Soros‘ Wirken

Der in Ungarn geborene Jude György Soros wird uns von den Medien gern als exzentrischer Spieler, als superreicher Mann, der sein Vermögen mit „Wetten“ auf dem Gebiet der Währungen „gemacht“ (erarbeitet kann man da ja wohl kaum sagen – vielleicht besser: ergaunert?) hat, dargestellt.
Warum hat man ihn das wohl alles tun lassen?
Womit erkauft er das Stillhalten der anderen Supereichen, wenn er seine Fischzüge gegen das Pfund oder den Euro so hocheinträglich durchführt?
Nun, seine Vergangenheit haben wir ja schon ein wenig beleuchtet – heute soll es um seine eigentliche Tätigkeit gehen, die sich seit damals im Wesen kaum verändert hat: es werden Menschen benutzt, um andere Menschen zu schädigen. Und „der große Zorus“, pardon: Soros immer mittendrin…
© für die Übersetzung aus dem Russischen by Luckyhans, 18.1.2017
—————————-

Einbruch bei Soros: Bezahlter Majdan, Staatsstreiche und Krieg gegen Rußland

Montag, 15. August 2016 г.

Jene Hacker, welche in die Server der Soros-Stiftung eingedrungen sind, haben im Portal DCLeaks.com eine riesige Anzahl von Insider-Dokumenten ausgestellt, welche den Magnaten kompromittieren und ihn mit den Farben-Revolutionen und Umstürzen in der ganzen Welt in Zusammenhang bringen.
Darüber hat unter anderen auch die Agentur Bloomberg berichtet und ergänzt: „als eine ihrer Hauptaufgaben stellt sich die Organisation die Gegenwirkung gegen Rußland und gegen die Erweiterung des russischen Einflusses in Europa“.

Es sind sehr viele Dokumente, allerdings gibt es darunter Informationen über die aktive Mitwirkung Soros‘ an der Vorbereitung des Majdan, an der Bezahlung von Massenmedien usw.
Wenn man einigen Quellen glauben darf, so gibt es sogar Informationen über Konsultationen mit dem ukrainischen
(Pseudo-)Präsidenten (denn es haben bei weitem nicht alle Einwohner der Ukraine an der „Wahl“ teilnehmen können – d.Ü.) Poroschenko durch einige europäische Generäle zum Thema der Umgehung der Minsker Vereinbarungen auf militärischem Gebiet“, schreiben Massenmedien.

Die Teilhabe des Westens am Umsturz in der Ukraine wird durch Dokumente bestätigt, welche den Euromajdan betreffen, durch Stenogramme der Treffen der Majdan-Leute und der Vertreter der Stiftung „Wosrozhdenije“ mit dem Botschafter der VSA Jeff Pyatt, es gibt auch vorbereitende Dokumente vor einem Treffen von Geroge Soros mit dem Führer der Organisation „Swoboda“ Oleg Tjagnibok und vieles andere“, anerkennt die ukrainische Quelle Strana.ua.

Außerdem haben die Hacker ein vollständiges Verzeichnis der Nichtkommerziellen (sogenannten! in Wirklichkeit sind sie durchaus „gewinnbringend“ tätig – oder meint jemand, daß ein Soros nicht nur investiert, und zwar dort, wo er die Perspektive sieht, künftig Gewinne daraus zu ziehen? – d.Ü.) Organisationen, die sich direkt oder indirekt unter Kontrolle des Soros befinden – welche sich mit der Kritik, der Diskreditierung und mit Informationsangriffen gegen Parteien, die der VSA nicht vorteilhaft gesinnt sind, befassen.
Die Liste dieser Organisationen, die in europäischen politischen Kreisen weithin bekannt ist, umfaßt 21 Seiten – aber die bezahlten „Rechteverteidiger“ aus Europa sind nicht sehr teuer.

Ihrerseits haben die Hacker mitgeteilt, daß sie auch in Postfächer der Nato eingedrungen sind und einen Teil der Materialien auch schon veröffentlich haben. Zum Beispiel erregt sich der Ex-Kommandeur der Nato in Europa Philipp Breedlove in der Korrespondenz, daß die Amerikaner Europa nicht genug Aufmerksamkeit schenken und erzählt von Plänen der „Gegenwirkung gegen Rußland“.

