Sei nicht passiv, sondern ein aktiver Teilnehmer des globalen Bewusstseins! Schaue auf Jemen und erkenne Dich selbst!

Liebe Leser, bitte bleibt nicht passive Teilnehmer des öffentlichen Bewusstseins, werdet aktiv.

Sammelt, ordnet und schreibt Eure Gedanken, Erkenntnisse und Beweise in Artikeln nieder.

Ich habe über Jahre dasselbe getan, Stück für Stück meine Erkenntnisse, Belege und Beweise in Blogartikeln gesammelt und diese nach Bedarf weiterentwickelt.

Was ich anbiete, mag nicht komplett und perfekt sein, aber bitte nutzt es als Basis, damit Ihr ins Thema mit weniger Aufwand einsteigen könnt. Sei es, dass Ihr darin kleine Fehler findet oder gewisse Aspekte vermisst. Wirklich große Fehler sind nicht mehr vorhanden. Alles was angeboten wird, kann leicht verfolgt werden. Es fehlt kaum ein wesentlicher Aspekt, um die Komplexität der Geophysischen Kriegsführung und des Geoengineering durch Klimakontrolle erfassen zu können.

Seid Euch bewusst, Geophysische Kriegsführung und globaler Wasserraub durch Klimakontrolle finden nicht auf fernen Galaxien, Sonnen oder Kontinenten statt, sondern über Euch und mit Euch. Ihr könnt Euch keine Ignoranz und Duckmäusertum leisten. Die Schlange beißt nicht nur die Afghanen und Afrikaner, sondern ganz massiv auch die Europäer.

Bemüht Euch um globale Aufklärung. Verbindet Euch mit allen in der Welt, um das Ausmaß der Klimakontrolle erkennen und aufzeigen zu können.

Mancheiner von Euch mag vielleicht auf die unkontrollierte Masseneinwanderung fixiert sein und glaubt durch Grenzschließungen alles wieder beruhigen zu können. Bedenkt aber, dass Klimakontrolle vor keiner Grenze halt macht, weder in Europa, Asien, Afrika oder den Amerikas. Überall werden Lebensräume zerstört, momentan insbesondere in Afrika. Noch viel mehr Menschen werden in Richtung Europa wandern, wenn der Wahnsinn nicht gestoppt wird. Merkt Euch den Begriff “Klimaflüchtlinge” und lest ihn immer als KLIMAKONTROLL-FLÜCHTLINGE oder KLIMAKRIEGS-FLÜCHTLINGE.

Nicht wenige 10 Millionen, sondern mehrere 100 Millionen Menschen stehen bereits unter Druck.

Bedenkt bitte auch, dass Europa gerade ruiniert wird. Demnächst könnt Ihr woandershin wandern, doch wohin?

Alles, was Ihr in Europa angeboten bekommt, ist fake!
Das Wasser bekommen die Araber, Euch bleiben die ruinierte Landwirtschaft, die verpestete Luft und die vergiftete Nahrung.

Verzeiht bitte, dass ich diesen Begriff verwende, denn ich meine es nicht beleidigend, sondern faktisch! Die grassierende Verblödung in der sogennanten “Westlichen Welt”, also im wesentlichen West-Mittel-Europa und Nord-Amerika, ist die Hauptursache dieses schleichenden globalen Massenmordes mit voller Ansage.

Neben IPCC, verfogt bitte alles über IPBES. Das, was als “Artenschutz” vorgeben wird, sind Ziele und Schätzungen der eingeplanten Artenvernichtung. Seid Euch klar, dass darin insbesondere die aufrechten Primaten eingeschlossen sind. Die Projektionen von Deagel sind nicht zum Scherzen. Klimakontrolle ist die ultimative Waffe, womit alles möglich ist!

http://www.deagel.com/country/forecast.aspx

Ihr könnt Euch nicht mehr auf die sog. “Wissenschaftler” verlassen. Die meisten sind akademisch verblödet, verblendet und eingebildet, dazu seit 6 Jahrzehnten gezielt gezüchtet und aufklärungsreistent. Wer schwach und dumm genug ist, kommt in Amt und Würden und wird mit Geld vollgestopft, so dass er nicht zum Denken kommt.

