Viele Fragen an die Welt-Klima- und -Wetter-Spezialisten des IPCC, NOAA, der WMO, an die NASA und an Herrn Harald Lesch

Eine Satire

Zuerst einmal vielen Dank an die Wetterspezialisten und o. g. Strukturen, für ihre Erforschung der von uns verursachten neuen Wolken. Bei all ihrer Akribie sind den zahlreichen, weltweit unermüdlich tätigen und besonders gut bezahlten Wissenschaftlern und ihren unzähligen Helfern des WMO-Weltwolkenatlas offensichtlich einige der nachfolgenden „Wolken“, sofern man sie so nennen kann, durch die Linsen geflitscht.

1. Wie erklären Sie sich und uns diese Wolken? Sind sie ein Mix aus verschiedenen undulatus-homogenitus-Arten oder hätten sie nicht einen wesentlich opulenteren Namen verdient, da man am Tag der Beobachtung versehentlich die Strahlung nach übermäßiger Aerosol-Ausbringung zu weit hoch gefahren hat?

Cirrus undulatus semitranslucidus transhomomutatus multicoloratus, vielfarbiger Im-Falschen-Film-Zirrus, heavily overdosed cloud (HOC)

2. Die hier abgebildeten Wolken habe ich im neuen Wolkenatlas nicht finden können. Wesentliches Merkmal: Sie tropfen nach oben hin ab und lösen sich dabei auf. Sind diese Wolken neu? Wie könnten sie heißen?

Pseudocummulocirrus undulatus dehydratus lacrimaformus homogenitatus, entfeuchtender Pseudo-Abtropf-Zirrus, crying-cirrus-clouds (CCC)

3. Welcher geophysikalische Prozess ruft die immer gleichen Rippelmarken am Chemtrail-gebleichten Himmel hervor?
Weshalb sind die immer gleichen Abstände solcher Wolkenrippen weltweit zu beobachten, selbst auf offenem Ozean?
Sind die Rippeln und Wellen zurück zu führen auf den Puls der Erde, oder gibt es andere Quellen gepulster Strahlung?
Ist es am Ende doch nur eine Art Ziehharmonika-Effekt in, geschätzt, 5 km Höhe, der einfach da ist, ohne dass es dafür eine plausible Erklärung von Meteorologen und Geophysikern gibt?

Homocirrus undulatus floccus stratiformis translucidus semiperlucidus, harmlose(s) Ziehharmonikawölkchen, oscillation ripple mark clouds (ORMC)
Homocirrus undulatus floccus stratiformis translucidus semiperlucidus, harmlose(s) Ziehharmonikawölkchen, Feld, oscillation ripple mark clouds (ORMC)

Wie nennt sie doch gleich der Wetterdienst? Harmlose Wolkenfelder. Muss man das bei Wolkenfeldern dazu sagen? Zu welchem Zweck? Das Ganze hat was von Verdrehung. Nur mal so am Rande…

4. Bitte erklären Sie uns nachfolgende Strukturen am blauen Himmel. Sie sehen eher aus, wie Krebsgeschwüre oder Nekrosen und Abszesse des Knochens auf dem Röntgenschirm, jedoch bestimmt nicht wie Wolken.
Wer und was verursacht die Bildung solcher ekelhafter Geschwür-Zirren, die es vor zehn Jahren noch nicht gab?
Wieso stehen sie in keinem Zusammenhang mit Hoch- und Tiefdruckgebieten oder mit Wetterwechsel?
Weshalb sind sie in wenigen Minuten da und, wenn’s pressiert, noch schneller wieder weg?
Wieso bekomme ich Kopfschmerzen, bevor ich sie sehe?

Transcirrus undulatus ulceriformus longistriatus homomutatus, gestreifter Geschwür-Zirrus, striped ulcer cloud (SUC)

Es gehört schon ein gewisses Maß an Abgestumpftheit und Fatalismus dazu, diesen Himmel für „richtich schön‘ Wetter!“ zu halten.

Cirrus undulatus ulceriformus homomutatus horribilis duplicatus, geschwüriger Doppelabschreck-Zirrus, double ulcerous horror cloud (DUCH)

 

Angiocirrus canceroformus homogenitus trans-undulatus ulceromutatus,
nekrotischer Angstmach-Zirrus, scary ulcerous cancer cloud (SUCC)

Entschuldigung, aber ich muss manchmal fast schon kotzen, wenn ich in den Himmel (oder Fotos von ihm) sehe. Wie kann man unter solchen Wolken spielen und feiern und (noch) leben und dabei so tun, als ob nichts wäre? Spielt unsere Umwelt denn überhaupt keine Rolle mehr in unserem egozentrischen Dasein?

