Die Saat geht auf – Aktuelles von der Wolkenfront

Cloud-Seeding auch im neuen Jahr schon extrem erfolgreich!

Die beruhigenden Satellitenbilder von worldview.earthdata.nasa.gov belegen es:

Die massiven Sprühaktionen der letzten Zeit verharmlosen weltweit unser Wetter. Das Aussähen von Wolkensamen in Form von Nanopartikeln aus Aluminium, Barium, Strontium, Tensiden, Polymeren und anderen Wolkenkeimlingen aus Abfällen zeigt globale Wirkung und bringt immer größere Früchte hervor. Milliarden Menschen genießen den ungewollten Sonnenschutz durch harmlose Wolkenfelder und harmlose Schleierwolken. Und natülich auch die Pflanzen und Tiere.

Ob im Irak,WolkenfelderIrak(2)30122019

Irgendwann heißt es demnächst vermutlich wieder „..dunkelster Dezember…“, „..dunkelster Januar…“ und so weiter – während man gleichzeitig die Verkündigung des heißesten Jahres seit Wetteraufzeichnung im 5-Minuten-Turnus ertragen  muss. Damit ist der Tatbestand der Vergewaltigung meiner Intelligenz und eigenen Wahrnehmung erfüllt.

Eine Frage an dieser Stelle an die Verantwortlichen aller zuständigen Fachgesellschaften und NGOs für das Klima: Wie passt denn dieser ganze Quark, den Eure Sprecher von sich geben, zusammen?!? Wurde mit den Aufzeichnungen 2018 begonnen? Nichts als blablabla…

Und jetzt noch die weltweit drohenden Feuerwolken. Meinen die vielleicht ihr eigenes Fegefeuer? Oder meinen sie satellitengestützte Laser, die den Namen firecloud tragen?

Auch an dieser Informationsfront des Informationskrieges nur noch Verdrehungen und Verwirrungen.

Wann kapieren wir endlich, das dieser inszenierte Irrsinns-Hype um den „Klimawandel“ – entschuldigung, ich kann dieses saublöde Wort schon bald nicht mehr hören- nichts anderes ist, als eine moderne asymetrische Art der Kriegsführung gegen uns? Mit der Waffe Wetter und der Waffe Ideologie.

in Idaho,WolkenfelderNevada30122019

Belegbarer Fakt ist: Große Teile der Welt werden mittlerweile von mehreren Schichten harmloser Wolkenfelder und harmloser Schleierwolken abgedunkelt. Von Nord nach Süd und Ost nach West: Überall die gleiche Suppe, dieselben Wellen und Muster homogenisierter Bewölkungen.

Mit Hilfe von Haarp enstehen aus den Wolkenkeimlingen diese kranken Wolkenmuster. Ich nenne sie Himmelsharfe. Das stimmt mich milder.

An unsere System-Wetterspezialisten und System-Meteorologen:

Könnten wir vielleicht künftig nicht mehr von harmlosen Wolkenfeldern sondern von harmlosen Wolkenwellen sprechen? Wie wäre es, wenn Sie nicht mehr von Schleierwolken schwadronieren, sondern endlich den verständlicheren Begriff Verschleierungsbewölkung etablieren?

Dann wüßte ich wenigstens, wovon Sie da schwafeln.

in Italien,WolkenfelderSizilien29122019

Zum Beginn des neuen Jahres möchte ich meine fleißigen Freunde am Himmel nicht vergessen, denen wir unseren großartigen Erfolg im global cloud seeding mit zu verdanken haben:

Hey, Ihr fleissigen Sprüher da oben, die Ihr Tag und Nacht meine Luft verpestet und mir mein geliebtes Sonnenlicht nehmt: Euer Tagwerk war, wie immer, wieder sehr wirksam. Ihr dürft bald Feierabend machen und Eure glückliche Zukunft, bei Wohlergehen und Gesundheit, des neuen Jahres zelebrieren. Jetzt aber ab nach Hause, zu Frau und den Kindern! Denkt dran und sagt es auch Euren Kindern: Immer schön tief durchatmen, damit Ihr gesund bleibt. Gaaanz tief, bis ins Hirn…

in der Slowakei,WolkenfelderUngarnSlowakei19122019

oder Australien.Wolkenfelderaustralien30122019

Die harmlosen Wolkenwellen umspülen sanft und harmlos den ganzen Globus, es ist diese Harmlosigkeit kaum mehr auszuhalten! Woher, bitte, kommt eigentlich dieser ganze Mist vom Klimawandel, wenn man nur noch harmlose Wolkenwellenfelder und harmlose Schleierwolkenwellen sieht? Und hört!? Bomber sind während des Flugs bis zum Abwurf Ihrer explosiven Last übrigens auch harmlos.