Diese Leute sind also nicht nur grünschnäblige Studenten und Doktoren, sondern Professoren und Dekane der Universitäten und Direktoren der Institute.

Eure gesamte gesellschaftliche Stuktur wird gerade wie Butter in der Sonne weggescholzen.

Merkt Euch, diese beiden Bilddokumente sind eng miteinander verknüpft. Der Krieg um Euer Leben wird in Jemen, Syrien, Iraq, Afghanistan und Libyen entschieden.

Morgen werden es Eure Kinder sein, die vor Hunger sterben, wenn die Psychopathen den vollständigen Zugriff auf Euren Luftraum und die völlige Auflösung jeglicher Staatlichkeit verlangen und Euren Widerstand im Keim ersticken müssen.

Storm_directed_to_Yemen_181009.gif

Was den Jemeniten passiert, wird auch Euch erreichen. Ihr begeht ein Verbrechen an Eurer eigenen Zukunft, wenn Ihr ignoriert, was das Imperium mit Jemen, Somalia, Afghanistan, Ukraine, Libyen, Syrien, Iraq, Venezuela etc. etc. veranstaltet.

Globalisierung bedeutet Entstaatlichung!

Ist das in Eurem Sinne?

Wollt Ihr wirklich um das nutzlose Pack der Polithuren, Wirtschaftsverführer und Scheinwissenschaftler loszuwerden, Eure Staaten in die Jauche der Globalisierung kippen?

Seid Euch bewusst, wir steuern in Richtung einer globalen diktatorischen Feudalgesellschaft. Demzufolge resultiert die Globalisierung in globalem Feudalismus, also neben einer superreichen und allmächtgen Herrscherkaste, besteht der große Rest nur noch aus Leibeigenen oder dem Präkariat. Nicht einmal der Begriff Proletariat ist gut genug für Euch.

Womöglich hat kaum einer eingehend und kritisch sich mit der Geschichte der Menschheit und insbesondere Europas beschäftigt, so dass diese Begriffe wie außerirdisch klingen, aber diese Lücken müsst Ihr selbständig schließen. Für eine Vertiefung reicht der Platz hier nicht.

Und verfällt dabei nicht in irgend eine andere Ideologie, wie Kommunismus, Nazionalsozialismus, Faschismus, Rassismus, Eugenismus, Technokratie oder was auch immer. Behaltet bitte Euren gesunden Menschenverstand und entwickelt einen wachsam untersuchenden Geist.

Wer die Vergangenheit nicht kennt, hat, wenn überhaupt, nur eine schwere Zukunft!

Die Geschichte der Klimakontrolle hat sogar ein Drehbuch.

1960, CIA Memorandum on ClimateControl!
https://dudeweblog.wordpress.com/2018/05/31/cia-1960-memorandum-fuer-general-charles-p-cabell-thema-klimakontrolle/

Weitere ergänzende Artikel zum Thema:

Flüchtlingsfiasko: Endphase €uropa und darüber hinaus

Advertisements

21 Kommentare

Eingeordnet unter Bildung, Freiheit, Geopolitik, Klimakontrolle

21 Antworten zu “Sei nicht passiv, sondern ein aktiver Teilnehmer des globalen Bewusstseins! Schaue auf Jemen und erkenne Dich selbst!

  1. „Diese Mist ist auch auf Konjunktion gelandet!“
    Ach kommen dergleichen Türrahmen-Glockenspiel-Kommentare da immer noch durch? Das hatte ich schon befürchtet, daß der Kommentarbereich nicht wegen des Aufwecker-Gebimmels dieser und ähnlicher Kadenzen dereinst auf privat gestellt worden ist.
    Na immerhin haben sie inzwischen gelernt, einigermaßen beim Thema bleiben zu müssen, bzw. wenigstens anklingen zu lassen. Auf den Artikel wird aber auch hier kein Bezug genommen, es werden nur gewisse andere Resonanzen hergestellt…; einerlei ob aus Sabotage oder in guter Absicht.
    Jedoch werter @enkidu, denk nicht, Dude sei so naiv, das nicht zu wissen.

