Das Totalversagen einer Gesellschaft

Ich schreibe diese Gedanken an einem scheinbar perfekten Wintertag.
Er begann mit einem Sonnenaufgang und einem königsblauen Himmel.

Jetzt, um 12 Uhr mittags ist der Himmel Mickey-Mouse-blau, nachdem im Laufe des Vormittages über 100 Jets Ihre toxische Hinterlassenschaft am Himmel über mir ausgekübelt haben.

Auf den Pisten in den Bergen tummeln sich währenddessen die vergnügungs- und dauerunterhaltungs-süchtigen Menschen, denen es vollkommen egal ist, ob der Himmel über ihnen azur-, indigo- oder kobalt-oder graublau ist, ob er rosa oder weiße Streifen hat, selbst wenn mit ihnen „die Selbstabschaffung der Überflüssigen“ am Himmel geschrieben stünde. Es interessiert sie einfach nicht, weil sie nichts damit zu haben wollen. Wenn man sie mit einer Problematik konfrontiert, erinnert das Ganze an eine frühkindliche Einstellung zur Realität:

Hör auf! Will ich nicht hören!

Aus dem Bewusstsein für diese allgegenwärtige Ignoranz, generieren sich neue Gedanken. Wie wird es weiter gehen? Wo führt diese kollektive Ignoranz hin? Geopolitisch, meteorologisch, wirtschaftlich, gesellschaftlich, hier? Die momentane Zeit- und Lebensqualität wirft zusätzlich viele Fragen auf, die einer Antwort bedürfen.

Würden geistig derangierte und gegen den Willen des Volkes handelnde Staatshäupter ihr zerstörerisches Handeln fortsetzen, wenn sie merken, dass sie damit nichts mehr erreichen?

Würden die Luftlinien weiterhin den Himmel mit toxischen Mixturen zusprühen, wenn bekannt würde, dass sich Wetter nicht beeinflüssen liesse?

Würden ablenkungssüchtige Menschen weiterhin in jeder staatlich verordneten Ferienzeit mit Großraumflugzeugen in andere Teile der Welt flüchten, wenn sie wüßten, daß die gewählten Transportmittel sie und ihre Verwandten vergiften?

Würden unsere gesteuerten Wirtschaftsbosse ihr zerstörerisches Handwerk weiter betreiben, wenn die deutsche Industrie zerstört am Boden läge?

Würde das, was sich Oberhaupt der Katholischen Kirche nennt, seinen Däemontage-Kurs selbst dann weiter fahren, wenn der letzte Christ der Erde von heimischem Boden vertrieben wäre?

Sollen Aufklärer mit einer unerkannten Wahrheit weiter aufklären, selbst wenn sie merken, dass Aufklärung nicht gewollt ist, als auch, dass dies zu keinem Ergebnis führt?

Ist Wissen ein Konsumartikel, der nur zur Sättigung von Gehirngewebe bestimmt ist?

Ist die in unserer Gesellschaft gelebte Form individueller Egozentrik die Lösung unserer Probleme?

Sollten Wissende zusehen, dass sie selbst heil durch die drohende Zeit der Verdunkelung kommen und ihre Energie besser dafür verwenden?

Ist eine ignorante Gesellschaft es wert, die eigene Lebenszeit für sie zu opfern?

Ist es moralisch und ethisch vertretbar, Bedrohungen zu erkennen und sie aus Mangel an Mut oder aus wirtschaftlichen oder anderen opportunistischen Interessen zu verschweigen?

Habe ich einen Einfluss auf den Lauf der Dinge?

Die letzte Frage ist definitiv nur mit einem ja beantwortbar.

Selbst bei Bejahung hat das noch keine Konsequenzen, denn jetzt kommt das Kollektiv ins Spiel. Erst, wenn Viele sich entscheiden, die Frage für sich selbst mit ja zu beantworten und Einfluss auf die Geschehen in ihrer eigenen Matrix zu nehmen, ist eine Veränderung überhaupt möglich. Erst, wenn ein gewisser Teil einer Gesellschaft den Mut hat, „Nein!“ zum aufgezwungenen „Lauf der Dinge“ zu sagen und das auch zu leben, wird die herrschende destruktive Energie an Macht verlieren.