Alle Soros-Organisationen haben keinerlei Beziehung zur Tätigkeit des Schutzes der Menschenrechte oder zur Wohltätigkeit. Sowohl der Schutz der Menschenrechte als auch die Wohltätigkeit sind einfach Formen der Bemäntelung der politischen Tätigkeit.
Vollständig bestätigt wird die Vorstellung von Soros als konsequentem Feind Rußlands. Scheinbar sollte ein philantropischer Milliardär eine ganze Menge Angelegenheiten zu regeln haben, aber eine oberflächliche Durchsicht der Briefe seines Apparates zeigt schon auf, daß die Gegenwirkung gegen Rußland und die Isolation Europas von Rußland die Hauptziele der Tätigkeit der Soros-Stiftungen sind“, teilt das Portal Politrussia nach Analyse des Schriftverkehrs der Soros-Stiftung mit.

Vollständig bestätigt sich der Marionetten-Status des ukrainischen Regimes in Person des Poroschenko (sein richtiger Name ist Walzman und sein Zweitpaß ein israelischer – d.Ü.). Im Wesen wird die Ukraine nicht mal von Soros gelenkt, sondern von einer kleinen Gruppe seiner Helfer. Offensichtlich stand dafür der Majdan…
Man sieht, mit welcher Aufgeregtheit die amerikanischen Analysten das Vorhandensein von antiamerikanischen, prorussischen und euroskeptischen Stimmungen unter den Einwohnern der EU und besonders unter Politikern und Geschäftsleuten fixieren“, ergänzt die Quelle.

Die Korrespondenz zeigt ebenfalls, daß Soros die großen Massenmedien kauft, damit „das Image der postmajdanschen Ukraine verbessert wird“ – zum Beispiel zahlt er der größten britischen Zeitung The Guardian 100.000 Dollar für eine „positive Berichterstattung des Themas ‚die Ukraine nach dem Majdan’“.
Außerdem machte er noch ein Dutzend persönliche Preise (Grants) locker für Journalisten, die „wie benötigt“ schreiben – d.h. gegen Rußland.
(nun, sicherlich ist das auch wieder ein wenig „Nabelschau“ der Russen – die tatsächlichen Interessen der Soros-Organisationen dürften im Sinne der internationalen Finanzoligarchie etwas breiter liegen, aber nicht viel – d.Ü.)

Früher hatte Pravda.ru mitgeteilt, daß eine Gruppe von Ermittlern von WikiLeaks einen Brief veröffentlicht hat, aus dem hervorgeht, daß 2011 der amerikanische Milliardär George Soros schrittweise Anweisungen an die Staatssekretärin Hillary Clinton gegeben hat, zur Ernennung der neuen Machthaber in Albanien und zur Beseitigung der Unruhen dort.

Übrigens betreffend Anweisungen und Belohnungen. Die Hacker haben die Bestätigung veröffentlicht, das die Soros-Stiftung „die Arbeit von rund 100 Journalisten bezahlen wird, welche die Ereignisse auf der Krim und im Osten der Ukraine beschreiben“ – selbstverständlich in der von den VSA benötigten Weise.

In einem der Dokumente wird festgestellt, daß die Finanzierung etwa 500.000 USD im Jahr beträgt. Das Geld wird in Form von Preisen (Grants) und technischer Unterstützung bereitgestellt. Unter den „Preisträgern“ sind die Informationsportale „Krim. Realii“, „Gromadske TV“ und „Ostrov“, StopFake (!!!) und das russische Zentrum SOWA“, erklärt Life.ru.

Ebenfalls ist Soros dabei, mit den europäischen Granden die ukrainischen (genauer: antirussischen) Medien zu „kreuzen“: „Vox Ukraine“, „Gromadske TV“, „Nashi Groshi“ (Unser Geld), „Evropejskaja Pravda“ (Europäische Wahrheit), den Krim-Fernsehlanal „ATR“, „Serkalo nedeli“ (Wochenspiegel), „Ukrainiskaja Pravda“ und „Kievpost“.
Gebt zu, man kann gleich erraten, in welcher Tonart die genannten Massenmedien zu hören sein werden – sind sie doch „Headliner“ der ukrainischen Medien-Szene.

