“ gehört, was ja wiederum gegen den Einzelnen, OHNE das sich wehren können usw usf. Nur als EIN Beispiel oder wenn Steinigung bei Belanglosigkeiten, ohne Dritten zu schaden (Extrembeispiel, aber Realität) usw usf.

    Ich sehe aber auch kritisch, wenn de Einzelne nachher für sich steht und wie erwähnt… genauso sobald Einzelne oder Gruppen die Möglichkeit erhalten sich über Andere zu erheben. Sowas MUSS zwingend ausgeschlossen sein UND die Möglichkeiten unterbunden, das sowas wieder geschieht, dazu sind Einzelne aber kaum in der Lage. Es könnten auch dann sich wieder Leute zusammenfinden, die eben, zu ihrem Vorteil und GEGEN die Massen und wenn da Niemand sein Auge drauf hat und eben es keine Strukturen GÄBE, die da wachsam sind…. und nein, ich spreche NICHT von einem Überwachungsstaat. Ich sage ja, es ist schwierig und tricky und wie äusserst man sich da auf dem Punkt, ohne das es falsch verstanden werden könnte.
    Meiner Ansicht nach müssen die Massen die Macht haben, aber nicht eine gesteuerte Masse, so wie heute, ob über MSM, Netz, in Demos usw und bei dem Punkt beisst sich die Katze immer wieder in den Schwanz, da eben es immer wieder NICHT durch das Volk, sondern das Volk BENUTZT WURDE und dadurch sitzen die Elitären immer noch und besser denn je, im Sattel, Wer das nicht mit einbezieht, hat schon verloren. Da deren Tricks, BIS HEUTE, immer noch funzen und weiter praktiziert werden.
    Erst wwenn die Elite entmachtet, könnte anfangen z glauben, das es WIRKLICH in VÖLKERS Wille und vom Volk kommt, NICHT DENEN und solange es GESTEUERTE MASSEN immerzu sind…. naja….
    _______________

    Mein letzter Kommentar zu dem Kurzvideo zur Anarchie ist im SPAM gelandet. Aber auch als Antwort und Zitat aus DEINEM Artikel 1 zu 1. Also deinem Kommentar.

    Gefällt 1 Person

  10. Zum ersten Teil: Was genau soll das mit wahrer Anarchie und meinem Aufruf dafür zu tun haben?

    Zu „grundsätzlich gehe da mit. Ich bin gegen JEGLICHE Diktatur und alles, was von der Elite kommt, DEREN Kommunismus, PSEUDOdemokratie, oder rechte Diktatur, Patritimus“ & „genauso sobald Einzelne oder Gruppen die Möglichkeit erhalten sich über Andere zu erheben. Sowas MUSS zwingend ausgeschlossen sein UND die Möglichkeiten unterbunden, das sowas wieder geschieht“ & „Meiner Ansicht nach müssen die Massen die Macht haben, aber nicht eine gesteuerte Masse, so wie heute, ob über MSM, Netz, in Demos“

    Da hast ja schon relativ gut begriffen inzwischen, WAS wahre Anarchie ist!

    „Erst wwenn die Elite entmachtet“

    Genau darum gehts in diesem Aufruf hier!

    „das es WIRKLICH in VÖLKERS Wille und vom Volk kommt“

    Darum aber nicht… denn es geht mir um die gesamte Weltbevölkerung und nicht um begrenztes völkisches Denken!
    Das ist auch zwingend erforderlich, da die aktuellen Strukturen der Kabale genauso global sind… …ergo muss das Problem auch global angegangen werden.
    Und drum ist das Bsp. Chile (und bis zu nem gewissen Grad auch Frankreich) vorbildlich für den Rest der Weltbevölkerung.

    Nachtrag: Ist nix im Spam oder Papierkorb gelandet.

    Liken

  11. Solist

    Zuerst ist für mich sichtbar der VORLETZTE TEXT verschwunden, NACH absenden, hätte etwas abgewartet, wäre vermutlich denn doch wieder erschienen, wenn sofort fürandere sichtbar, ok. Für mich eben nicht. War nunmal so und daich wenig Geduld habe, habe es sofort getextet.