Sie werden sich jetzt vielleicht fragen, wohin meine Zeilen Sie führen wollen.

Die Statistik dieses überaus wertvollen Blogs zeigt einen eklatanten Rückgang an Zugriffen, vor Allem in Übersee. Die Filter der globalistischen Zensur greifen wie noch nie. Sie wollen uns weiterhin im dichten Nebel der Unwissenheit gefangen halten.

Mit dieser massiven Zensur fallen wertvolle Informationsquellen für viele Menschen weg. Die Durchsetzung der globalistischen Agenda steht somit vor ihrem Abschluß. Statt der täglichen, um die tausend, Leser in den Vereinigten Staaten, hat gestern nur einer Zugriff genommen auf diese erstklassige Informationsquelle. Und das war wahrscheinlich auch nur der Rechner des Tiefen Staates.

Mein Anliegen ist es, jeden Einzelnen von Ihnen, geneigte Leserschaft, aufzufordern, sich Mut zu fassen, um mehr ins Handeln zu kommen.

Alle Ihnen mit Herzblut hier zugänglich gemachte Informationen wurden von Autoren erarbeitet, denen es um die höhere Sache geht und nicht um wirtschaftliche Interessen. Es erfordert deren Lebenszeit und ein hohes Maß an Empathie, für das Allgemeinwohl unentgeltlich zu arbeiten und damit auch, auf die Befriedigung eigener Bedürfnisse zu verzichten.

Können Sie verzichten? Würden auch Sie verzichten?

Bitte helfen Sie, diese Quelle lebenswichtigen Wissens zu erhalten, indem Sie diese Seite rebloggen, empfehlen, als link verschicken oder wie auch immer, seien Sie kreativ.

Auch Autoren haben mit den gegenwärtigen kräfteraubenden Umständen zu kämpfen und wollen nicht einen andauernden Energieverlust erleiden, indem die Dinge bleiben, wie sie sind und nur die Leserschaft schwindet.

Solange die Dinge nur bleiben, wie sie sind, ist selbst schon eine nicht stagnierende oder gar abnehmende Anzahl an Lesern, Engagierten, Abonnenten oder Konsumenten Antrieb genug, um weiter zu machen.

Ich spreche nur für mich, hoffe jedoch, auch im Sinne anderer Autoren, die ihre seelische Aufgabe zum Nutzen Aller durch Verbreitung von Wissen und Wahrheit erfüllen.

Es tut mir weh, zu sehen, wie engagierte Mitmenschen, die sich zum Wohle einer Gesellschaft einsetzen, von dieser mit Ignoranz und völligem Desinteresse, ungeachtet der individuellen (De-)Motivation, gestraft werden.

Warum greift in der Zeit größter Bedrohung eine Gesellschaft nicht nach den vielen tragfähigen Strohhalmen (welche eigentlich Balken sind), die ihr zur eigenen Rettung gereicht werden?

Dieser und weitere Blogs hätten den Zugriff von Hunderttausenden verdient. Doch die Herde will es wohl anders. Sie steht vor dem Schlachthof und sieht nur den Weg, den Alle gehen. Sie steht bereits im Blut der Vorausgegangenen und will auch jetzt noch nicht wissen, woher all das Blut kommt, während der Fluchtweg gut beschildert offen steht und ein Ausbrechen aus der Herde vor der Keulung jederzeit möglich ist.

Es ist traurig, was aus unserer Gesellschaft – der einst ethisch, moralisch, humanistisch, industriell, philosophisch höchst Entwickelten der Welt – geworden ist.

Wir sind träge geworden, feige, satt und unverantwortlich.

Es scheint sich Sloterdiyks Selbsabschaffung der Überflüssigen zu bewahrheiten.

Bitte engagieren Sie sich, für Ihre eigene Zukunft, für die unserer Kinder und deren Nachfahren.