Soros provoziert – mit aktiver Teilhabe des State Department, der CIA und der amerikanischen Elite – die unterschiedlichsten Konflikte in der ganzen Welt. Die Tätigkeit Soros‘ im Nahen Osten fällt mit der Entzündung des militärischen Konfliktes in der Ukraine zusammen – und mit der Migrationskrise in Europa“, wird sogar auf Facebook geschrieben. (und das Hackfressenbuch ist ja nun wirklich als sehr „löschfreudig“ bekannt – d.Ü.)

Ergänzen wir, daß die ausländische Presse schon mitgeteilt hatte, daß die Soros-Stiftung, wie auch USAid, „im Verlauf von Jahrzehnten eng zusammenarbeitet mit der Central Intelligence Agency“ und gemeinsam mit ihr „eine aktive Tätigkeit gegen die Sowjetunion während des Kalten Krieges durchgeführt hat“. Darüber schreiben zum Beispiel die „Deutschen Wirtschafts Nachrichten“.

Seinerseits behauptet die Seite WikiLeaks, daß der Skandal mit den Panama-Papers, dessen Ziel es war, ‚eine Kampagne gegen Putin zu starten‘, von den Vereinigten Staaten ausging. USAid wird verdächtigt, daß es gemeinsam mit der George-Soros-Stiftung „Open Society Institute“ an der Organisierung von Staatsstreichen teilgenommen hat“, zitiert DWN das Portal InoTV.
(ein wichtiges Ziel der „Aufdeckung“ der Panama-Papers war es sicher, illegale Geldanlagen nach den VSA, z.B. nach Delaware, zu holen – d.Ü.)

Erinnern wir daran, daß die Generalstaatsanwaltschaft Rußlands anerkannt hat, daß die Soros-Stiftung die Sicherheit und die Verfassungs-Grundlagen Rußlands bedroht – sie wurde in die patriotische „Stop-List“ aufgenommen. Ihre Tätigkeit (in Rußland – d.Ü.) ist verboten, wie auch die von USAid.

Dieses ein Verbot, falls das jemand vergessen hat, hat eine kolossale Unzufriedenheit der russischen liberalen Oppositionellen, der westlichen Vertreter, der Ukrainer und sonstiger pro-westlicher „Unzufriedener“ hervorgerufen, die sofort begannen zu behaupten, daß ohne Soros und USAid die russische Wissenschaft, Kunst, Bildung und Kultur zusammenbrechen wird. Nun sind sicherlich deren Motive verständlich.
(diese „Warnungen“ sind nicht ganz ohne Grundlage, sind doch zum Beispiel fast alle „modernen“ russischen Schulbücher im Westen ausgearbeitet – finanziert von den angeblich nichtkommerziellen Soros-Organisationen – d.Ü.)

Experten stellen fest, daß obwohl die Soros-Stiftung beispielsweise offiziell seit 2003 oder 2004 in Rußland nicht mehr tätig ist, ihre (früheren – d.Ü.) „Rezipienten“ ihr Geld nun über Strukturen erhalten, die von den Bezeichnungen her weit entfernt von der Politik sind. Das sind alle möglichen „Lehr-“, „Kultur-“ und sogar „medizinsche“ Projekte.

Aber was eine sonderbare Übereinstimmung ist: über analoge Strukturen hat die Soros-Stiftung die „Farbenrevolutionen“ in Kirgisien, in der Ukraine, in Mazedonien und einer Reihe anderer Länder finanziert“, schreiben Journalisten.

Wir erinnern daran, daß Soros auf CNN zugegeben hat, daß eine Nichtregierungsorganisation, die er in der Ukraine vor deren Konflikt mit Rußland gegründet hatte, „eine wichtige Rolle bei der Entwicklung“ der Ereignisse, welche die Region destabilisierten, „gespielt hat“.

Abschließend ergänzen wir noch: die VSA haben den Hackereinbruch bei Soros, wie auch die bei der Demokratischen Partei und persönlich bei Hillary Clinton natürlich… Rußland zugeschrieben.
Beweise wurden, wie üblich, nicht vorgelegt.

Quelle: politonline.ru/interpretation/22887279.html

Advertisements

11 Kommentare

Eingeordnet unter Bildung, Dreckskapitalismus, Geopolitik, Korruption, Manipulation, Medien, NWO, Recht, Schuldgeld

11 Antworten zu “Soros‘ Wirken

  1. feld89

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

    Gefällt mir

  2. rositha13

    Hat dies auf Gegen den Strom rebloggt.