Keine Ahnung, wieso mir das jetzt einfällt… …wie auch immer.
Man wird schon ganz deppert…

Mit diesen Gedanken und unbeantworteten Fragen wünsche ich einen besinnlichen Jahresbeginn und möchte dabei einen Toast auf alle folgsamen Piloten ausbringen:

Ein inbrünstiges, wütendes

„How dare you!?!“

 

9 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Freiheit, Geopolitik, Klimakontrolle, Korruption, Kriegstreiber, Lustiges, Manipulation, Natur, NWO, Technik

9 Antworten zu “Die Saat geht auf – Aktuelles von der Wolkenfront

  1. Die Zusammenstellung verdeutlicht die globale Perspektive der Klimakontrolle.

    Was die Materialien angeht, so besteht die Basis aus den Abfallprodukten der Erdölraffinerien und Kohlekraftwerden, also Schwefelpulver und Flugasche.

    Chemtrails bestehen aus Kohlenasche und anderem Müll aus der Industrie.
    http://geoarchitektur.blogspot.de/2016/03/coal-fly-ash-flugasche.html

    Seit über Hundert Jahren gibt es Methoden der Separation von einzelnen Komponenten aus der Kohlenasche.

    Im Grunde kann jede Form von feinem Abfall als Aerosolations- und Resublimaitons-Keim dienen. Die Notwendigen Bedingungen zur verfrühten Reaktion des Wasserdampfs in der mittleren und oberen Troposphäre sind gegeben.

    Kenntnisse dazu werden im folgenden angeboten:

    Wolkenkunde! | Tropospherische Aerosol Injektion (#TAI) | Solar Radiation Management (#SRM) | Künstlicher Pinatubo Effekt.
    http://geoarchitektur.blogspot.com/p/wolkenkunde-de.html

    Liken

  2. Revolverhotzenplotz

    Dir und deinem Team einen guten Rutsch, bitte macht weiter so.
    LG

    Gefällt 2 Personen

  3. 2020 Das Jahr des Globalen Völkermordes Apokalypse , Die Natur Tiere die Menschheit in den UN Staaten wird Gnadenlos Ermordet,
    Siehe die Sterne in Der Deutschen Flagge Die Satanisten NWO
    B.K.A Sphsychatrien Das ganze Koruppte Netzwerk nur auf Profit aus
    haben sich ihr eigenes Grab geschaufelt.wir werden alle Sterben ,durch die Strahlen Waffen auf den Dächern oder Flachbildschirme Drohne Aktiv,Handys ,Mind Controller Mikrowellen terror bin schwerst betroffen
    Global Implantate in Deutschland von Geheimdiensten öd.Ärzten gekauft siehe Dr.Katrin Horton007org Es ist einfach nur Traurig und sehr Schmerzhaft was hier abgeht,ich weiss nicht wie lange ich Monika Hirt noch lebe aber lassen sie sich doch mal von diesen stinkreichen Sadistischen Schweinen die Knochen kaputt schießen ,so was Regiert hier unsere Welt nichts anderes wie Mörder und Spsychphaten .

    Liken

  4. Hallo zusammen,

    erst einmal danke, Dude, für diesen Artikel und uns allen alles Gute für das vor uns liegende Jahr!

    Leider bestreitet die als „Bundesregierung“ amtierende Besatzungsverwaltung und ihre Bediensteten die Existenz von „Geoengineering-Programmen“ vehement, obwohl in unserem Land in diesem Jahr, bereits zum dritten Mal eine mit unseren Steuergeldern mitfinanzierte internationale Konferenz hierüber stattfinden wird: https://www.ce-conference.org/concept.