Homocirrus spongiformus pseudotranslucidus multiplicatus, oszillierendes Schwammwölkchen, oscillating sponge cloud (OSC)

Abschließend zu den neuen Wolken und meinen Fragen, eine kleine Bitte an die preisgekrönten Elite-Wetterforscher:

Ich habe Ihnen mit der Erforschung und Namensgebung der von mir dokumentierten Wolken sehr viel Zeit, Mühe und enorme Summen Geld gespart.

Da Sie unter anderem auch von mir, einem aufrechten Steuerzahler, finanziert werden, wüßte ich als kleine Gegenleistung gerne, was Sie uns als Erklärung für diese Phänomene anzubieten haben. Handelt es sich hierbei etwa um den berühmten menschengemachten Klimawandel?

Es wäre nett, wenn Sie mir wenigstens eine meiner Fragen beantworten würden.

Im Voraus vielen Dank!

Danke fürs Teilen.

13 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Freiheit, Gedankenkontrolle, Geopolitik, Klimakontrolle, Korruption, Kriegstreiber, Landwirtschaft, Lustiges, Manipulation, Medien, Natur, NWO, Technik, Wissenschaft

13 Antworten zu “Viele Fragen an die Welt-Klima- und -Wetter-Spezialisten des IPCC, NOAA, der WMO, an die NASA und an Herrn Harald Lesch

  1. Revolverhotzenplotz

    Lieber Dude, das ist alles sehr befremdlich.
    Aber vergiss bitte nicht, es sind nicht nur diese komischen neuen Wolken, nein, leider kommt noch das ein oder andere aktuelle Problem dazu.
    Wie da wären, die Masseneinschleusung von zumeist cholerischen, das sagt man doch zu Menschen die aus dem kleinsten Furz einen Donnerschlag machen, Angst und Schrecken verbreiten, auf ihre „Gastgeber“ im wahrsten Sinne der Wortes scheißen und noch vieler abscheuliche Dinge mehr anrichten.
    Dazu kommt noch, das die gefühlte Mehrheit unserer Landsleute das anscheinend noch so richtig dufte finden, absolut Fakten und Vernunft resistent sind sie auch noch, unfassbar.
    Jetzt aktuell noch dieser sektenhafte Klimairrsinn, dann noch die Wirtschaftskrise, einer die Schmerzgrenze längst gesprengte Steuerabpressung, immer mehr Verbote, Giftige Substanzen im Essen,
    Die Pharmamafia die mit ihren, teils hochgiftigen, Mixturen, die Menschheit foltert.
    Bevölkerungsexplosion, Wasserknappheit, 100te Millionen Hunger und Durst leidende Menschen.
    Politiker, Hand in Hand mit Lobbyisten, Geheimdiensten, Deep State und den Superreichen, haben sich den Staat zur Beute gemacht und tyrannisieren, ein verängstigtes, völlig wehrlos gemachtes Volk, das einer vor Jahren noch undenkbaren und penetranten Gehirnwäsche unterzogen wird.
    Nicht nur, das wir Bürger inzwischen absolut Wehr und machtlos gemacht wurden, wir werden auch schleichend immer mittelloser gemacht, während unsere Tyrannen über, schier unerschöpfliche, Finanz und Machtmittel verfügen.
    Polizei, Geheimdienste, Militär stehen auf der Gehaltsliste dieser Verbrecher, was wiederum heißt, das diese, falls wir wirklich wirksam aufbegehren würden, uns, zum überwiegenden Teil, gnadenlos niedermetzteln würden.
    Die Geschichte, hält viele richtig fiese Beispiele bereit.
    So jetzt kann sich jeder ausrechnen,wie es weitergeht.
    Ach ja, was ich ja noch gar nicht erwähnt habe, sehr viele Menschen haben mit ihrer Arbeit, Familie, Hobbys, Vereine etc. einfach keine Zeit und Kraft mehr sich mit solch einem, von den Medien in weiser, betitelnder Voraussicht, Nazi-Reichsbürger-Verschwörerscheiß zu beschäftigen.
    Selbst wenn es uns gelänge die bösen Buben niederzuringen und neu anfangen, wie lange würde es dauern, bis sich wieder ein paar gerissene Halsabschneider zusammengerottet hätten um das gleiche Spiel von vorne zu beginnen.
    So kommen wir nicht vom Fleck.