    Global angegangen, in gewisser Weise gehe auch da mit, wie ja ebenfalls im letzten Kommentar…. da eben auch die Elite GLOBAL alles unter ihre Fitiche genommen hat und es nicht auf nur BRD beschränkt zu sehen ist, aber gerade deshalb auch so genannte freie Aktionen GENAUSO kritisch betrachten, aber das habe ja nun genug erklärt, mit den gesteuerten Gelbwesten und es doch auch Teil des planes… zumindest als MÖGLICHKEIT ins Auge gefasst werden könnte, genauso wie ein konjunktion Artikel und makl ein Leserbrieg bei Wecknachricht kritisch zu Venezuela, während aber die Meisten Maturo als den Guten verkaufen und so wird der Iran als Opfer stilisiert und immer deren Führung auch gemeint, deren Führung ist aber von und für die Elite tätig und das wird nicht begriffen oder der angeblich gute Orban ODER wird zwar erkannt, besseren Falls, das DIESE oder JJENE Demo gesteuert, aber für andere Demos geworben wird oder wie im Video zu staatenlos.desinfo (da Du ja kaum was ansiehst, schreibe es eben auszugsweise auch wieder dazu….).
    Hoffmann redet da in RUSSIA oder so, das alles gesteuert, außer ER und seine „Lösung“. Einerseits hat er relativ Recht, aber Er genauso gesteuert und so schliesse ich Frankreich usw auch mit e9in, zu Chile und was dort abging, kann mich nicht äussern, aber eben zu den anderen Dingen, wie Indien, France, traue ich es mir teilweise zu, den Revolutionen usw generell.

    Aber zum Globalismus nochmal…. Also hier sind wir definitiv auseinander. Ich will weder irgendeine NWO, noch fallende Grenzen, wie Janich und Co oder Merkel usw usw, EGAL was man stattdessen wirklich oder mutmasslich oder….scheinbar möchte….. Da läuten bei mir die Alarmglocken, die mir sagen, uffbassa…. und zumindest sehr aufmerksam werden. Die Pseudo-Neu-Rechten-Zionisten wollen auch nichts Völkisches, sowenig wie die Linkem, sowenig wie die Elite und auch dazu ist wohl keine Erklärung notwendig, das erkennt der Blindeste, der nur einigermassen informiert ist. Nicht Wenige, ob PSEUDO-Patrioten, wie Jude Sellner, Zion Janich, Zion… ach…. kein Bock da wieder länger sind auch noch ganz scharf auf Russia und Putin und dessen Kommunismus….. GENAUSO wie die linken „Aufklärer“. da gibt es interessante Gemeinsamkeiten. Du willst ja den Kommunismus und auch noch über den „Ostblock“ ja nicht, aber das sollte auch Dir zu denken geben, woher diese Ideen kommen, ihren Ursprung haben. theoretisch und FRÜHER, mit STAR Trek usw, wo es sowas ja gibt (nur auf das Globale bezogen und natürlich anderen Filmen usw)…
    Also ich bin dagegen. Es soll alles vermischt, gleichgeschaltet werden usw. aber eben nicht FREI, sondern unter einer kleinen Herrschaft, eigentlich fast wie immer, nur verschärfter.
    In Serien wie Star Trek als positiive Vision, in Wahrheit aber…. und wir sind nunmal unterschiedlich. Einerseits sollte jedes Land frei sein, andererseits sehe eine Gefahr, wenn nicht in JEDEM Land erstmal die Hirnwäsche abgestreift wird, dann dann nur neue Diktaturen wollen, zumal ja keine echten Alternativen kennen, war nicht so vorgesehen.
    Also einerseits muß es in JEDEM Land sich ändern, andererseits bin ich aber gegen, alles gleichzuschalten.
    In Star Trek auch erstmal mit einer schwarzen UHURA, später mit zwei Homosexuellen, ein Pärchen usw, da gibts bisher zwei Staffeln, auch sowas für mich KEIN ZUFALL, wie eben die Agenda in Filmen usw usw, auch oft das Thema im Netz gehabt und ich verkneife mir ein langes AKTUELLES Video zur Gehirnwäsche in Filmen, mit etlichen Beispielen.
    Wie oft mir allein das Schachbrettmuster in Böden in letzten Monaten in filmen und Serien aufgefallen ist oder kürzlich ne Serie, passend was zur ONE WORLD gesagt wurde, kurz darauf Regenbogenheisluftballons im Bild in der Luft (rein zufällig), ne halbe Sonne auf Hochhaus im gleichen Bild (satan. Sonnekultus der Elite (siehe auch NWO HAUPTSTADT ASTANA IN KASACHSTAN)und SUN auf dem Gebäude stehend.. mh, wie hies ne Zeitung oder Magazin? The SUN????)