    Gefällt mir

  3. Pingback: Die künftige Welt-4 | Sei herzlich Willkommen beim Dude

  4. Senatssekretär FREISTAAT DANZIG

    Hat dies auf behindertvertriebentessarzblog rebloggt und kommentierte:
    Nicht zu vergessen, das er als SS-Mann und Österreich – Ungar seinen Namen eingedeutscht hatte, durch zeugen auch seine reichs-Haltung bewiesen hatte mit Zeugen, die da seine Gesinnung bestätigten, um SS-Jungmann zu werden, sein Vater auch mit Stalin in einem Gulag der Russen hatte ja Erfahrungen weit näher zu Russland und Partisanen, siehe, was die Zeiten zu Weimar und dem Zerstören des Kaiserreiches, auch des Zarenreiches unternommen wurde, so da auch trotzkie, Lenin und auch andere Revolutionäre, wie der Ernst Thälmann, Linker, aber national, Luxenburg, Liebkecht, national und ganz andere Leute, wie da die Organisatoren in Wort und Schrift, der Marx, auch der Bandenbildung unter den in Sachen Bolschewismus agierenden Brechschinskie!Folgt man die Polizeiakten des Reiches und anderer Länder und deren polizei, stellt man fest, es sind nie Arbeiter gewesen, die auf solche Diebereien kommen, auch nicht die Untergebenen, sondern die Machthaber, denen die rechte der Menschen zu weit gehen und sie nicht schnell genug reicher werden! Und das, so sieht man, ist deren Nutzen, Land und Ernten zu vernichten, damit hunge die kassen füllt, oder wenn das nicht reicht, die Menschen mit Drogenanbau und anderen monokulturen überedet, nutzt das auch nichts, die Ausrottung der zivilien bevölkerung und Posten einsetzen, damit kein Land besiedelt werden kann, um da wieder Widerstand in Freiheit erzeugt zu bekommen! Ein Kreislauf, dem Hitler mit „Mein Kampf“ für ein Jahrhundert und mehrere tausend Jahre dem Judaismus die Zacken gehörig aus deren krone gezockt hatte! Jesus ist ja auch so eine gleiche Geschichte, siehe Philister und Geldwechsler! Was nun Herrn Putin und Herrn Trump betrifft, so sind sie in gewisser Weise entweder ein Segen oder eine Plage, für die Wesen, die Erde als Paradies suchten! Angestrahlt und leuchtend, wohl doch nur ein Rastplatz in Sachen Prüfung und tauglichkeit für das gute und für Ausscheiden in die Tiefen des nichts und des Dunkel, also auch Nichts! Glück, Auf, meine Heimat! Ach ja in beiden fließt Blut aus Adern mit Deutschen verwandt, ob es Germanen oder Barbaren, Arier oder auch aus noch älteren Geschlechtern ist, erweisen sicher dann auch deren DNA-Testate! Siehe Merowinger oder gar von dem Barbarossa!

    Gefällt mir

  5. Christian

    Wisst ihr, ich frage mich schon sehr lange, welche Rolle dieser Soros wirklich spielt?! Keine Sorge ich weiß wer er ist und was er ist und für was ER?! angeblich steht. AABER für wen arbeitet er tatsächlich? Für sich alleine? Bestimmt nicht, denn das würden andere noch sehr viel reichere Multimilliardäre niemals zulassen! Wem ich damit meine… nun z.B. Rothschild, Rockefeller…usw. Wisst ihr, da gab es mal einen ehrlichen jüdischen Hollywood- Filmproduzent namens Aaron Russo – ich weiß nicht ob ihn jemand von euch kennt,- gesehen haben aber sicherlich schon die meisten von euch ein paar Filme von Aaron Russo. Er war ein sehr sehr enger Freund von David Rockefeller. Rockefeller bedrängte Russo sehr oft bei dieser NWO (Neue Weltordnung) mitzumachen,- was Russo jedoch stets strikt ablehnte … – heute ist Russo tot – er starb urplötzlich an Krebs!!!??? Russo wußte über alles genauestens bescheit – 9/11 (er wußte schon vor diesem Datum bescheit was geschehen wird, weil Rockefeller ihm alles erzählte!!!) und er wußte auch über die illegale US Einkommenssteuer bescheid, die es gesetzlich zwar für Selbstständige/ Firmen gibt jedoch NICHT für Arbeitnehmer/ Angestellte ( sucht in YouTube nach Aaron Russo!!!) – diese illegal „erworbene“ Einkommenssteuer sacken sich die obersten Politiker der USA persönlich ein (das ist kein Witz!!!). Aber um auf George Soros zurückzukommen, – ihr kennt sicherlich den Hollywoodfilm „Die Glücksritter“ mit :
    Dan Aykroyd: Louis Winthorpe III
    Eddie Murphy: Billy Ray Valentine
    Ralph Bellamy: Randolph Duke
    Don Ameche: Mortimer Duke
    Jamie Lee Curtis: Ophelia
    Denholm Elliott: Butler Coleman
    Paul Gleason: Mr. Clarence Beeks
    Kristin Holby: Penelope Witherspoon