    Um so wichtiger erscheint es mir, daß die wenigen Menschen, die damit vertraut sind, das Thema auch weiterhin ins öffentliche Interesse rücken.

    Ich selbst habe in den vergangenen Jahren einige Übersetzungen hierzu aus englischsprachigen Quellen (insbesondere von Dane Wigingtons GeoEngineering Watch und Jim Lees ClimateViewer veröffentlicht, aber mein ehemaliges Blog über Geopolitik, Geschichte, Recht und eben auch Wettermanipulation kürzlich aus verschiedenen Gründen vom Netz genommen.

    Da mir das Thema jedoch zu wichtig erscheint, habe ich eine neue Seite erstellt, um diesbezügliche grundlegende Informationen der Öffentlichkeit wieder zur Verfügung zu stellen. Ich würde mich freuen, wenn Ihr dort hin und wieder vorbeischaut oder den Newsletter abonniert um das Wissen zu teilen und unseren mahnenden Stimmen gemeinsam mehr Gewicht zu verleihen.

    Ihr erreicht die Site unter https://GiftamHimmel.de.

    Ich werde auch Deinen Newsletter abonnieren, und hoffe, daß es diesmal, anders als vor einigen Tagen, auch funktioniert. シ

    Herzliche Grüße
    :andreas.

    Gefällt 2 Personen

  5. Capricornus

    @ Enkidu: Danke Enkidu für diesen wichtigen Nachtrag. Und ein gutes neues Jahr!

    Ich halte es an dieser Stelle für wichtig, anzumerken, dass weitere Additive der versprühten Substanzen speziell für diese Einsatz hergestellt werden und nicht unter der Rubrik „Abfälle“ zu verordnen sind. Bei den weltweit anfallenden Mengen muss es eine nicht unbedeutende Zahl von Herstellern solcher Giftmischungen geben. Wer legitimiert und wer finanziert die Herstellungsverfahren für diesen Zweck? Welche Unternehmen sind hier involviert? Wer stellt das technische Equipment für diese Sprüherei her?
    Ist Bayer neben der Pestizid- auch in die Humanocidherstellung involviert?
    Die Frage mag gestattet sein, im Wissen um seine Aktionäre und dem, was Bayer sonst noch so treibt.

    @Monika: Es gibt eine göttliche, universelle Gerechtigkeit durch den Ausgleich der Energien, das ist meine tiefste Überzeugung. Jeder, der hier Schuld auf sich lädt, bekommt sein verdientes Fett weg. Mögen die wissentlichen Täter im ewgen Feuer schmoren.

    Liken

  6. Hallo werter Andreas,

    freut uns Dich als Abonnenten zu wissen!

    Deinen Dank geb ich gerne an den Autor Capricornus weiter.

    Im Gegensatz zu Doofland hat in Terrorhelvetien unser Bundesclown Sommaruga zugegeben, dass es Chemtrails gibt. Dazu habe ich einen Artikel gemacht: https://dudeweblog.wordpress.com/2019/03/17/bundesraetin-sommaruga-konstatiert-oeffentlich-die-realitaet-von-geoengineering/

    Deine neue Seite ist hier bereits unter der Hauptseite Links empfohlen, und sie ist auch – als einzige neben Konjunktion und DWB – in meinen Lesezeichen und wird zumindest von mir regelmässig frequentiert.

    Beste Grüsse und ein gutes 2020!

    Gefällt 1 Person

  7. Capricornus

    @Andreas: Ich schließe mich Dude gerne als Besucher und energetischer Unterstützer Deiner Seite an, zumal ich schon früher von Deinen Diensten am Allgemeinwohl in wunderhaftblogspot zehren konnte. Vielen Dank im Nachhinein.

    Gefällt 1 Person

  8. @Dude und Capriconus,

    danke für das herzliche Willkommen!

    Auch wenn wir sicherlich nicht immer in allen Punkten einer Meinung sein werden, halte ich, auch und gerade deshalb, eine Zusammenarbeit für sinnvoll und wichtig.

    Allen noch einen schönen Tag und eine erfolgreiche Woche!

    Gefällt 1 Person

  9. Pingback: WMO im Zugzwang: Aktueller Cloud-Atlas veraltet – Neue Wolkenart entdeckt | Sei herzlich Willkommen beim Dude

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s