    Ist ein bischen wie mit der Technik, Roboterisierung. Ein zweischneidiges Schwert und wenn die falschen dahinter, immer am Ende zu unserem Nachteil, trotz paar Vorteile un selbst wenn nicht, könnte man dann wieder eine Abhängigkeit von der Technik kritisieren, was ja auch stimmt, andererseits diverse Vorteile. Was die künstliche Intelligenz angeht, was ebenso sehr heikel…
    ODER FREIE Energie im engeren Sinne, Auch ich bin da nicht bedenkenlos. Bedenkenloser eher im weiteren Sinne, wie Magnetkraft und Wassermotoren zum Beispiel, trotzdem müsste zu Allem NACHGEDACHT werden….
    Hatte bestimmt vergessen zu erwähnen, das einigen Aufklärern, auch Patriotischen nicht mehr die Ländernamen über die Lippen kommen und Sellner ein PAN -Europa wollte und da könnte DIREKT wieder zu Janich überleiten, wozu auch was verlinkte und man genau dabei wieder herauskommt und es in WAHRHEIT in eine NWO münden soll. ich verschränke die Dinge eben miteinander, was mich erst recht skeptischer macht.

    Wäre die Menschheit weiter evolutioniert und nicht über ewig lange Zeit manipuliert/indoktriniert und in einer „natürlichen“ Entwicklung zudem abgehalten…. DANN könnte sogar ich mir die Idee vorstellen, das es keine Grenzen mehr gäbe usw. ABER davon sind wir zum jetzigen Zeitpunkt, entwicklungsmässig, noch weit weg, Nur meine Meinung und Einstellung.
    Ein Schritt nach dem Anderen und erst WENN dann in einerZuikunft es MÖGLICHERWEISE dann soweit sein könnte, das…. ich sehe das aktuell aber überhaupt nicht so und als positiv. Man kann zudem auch kein Dessert, mit Hauptspeise, Suppe in einen Mixer, umrühren und es schmeckt und jeder hat das Gleiche zu fressen. ODER Fisch mit Erdnussbuitterfüllung und Chiliwürzung, um mal ein Bild zu generieren.
    Genauso wie auch scheisse finde, das Mc Donalds in jedem Land, andererseits möchte auf Pizza usw auch nicht verzichten oder Südfrüchte, also auch da sage nicht, komplett ins Mittelalter, auch nicht mit Technik usw usf. ABER für ein besseres Land und ja, auch bessere Welt wäre bereit, auf Manches zu verzichten, genauso wäre dafür, das jedes Land MÖGLICHST autark sich versorgen könnte, ohne Abhängigkeit durch Andere. Also das zur Not überleben könnte, was außerdem ne weitere Absicherung wäre, gegen mögliche Leute, die… oder Länder, die… wo es weiter nicht so ganz koscher laufen würde ODER falls sich es etwas ungünstig entwickeln würde, solange es aber nur kleinere Länder oder WENIGE wären und die große Masse aber nicht, die dann tatsächlich gemeinsam dagegen erheben könnte, bevor ne Diktatur anderswo…. und NEIN; ich meine nicht, das abtrünnige land dann zerbomben, ich bin eh dafür, das weltweit keine Kriegswaffen, schwere Waffen mehr, also auch global und meist ist es dann so… woher bekommen die Länder ihre Waffen, wer baut Rüstungsfirmen, Wer brachte das Geld usw….. Wer finanzierte Kriege und Kriegsgerät? Ohne Kriegswaffen, auch keinen Krieg und auch keine Lieferungen an fremde Völker FÜR Krieg.

    Liken

  12. An Solist,

    „(da Du ja kaum was ansiehst, schreibe es eben auszugsweise auch wieder dazu….).“ Kommentar an Dude, Januar 14, 2020 um 22:26