    Der Produzent dieses berühmten Hollywoodstreifens ist kein anderer als Aaron Russo. Ich sah diesen Film zum ersten Mal als er damals 1983 in den Kinos lief. Ein Top – Film bei den so Mancher Tränen gelacht hat.((Handlungsüberblick[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Die Gebrüder Duke, zwei kauzige, alte, steinreiche Warentermin-Börsenmakler, schließen eine Wette über einen US-Dollar ab. Es geht darum, ob Erfolg im Leben von den Genen oder der Erziehung und dem Umfeld abhängt. Dazu tauschen sie das Leben des Bettlers Billy Ray Valentine mit dem ihres Geschäftsführers Louis Winthorpe aus. Sie schieben dem High-Society-Manager Drogen unter und lassen ihn wegen angeblichen Diebstahls verhaften. Sie übertragen seine Arbeit, sein Haus und sein Geld auf den überraschend eingestellten neuen Geschäftsführer Billy Ray.

    Während Louis auf der Straße leben muss, von seiner Verlobten verlassen wird, zu stehlen beginnt und sich das Leben nehmen will, wächst Billy Ray in seine Arbeit hinein und genießt das Leben der oberen Zehntausend. Doch als die Dukes das Experiment als abgeschlossen betrachten und Billy Ray zufällig davon erfährt, schließt er sich mit Louis zusammen. Mit Hilfe eines Tricks gelingt es ihnen, selbst an der Börse innerhalb eines Tages steinreich zu werden und gleichzeitig die Dukes in den Ruin zu treiben.)) Ich sah mir diesen Film auch später noch ein paar Mal im TV an. Nachdem ich auf YouTube Aaron Russo sah und seine warnenden Worte vernahm, wurde ich nachdenklich und nachdem Russo „plötzlich an Krebs“ verstarb ging mir ein Lich… ach – ein ganzer Kronleuchter auf. Dieser Film „Die Glücksritter“ ist nicht etwa einfach nur ein grandioser Kinofilm zum lachen, sondern ein Film der es in sich hat – für mich ist er ein Kunstwerk, das eine wahre Botschaft in sich trägt! Ein Film der GOTT SEI DANK !!! in den Kinos voll einschlug, ein Klassiker, ein Bestseller!!! Und deshalb kann man ihn auch nicht einfach so wieder vom „Markt“ verschwindenlassen!!!. Ich weiß nicht wer von eich diesen Film kennt, aber an all jene von euch, die ihn schon ein Mal (oder auch schon öfters) gesehen haben, habe ich eine große Bitte: Schaut euch diesen Film „Die Glücksritter“ noch einmal (oder auch öfter) ganz aufmerksam an (achtet auf ALLES)!!! Seht die Rollenbesetzung mal SO!!!
    Die Gebrüder Duke, zwei kauzige, alte, steinreiche Warentermin-Börsenmakler / Ralph Bellamy: Randolph Duke Don Ameche: Mortimer Duke = Rothschild und Rockefeller (oder Brüder Rothschild und Rohtschild).
    Dan Aykroyd: Louis Winthorpe III= Die westliche Wohlstandsgesellschaft/ Kapitalismus.
    Eddie Murphy: Billy Ray Valentine = Die Armen der 3. Welt bzw. Entwicklungsländer.
    Jamie Lee Curtis: Ophelia = die Hure, die zunächst alles mitmacht, die jedoch anschließend ein Herz/Gewissen (vielleicht handelt sie auch ur aus Gewinnorientiertem Interesse???!!!) hat und den „Betrogenen“ zur Seite (mitmacht) steht.
    Denholm Elliott: Butler Coleman = Politiker/ Freimaurer/ Banker/ Konzernbosse die alles mitmachen, wenn sie dafür bezahlt werden- jedenfall bis zu einem gewissen Punkt.
    Und dan war da noch Paul Gleason: Mr. Clarence Beeks = Agent der für Rothschild/ Rockefeller arbeitet und diese mit Insiderwissen versorgt = GEORGE SOROS (gebürtig György Schwartz * 12. August 1930 in Budapest) ? !!!!!!!
    Nun schaut euch diesen Top Kino Film noch einmal an – aber ganz genau !!! Ist er immernoch so ein lustiger Film oder erkennt ihr da etwas???

