Wetterkrieg in Paraguay am 10. Mai 2019

Beobachtern mit offenen Augen und nicht komplett zur Verblödung verstrahlter und hypnotisierter Hirne, die offenen Geistes die Entwicklungen im Irrenhaus beobachten, wird es nicht entgangen sein, dass die Wetterkriegsmafia weltweit mindestens zwei Gänge hochgeschalten hat.

Ich könnte jetzt über aktuelle Gegebenheiten im südöstlichen Mittelmeer, Tornados in Rumänien und vieles weiteres berichten, aber belass es hier mal dabei, denn letzten Freitag wurden Teile von Paraguay absaufen gelassen.

Resultate:

Im folgenden ein Video-Zusammenschnitt:

Quelle / Credits / ©: Ison Willis, Dude

Sources / Quellen:

Video Quelle
Radar Analyse von iam mai
Wochenblatt: Wetterwarnung und Radarbild
Wochenblatt: Schadensbericht
Wochenblatt: In 50 Jahren nichts passiert

Ergänzung:

Flutung des Viadukts in Asuncion November 2017

Leseempfehlungen:

Bundesrätin Sommaruga konstatiert öffentlich die Realität von Geoengineering!
Der Geoengineering-Grössenwahn Teil II
Wasserarme werden Wasserreiche heißen! | Wasser-Kriege! | Willkommen in der Hölle der Klimakontrolle & Earth-System-Governance (NWO)!

14 Kommentare

Eingeordnet unter Bewusstsein, Bilder, Bildung, Geopolitik, Klimakontrolle, Kriegstreiber, Kurzclips, Landwirtschaft, Manipulation, Technik, Wissenschaft

14 Antworten zu “Wetterkrieg in Paraguay am 10. Mai 2019

  1. Nomi78

    Wäre mal schön, wenn jemand eine Erläuterung (Enkidu z.B.) dazu editieren könnte, wie sowas bewerkstelligt wird. Ehrlich gesagt, wüsste ich nicht wie sowas gehen könnte, und hab das eher als unglückliche Verkettung der Umstände gedeutet. Vielleicht hat man beim wissen der Faktenlage zukünftig eine besseres Verständnis für solche Ereignisse.

    Liken

  2. Nomie78 siehe Leseempfehlungen unter dem Kurzartikel. Dane Wigington erklärt das ausgezeichnet. Auch Mike Morales liefert tägliche Live Berichte im Youtube wo er alles zeigt und erklärt, dito Matt Landmann, Jim Lee, Harold Saive, Deborah Tavares und wenn du nur auf deutsche Quellen zugreifen möchtest, gibt es den Werner Altnickel der das Thema Geo-Engineering ebenfalls schon seite X Jahren eingedeutscht, auf seiner Webseite lang und breit erklärte, so weit, dass ihm weitere Worte zu dem Thema fehlen. Wenn einmal alles erklärt und gesagt ist, fängt es an zu langweilen alles immer und immer wieder Gebetsmühlenartig zu wiederholen…

    NASA Dokument über NANOTECHNOLOGY AND
    GELLED CRYOGENIC FUELS: http://www.chemtrail.de/wp-content/uploads/2017/08/RACNanotechnologyGelledFuelsDastoorHQ05-2001_brief1.pdf

    Alles was man hoch bringt, kommt auch wieder runter….

    Gefällt 1 Person

  3. Nomi78,
    ich mache seit Jahren nichts anderes, als zu erläutern, dass die Auswirkungen der dauerhaften Wetterkontrolle, folglich der Klimakontrolle, keine Ergebnisse der „Verkettung von unglücklichen Umständen“, sondern die beabsichtigten Zerstörungen der Geophysischen Kriegsführung oder die unvermeidlichen Kollateralschäden der kommerziellen Bewirtschaftung des Wasserkreislaufs sind.

    Ich habe meine Belege, Beweise, Erkenntnisse über die bekannten Werkzeuge und Methoden in einzelnen Artikeln zusammengefasst. Mein Blog ist damit langsam gewachsen. Nun fehlt so gut wie nichts mehr, um den Gesamtkomplex zu efassen, falls der interessierte Leser sich eingehend mit eines meiner Artikel beschäftigt.