    Danke für deine tolle Arbeit, Dude

    Gefällt 1 Person

  2. Capricornus

    @Revolverhotzenplotz
    Zu Ihren Ausführung möchte ich gerne hinzu fügen, dass die gesamte globale Entwicklung nur in wenigen Aspekten einer chaotischen Entwicklung aus sich heraus folgt, sondern Vieles, selbst die Überbevölkerung, gesteuert und genau so gewollt ist. Alle „Nicht Eingeweihten“, nicht zum Kern des Systems Gehörigen, sollen größte Probleme bekommen. Dem System einer Weltregierung ist die Nationalität genauso wurscht, wie eine Identität oder religiöse Zugehörigkeit. Die bösen Buben bewegen sich außerhalb des Systems, der Matrix des organisierten Geschehens. Alle, durch ihr Tun Betroffenen, haben eines gemein. Sie teilen das Schicksal, subtil mittels fliegenden Transportvehikeln vergiftet zu werden, während sie sich mit der Mühsal des künstlich chaotisierten Alltags bis zur Energielosigkeit abkämpfen. Über uns, am Himmel, ist unsere gemeinsame Bedrohung unterwegs. Das ist sicht-, beweis- und unwiderlegbar.
    Ich persönlich reagiere gelassen darauf, was unwissende, indoktrinierte, gutgläubige, dumme, feige, bauernschlaue, systemkonforme oder opportunistische Mitmenschen von mir und davon halten, was ich zu sagen habe. Aufgewachte hören mir zu und können (mir) glauben. Authentisches Wissen über das, was ist, also Wahrheit, lässt sich nicht verdrängen. Über kurz oder lang wird die Wahrheit siegen. Ein System des Unrechts und der Lüge kämpft gerade gegen das der Gerechtigkeit und der Wahrheit. Man kann es nennen, wie man will, einen Einfluss auf die Dinge haben wir trotzdem, wenn wir den Mut finden, dadegen aufzustehen und sich die Macht unseres Wissens nicht mehr von systemparasitären Dummkopfen und bezahlten Verteidigern der antihumanistischen Linksideologie klein schreien oder widerlegen lässt. Man stelle sich einfach nur mal vor, alle (unfreien) Menschen würden in diesem Moment auf die Straße gehen und einfach nur NEIN zu diesem System aus Lügen und Morden, zum Krieg, den Konzernen und zum eigenen Drangsal sagen. Wenn jeder einzelne „mit mir nicht“ denken, sagen und fühlen würde, würden sich die Dinge schnell zum Besseren verändern. Es liegt einzig an uns. Also muss Bewusstsein geschaffen werden, dass eine Veränderung des globalen Geschehens durch jeden- oder besser: mit Hilfe- jedes Einzelnen möglich werden kann. Wenn die Themen Geoengineering, Chemtrails, Haarp etc. erst einmal den Weg in die Köpfe der Menschen und in die Medien geschafft haben, wird schnell die Bedrohung der gesamten Menschheit sichtbar. Zumindest für die, welche sie erkennen wollen. Gleichzeitig wäre der CO²-Fake enttarnt und die Klimahysterie könnte durch Aufdeckung dieses weitreichenden Mega-Betrugs, in sich zusammen brechen. Dann müssten die dafür nötigen Geldströme durchleuchtet werden und die größenwahnsinnigen Choreografen und mitwissenden Handlanger einer möglicherweise geplanten Bevölkerungsreduktion und Errichtung der Neuen Weltordnung enttarnt und somit unwirksam gemacht werden.
    Leider nehmen sich, wie Sie es schreiben, die Menschen Zeit für Vereine, FB und aneren sozialmedialen Mist, ihr Hobby und Urlaub, statt ihre Zeit und Energie in die wirklich wichtigen Dinge zu investieren, wie z. B. ein Fuktionieren der Gesellschaft, das kollektive Allgemeinwohl oder die Umwelt . Das wird sich ändern, wenn der Schmerzpunkt für die Mehrheit der Bürger erreicht ist. Noch geht es ihnen offensichtlich zu gut. Mitgefühl für Opfer gibt es wenig in dieser Zeit der narzisstischen Egozentrik, sonst ginge es uns Allen jetzt schon nicht mehr gut.
    Abschließend möchte ich feststellen, dass erst Politiker, die sich dieses Themas annehmen, ernst genommen werden können.
    Ich bin gespannt, wer das sein wird, wer den Mum hat und das Rückrat zeigt.
    Bei aller Energielosigkeit durch die gegenwärtig schwachsinnige Zeitqualität, schöpfe ich trotzdem immer Kraft aus der erfüllenden Arbeit, wichtiges Wissen zu verbreiten.
    Wissen ist Macht und Macht gibt Kraft.