    Solltet ihr da mit mir irgendwelche Übereinstimmungen erkennen – dann veröffendlicht diese BITTE!!! (P:S: schaut euch aber auch auf YouTube alles von Aaron Russo an – ER LÜGT NICHT!!!)

    Dieser Film „Die Glücksritter“ ist – Dank seines ernormen Kinoerfolks – ein unauslöschbares Kunstwerk!!!!

    Ciao

    Christian

    Gefällt mir

  6. Christian

    Zu meinem vorherigen Kommentar – solltet ihr meiner Meinung sein veröffendlicht es (den Kommentar überall – in jedem Blog ….usw…) jeder soll es selbst sehen und selblst frei entscheiden!!!

    Gefällt mir

  7. Christian

    Ach und bevor ich es vergesse zu schreiben…- Ich bin/war kein Augenzeuge aber ich habe gelesen, wie György Schwartz – alias George Soros zu seinen „ersten Vermögen“ kam. Nun ja es war damals zu Zeiten des Zweiten Weltkriegs…. aber er kam nicht auf ehrliche Weise zu seinem ersten Vermögen. ER- György Schwartz – George Soros zeigte Juden bei den NAZIS an und lieferte sie aus/ „ans Messer“!!! Die Juden wurden daraufhin von den NAZIS verhaftet und in Konzentrationslager gebracht/inhaftiert/ ermordet – …György Schwartz/ alias George Soros riss sich gewissenlos, eiskalt und unverholen deren Eigentum und Vermögen unterm Nagel….- DAS ist der wahre György Schwartz ( der „gute George“ Washington und das gute Phänomen „ZORRO“ ) = George Soros !!!

    Gefällt mir

  8. @Christian

    1. Ich kenne Russo schon seit bald zehn Jahren… Allerdings bist Du da noch mehr oder weniger an der Oberfläche. Wenn Du mal wirklich ganz tief in den Kaninchenbau eindringen willst, nimm Dir mal ein paar Dutzend Stunden Zeit und studiere folgendes Werk genau: https://dudeweblog.wordpress.com/2014/12/28/die-neue-weltunordnung-historisch-aufgeschlusselt-und-durchleuchtet/ (Links und Dokus beachten!)
    2. Das war nicht David, sondern ein anderer Rockefeller. Namen grad entfallen.
    3. Ja, Glücksritter ist ein saumässig guter Streiffen. Und natürlich fielen mir die Coinzidenzen auch schon auf. 😉 Allerdings brachtest Du mich gestern noch auf ne weitere… Ophelia… Shakespeare lässt grüssen. 😉
    4. Copypaste bitte mit Linkangabe, danke.

    Ps. Kennste Eyes wide shut? Wenn nicht, lies mal folgendes…
    https://jaysanalysis.com/2011/01/25/eyes-wide-shut-1999-esoteric-analysis/