Geben Sie auch der Spezies Homo Sapiens die Chance, in ein neues Zeitalter der Aufklärung und der überfälligen Aufarbeitung krimineller, satanischer Machenschaften der Menschheitsgeschichte einzutreten. Ein Zeitalter des Erkennens der eigenen Macht. Apokalypse bedeutet Aufdeckung. In der befinden wir uns.

Für die Rettung der Bienen haben sich Millionen von uns entschieden, für die eigene jedoch interessieren sich gerade einmal Hunderte.

Das gibt zu denken….

Eine Gesellschaft versagt gerade.                                                                                             Total. 

29 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Freiheit, Gedankenkontrolle, Geopolitik, Klimakontrolle, Korruption, Kriegstreiber, Manipulation, Menschen, Natur, NWO, Philosophie, Sinn, Weisheit

29 Antworten zu “Das Totalversagen einer Gesellschaft

  1. Du verteufelst die wahre Lösung, nämlich die wahre Anarchie (dass die breite Gesellschaft eine völlig falsche Vorstellung davon hat ist ja ein bezeichnendes Musterbeispiel sondergleichen, das „Das Totalversagen dieser Gesellschaft“ zeigt, weil die zu blöd und faul sind, sich mal mit den Fakten zu befassen und ihren Hirnfick zu überwinden!), aber stellst Dich hinter einen gewalttätigen Spinner?

    „Im Jahr 1993 musste er sich vor der Jugendkammer des Landgerichts Schwerin wegen versuchten Mordes, schweren Landfriedensbruchs, gefährlicher Brandstiftung und versuchter gefährlicher Körperverletzung verantworten, da er im Juli 1992 eine Gruppe Jugendlicher zu einem Brandanschlag auf ein Asylbewerberheim im mecklenburgischen Bahlen bei Boizenburg angestiftet hatte“ http://www.taz.de/!1621421/

    Du bist jetzt Fan von hinterfotzigen Verrätern?
    „Nach Feststellungen des Bundesgerichtshofes hatte Klasen

    zur Durchführung seines Vorhabens über mehrere Wochen Teilnehmer geworben, einen Baseballschläger gekauft und ihn an einen von ihm zum Anführer des Anschlags bestimmten „Skinheadführer“ weitergegeben, einen Benzinkanister zum Bau von Brandflaschen zur Verfügung gestellt und schließlich am Tattage an die versammelten 30 bis 40 Randalierer letzte Anweisungen erteilt […] , [er] setzte sich unmittelbar vor dem Sturm auf das Asylantenheim von der Gruppe ab. Aus Sorge, wegen seiner politischen Betätigung von der Polizei der Beteiligung an dem Überfall verdächtigt zu werden, hatte er von Beginn an nicht vorgehabt, hieran unmittelbar mitzuwirken.“ https://web.archive.org/web/20190407052749/https://www.jurion.de/urteile/bgh/1994-04-28/4-str-81_94/https://research.wolterskluwer-online.de/document/e65efdaf-e20d-455e-9aef-f3940b29293fhttps://www.rechtsportal.de/Rechtsprechung/Rechtsprechung/1994/BGH/Bedingter-Toetungsvorsatz-liegt-bei-gefaehrlichen-Gewalthandlungen-hier-Werfen-von-Molotowcocktails-nahehttps://dejure.org/dienste/vernetzung/rechtsprechung?Gericht=BGH&Datum=28.04.1994&Aktenzeichen=4%20StR%2081%2F94

    Seit wann bist Du eigentlich Fan von Eugenikern?
    „Wie eng Klasens Kontakte zur westdeutschen NPD und deren rechtsextremen Kreisen damals waren, machte er selbst mit der Aussage deutlich, wonach

    der Hamburger Rechtsanwalt Jürgen Rieger ihm ein Darlehen zum Kauf eines Hauses in Mecklenburg vermittelt [habe]. Den 60.000-Mark-Kredit habe ihm die sogenannte ’Gesellschaft für Eugenik und Verhaltensforschung’ gewährt.“ siehe TAZ-Link oben

    Ein richtiger Saubermann, dein Klasen!

