Drunken Master

Wer kennt ihn nicht, den Zweiteiler Drunkenmaster (nein, der dritte davon gehört nicht zu dieser Serie), den mehrteiligen HongKong-Klassiker mit Jackie Chan in der Hauptrolle. Jackie als Grünschnabel im alten Shanghei. Ein kleiner Knilch – jedoch mit haufenweise Cojones und Rückgrat.

Und wer kennt schon nicht den Zu-Fall – die Gegebenheit, die Begegnung, die sich in mysteriöser Art und Weise einfach so ergibt.

Und wie der grünschnäblige Knilch auf den Meister trifft, welcher ihn, weil er seinen Kern, sein Rückgrat und seine Cojones sieht, mit massig Reiswein im Kasten unter seine Fittiche nimmt, und ihm den geheimen Stil der Kunst beibringt, woraufhin der Knilch nach abgeschlossener Ausbildung, noch jeden dahergelaufenen Möchtegern im Torkelschwank aus der Arena fegt, und mag er auch die Tigerkralle oder die Adlerklaue im Fässchen haben – gegen den destillierten Reis aus der Anleitung des alten Meisters hilft nix.

Das sollte zu denken geben, zumal es zahlreiche Parallenen und versteckte Symbolismen in Bezug zur Natur des Lebens inne hat.

Also bedenket!

Ps. Oder tut dies einfach als sinnloses Geschwurbel ab. *Hips* 😉

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Lustiges, Medien, Menschen, Natur

Eine Antwort zu “Drunken Master

  1. Nachdem ich diese meine Spasspublikation jetzt nochmal las, glaube ich, Desinfo verbreitet zu haben.
    „Jackie als Grünschnabel im alten Shanghei.“
    Spielt der Film wirklich im alten Shanghei? Oder stammte die Produktion aus den alten Shangheistudios? Vielleicht weiss das grad jemand ausm Stehgreiff. Bin gerade zu faul, das zu recherchieren. 😉

    Gefällt mir

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s