Wir denken, wir seien Menschen

Descartes irrte, als er behauptete:
„Ich denke, also bin ich“!

Ein typisches Statement eines atheistischen Materialisten aristotelesscher Schule….

Es verhälts sich umgekehrt!

Ich bin, habe mich entschieden hervorzutreten (von lat. existere; vgl. Dt. Existenz), und deshalb denke ich!

*sofern ich nicht von diesem kranken, kaputten, satanoiden Teufelssystem gedacht werde… – nach Jahrzehnten der Hirnwäsche, Konditionierung und Manipulation durch Indoktrinationsinstitute (die gemeinhin als Schulen und Weiterbildungen bezeichnet werden) in Kombination mit gleichgeschalteten, zentral gesteuerten Schafsmedien; sondern mich SELBST geblieben bin; bewusst!

Consciousness – We think we are humans — Wir denken, wir seien Menschen

Enjoy!

Credits: David Icke, Terence McKenna

Leseempfehlung:

https://dudeweblog.wordpress.com/urquell-sinn-allen-seins-und-lebens/

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bildung, Freiheit, Kurzclips, LiebeLicht, Manipulation, Menschen, Natur, Philosophie, Schönes, Sinn, Weisheit

Eine Antwort zu “Wir denken, wir seien Menschen

  1. Doch es stimmt schon. Decartes hat nur den entscheidenden Teil weggelassen, vielleicht damit man nicht merkt, welcher Teil in einem selbst zu dieser Konklusion kommt, solange dieser noch vorherrscht: Denn eigentlich heißt es im Original: EGO cogito, ergo sum. Ich (Ego) denkt, also bin ich … (… das Ego, das eben denkt, es sei ich)

    Gefällt 1 Person

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s