    „In einer erneuten Strafverhandlung wurde Klasen/Hofmann schließlich im Dezember 1994 vom Landgericht Schwerin auch wegen versuchten Mordes zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt.[9] Von der Strafe saß er 24 Monate ab. “ https://www.neues-deutschland.de/artikel/523031.haftstrafe-fuer-npd-funktionaer.html

    Und auch die gesteuerte Opposition von NPD vertritt er…

    „Noch am 24.Juni 2010 nahm Klasen als Vortragender an einer NPD-Veranstaltung in Leipzig teil.“ http://peter-nowak-journalist.de/2014/05/12/rechte-provokation-zum-jahrestag-der-befreiung/

    Aber faschistoide Denunzianten sind ja super – das braucht die Welt!

    „Selbst in der Szene stoßen Klasens wirre Aktionen auf Unverständnis.[81] Hoffmann scheitert immer wieder bei seinen Versuchen neue Mitstreiter zu finden, wie z.B. im Frühjahr 2018 den „Volkslehrer“ Nikolai Nerling, und veröffentlicht dann über viele Wochen Videos, in denen er die Unwilligen als vom Geheimdienst gesteuerte und protegierte Kräfte darstellt, die nur durch Manipulation höhere Abonnenten- und Aufrufzahlen hätten, als er selbst.“

    Ich will Dir ja nichts vorschreiben, aber mit dergleichen Gesindel will ich nichts zu tun haben – und jeder wahre Anarchist wird Dir das selbe sagen!

    Liken

  2. Ich verteufle hier gar nichts, ich versuche nur eine Annäherung an die Realität der Systemköpfe darzulegen. Rüdiger / staatenlos geht es um einen friedlichen Ausweg, einen in der Verfassung festgelegten Prozess der alles ändern könnte.

    „aber mit dergleichen Gesindel will ich nichts zu tun haben – und jeder wahre Anarchist wird Dir das selbe sagen!“
    Wenn ich Deinen Artikel richtig verstanden habe, wäre einem Anarchisten egal was ich hier schreibe und er würde vor allem nicht die Schiene der offenen Diffamierung und Spaltung gehen. Von dem her passt dieser Dialog perfekt unter dem Banner „Das Totalversagen einer Gesellschaft“
    Alles Gute Euch, Liebe und Licht.

    Liken

  3. Offensichtlich liest Du gar nicht was ich Dir schreibe, verlinke und zitiere….

    Dir auch alles gute mit diesem gewalttätigen, faschistischen, überführten Straftäter, Verräter, NPD-Anhänger, Eugenik-Unterstützer und Denunziant.

    Nachtrag: „einen in der Verfassung festgelegten Prozess der alles ändern könnte.“
    Entweder willst, oder kannst Du es nicht begreiffen, dass
    1. Doofland gar keine Verfassung hat! und
    2. Der Rechtsweg unmöglich ist, weil er Teil – ja, nebst der geistigen Verseuchung und der Knute des Schuldgeldknechtschaftssystems, gar essentielles Standbein! – des Sklavensystems ist!
    Hier nochmal zum Tiefenstudium:
    https://dudeweblog.wordpress.com/2016/12/26/roemisches-recht/
    https://dudeweblog.wordpress.com/?s=deutschland+friedensvertrag
    https://dudeweblog.wordpress.com/2015/03/15/andreas-clauss-wege-zur-herstellung-personlicher-rechtsfahigkeit-und-souveranitat/
    https://dudeweblog.wordpress.com/2015/01/17/name-person-mensch-inkarniertes-wesen/