    Jetzt verstehe ich auch, warum Deine Kommentare so unlesbar, wirr und zusammenahnglos sind; Du schreibst kurzer Hand Zusammenfassungen der Videos und Links, die Du unter die Artikel anderer einstellst, deren Inhalte (Text und Videos) Du Dir selber allerdings erst recht kaum bis gar nicht ansiehst (wozu auch?), vermutlich weil Du keine Geduld aber den Kopf voller Gedanken hast, die sich wiederum insgesamt bei der Beschäftigung mit nochmals anderen Artikeln und Videos angesammelt haben mochten – und die dann ohne Bezug auf den von Dir angeclickten Artikel unterhalb desselben tonnenweise ausgeleert zu werden benötigen.
    So wirds allerdings nie zu Übereinstimmungen kommen.
    Immerhin, und das finde ich bei Deinem wie ich finde fragwürdigen Vorgehen desto bemerkenswerter, immerhin beschimpfst Du nicht gleich jemanden, der Dich für das Vollschreiben der Kommentarfelder kritisiert, als „Linksfaschist“ oder seine administrativen Einwände als „faschistische Methode“, auch betrachtest Dich bei etwaiger Zurechtweisung oder der Bitte um mehr Bezug zum Artikel immerhin nicht als „Opfer der Zensur“**, wie eben so manche andere, die glauben, ein Kommentarfeld sei überwiegend zum Einstellen ihrer wahrheitsverbreitenden hochaufklärerischen Link-, Zitate- und Videosammlungen eingerichtet worden.
    ** Schon wieder ist ein Wahrheitsverbreiter Opfer der Zensur geworden!:
    https://ultimativefreiheitonline.wordpress.com/2016/09/15/schon-wieder-ist-ein-wahrheitsverbreiter-opfer-der-zensur-geworden/
    darin insbes. Parterre III. „ich weiß nicht, warum es nicht dazu kommt, Kandiszucker“