    Ich verspreche jedem, dass alle Komponenten des Geoengineerig erläutert werden. Allerdings erfordert sowohl das Lesen, als auch das eigene Sinnieren darüber Zeit.

    Wie Du Dich vielleicht erinnerst, habe ich Dir das Schema eines Fluggeräts zur Erzeugung von Luftwirbeln zugesandt. Damit habe ich meinen bereits bestehenden Artikel erweitert. Weitere Updates werden nach Bedarf folgen.

    Kein UFO! Wasser-Entsalzung mit nieder-troposphärischer Zentrifuge!
    http://geoarchitektur.blogspot.com/p/wasserhose.html

    Ich habe noch keinen griffigen Namen und nenne es hier einfach mal Tornado-Jet-Kopter (TJK). Ein einzelner TJK erzeugt eine dünne Wasserhose. Ein Schwarm von sechs Tornado-Koptern, die sich in einem Kreis drehen, erzeugen einen Sturm, indem sie ihre einzelnen Wirbel miteinander verschränken, so als ob man mehrere Fäden zu einem dicken Seil spinnen würde.

    Ich habe leider momentan nicht die Mittel und die Zeit, um eine Animation zu basteln, damit das den Lesern bildlich verdeutlicht werden kann.

    Da solch ein Sturm durch diesen TJK-Schwarm erzeugt wird, kann er in jede beliebige Richtung bewegt werden. Eine Kostprobe der Macht dieser Technologie wurde neulich vor der Küste von Malaysia demonstriet.

    Nachdem durch diesen künstlichen Sturm ausreichend Wasser in die untere Troposphäre gehoben wurde, wird es auf dem Land zwischengeparkt und von dort aus wieder durch die künstlich verstärkte Thermik gehoben, indem in der mittleren und oberen Troposphäre Feinstaub ausgebracht wird. Die Funktion der Thermik kannst Dir so vorstellen, als ob man Wasser auf einen heißen Stein gießen würde, wo es gleich wieder verdampft.

    Demzufolge ist die Region, wo die Kollateralschäden in Kauf genommen werden müssen, nicht das Ziel der Wasserlieferung. Ziel sind in der Regel größere Regionen, die wasserärmer sind, aber zwei wesentliche Industrien beherbergen, die sehr viel Wasser benötigen, nämlich die großräumige industrielle Landwirtschaft und das Fracking von Erdöl und Erdgas, offshore und onshore!

    Wie Du weißt, habe ich auch darüber sehr viel geschrieben. Wenn Du nach Antworten suchst, dann lese bitte die entsprechenden Artikel. Du kannst es auch sportlich nehmen und mir Fehler nachweisen. Entscheidend ist jedoch, dass Du Dir selbst Gedanken machst, um das dargebotene vollständig zu begreifen.

    Gefällt 2 Personen

  4. „wird es auf dem Land zwischengeparkt und von dort aus wieder durch die künstlich verstärkte Thermik gehoben“

    „Zwischengeparkt“, Für mich sieht das eher aus, als ob man die Menschen dort loswerden möchte, indem man nachhaltig ihre Infrastruktur zerstört.

    „Demzufolge ist die Region, wo die Kollateralschäden in Kauf genommen werden müssen, nicht das Ziel der Wasserlieferung.“

    Südamerika ist ein extrem Wasserreiches Land, es beherbergt um die 20% des Grundwasservorkommens weltweit, wozu also der Wassertransport dort unten, wohin denn? Die im Norden Paraguay´s reichlich vorhandenen Erdgas Reserven, zufällig von den Bushes im grossen Umfang gekauft (420 km2), könnten ohne Fracking gefördert werden.

    Das heißt, sollte dort dennoch „Fracking“ zur Anwendung kommen, dann nicht zur Förderung von Energie Ressourcen, sondern um die Zerstörung des dort gigantisch vorhandenem Grundwassers. Wasser das gemäß Nestlé Konzernchefs Peter Brabeck-Letmathe kein Menschenrecht mehr sein soll, sondern das neue Oil des 21. Jahrhunderts. Diesen wesentlichen Teil des Gesamtkontextes – auch das der Agenda 21 – der absichtlichen Zerstörung vom Grundwasser, der Vertreibung von Menschen in Megacitys, vermisse ich in deinen Ausführungen. Auf den Fokus kommt es aber an 😉