    Liken

  4. Capricornus

    @1mB4dc: Das politische Schmierentheater auf Erden ist doch nur ein Teil der globalistischen Agenda. Der schleichende globale Genozid kommt von oben! Alle Krisenherde der Welt sind nicht vom Volke gewollt sondern von den Choreographen der Neuen Welt- und Wetterordnung. Wenn Sie wissen wollen, was gerade passiert, lesen Sie besser auch die Informationen, die Ihnen in den Links des Textes angeboten werden. Eine Lösung aller heutigen Probleme ist nur möglich, wenn es Menschen gibt, die mehr wissen, als den rechtlichen Status quo ihres Heimatlandes. Die Versklavung und Bekämpfung von uns ist so vielschichtig, dass man zum Verständnis auch sehr viel Zeit investieren, also lesen, muss. Sie können sich natürlich auch um den Deutschen Friedensvertrag kümmern, deshalb haben Sie in absehbarer Zeit trotzdem mehr Aluminium im Hirn, als eigenes Gewebe. Mein persönliches Umfeld ist zu 99,95 % der Meinung, man wisse alles, was nötig ist, um eine fundierte Meinung für eine Wende, hin zum Guten, zu haben. Auf dieser Ebene geht es aber nicht um Meinungen, sondern um fundiertes Wissen. Bevor man sich das nicht mühsam erarbeitet hat, ist man anfällig für die Leimruten der Rattenfänger und egomaner Populisten, die Menschen mit Meinungen durch geschickte Konzepte vor Erreichen echten Wissens einfach abfischen. Wenn Sie wirklich etwas bewegen wollen, müssen Sie die Ebenen, Tricks und Nebelkerzen des tiefen Staates (er)kennen. Da wird das Deutsche Problem auf einmal zu einem zierlichen Fliegenschiß auf dem Riesen-Scheißhaufen des Teufels. Nur wenn die Gesellschaft- oder zumindest ein gehöriger Teil von ihr, ihre Hausaufgaben macht, sich das nötige Wissen zum Verständnis des globalen Status quo anzueignen und Verantwortung zu übernehmen, kann sich noch etwas zum Guten verändern.
    Ihr Kommentar erinnert mich ein wenig an einen Verwandten, der meint, die Welt würde besser, wenn sich 10 gesellschaftlich bekannte Naturschützer auf einen Forstweg setzen, damit ein kleines Stück Wald in ihrem Wanderparadies nicht gerodet wird- wobei ich die Motivation ansich als ehrenwert empfinde.Gleichzeitig werden aber hunderte Bäume in ihren Gemeinden für den Dolchstoss durch 5G abgeholzt, ohne dass einer von ihnen den Mund aufmacht.
    Nein- so wird das nichts..

    Gefällt 1 Person

  5. Werter Dude, wie der deutsche Verfassungsschutz, haust du in dieselbe Kerbe des Sonnensaatlandes, den vielseits beliebten online Trollen die Rüdiger als Verfassungsfeind deklarierten und eine lang anhaltende Diffamierungskampagne lancierten. Natürlich möchte der VS am Status quo festhalten, diesen beibehalten bis die Deutschen restlos ausgemerzt sind. Man beachte die Link-verweise bei: http://web.archive.org/save/https://reichsdeppenrundschau.wordpress.com/2017/08/02/wenn-deppen-deppen-erklaeren-dass-sie-deppen-sind/
    Werter Capricornus
    Solange Deutschland besetztes Land ist, es keine Friedensverträge gibt, ist ein von unten nach oben „Regieren“ nicht möglich – der Status quo bleibt so erhalten. Es geht weder vor noch zurück.
    Generell. Wir leben in einer dualen Welt. Hierbei geht es um Ordnung oder Chaos, wobei Ordnung die natürliche Ordnung ist und Chaos das sich über diese natürliche Ordnung stellende, Christlich oder Antichristlich, das Kreuz auf den Kopf gestellt. Mir reicht dieses Wissen um alles zu verstehen. Natürlich ist die Gegenseite ständig bestrebt, auch diese Ideologie verdreht darzustellen und so ist der ewige Krieg im Gange, leider, selbst Brüder erschlagen sich gegenseitig.