    Gefällt 1 Person

  2. Na dann, erklär Du ihm, dass der Mist gelöscht gehört. Ich habe es in die Tonne gekippt, ohne eine Analyse schreiben zu wollen, und er hat es im Namen der Freiheit wieder rausgeholt. Damit hat die Sabotage perfekt zugeschnappt. Wir reden nun darüber, anstatt Kommentare zum Thema zu bekommen. Aber Dude ist ja nicht allein, auch Konjunktion ist trotz seiner Vorsichtsmaßnahmen auf den Trick reingefallen. Bei genauer Ansicht des Textes sollte jedem klar werden, wohin dieser Haze läuft, aber schon die Strukur und die Frechheit, dies als Kommentar zu bringen waren m.E. ausreichend, um es als Sabotageversuch zu identifizieren.

    Kommentare zum Thema machen Sinn, alles andere ist Müll and Sabotage und sollte entsprechend behandelt werden. Wer dies nicht erkennt, ist dem feindlichen und schädlichen Angriff ausgeliefert.

    Gefällt mir

  3. Nehme meine Befürchtung Richtung Konjunktion diesfalls zurück; sind besagte Kommentare dort ja (einzig und hoffentlich nicht zusätzlich) als Gastbeiträge eingestellt worden, wie ich soeben erst merke. Diese Trennung vorzunehmen ist auch erforderlich, um den absoluten Unterschied zwischen Kommentaren und Gastbeiträgen und dem, was jeweils darin geboten oder zugemutet wird und werden darf, deutlich zu machen. Um Gastbeiträge hat man sich schließlich zu bewerben, zudem steht man plötzlich in gewisser Verantwortung.

    Wieder nichts zum Thema.
    Daher eine Frage: Was könnte man denn TUN, außer unsere „Gedanken, Erkenntnisse und Beweise in Artikeln“ aufzuschreiben und zu verteilen? Wie wäre dem Geo-Eng. entgegenzuwirken, oder umgekehrt, was könnte man in seinem alltäglichen Tun unterlassen, also was gibt es für Mögl. im passiven Widerstand aktiv zu sein? (wie z.B. beim Widerstand gegen Funkwellenmißbrauch den Verzicht aufs Smartphone)
    Den ganzen Links in den Kommentaren hinterher zu kreuchen wird wohl jedenfalls nichts helfen.

    Gefällt mir

  4. Man sollte z.B. nicht auf billige Tricks reinfallen und die Propaganda als „Gastbeitrag“ oder „Kommentar“ zulassen. Wer den Angriff zulässt, verteidigt sich nicht und kann auch nicht überleben und aufklären.
    Entscheidend ist nicht der sonstige Müll, auf den die Leser, sogar die Blogbetreiber reinfallen, sondern die Hauptbotschaft, die eingewebt wird. Die Kunst liegt darin, dies zu erkennen.
    Es ist die „Klima-Gerechtigkeit“, also ein Schlagwort zur Beförderng und Legalisierung der globalen Klimakontrolle.

    Gefällt mir

  5. Ja, sicher, aber ich meinte eher außerhalb der Textebene. Also bei denen, die dann begriffen haben, daß die Himmelsphäre meistenteils ein energetischer Schundhaufen ist, sogar bei schönem Jogging-Wetter. Die Texte an andere weitergeben ginge wohl, auch wenn es wieder nichts bringt. Aber was sonst tun? Mir fiele Bäume pflanzen ein. Unter denen gibts z.B. häufig eine Schar ersprießlicher Jungbäumchen zu entdecken. Die kann man ausstechen und woanders hinverpflanzen und hoffen daß sie vom pflanzenkundigen Mähmaschinentrupp nicht als Unkraut zernichtet werden, denn daß das Bäume sind, fällt den meisten ja erst ab 3 Metern Höhe auf und man fragt sich dann, ja wo kommen die nu wieder her, da stand doch vorher eine Art langzweigiger Busch, aber vielleicht läßt man sie ja stehen.

    Gefällt 1 Person

  6. SCHAUT AUF JEMEN!

    SCHAUT, WAS DIE IMPERIALISTEN MIT DEN KINDERN VON JEMEN ANSTELLEN.

    PRANGERT DIESES VERBRECHEN AN!

    JEDEN TAG ERMORDEN DIE USA, GROẞBRITANNIEN, SAUDI ARABIEN, EMIRATE, FRANKREICH & ANDERE AGGRESSOREN DIE MENSCHEN VON JEMEN!

    Gefällt mir

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s