    Gefällt 1 Person

  5. Hier im Transcript zu Agenda 21 steht einiges zu welchem Falschspiel sich auch die Schweiz hat hinreißen lassen und was geplant sei:
    http://wearechange.ch/index.php/2009/12/24/agenda-21-schweiz/

    Das Schriftstück ist vom 2009 und 10 Jahre später sehen wir ein perfektes Spiegelbild unverkennbaren aktuellen Umsetzungen über Wetter-, Medien- und Spitzen politischen Großmanövern. Auch das medial wirksam angedönste Gretchen Thunberg wirkt mit motivierten Schulschwänz Klimahypeaktionen und Werbeagenturen. Es ziehen alle am gleichen, profitablen Seilende, selbst wenn CO2, noch Klimawandel oder die nicht vorhandene Erderwärmung Grund für „spontane“ Wetterkapriolen in Form von induzierten Sturzfluten oder Tornados sein können.

    Hier ein aktueller Lagebericht von „neverlosetruth“, stand 12.05.2019, aus den USA bezüglich laufenden Aktionen zwecks Durchsetzung dieser Agenda 21:

    Enteignung und Entvölkerung ganzer Landstriche mittels „zwischengeparkten“ Wassermassen, also im ganz großen Stil und eben, wie versprochen, nachhaltig (sustainable…).

    Ebenso wurde bereits die Evakuierung von mindestens zwei Stadtvierteln in Pilar angekündigt, weil “die Wände des Damms nicht mehr lange halten“, wie heute Morgen von Senator Víctor Ríos gewarnt wurde.

    Liken

  6. Wenn es sich um gezielte Zerstörung handelt, aber dort kein faktischer Krieg im herkömmlichen Sinne, wie etwas gegen Syrien, Libyen, Iran, Irak, Yemen etc., stattfindet, dann dienen die Angriffe der Zwangsumsiedlung ohne finanzielle Kompensation. Die Menschen werden durch „Naturkatastrophen“ davon überzeugt, dass ein Leben in dieser Region nicht lohnend ist. Das Land wird von Menschen „befreit“. Anschließend wird dort Erdgas und Erdöl gefrackt und durch Großkonzerne industrielle Landwirtschaft betrieben.

    Gleiches gilt z.B. für New Orleans. Der gesamte Untergrund von Oklahoma runter nach Texas und Luisiana, bis weit in den Gofl von Mexiko ist voll mit Erdöl und Erdgas. Der einzige „Störfaktor“ für eine effektive Ausbeute sind die Menschen. Sie müssen davon „überzeugt“ werden, dass es im nationalen Interesse ist, dort mit aller Macht Erdöl und Erdgas zu fördern. Allerdings lohnt sich dieses Geschäft nur, wenn die Menschen das Land ohne Entschädigung verlassen.

    Warum bist Du Dir so sicher, dass das Gas gerade in Paraguay freiwillig aus der Erde kommt und nicht gefrackt wird, wo sogar die Produktion in Arabien, Australien, USA, Großbritanien, Norwegen und Nord Afrika nicht ohne Fracking auskommt?

    Bitte vergegenwärtige Dir die Dimension, damit Du Dir ein klareres Bild von der Bedeutung des Fracking machen kannst.

    Fracking #Colonialism! Vulcanism by Fracking!
    http://geoarchitektur.blogspot.com/p/fracking.html

    Auch dort, wo das Gas durch poröses Gestein herausströmt, wird mit Fracking die Ausbeute mindestens vefünffacht. Du musst davon ausgehen, dass heute kein Öl und kein Gas mehr ohne Fracking gefördert wird. In Deutschland wird schon seit den 1950ern gefrackt, und zwar nuklear.

    Fracking geht effektiv nur mit Atombomben. Das Fracking mit Nitroglyzerin hat dagegen nur eine aufkratzende Wirkung.