    Liken

  6. Achja? Seit wann sind die V- & Hintermänner des doofländischen Verfassungsschutzes bekennende, wahre Anarchisten? Das wär mir neu. Falls das nicht nur eine schöne Phantasie von Dir ist, und Du dazu Belege (und Kontaktdaten) nachreichen kannst, sollte ich mich dann wohl mit denen verbinden… ;oD
    Allerdings glaube ich nicht, dass die ihre Anstellungen in diesem totalitaristischen Sklavensystem behalten würden, wären sie bekennende Anarchisten…

    „des Sonnensaatlandes, den vielseits beliebten online Trollen die Rüdiger als Verfassungsfeind deklarierten“

    Falls sie das wirklich gemacht haben (Beweise dafür Deinerseits stehen noch aus), zeigt das nur, was für minderbemittelte, uninformierte, und hypnotisierte Vollspacken teils beim Sonnenstaatland aktiv sind – genau wie Rüdiger und Du, die gar nicht checken wollen (auch wenn man ihnen bergweis Infos zum Thema liefert, die sie sichten könnten, aber sich dafür offenbar zu gut sind), dass Doofland gar keine Verfassung hat!
    Es gibt aber nicht nur Trolle beim Sonnenstaatland. Ich selber nutze die Seite sporadisch, und immer sehr kritisch (nebst Seiten die von den Trollen aus Skeptikerbewegung, GWUP, Psiram etc systematisch denunziert werden) zur Informationsbeschaffung – und es gibt da einige wirklich saugut recherchierte und belegte Tatsachen zu erfahren (nebst, natürlich, viel Bullshit, der nur der linksextremen Denunziation, oder, den bei den von den linken Denunzierten rechtspopulistischen, völkischen Portalen ersichtliche Bullshit, dient).
    Oder anders gesagt: Ich halte diese linksextremen Portale (GWUP, SSL, Skeptiker, Psiram, linksautonomie Szene, Marxisten) für genauso schwachsinnig wie die völkischen Rechtspopulisten (Rüdiger, usw), aber man findet auf beiden teils – wenn auch selten – auch mal gute Information.
    Zu einer Standardinformationsquelle werden aber beide dieser Extremisten für mich nie werden… – sonst könnte ich mich nicht mehr einen bekennenden, WAHREN Anarchisten nennen.

    Und ein Festhalten am Status Quo ist mir so fern wie kaum sonst was, denn was der Status Quo ist, haben wir hier bei DWB in sieben Jahren Team-Arbeit auf dieser Seite schon deutlich genug herausgestellt – das ist Sache der grauen Masse (vgl. den entsprechenden Passus hier im Artikel https://dudeweblog.wordpress.com/2020/01/13/weshalb-angst-vor-anarchie-hinterfragt-eure-aversion-vor-anarchie/ ) der trägen, untätigen, bräsigen Wohlstandskonsumisten und Hirngrillzombies, mit denen ich, solange sie weiter dergleichen Mentalitäten und Lebensgewohnheiten an den Tag legen, genauso wenig zu tun haben will wie mit rechts- oder linksextremen Spinnern.

    Liken

  7. „Achja? Seit wann sind die V- & Hintermänner des doofländischen Verfassungsschutzes bekennende, wahre Anarchisten? Das wär mir neu. Falls das nicht nur eine schöne Phantasie von Dir ist, und Du dazu Belege (und Kontaktdaten) nachreichen kannst, sollte ich mich dann wohl mit denen verbinden… ;oD“

    Keine Ahnung woraus du aus meinem Kommentar Sonnenstaatländler mit Anarchisten in Verbindung setzt.

    “ (auch wenn man ihnen bergweis Infos zum Thema liefert, die sie sichten könnten, aber sich dafür offenbar zu gut sind)“

    Bei Dir ist offensichtlich eine gewisse Form des Größenwahns ausgebrochen.