    Gefällt 2 Personen

  13. Walze

    Danke Dude, dass du die Leute mit diesem aufrüttelnden Artikel mal auf den so oft missverstandenen Anarchismus aufmerksam machst. Ich las den Artikel bei konjunktion.info, konnte dort aber kein Kommentar abgeben und mach es deswegen hier. Ergänzend zu deinem Artikel hier noch ein paar Bemerkungen von mir.
    Die Anarchie ist genau das Gegenteil von dem, was man landläufig darunter versteht und was uns über die Propagandamaschine der Herrschenden andauernd eingetrichtert wird. Sie ist nicht Chaos, sondern wirkliche Ordnung. Sie ist Ordnung, die sich von unten nach oben, vom Einfachen zum Zusammengesetzten wie ein lebender Organismus aufbaut und immer den Umständen und Bedürfnissen gemäß umformt. Von daher ist sie die Gesellschaftsordnung, die am meisten mit den Prinzipien der organischen Natur im Einklang steht.
    Sie ist auch das genaue Gegenteil von dem von den internationalen Eliten angestrebte System, dass oft als „Neue Weltordnung“ bezeichnet wird und welches die totale Zentralisation und Kontrolle von allem und jedem sein wird. Anarchie ist dahingegen die absolute Dezentralisation, die Selbstbestimmung und freie Entfaltung jedes Menschen und jeder Gruppe von Menschen auf der Basis wirtschaftlicher und sozialer Gleichheit, die erst durch die Vergesellschaftung der Produktionsmittel und Warenansammlungen ermöglicht wird – also die Zerstörung aller wirtschaftlichen Monopole und das Wirtschaften in Gemeinschaft. Anstatt von der Profit- und Machtgier einer kleinen Minderheit gesteuert zu werden, wird die Produktion in einer anarchistischen Gesellschaft durch die Bedürfnisse der Menschen bestimmt. Jeder Ort entscheidet daher über seine eigenen Belange selbst und über regionale, nationale und internationale Belange durch die Diskussion und den Austausch mit den gleichberechtigten Mitgliedern regionaler, nationaler und internationaler freiwilliger Föderationen.
    Der Staat als Kontroll- und Schutzmechanismus, als organisierte Gewalt der herrschenden, parasitären Ausbeuterklasse, muss zuallererst zerstört werden, um daraufhin diese enteignen zu können und alle sozialen Reichtümer wieder zum Gemeineigentum werden zu lassen.
    Jeder Ort würde eine Föderation von Arbeiterassoziationen sein, welche jeweils durch alle Arbeiter des gleichen Berufs zusammengesetzt wären. Diese Arbeiterassoziationen bestimmen unter sich Delegierte, die für kurze Zeit als Sprachrohr der Assoziation dienen und sich mit den Delegierten der anderen Assoziationen austauschen, welche nach Rücksprache mit der jeweils eigenen Assoziation gegenseitige Vereinbarungen treffen. Jedes Mitglied einer Assoziation kann zum Delegierten gewählt werden. Diese können auch sofort von der Assoziation ihres Posten enthoben werden, sobald sie entgegen der Interessen der Assoziation handeln sollten. Dieses Föderations- und Delegiertensystem wäre dann auch dasselbe auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene – also der Zusammenschluss aller Städte und Gemeinden in regionalen Föderationen, dieser in nationalen Föderationen usw., wobei die Zugehörigkeit zu den Föderationen freiwillig wäre.
    Die Arbeiterassoziationen des gleichen Berufs wären ebenfalls untereinander auf den verschiedenen Ebenen föderiert und mit dem gleichen System könnte man auch alle anderen sozialen und kulturellen Belange organisieren.
    Damit die Massen sich erheben und ein Volksaufstand stattfindet, der in der sozialen Revolution münden würde, muss Aufklärungsarbeit (Flugblätter, Plakate, Broschüren, Graffittis, im Internet, in Gewerkschaften, auf Demos, vor den Jobcentern) geleistet und Bewusstsein geschaffen werden. Anstatt Forderungen an den Staat zu richten, welcher wie gesagt nur dem Schutz des Ausbeutungssystems dient, sind wahrheitsgetreue Propaganda – also das Verbreiten von Ideen – und die direkte Aktion die angebrachten Handlungsformen. Der Schlaf, in denen sich die ausgebeuteten und unterdrückten Massen befinden, muss endlich beendet werden.
    Früher war der Anarchismus eine weltweite Massenbewegung, die in den 1860er Jahren ihren Anfang nahm und bis in die 1930er Jahre existierte. Heute existiert er oft nur als eine Art Missbildung, die den revolutionären Eifer der ursprünglichen,von Mikhail Bakunin und den anderen Antiautoritären in der ersten internationalen Arbeiterassoziation begonnenen Bewegung verloren haben und nur ein Anhängsel linker Politik sind. Anarchismus ist weder links noch rechts, sondern die Zerstörung von Macht und Politik. Linke Anarchisten und Anarchomarxisten denken sie wären die Träger des heiligen Grals und nur ihre Auslegung von Anarchismus, die vor den Fehldeutungen des Pöbels beschützt werden muss, wäre die Richtige.
    Anarchisten wurden mehrmals von Marxisten diffamiert, verfolgt, gefoltert und umgebracht. Schon in der 1. IAA wurde Bakunin von Marx als russischer Spion diffamiert und von der Organisation ausgeschlossen. Kurz nach der russischen Revolution wurde die anarchistische Region im Südosten der Ukraine, in der es für 4 Jahre weder Staat, noch Ausbeuter, noch sonstige Autoritäten gab, als konterrevolutionär diffamiert und blutig niedergeschlagen. Genauso ergang es dann auch den Bewohnern Kronstadts. Und im spanischen Bürgerkrieg wurden die Anarchosyndikalisten der CNT, die in manchen Regionen Spaniens für ein Jahr in einer funktionierende Anarchie lebten, wiederum von der linken Regierung als Marionetten des Faschismus diffamiert, unterdrückt, verfolgt, gefoltert und getötet.
    Wenn in Dummland und der Welt eine wirklich anarchistische Massenbewegung entstehen sollte, dann kann man gewiss sein, dass die internationalen Eliten faschistische und marxistische Gruppen auf uns hetzen und ihre Staaten uns gnadenlos verfolgen werden.
    Allen Interessierten lege ich nahe sich mal mit den Schriften von Mikhail Bakunin (Gott und der Staat – Föderalismus, Sozialismus, Antitheologismus – Philosophische Betrachtungen – Staatlichkeit und Anarchie), Piotr Kropotkin (Die Eroberung des Brotes – Gegenseitige Hilfe in der Tier- und Menschenwelt – Der Staat und seine historische Rolle – Anarchistische Moral – Ethik (Kapitel 1 und 2)) oder Rudolf Rocker (Anarchosyndikalismus – Nationalismus und Kultur) zu beschäftigen.
    Es wird Zeit sich zu vernetzen und auszutauschen.
    Wollen wir morgen nicht auf einem zerstörten Planeten in einer totalüberwachten Sklaverei aufwachen, dann müssen wir jetzt handeln.
    Die Massen brauchen Bewusstsein, Mut und Wut.
    Lasst uns also zu Tat schreiten.
    Anregungen bitte an samenderfreiheit@riseup.net.
    VIVA LA REVOLUCION SOCIAL!

    Gefällt 1 Person

  14. Wie kann man vor etwas Angst haben, was es niemals geben wird 😉
    Die Weltpathokratie wird schon wissen, wie sie/es im Sattel bleibt…

    Liken

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s