Wir denken, wir seien Menschen

Descartes irrte, als er behauptete:
„Ich denke, also bin ich“!

Ein typisches Statement eines atheistischen Materialisten aristotelesscher Schule….

Es verhälts sich umgekehrt!

Ich bin, habe mich entschieden hervorzutreten (von lat. existere; vgl. Dt. Existenz), und deshalb denke ich!

*sofern ich nicht von diesem kranken, kaputten, satanoiden Teufelssystem gedacht werde… – nach Jahrzehnten der Hirnwäsche, Konditionierung und Manipulation durch Indoktrinationsinstitute (die gemeinhin als Schulen und Weiterbildungen bezeichnet werden) in Kombination mit gleichgeschalteten, zentral gesteuerten Schafsmedien; sondern mich SELBST geblieben bin; bewusst!

Consciousness – We think we are humans — Wir denken, wir seien Menschen

Enjoy!

Credits: David Icke, Terence McKenna

Leseempfehlung:

https://dudeweblog.wordpress.com/urquell-sinn-allen-seins-und-lebens/

8 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Freiheit, Kurzclips, LiebeLicht, Manipulation, Menschen, Natur, Philosophie, Schönes, Sinn, Weisheit

8 Antworten zu “Wir denken, wir seien Menschen

  1. Doch es stimmt schon. Decartes hat nur den entscheidenden Teil weggelassen, vielleicht damit man nicht merkt, welcher Teil in einem selbst zu dieser Konklusion kommt, solange dieser noch vorherrscht: Denn eigentlich heißt es im Original: EGO cogito, ergo sum. Ich (Ego) denkt, also bin ich … (… das Ego, das eben denkt, es sei ich)

    Gefällt 2 Personen

  2. Es ist Zeit zu handeln:

    Hier findet man die alleinige Ursache aller derzeitigen Probleme und deren einzige Lösung.

    https://freiefamiliedresden.wordpress.com/2019/06/21/alle-staatsbuerger-halten-ihre-kinder-wie-vieh/

    Leider tut diese Wahrheit extrem weh und wird daher von allen schweigend und tatenlos übergangen!
    Der ewige Kreislauf von Betreuung und Verantwortungsverschiebung!

    Liebe Grüße aus der magischen Stadt

    Liken

  3. Schön von Dir mal wieder was zu hören!

    „Alle StaBü halten ihre Kinder wie Vieh“ ist allerdings ne falsche Verabsolutierung!
    Ich z.B. hab mich schon vor langer Zeit bewusst dazu entschieden, es keinem göttlichen Individum anzutun, in diesen Irrenzirkus inkarnieren zu müssen…

    LG

    Ps. Und btw betrachte ich mich schon lange auch nicht mehr als StaBü – sondern als freies, selbstbestimmtes Individuum. Normal bei nem Anarchisten. https://dudeweblog.wordpress.com/2015/10/21/es-ist-zeit/
    🙂

    Liken

  4. Lieber Dude,

    „Falsche Verabsolutierung“, mitnichten!

    „Falsch“ muss beweislastig berichtigt werden. Bisher findet man unter der Apokalypse keinen einzigen Kommentar. (der Beweis für die absolute Wahrheit, denn ich lösche nichts)
    Man muss keine eigenen Kinder haben um an deren Konditionierung zu partizipieren. (daher findet man „IHRE“ in Gänsefüßchen)
    Zudem ist nicht die eigene Betrachtung sondern der klare Standpunkt maßgebend. So Du keine Ausweise und keine Staatsleistungen mehr nutzt, und auch jeder anderen Herrschaft entsagst, könntest Du Dich als „Anarchist“ bezeichnen.

    Wer sich aber als MENSCH erkannt hat, dem genügt selbiges nicht, der weiß, dass er für die Zukunft der Menschheit, DIE KINDER, tätig werden muss!

    Nun sag mir, warum trägt kein einziger „Anarchist“ den Fragebogen „Kinderwille zu freiem Lernen“ zu den Kindern, oder verteilt selbigen an andere Multiplikatoren? Weil dies seine besondere Spielrolle (fiktive Identität), seine Nische sprengen würde? Weil er sich danach als einer von vielen wieder neu erfinden müsste?

    Liebe Grüße aus der magischen Stadt

    Liken

  5. „Falsch“ muss beweislastig berichtigt werden.“

    Das war der Beweis, dass die VErabsolutierung falsch ist!
    „Ich z.B. hab mich schon vor langer Zeit bewusst dazu entschieden, es keinem göttlichen Individum anzutun, in diesen Irrenzirkus inkarnieren zu müssen…“ …was sich auf die falsche Verabsolutierung „ALLE Staatsbürger“ bezog.
    Ich kenne noch andere wie mich, aber einer genügt um diese falsche Verabsolutierung ad absurdum zu führen.

    Apocalypse?
    Meinst du https://www.bitchute.com/video/k5ejxKyDUBhZ/ ??

    Als Anarchist kann ich mich auch bezeichnen, wenn ich den Staat (und die Plutokratie, Korpokratie und Oligarchie) ficke wo und wie ich kann – was ich seit 25 Jahren mache; radikal und konsequent. Dieser Staat Terrorhelvetien hatte nämlich tatsächlich geglaubt, indem sie mich mit Steuerverschwendung von Zehn, wenn nicht Hundertausenden Franken terrorisieren und gängeln, dass er mich klein kriegen würd… weit gefehlt, haha!

    Ausweis brauch ich nur zum Reisen / Grenzübertritte… kein Bock hier im goldenen Käfig zu versauern…

    „dass er für die Zukunft der Menschheit, DIE KINDER, tätig werden muss!“

    Ja, das könnte ich noch zusätzlich: Allen Kindern und Teenies die Hirngrills aus den Händen kicken und ihnen so lange links und rechts die Backen zu malträtieren, dass sie nie wieder so ein Giftding anfassen, weil sie dermassen traumatisiert sind.
    Aber ich glaube es genügt, was ich hier mit dem Bildungsportal DWB seit vielen Jahren ehrenamtlich leiste…

    Und weisst Du, wenn ich aktuell in meinen gewünschten Umständen existieren würde (autark in der Pampa) und noch mit viel Glück ein brauchbares Weib (die es so gut wie nicht mehr gibt) dazu fände, hätte ich gerne Kinder da…. und würde sie auch zeugen… Konjunktiv ist Absicht…

    Dem wahren Anarchisten sprengt nichts und niemand seine Nische – und im schlimmsten Falle heisst es:
    FREIHEIT ODER TOT!

    LG

    Ps. Evtl. komm ich Anfang August nach Dresden… melde mich bei Dir via Epost falls es zustande käme.

    Liken

  6. Lieber Dude,

    Du merkst schon, dass Du meine Texte in Gänze ignorierst!
    Dein Standpunkt Kinder und Staatsbürgerschaft betreffend ist diametral zu meinem.
    Schade um meine Mühe.

    Liebe Grüße aus der magischen Stadt

    Gefällt 1 Person

  7. Offensichtlich verstehst Du bloss nicht, was ich Dir sagen will…

    Schade um meine Mühe… ;o)

    Gefällt 1 Person

  8. Immer müssen aber auch die Kinder für alles herhalten.

    Liken

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s