    „Ich halte diese linksextremen Portale (GWUP, SSL, Skeptiker, Psiram, linksautonomie Szene, Marxisten) für genauso schwachsinnig “
    Dito
    „wie die völkischen Rechtspopulisten (Rüdiger, usw)“
    Das eben erkenne ich bei Rüdigers Auftritten eben nicht, er ist meiner Einschätzung nach mehr Anarchist, als du es je sein wirst 🙂

    Liken

  8. „Sonnenstaatländler mit Anarchisten in Verbindung setzt.“

    Das war etwas sarkastisch gemeint – von wegen Humor und so, Du weisst ja… 😉
    Bezogen auf
    „Werter Dude, wie der deutsche Verfassungsschutz, haust du in dieselbe Kerbe“
    Eine Verbindung hat der Satz von mir jedenfalls nicht hergestellt… …im Gegenteil.
    Vielleicht nochmal in Ruhe lesen, was ich schrieb.

    „Das eben erkenne ich bei Rüdigers Auftritten eben nicht“

    Ich schon – wenn auch nicht ansatzweise so krass wie in seiner Vita….

    „er ist meiner Einschätzung nach mehr Anarchist, als du es je sein wirst 🙂“

    Was nur zeigt, dass Du gar nicht verstanden hast, was wahre Anarchie bedeutet – vielleicht weil Du (vielleicht unbewusst/verborgen) irgendwelche Meme des gängigen Fehlverständnis zur Anarchie tief einprogrammiert bekommen hast, vielleicht auch aus anderen Gründen?

    Rüdiger ist jedenfalls kein Anarchist.
    Ein Anarchist braucht – und will – keinen sogenannten Rechtsstaat. Er ist für Freiheit, Selbstbestimmtheit und Individualität zum besten Wohle Aller! Und nicht für totalitaristische, technokratisch zentralisiert geführte Unrechtsdiktaturen mit Herrschenden und Beherrschten!

    Liken

  9. Werter Dude, anhand deines letzten Abschnittes, hast du ein völlig falsches Bild von staatenlos. Du verrennst Dich hier total…

    Liken

  10. Ich poste hier nach Anfrage an staatenlos dessen Antwort unten rein. Deine Diffamierungen hat er, wie auch ich einfach ignoriert. Das einzig Richtige.
    ————————————————————-
    Danke Ihnen herzlich für die Anfrage.

    Anm. der DWB-Red.: Das Blabla ist hier fehl am Platze und verletzt unser Kommentarregulatorium
    „Zensiert wird, von Offtopic abgesehen, aus Prinzip NICHTS. Für alles was Offtopic ist, bietet sich jederzeit der Stammtisch an. Offensichtliche Trollerei und Spam sind nicht erwünscht.“
    , weshalb das Geschwurbel hiermit entfernt wurde.

    Liken

  11. Der Irrwitz an der Sache ist, das ihr beide im Grunde das gleiche anstrebt. Du aber in deiner Verbohrtheit auf Deutung und Ideologie eines Begriff beharrst und staatenlos die friedliche Lösung dazu seit 7 Jahren erklärt. Geradezu biblisch wie sich Brüder gegenseitig erschlagen, sogar mit Zensur.

    Liken

  12. Deine Meinung.
    Ich distanziere mich aber davon, ein Bruder von diesem Typen zu sein. Meine Ausführungen oben dazu waren wohl deutlich genug. Thema Klasen hiermit in diesem Kommentarstrang geschlossen, danke.

    Ps. Zensiert wurde nichts, es wurde nur deine Copypaste-Trollerei von Klasen entfernt, da die hier absolut OT ist und zudem noch Diffamierungen wider ein Team-Mitglied (mich) von DWB enthielt, ohne auf die mit zig Quellen untermauerten Anschuldigungen hinsichtlich Klasens Vergangenheit einzugehen. OT und trollende Diffamierungen wider Team-Mitglieder oder Kommentatoren sind bei DWB nicht erwünscht, und das kann jeder in der Löschbegründung der Red. und überall zuoberst in der Seitenleiste lesen.

    Liken

  13. Pingback: Technischer Wetterwechsel- neue Phänomene am Himmel | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  14. Pingback: Wetterwaffe und Psychoterror als Mittel zum Zweck. | Sei herzlich Willkommen beim Dude

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s