    Gefällt 1 Person

  3. Revolverhotzenplotz

    Es wird nicht dazu kommen, das ein Politiker oder eine Gruppe von Politikern aufsteht und das Ruder herumreißt, wenn wirklich etwas einschneidendes passieren soll, müssen wir aufhören unser Heil in anderen Personen zu suchen.
    Keiner darf Macht, ohne in die Verpflichtung genommen zu werden, bekommen und muss für alle Konsequenzen persönlich gerade stehen.
    Das alles bis ins kleinste geplant ist, halte ich für höchst unwahrscheinlich.
    Das kann keiner, dafür ist alles viel zu komplex.
    Eher könnte es doch so sein, das die GLOMA(Globale Mafia) einen gewissen Kurs vorgibt, die Helfershelfer diesen mehr oder weniger schnell umsetzten(je nachdem wie schnell der Widerstand gebrochen werden kann) einen Kern plan hat und einfach abwartet bis das Chaos sich nicht mehr nennenswert steigern lässt.
    Dann werden sie zuschlagen und eine künstlich herbeigeführte globale Seuche oder ähnliches auslösen um die Menschheit drastisch zu reduzieren.
    (Weltweites sammeln von Gen proben aller ethnischen Gruppen, dient dazu die perfekte Seuche zusammen zu mixen)
    Wenn das geschehen ist, werden sie noch einige Zeit in ihren Untergrundstädten oder anderen Luxus löchern(natürlich mit allem Komfort, Sex sklaven und weiteren Annehmlichkeiten) bleiben, bis die Wogen sich geglättet haben.
    Dann kommt ihre große Stunde um die Menschheit ein für alle mal zu versklaven(Schöne neue Welt).
    Vielleicht bin ich auch inzwischen Irre geworden, das ich so etwas für möglich halte, ich würde mich wirklich freuen, wenn es so wäre und alle die noch Hoffnung haben, recht behielten.
    Durch viele Gespräche mit meinen Mitmenschen, aufmerksamen Lesen von Kommentaren, jahrzehntelanges studieren von Blogs, Psychologie, dem Weltgeschehen, unzählige gelesene Bücher, viele schlaflose Nächte durch Grübeleien, Beschäftigung mit Philosophie und Religionen, also das Puzzle
    versucht zusammenzusetzen, habe ich für mich die Schlussfolgerung gezogen, mich auf einem Planten des immerwährendes Kampfes zu befinden. Alle Pflanzen und Tiere, Mikroben, Bakterien kämpfen schon seit jeher mehr oder wenig gnadenlos gegeneinander um ihr fortbestehen, liegen in Konkurrenz miteinander, Symbiosen werden nur eingegangen um Mächtiger zu werden, schwache werden gnadenlos eliminiert.
    Warum sollte es bei den Menschen anders sein?
    An mächtige Wesen(Götter) möchte ich nicht mal im Traum denken, wenn diese tatsächlich existieren und hier alles erschaffen haben und die Spielregeln bestimmt haben, welch grausame und barbarische Monster müssten diese sein?

    Gefällt 1 Person

  4. Pingback: Frische Wolken für den Cloud-Atlas der WMO | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  5. Pingback: Die Saat geht auf- Aktuelles von der Wolkenfront | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  6. Pingback: WMO im Zugzwang: Aktueller Cloud-Atlas veraltet – Neue Wolkenart entdeckt | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  7. Pingback: Aktuelles aus der NWO-Wetterküche | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  8. Pingback: Neues aus der NWO-Wetterküche | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  9. Pingback: Technischer Wetterwechsel- neue Phänomene am Himmel | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  10. Pingback: Hört auf, uns zu töten: Ein Appell an unsere Selbstverantwortung Teil VII | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  11. Pingback: Kolloide können nicht lügen- Politiker und Forscher schon. | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  12. Pingback: Der Sturm nach der Ruhe | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  13. Pingback: Aktuelles von der Neuen Weltwetterordnung | Sei herzlich Willkommen beim Dude

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s