    Gefällt mir

  9. Christian

    Kenne ich alles … ich würde mit trotzdem sehr darüber Freuen, wenn du mal ein Artikel über diesen Film in deinen Blog setzt. Warum ich mir das wünsche, ist ganz einfach erklärt. Es wachen weltweit immer mehr Menschen auf, aber sie verstehen oftmals nicht warum und wieso und vor allem nicht ,- wer hinter all diesen Verbrechen steckt. Nun Russo wollte, dass diese Schwerstverbrecher enttarnt, entblößt und überführt werden. Desto mehr Menschen aufgeklärt werden – mobilisiert werden, desto unwahrschinlicher ist es für diese Massenmörder dass sie ihren satanistischen Plan zu realisieren können! Dass es so ist kann man daran erkennen, dass sie sich jetzt mit der Umsetztung der NWO extrem beeilen! Dass es tatsächlich so ist kannst du hier https://ruf-der-heimat.com/2013/12/10/brzezinski-von-der-bevolkerung-getragener-widerstand-bringt-neue-weltordnung-in-gefahr/ selbst nachlesen!!! Schreibe mal ein Artikel über diesen Film und veröffendliche ihn (am Besten in mehreren Sprachen!!!) auf deinen Blog – kannst ja wegen meiner erwähnen, dass ein guter Kumpel dich auf den wahren Hintergrund des Kinofilms „Die Glücksritter“ aufmerksam gemacht hat – SO hat es Aaron Russo gewollt!!!

    Gefällt mir

  10. @Christian

    „wenn du mal ein Artikel über diesen Film in deinen WEBlog setzt.“

    Bitte beachten:
    https://dudeweblog.wordpress.com/2015/01/16/in-eigener-sache/
    https://dudeweblog.wordpress.com/about/

    Gastartikel vorbehalten. Allerdings sollte der dann in korrektem Deutsch ohne Fehler eingereicht werden, und keine Desinfo (vgl. David Rockefeller) enthalten. Lektorierungen mach ich nur noch gegen Bezahlung.

    „Es wachen weltweit immer mehr Menschen auf, aber sie verstehen oftmals nicht warum und wieso und vor allem nicht ,- wer hinter all diesen Verbrechen steckt.“

    Logisch. Weil sich kaum einer von diesen scheinbar aufwachenden mal ernsthaft 20-30 Stunden Zeit nimmt, um ein Werk wie dieses hier in Gänze zu studieren (was beinhaltet, das man allen integrierten Links nachgeht, und die Dokus in voller Länge anschaut): https://dudeweblog.wordpress.com/2014/12/28/die-neue-weltunordnung-historisch-aufgeschlusselt-und-durchleuchtet/
    Ich stelle seit längerem fest, dass diese sogenannten neu aufwachenden schlicht bloss Artikel im Überflug konsumieren, genauso wie sie vordem Schafsmedienblabla konsumiert hatten, und generell auch sonst dem Konsumismus frönen:
    https://dudeweblog.wordpress.com/2013/03/19/max-frisch-am-ende-der-aufklarung-steht-das-goldene-kalb/

    Daraus folgt:

    „desto unwahrschinlicher ist es für diese Massenmörder dass sie ihren satanistischen Plan zu realisieren können!“

    … alles was ich nunmehr seit vielen Jahren beobachte, ist, dass deren satanistischer Plan, eben v.a. wegen dem Konsumismus der ganzen sogenannt aufgewachten Wohlstandsdeppen, bestens aufgeht bis heute!

    „Russo wollte, dass diese Schwerstverbrecher enttarnt, entblößt und überführt werden.“

    Richtig! Und was hat er davon? Er wurde entsorgt; wie manch anderer der das wollte (einige davon kenne ich persönlich; einer hat hier bei DWB sogar mal selber publiziert -> https://dudeweblog.wordpress.com/artikel-von-notepad-publishing/ )

    „Schreibe mal ein Artikel über diesen Film und veröffendliche ihn (am Besten in mehreren Sprachen!!!) auf deinen Blog – kannst ja wegen meiner erwähnen, dass ein guter Kumpel dich auf den wahren Hintergrund des Kinofilms „Die Glücksritter“ aufmerksam gemacht hat – SO hat es Aaron Russo gewollt!!!“

    Mach ich doch gern für Dich! Mein Stundenansatz für Auftragsarbeiten beträgt 50 CHF; zahlbar via Postsendung in bar im Voraus. Für Deine gewünschte Arbeit kannst Du mit fünf Stunden Arbeit rechnen, wenn der Artikel was taugen soll.
    Saubere Übersetzung ins Englische geht natürlich ebenfalls. Da kommen dann noch mal 2-3 Arbeitsstunden hinzu.

    Bei ernsthaftem Interesse einer Auftragserteilung melde Dich bei mir konkret via Kontaktformular.

    Gefällt 1 Person

  11. Pingback: Das “Russische Projekt” des Herrn Soros | Sei herzlich Willkommen beim Dude

Leserbrief schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s