    In Deutschland wird der Untergrund seit 1961 „unkonventionell“ mit Atombomben gefrackt!
    Warum die Kohle „unten bleiben“ soll!
    #Nuclear #Fracking #UTG #UGC #gasification #syngas #methane #Methan
    https://dudeweblog.wordpress.com/2019/01/03/in-deutschland-wird-der-untergrund-seit-1961-unkonventionell-mit-atombomben-gefrackt-teil1-dreckiges-geheimnis-des-fracking/

    Liken

  7. Nomi78

    Danke Enkidu. Das mit den Wasser_Ufos hat mir noch gefehlt. Der Rest also das steuern der Wassermassen geschieht dann bestimmt mittels Harp und Jetstream in verschiedenen Höhen?? Abregnen lässt man es dann durch Impfung der Wolken usw. So wäre mein grobes Verständnis als Otto_Normalbürger.

    Liken

  8. Ich werde die Strahlungswaffen, ob vom Orbit, Fluggerät oder vom Boden aus, unter dem Begriff „Directec Energy Weapons“ (DEW) im nächsten Artikel auf meinem Blog zusammenfassen.

    Die HAARP-Anlage in Alaska und all die anderen großen Radio-Strahlungs-Anlagen, ob fest oder mobil, sind also riesige DEWs.

    Alle Methoden und Mittel sind bekannt. Es fehlt nur an der Fähigkeit und Bereitschaft der Opfer, dies menthal zu erfassen. Menschen können Dinge nicht verstehen, wenn sie nicht wissen, wie sie es sch vorstellen sollen. Mit dem Schließen der Wissenlücken werden alle Dinge vorstellbar und können mit der Realität verknüpft werden.

    Allerdings sind die Möglichkeiten des Geoengineering-Arsenals so schrecklich, dass die Bereitschaft für die Akzeptanz dieser Realität verunmöglicht wird. Die bisher bekannte Scheinrealität verpufft völlig. Alle festen Größen, an denen man sich festhalten und orientiert hat, verschwinden plötzlich.

    Liken

  9. L.Bagusch

    Wieso eigentlich Paraguay ?
    Haben die Freundschaft mit Venezuela ?
    Ich schätze mal daß die verkackten US-Dumpfbacken das Wetter doch nicht so unter Kontrolle haben wie die es sich wünschen !
    In meinen Augen ist die Natur wesentlich Stärker als die arroganten und menschenverachtenden Möchtegern-Wissenschaftler, Politdarsteller und natürlich deren Herrscher.
    Die sind ja sowas von Oberdumm und Selbstherrlich, daß die gar nicht mitbekommen, daß die sich selbst auch mit solchen Sachen gefährden !
    Zu Faul und Zublöd selbst körperlich zuarbeiten und zudenken, aber ein soooo großes Maul das nur übelster verbaler Sondermüll aus deren Rachen kommt.
    Naja, mit dem goldenen Löffel im Darmausgang ist es nunmal wohl nicht so einfach Rational und Logisch zudenken !

    Liken

  10. Nicht nur Paraguay ist betroffen, die Sturzfluten sind überall:

    Die Nahrungsmittel werden immer teurer werden. Schon letztes Jahr war der Ertrag nicht übermäßig. Heu für Rind, Pferd und Schafe ist bereits schon knapp.

    Liken

  11. Auch Russland bleibt von Sturzfluten nicht verschont. Nahrungsmittelverknappung wohin man schaut.

    Liken

  12. Wegen der Videos, die nicht angezeigt werden, solltes Du nur den Link zum Video entweder nur in Eckige Klammern […] oder solche Tags [embed]… [/embed] setzen.

    Liken

  13. Danke für den Tip.
    Klappt leider nicht.
    Siehe https://dudeweblog.wordpress.com/2019/11/02/test/

    Präzisiere…

    Es macht keinen Unterschied ob ich den Link (*.mp4) blank oder mit Embed-Tag reinschmeisse. Funzt beides (beim 5G Apocalypse). Oder funzt beides nicht (beim Technocracy-Clip von Melissa)

    Via Bitchute-Standardlink geht überhaupt nix, d.h. *.mp4 muss sein, damits evtl. funzt.

    Nachtrag 2

    Hab jetzt den von hier Wetterkrieg in PY auch noch miteingebaut auf zwei verschiedene Varianten wie oben angemerkt, und die gehen beide auch nicht.
    Ich kapiers nachwievor nicht – es ist absolut unlogisch. Am PrivacyBadger liegts aber diesmal definitiv nicht und auch an keinem anderen Addon…
    Zum Kotzen…

    Liken

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s